Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 MLM, Nebenjob, Nebenverdienst, Zusatzverdienst
 Vorsicht bei Gratisangeboten im Internet
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Liliput

Schweiz
882 Beiträge

Erstellt am: 10.10.2006 :  15:37:25 Uhr  Profil anzeigen
Vorsicht bei Gratisangeboten im Internet

Weitere Liliput Forums Beiträge zum Thema Missbrauch:
Trau schau wem Gutgläubig und naiv kann «teuer» werden...

Zu schön, um wahr zu sein! Wie erkennen Sie eine Konsumentenfalle?
PDF: seco Broschüre «Vorsicht! Falle!»

Immer häufiger fallen Konsumentinnen und Konsumenten auf vermeintliche Gratisangebote im Internet herein, die sich nachträglich als langfristige und teure Abonnementsverträge entpuppen.

Die Beschwerden von Konsumentinnen und Konsumenten, die im Internet einen als Gratis verstandenen Test ausgefüllt haben, häufen sich. Der ausgefüllte Test entpuppt sich nachträglich als teures Service-Abonnement. Die Kosten und vertraglichen Konsequenzen sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB’s) versteckt und aus der Internet-Einstiegsseite nicht immer genügend ersichtlich. Das SECO empfiehlt deshalb, beim Internetsurfen Vorsicht walten zu lassen und die AGB’s besonders bei Gratisangeboten und Gewinnspielen genau zu lesen oder solche Seiten zu meiden.

Was tun, wenn man fälschlicherweise einen Test ausgefüllt hat? Da der Verdacht besteht, dass die in Frage stehenden Angebote durch das Verschleiern der Kosten fragwürdig sind, ist es ratsam, sich nicht einschüchtern zu lassen und nicht voreilig zu bezahlen. Dies auch dann nicht, wenn Inkassobüros oder von den Anbietern eingesetzte Anwälte mit rechtlichen Schritten drohen. Das Schweizer Recht bezeichnet Verträge, die auf Täuschung einer Vertragspartei beruhen, als einseitig unverbindlich und damit für die getäuschten Personen als ungültig, wenn sie den Vertrag innerhalb eines Jahres anfechten. Die definitive Beurteilung obliegt dem Richter. Weitere Informationen dazu finden sich in der SECO-Broschüre «Vorsicht! Falle!».

Bern, 27.09.2006

Staatssekretariat für Wirtschaft, Kommunikation


Webseiten mit Informationen zu diesem Thema:

S E C O - Vorsicht bei Gratisangeboten im Internet
Staatssekretariat für Wirtschaft SECO - Eidg. Volkswirtschaftsdepartement EVD
Zu schön, um wahr zu sein! Wie erkennen Sie eine Konsumentenfalle?
www.seco.admin.ch/dokumentation/publikation/00035/00038/01787/

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen BFK - Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD
Online Betrug - Internetseiten mit dubiosen Gratisangeboten
www.konsum.admin.ch/themen/00108/00112/00289/

www.kassensturz.ch - die Schweizer Konsumenten Sendung des SF DRS
Aktuelle Tipps und Informationen rund um Konsum, Geld und Arbeit.

www.e110.de/warnungen/ - Webseite von Aktenzeichen XY - Tricks und Maschen
Das Sicherheitsportal von Eduard Zimmermann (Alias Ganoven Edi). Auf e110.de finden Sie tagesaktuelle Crime - News, Ergebnisse und alle Fälle aus Aktenzeichen XY ungelöst sowie Tipps und Tricks zur Sicherung Ihres Hauses, der Wohnung und Ihrer Wertsachen.

Wapiti

Schweiz
2 Beiträge

Erstellt  am: 03.05.2007 :  11:45:46 Uhr  Profil anzeigen
Ja da ist was dran. es gibt aber doch auch tatsächlich gratisangebote, die keinen betrug enthalten. weil ich jetzt vorher bei der anmeldung für die linkliste auch geschrieben habe, dass sich selbständige und kunst- oder kulturarbeitende gratis ins branchenbuch meiner website www.guideschweiz.com eintragen können, und das ist auch wirklich so, möchte ich das noch etwas genauer erklären. also, der eintrag ist gratis, und es gibt keine abonnementskosten, keine irgendwie anfallenden kosten, die einzige gegenleistung besteht darin, wenn jemand auch eine website hat, einen backlink zu schalten, für min. 6 monate. das ist alles, kein haken. hoffe also ihr macht von dem angebot gebrauch, schliesslich ist das internet ein netzwerk. gruss wapiti
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000