Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Familienseiten | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Erlebniswelt | Liliput Spiele
www.Familienseiten.ch - das gratis Liliput Familienseiten Webverzeichnis rund um Schwangerschaft und Geburt, Baby und Kleinkinder, Babyschwimmen, Babysittervermittlung, Familien-/Mütterzentrum, Ausflug, Ferien und Reisen, Immobilien, Kinderkleiderbörse, Secondhand Börse und Secondhand Shop. Jetzt Ihre Webseite kostenlos eintragen bei Liliput!
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Essen und Trinken - Kochen und Backen
 Tee und Naschereien.. was ist zu viel...
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

jani

Schweiz
420 Beiträge

Erstellt am: 27.03.2008 :  17:33:38 Uhr  Profil anzeigen
Hallo..

ich habe eine Frage an euch.Meine kleine ist nun 2 1/2 jahre alt..es haben sich so gewisse "mödeli" eingeschlichen.
Meine kleine hatte früher oft kolliken..und schrie oft und lange.Ich habe es dann mal mit Fencheltee probiert ( der exta für Babys..Von Miliupa)
Ich dachte mir nichts dabei..und lass nicht genau die Inhaltsstoffe..da es ja extra für babys war!
Doch er hat ZUCKER drin..was ich eigerntlich nicht geradä schätze..und mein mann findet es gar nicht gut.
Sie hat sich jedoch schon sooo daran gewöhnt, dass sie kaum wasser trinkt.( ausser zur Nacht..da gibt es nur wasser)
Auch selbst gemachter Tee findet si "grussig".
Soll und muss ich ihr den Tee abgewöhnen..oder was denkt ihr dazu?
Wie ist das bei euch geregelt mit dem Naschen?
Wann und wie oft dürfen eure Kleinen was haben?

Frosch

Schweiz
2046 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2008 :  17:45:00 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Jani, versuch es doch mal mit diversen Früchtetees. Fencheltee ohne Zucker wäre auch nicht gerade mein Geschmack. Meine trinken die von TeaTime z.B. Fantastic berry oder Fantastic cherry sehr gerne.
Bei meinen Tageskinder oder Gastkindern hilft es meisstens wenn sie "ausnamsweise" einen Eiswürel im Tee haben dürfen oder aus einer besonders schönen Tasse trinken können. Lass deine Kleine doch mit auswählen und beim Zubereiten helfen.
Viel Erfolg
Zum Anfang der Seite

jani

Schweiz
420 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2008 :  17:45:42 Uhr  Profil anzeigen
OOO nein..mein Compi wollte nicht recht und jetzt ist das Thema gleich doppelt erschienen.Soory.
Zum Anfang der Seite

Frosch

Schweiz
2046 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2008 :  17:51:03 Uhr  Profil anzeigen
Hallo nochmal!
Bei uns wird nur sehr wenig genascht. Nachmittags kommt mein Mann für 3 Stunden heim und wir trinken zusammen Tee. Dazu gibt es manchmal Kekse oder auch ein Stück Kuchen, meistens aber Obst.
Abends nach dem Abendessen gibt es ein Dessert: wir haben ein Bonbonglas aus dem sich jeder was nehmen darf. Zur Zeit sind Schokoladeneier drin. Unterm Jahr sind meistens kleine Gummibärchentüten oder Schokobons oder sowas ähnliches drin.
Die Grosse findet ich bin geizig, die Kleine ist mit dem Süssigkeitenkonsum wie er ist zufrieden.
Mein Mann nascht heimlich und hat auch geheime Vorräte!
Dafür ist er auch mehr als nur ein wenig stämmig!
Zum Anfang der Seite

tarija

Schweiz
296 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2008 :  20:44:16 Uhr  Profil anzeigen
meine jungs trinken auch selten wasserr ich gebe ihnen meist stark verdünnten sirup,nachts nur wasser.süssigkeiten gibts nur selten also nicht jeden tag
Zum Anfang der Seite

Skorpi

Schweiz
120 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2008 :  21:38:25 Uhr  Profil anzeigen
Jani, ich rate dir, die zuckerhaltigen Getränke unbedingt auf ein Minimum zu beschränken. Abgesehen davon, dass zuviel Zucker sowieso ungesund ist, hauptsächlich wegen den Zähnen. Ein kleines Beispiel: Ein Gspändli meiner Tochter aus dem Kindergarten muss unter Vollnarkose das Milchzahngebiss für sage und schreibe CHF 2'500.-- !!! flicken lassen. Warum? Sie hat schon als Baby immer nur Süssgetränke bekommen. Vielleicht ist der Fencheltee nicht so schlimm wie Sirup o.ä. Aber falsche Ernährung bzw. Getränke können fatale Folgen haben...
Zum Anfang der Seite

Helmi47

Schweiz
3074 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2008 :  22:04:30 Uhr  Profil anzeigen
Skorpi, Du hast absolut recht. In unserer Krippe haben wir schon sehr viele Kinder mit furchtbar schlechten Zähnen. Fast alle stammen aus südlichen Ländern (Italien, Türkei) oder dem Balkan.

