Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Tagesmami, Tagesmutter, Tageseltern, Tagesfamilie
 Tagesmutter - Geschwisterrabat
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Tagesmami

Schweiz
6 Beiträge

Erstellt am: 06.04.2008 :  19:18:01 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Zusamen
Ich bin Tagesmutter und stehe nun vor einem Problem wo ich Hilfe brauchen könnte.
Ich bekam eine Anfrage ob ich auch 3 Geschwister aufnehmen würde, die Mutter kommt sich am Mittwoch Vorstellen. Die Kinder gehen in die Schule und in den Kindergarten und eines ist 4 Monate alt. Ich denke ich werde Ihnen einen Geschwisterrabat anbieten aber ich weiss gar nicht wie ich das machen soll.
Ich wohne in einer kleinen Stadt viel kann ich nicht verlangen, ich dachte für die Kinder die zur Schule und den Kindergarten gehen je 30.- pro Tag und das Baby bis es 1Jahr alt ist gratis, geht das oder ist das zuviel?

orphan

Schweiz
1730 Beiträge

Erstellt  am: 06.04.2008 :  19:33:32 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Tagesmami

Also eigentlich ist das ja bei anderen genau umgekehrt. Kleine Kinder - also Babys - geben mehr arbeit und deshalb sind sie meistens teurer bis 1 1/2 Jahre!

Ich wohne in einem sehr kleinen Dorf und zahle bei meiner Tagesmutter Fr. 10.-- pro Stunde pro Kind. Ohne Geschwisterrabatt. Das heisst, ca. Fr. 80.-- pro Kind im Tag! Wenn ich also beide einen Tag abgebe, kostet mich das Fr. 160.--.

Dazu kann ich nur noch sagen, ich wäre super glücklich, wenn ich eine Tagesmutter finden würde, die einen ganzen Tag für Fr. 60.-- zu meinen Kindern schauen würde!

Grüessli
orphan
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 06.04.2008 :  21:41:41 Uhr  Profil anzeigen
@Tagesmami verkauf dich nicht unter deinem Wert, 30.-Fr. pro Kind für einen Ganzen Tag ist viel zu wenig, das wären bei einem 10h Tag gerade mal 3.-Fr. in der Stunde. Ihr habt sicher einen Verein bei euch in der Nähe, frag da mal nach, was bei denen so der normale Stundenansatz ist. Wir bekommen vom Verein für Babys 9.-Fr. und für alle Kinder über 18 Monaten 7.-Fr. zusätzlich noch das Essensgeld und allfällige Auslagen (Zoobesuch, Zugfahrt usw.) bezahlt.
Zum Anfang der Seite

Crush

Schweiz
31 Beiträge

Erstellt  am: 06.04.2008 :  21:53:15 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Tagesmami
Darf ich mal fragen, was Du sonst für einen Stunden- bzw. Tagesansatz hast, wenn Du so grosszügig sein kannst bei Geschwistern? Ich wohne in einem kleinen Dorf auf dem Land, aber in angenehmer Stadtnähe. Ich bin hier in meiner Gegend ein günstiges Tagesmami, denn bei meinen Tageskindern ist der Ansatz bei ca. 75.00 pro Tag (ab 8 Std.), und diese Kinder gehen noch nicht zur Schule. Ansonsten bewegt sich mein "Stundenlohn" zwischen CHF 8.00 - 10.00. Ich hab zwar schon auch einen Geschwisterrabatt gemacht, da diese aber nur stundenweise bei mir sind, zahlen die Eltern einfach CHF 10.00/Std. für beide zusammen. Okay, wenn ich Schulkinder hätte, die ich dann nur halbtags zu Hause hätte, würden die Eltern sicher nicht CHF 75.00 bezahlen, aber wenn sie zum Mittagessen nach Hause kommen und dann bis so um 18.00 Uhr bleiben, gäbe das schon etwa total CHF 45.00 inkl. Mittagessen.
Also ich fände das absolut okay, wenn Du für das Baby auch etwas verlangen würdest! Es ist den ganzen Tag bei Dir, du hast viel arbeit mit dem Baby.
Grüessli Crush0
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 06.04.2008 :  22:00:09 Uhr  Profil anzeigen
Ach ja für Kinder die in der Schule sind, bekommen wir über den Verein 1.-Fr. in der Stunde, weil wir halt erreichbar sein müssen, falls was wäre.
Zum Anfang der Seite

