Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Spielgruppen, Naturspielgruppen, Waldspielgruppen
 Zahnfreundlich - Kariesprävention in Spielgruppen
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Liliput

Schweiz
882 Beiträge

Erstellt am: 15.02.2008 :  14:08:37 Uhr  Profil anzeigen
Kariesprävention in Spielgruppen - Spielend zu gesunden Zähnen

In Spielgruppen wird nicht nur «gespielt», sondern auch Kariesprävention betrieben.

So heisst es auf der Webseite des «Schweizerischen Spielgruppenleiterinnen Verbandes» (SSLV)

[Zitat: SSLV ...

Die Spielgruppe und das Zahnmännchen

Der schweizerische Spielgruppenleiterinnenverband und die Geschäftsstelle Aktion Zahnfreundlich verfolgen ein gemeinsames Ziel. Sie sagen den Karies bei Spielgruppenkindern den Kampf an. Denn eine richtige Zahnpflege beginnt schon beim Milchzahn. Spielgruppen bilden eine wichtige Funktion in der Kariesbekämpfung.

... Ende Zitat]


Spielgruppen, die mit dem Programm arbeiten, werden von der «Aktion Zahnfreundlich» mit dem lachenden Zahnmännchen als «zahnfreundliche Spielgruppe» ausgezeichnet. Übrigens, seit März 2007, sind bereits 115 «Zahnfreundliche Spielgruppen» aktiv. (www.zahnfreundlich.ch/index.php?id=91)

Wer kennt es nicht, das «Zahnmännli» oder das «Zahnschirmli»...

Weitere Infos zur Kariesprävention in Spielgruppen unter folgenden Webseiten:
www.sslv.ch/webcms/index.php?id=60 - SSLV - Projekt Zahnfreundlich
www.zahnfreundlich.ch - Aktion Zahnfreundlich Schweiz
www.sso.ch - SSO - Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 15.02.2008 :  14:24:41 Uhr  Profil anzeigen
Das finde ich eine gute Sache, wenn es im normalen Rahmen bleibt.

Bei uns findet in Schule und Kindergarten jede Woche Zähnputzen statt, auch das ist eine tolle Geste von der Gemeinde. Wenn aber übertrieben wird, dann kriegt man das als Eltern schon in den falschen Hals.

So durfte unsere Aelteste keine Bananen als Znüni mitnehmen, Chips, Farmer und all der Kram durfte mitgenommen werden (ohne Schokolade war ok) Als Ausnahme durften die Kinder selbstgebackenes in der Vorweihnachtszeit, oder der Lebkuchen vom Chlaus natürlich auch mitnehmen. Dann kam unser 2. in den Kindergarten, Bananen waren ok, aber dafür durfte er z.B. keine Guetzli (vom vorweihnachtlichen Backen, oder Lebkuchen vom Chlaus) mitnehmen. Chips, Farmer und andere solche "gesunden" Sachen waren erlaubt. Nun frag ich mich als Eltern, die immer wieder lesen, dass unsere Jugend zu dick wird, ob es sinnvoller ist, dem Kind die Banane oder die Chips mitzugeben.

Einmal kamen die Kinder nach Hause und erzählten Honig sei nicht gesund! Dass damit die Zähne gemeint waren, haben sie gar nicht richtig mitgekriegt.

Persönlich finde ich die Prävention eine gute Sache, aber in einem vernünftigen Rahmen. Es stimmt mich einfach ein wenig nachdenklich, dass man in der heutigen Zeit, mit dem heutigen Informationsfluss nicht davon ausgehen kann, dass die Eltern nicht schon im Babyalter selber für eine gute Zahnhygiene sorgen.
Zum Anfang der Seite

lorry86

Schweiz
18 Beiträge

Erstellt  am: 15.02.2008 :  18:23:08 Uhr  Profil anzeigen
hallo
ja find ich auch eine guet idee nur ich finds übertrieben,
ein mädchen (ich bin die tante) das hier bei uns in den kindergarten geht kommt andauernd nach hause und alles aber wirklich alles ist ungesund und jetzt weigert sie sich diese sachen zu essen wie schon genannt keine bananen keine farmer keine honigschnitte also eigentlich nichts mehr ausser wo das zahnmännli drauf ist ich frag mich ob das nicht mal zu einem gestörten essverhalten beiträgt!
es sollte wenn schon durchgeführ den kindern auch genauer erklärt werden...
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000