Diese Kinder sind aber noch viel extremer als Janis Kleiner, was ihre Trinkgewohnheiten angeht: sie trinken nur Süssgetränke, wenn möglich sogar Cola oder Eistee und natürlich immer aus der Schoppenflasche. Ganz furchbar ist aber auch Orangensaft für die Zähne. Ich kenne auch so ein Kind wie Du: Dort hat aber die Spange, die es brauchte, weil die Milchzähne verfaulten und die zweiten kreuz+quer wuchsen, über 9000 Franken gekostet. Die Mutter hat bei mit gejammert und ich habe ihr gesagt, sie sei selber schuld. Sie hats nicht gerne gehört.

Ich kenne zudem zwei Kinder, die massive Essprobleme hatten inkl. Verdauungsprobleme (Verstopfung), da sie wegen den Zahnschmerzen nur noch weiche Kost zu sich nahmen. Eigentlich sollte man ja die Eltern da mal prügeln, aber sie meinens ja alle nur gut..

Gegen süsse Naschereien habe ich übrigens überhaupt nichts einzuwenden, wenn sich diese im Rahmen halten und anschliessend, logischerweise, die Zähne geputzt werden.
Zum Anfang der Seite

skorpion

Schweiz
27 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2008 :  22:22:44 Uhr  Profil anzeigen
@Jani
hast Du schon mal versucht, den Tee immer stärker zu verdünnen? Vielleicht kannst Du Deine Kleine ja so "überlisten".
Zum Anfang der Seite

Seestärndli

Schweiz
1060 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2008 :  23:04:54 Uhr  Profil anzeigen
Also Jani ich finde es immer noch am wichtigsten, dass deine Tochter überhaupt genügend trinkt.
Auch wenn dieser Tee halt ein bisschen Zucker drin hat, da würde ich mich jetzt nicht allzu viele Sorgen machen. Eines Tages wird sie sicher keinen Fencheltee mehr trinken. Wenn du ihr die Zähne gut putzen kannst, ist das sicher nicht ein Drama. (Ich würde vielleicht versuchen, möglichst wenig Pulver zu verwenden)
Es ist ja nicht Cola oder Fanta oder was auch immer. Bis vor ein paar Jahren gab man den Kindern noch nicht soviel Wasser und es sind auch nicht allen die Zähne ausgeflogen.
Ich selber trinke auch hauptsächlich Wasser oder Tee ohne Zucker. Aber ich weiss aus Erfahrung wie schwierig es ist wenn ein Kind zu wenig trinkt, da muss man auch mal überlegen was schlimmer ist.
Zudem zu den Süssigkeiten... Ich finde wenn ein Kind normal isst, darf es auch einen kleinen Dessert. Damit meine ich nicht ein Stück Torte, sondern vielleicht ein Guetzli.
Ich weiss auch von einer Ernährungsberaterin, die es mit ihrer Kleinen so macht. Sie liebt Schoggi, Chueche usw. Zum Dessert darf sie am Mittag jeweils 2-3 Bärentazten. Davon hat sie bestimmt keinen Schaden. Zudem darf sie auch mal Schoggikuchen oder was auch immer wenn sie auf Besuch sind oder gerade am backen.
Ich glaube du machst das gut, extreme Richtlinien sind meistens auch nicht schlau.

Liebe Grüsse
Seestärndli
Zum Anfang der Seite

jani

Schweiz
420 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2008 :  23:23:02 Uhr  Profil anzeigen
Hallo..Danke viel mals für die vielen Antworten.
Meine kleine darf so ca jeden 3 tag mal ein ü ei oder ein Traubenzuker, den sie sooo liebt.
Doch sie könnte viel mer davon essen!Wegen dem süssen, finde ich es soweit ok..doch vor Zahnschäden u auch übergewicht, mache ich mir etwas gedanken.Wir sind alle schlank..doch dass könnte sich ja auch noch ändern bei der kleinen?!und das möchte ich nicht. und wenn sie wegen mir kaputte Zähne bekommt, nur weil ich nicht NEIN sagen konnte, das möchte ich auch nicht.
Ev wäre eine "zwischenlösung" gut...1-2 Tees wie bis anhien und der rest nur noch Wasser oder ungesüssten Tee.
Das wir hart..auch für mich.

Aber es ist doch eigerntlich gemein, dass Baby Tee der man im Laden kauft, schädlich ist!?
Gemein!
Da meint mann, etwas "gutes" zu tun, und dann ist es total verkehrt.
Zum Anfang der Seite

Frosch

Schweiz
2046 Beiträge

Erstellt  am: 30.03.2008 :  11:30:05 Uhr  Profil anzeigen
Zuckerhaltige Gtränke werden oft unterschätzt.
Ausserdem wird es immer schwerer sich umzustellen, je älter man wird.
Mein Mann ist auch mit Saft und gesüsstem Tee grossgeworden, hatte relativ viel Süsses zu Hause und Chips konnte er nicht stehen lassen, welches Kind könnte das von alleine...
Jetzt ist er 33, wiegt 105 kg und hat keinen Zahn der noch nicht geflickt ist.
Es muss nicht immer so ausgehen, aber ich bin schon allarmiert.
Ich würde den Kindertee sofort ersetzten. Am Anfang kann es helfen in Früchtetee einen Schuss Apfelsaft zu mischen.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Familienseiten | Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Erlebniswelt | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000