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 07.04.2008 :  09:57:03 Uhr  Profil anzeigen
Tagesmami

In welcher Region lebst du denn? Ev. hat es einen Verein, ansonsten würde ich mich erkundigen, was z.B. dein Wohnkanton vorschlägt pro Stunde. Ich würde für das Kleinste Fr. 7.50 / Std. nehmen, für die schulpflichtigen Kinder bei Abwesenheit Fr. 1.00 / Std. Dann könntest du ja für die Geschwister dann einen Rabatt von 10 - 25 % auf der Abrechnung anbieten, aber für die beiden älteren. Die grosse Arbeit hast du nicht mit den Schulkindern, sondern mit dem Kleinkind.

Wie gesagt wurde, verkauf dich nicht unter Wert. Für 3 Kinder muss die Mutter halt schon zwischen 80 und 100 Franken pro Tag rechnen, das ist eigentlich realistisch.

Ich betreue auch zwei kleine Kinder, für das Aeltere beträgt der Stundenlohn 7 Franken, das kleinere kriegt 25 % Rabatt, oder halt umgekehrt, sie sind ja beide hier, da sie noch nicht in die Spielgruppe oder in den Kindergarten gehen.
Zum Anfang der Seite

Tagesmami

Schweiz
6 Beiträge

Erstellt  am: 07.04.2008 :  14:20:08 Uhr  Profil anzeigen
Vielen Dank für die vielen Tips die ich bekommen habe, nun mal noch ein paar Antworten.
Ich wohne in Weinfelden TG, ich bin auch im Verein angemeldet da bekomme ich 4.- in der Std. Essen wird seperat ausbezahlt. Wenn Kinder in die Schule oder Kindergarten gehen bekomme ich nichts.
Bis jetzt habe ich immer Inserate in Zeitungen gemacht, oder Karten in der Migro aufgehängt oder im Internet Werbung gemacht. Letztes Jahr hat mich dann der Verein 3x Angerufen ob ich für sie Arbeiten möchte sie hätten zuwenige Tagesmütter, ich habe mir das gut überlegt obwohl ich das nicht wollte bin ich dann doch bei getreten. Seit Januar ist der Vertrag Unterschrieben und ich bekam erst einen Vorschlag, die Mutter kommt Morgen zum Kennen lernen. Da ist ja dann alles geregelt nur was ich nicht verstehe, warum dauert das so lange bis man Kinder bekommt wenn sie mir vorher fast die Türen einrennen mit Anrufen und Mails.
Ich habe nun auch noch Privat weiter gesucht, habe eine Erlaubnis vom Verein bekommen das ich das darf. Ich hatte nun schon 3 Mütter die mir sagten sie wollten in den Verein als Abgebende Eltern eintretten aber sie wurden nicht mehr aufgenommen weil der Verein anscheinend übervoll sei, aber warum bekomme ich dann nicht mehr Kinder und muss Privat suchen? komisch.
Ich denke ich werde nur das vorgeschrieben Jahr dabei sein dann gebe ich den Verein wieder auf.

Wenn ich Privat als Tagesmutter arbeite habe ich eine Tagespauschale von 40.- und einen Stundenansatz von 5.- Hatte bisher nur Alleinerziehende Mütter und denen ist das noch zuviel und bei mir ist das Essen noch inkl. Von den Preisen die mir hier Empfohlen werden kann ich nur Träumen.

Ich habe eine Mutter mit der klappt alles ganz super toll! ich verstehe mich mit dem Baby das ich nun habe seit es 3Monate alt ist, nun ist sie 1Jahr alt, ich verstehe mich mit dem Vater und den älteren Schwestern ganz Super. Bei denen mache ich einen Sonderpreis fast gratis weil eben alles ganz toll ist ich hatte das Baby auch schon oft am Samstag genommen. War mit der kleinen auch schon beim Kinderarzt weil die Mutter nicht konnte, warum gibt es solche schönen Verhältnise nicht öfter. Ich bin immer bereit zu helfen.
Aber nun warte ich mal den Morgigen Tag und den Mittwoch ab dann mal sehen was wird, aber ihr habt recht ich darf mich nicht unter wert verkaufen denn ich tue alles für die Kinder die zu mir kommen ich denke ich wäre es selber schon wert ich muss nur mal hartnäckiger werden.
Vielen dank für euere Ratschläge Ihr habt mir sehr geholfen und mir meine Augen geöffnet, Danke schön
Zum Anfang der Seite

Helmi47

Schweiz
3074 Beiträge

Erstellt  am: 07.04.2008 :  17:27:14 Uhr  Profil anzeigen
Du, Astrid, Du hast doch schon mal hier mitgeschrieben, damals unter Glühwürmchen Mami. Warum machst Du nun einen neuen Nick? Mir ist eben letztes Mal schon aufgefallen, was für ein liebes,uneigennütziges Tagesmami Du offenbar bist und dass Du Dich ebenso offensichtlich ausnützen lässt.
Zum Anfang der Seite

Tagesmami

Schweiz
6 Beiträge

Erstellt  am: 08.04.2008 :  05:28:03 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Helmi47
Ja du hast recht ich habe früher unter Glühwürmchen geschrieben, ich weiss nicht wie ich mein Nick ändern kann. Glühwürmchen war mein Firmenname. Da ich nun im Verein arbeite musste ich meine Selbständigkeit aufgeben. Ich bin ziemlich Ordentlich und habe mir nun alles auf dem PC unter Tagesmami eingerichtet also auch die Nick oder Benutzernamen. Wenn ich mal weiss wie ich den alten Nickname ändern kann werde ich das machen. Ist also kein grosses Geheimniss. Wenn ich was falsch gemacht habe tut es mir leid.

Ich weiss das ich zu Gutmütig bin das war schon immer so, aber im Moment kann ich mir nichts anderes leisten, aber das gehört nicht hier her an die Öffentlichkeit ich muss das alleine regeln.Man muss seine eigenen Wege finden wenn man niemanden zum reden hat. Aber danke für deine Aufmerksamkeit.
Liebe Grüsse
Zum Anfang der Seite

Rita

Schweiz
52 Beiträge

Erstellt  am: 08.04.2008 :  11:34:38 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Tagesmami

Auch ich war früher immer zu grosszügig und habe aus Gutmütigkeit fast gratis gearbeitet. Irgendwann kommt dann aber die Ernüchterung und man fühlt sich ausgenützt. Ich kann gut nachvollziehen, dass gerade eine Alleinerziehende Mutter nicht so viel bezahlen kann. Ich möchte Dir hier keinen konkreten Betrag vorschlagen, aber, verkaufe Dich wirklich nicht zu sehr unter Deinem Wert. Was das Baby angeht, da solltest Du aber wirklich auch etwas verlangen, denn hier liegt ja wohl die grösste Verantwortung. Dass Du bei dem Kindergarten- bezw. Schulkind etwas günstiger bist, finde ich OK.

Liebe Grüsse

Rita
Zum Anfang der Seite

Frosch

Schweiz
2046 Beiträge

Erstellt  am: 08.04.2008 :  13:09:54 Uhr  Profil anzeigen
HAllo Tagesmami, ich berechne 5.- pro Stunde. 30,- pro Tag erscheint mir doch wenig. Allerdings arbeite ich ohne Verein und muss noch AHV und Steuern abziehen.
Zum Anfang der Seite

Tagesmami

Schweiz
6 Beiträge

Erstellt  am: 13.04.2008 :  11:44:25 Uhr  Profil anzeigen
Liebe Rita, Liebe Frosch
Ich weiss ich muss irgendwie einen Mittelwert finden, aber es ist manchmal sehr schwer. Bisher hatte ich eine Tagespauschale von 40.- wo alles dabei ist auch essen und auch einen Stundenansatz von 5.- aber hier bekommt man nicht mal das. Ich frage mich immer, wer arbeitet heute schon für 5.- die Stunde, niemand aber eine Tagesmutter schon.

Ich habe nun Morgen und am Dienstag nochmals je ein Vorstellungsgespräch mal sehen was dabei raus kommt. Anfragen habe ich genug das ist nicht das Problem. Ich als Mutter stelle mir vor 800.- bis 1000.- muss man heute rechnen für eine Kinderbetreung im Monat oder liege ich da falsch?

Bekommt man eigentlich einen zuschuss von der Gemeinde wenn sich eine Mutter die Betreuung nicht leisten kann? weiss jemand wo ich mich da mal erkundigen kann? und bekomme ich da als Tagesmutter überhaupt auch Auskunft?
Zum Anfang der Seite

Helmi47

Schweiz
3074 Beiträge

Erstellt  am: 13.04.2008 :  15:27:55 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Astrid

ich weiss natürlich nicht, wie das im Thurgau läuft, aber eigentlich sollte es die Sache der Mutter sein, dass sie eine finanzielle Unterstützung beantragt, wenn sie sich die vollen Kosten für einen Betreuungsplatz nicht leisten kann. Ich würde sie ans Jugendamt/Sozialamt oder ähnliches verweisen. Plätze im Chinderhuus werden ja auch subventioniert, also sollten die Eltern auch unterstützt werden, wenn sie das Kind von einer Tagesmutter betreuen lassen.
www.chinderhuus.com/Tarife/FS_Tarife_Tarifliste.html

Es ist nämlich nicht Deine Sache, die Eltern zu subventionieren, sondern Sache der Gemeinde. Eigentlich.

Weinfelden scheint mir allerdings (zumindest was den Infos im Internet angeht) recht rückständig in sozialen Fragen. Ich würde mich mal hier erkundigen:
www.weinfelden.ch/xml_1/internet/de/application/d22/d28/f35.cfm

Hier sind zum Vergleich auch noch die Tarife vom Tagesmütterverein Frauenfeld:
www.tagesmutter.ch/was.html
Zum Anfang der Seite

Tagesmami

Schweiz
6 Beiträge

Erstellt  am: 19.04.2008 :  15:28:45 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Helmi47
Diese informationen habe ich alle auch schon, nur weiss ich nicht ob ich mich als einfache Tagesmutter an diese Tarife halten darf. Solche Vereine und Chinderhuus Tarife kann man das mit einer Tagemutter vergleichen? ich habe ja nicht die Ausbildung die die in den Organisationen haben.

Wegen der Subventionierung wollte ich nur wissen wo ich die Mütter evtl. hin schicken kann, das läuft also dann über das Sozialamt?
Langsam denke ich auch das es an Weinfelden liegt, mir hat der Leiter vom Sozialamt da mal Persönlich gesagt dass das Sozialamt keine Finanzielle Unterstützung biete sondern nur Berate, das fand ich sehr eigenartig da mich mal eine sehr nette Frau vom Fürsorgeamt in Frauenfeld ans Sozialamt in Weinfelden verwiesen hat. Jedenfalls vielen Dank für deine Hilfe ich werde wohl oder übel da nochmals nachfragen müssen.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000