Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Mögliche Schwangerschaft - Pille, Verhütungsmittel
 Pille und Medikamente
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Summerbebe

Schweiz
19 Beiträge

Erstellt am: 30.01.2008 :  16:25:35 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen

Ich nehme seit c.a 2 Jahren die Pille und bis jetzt ist nichts passiert..
Vor einer Woche musste ich 4mal Pro Tag antibiothika nehmen und natürlich die Pille...
Ich habe gehört, dass die Pille nicht mehr 100% schützt wenn man starke Medikamente dazu nimmt..
Nun habe ich angst dass ich schwanger sein könnte..Ich werde ja erst 18!!
Was sind die Anzeichen dafür? ich spüre im Unterleib seit gestern immer schmerzen... als ob mich jemand hinein sticht...

Was denkt ihr darüber??

Liebe grüsse Summerbebe

Cameleon


215 Beiträge

Erstellt  am: 30.01.2008 :  16:39:26 Uhr  Profil anzeigen
hallo Summerbebe
ich denke, dass du dich jetzt selber zu sehr stresst.. du hast Angst, schwanger zu sein und hast schon jetzt das Gefühl, dass dich etwas sticht.. das kann natürlich schon sein, doch oftmals ist dies auch deine Psyche, die dir einen Streich spielt.. sind denn deine Tage überfällig?
aber um deine Frage zu beantworten: erste Anzeichen einer Schwangerschaft können sein: (eigene Erfahrung) ausbleiben der Tage, ziehen in den Brüsten, stechen im Unterleib, Stimmungsschwankungen und ev. auch schon Uebelkeit..
aber um wirklich sicher zu gehn, kauf dir doch einen Schwangerschaftstest.. ansonsten machst du dich nur verückt!
Zum Anfang der Seite

Summerbebe

Schweiz
19 Beiträge

Erstellt  am: 30.01.2008 :  16:43:11 Uhr  Profil anzeigen
Meine Tage sind noch nicht überfällig, aber diese Woche, Morgen oder so.. aber ich spüre noch keine Anzeichen dass ich sie bekomme.. und für einen schwangerschaftstest ist es doch noch zu früh denke ich,,,!
Falls ich tatsächlich schwanger bin, will ich nicht abtreiben, aber muss, weil ich meinen freund nich verlieren will und ich noch eine lehre mache..
Das stresst mich auch so total...
danke für deinen Beitrag..
Zum Anfang der Seite

Cameleon


215 Beiträge

Erstellt  am: 30.01.2008 :  16:47:00 Uhr  Profil anzeigen
also wie gesagt, auch die Tage können sich etwas verspäten, wenn du dich zu sehr stresst! ich würde wirklich noch einige Tage abwarten, bevor du den Test machst..
wann war denn der erste Tag deiner letzten Periode?

Bearbeitet von: Cameleon am: 30.01.2008 16:47:35 Uhr
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 30.01.2008 :  17:48:38 Uhr  Profil anzeigen
Normalerweise, wenn du schon mehrere Jahre die Pille regelmässig nimmst, dürfte ein paar Tage Antibiotika den Schutz nicht aufheben. Wenn du deine Tage sowieso bald bekommen solltest empfehl ich dir jetzt einfach mal abzuwarten und dich nicht verrückt zu machen.

Ansonsten ganz ehrlich, wenn du schon weisst, dass Antibiotika die Wirkung der Pille herabsetzt, warum verhütest du und dein Freund nicht zusätzlich mit einem Kondom?

Und dann will ich dir noch was sagen...wegen einem Typen ein Kind abtreiben, so einen hirnrissigen Grund find ich das Allerletzte. Wenn er nicht dazu steht (ist ja schliesslich auch mitschuldig, bei einer allfälligen Schwangerschaft),dann ist er aus meiner Sicht sowieso der Falsche!

Tut mir leid aber sowas macht mich einfach nur sauer...wenn man alt genug zum Sex haben ist, dann soll man auch verhüten, und zwar richtig!
Zum Anfang der Seite

Unicorn

Schweiz
245 Beiträge

Erstellt  am: 30.01.2008 :  18:54:10 Uhr  Profil anzeigen
Tja Siby da sage ich nur eins, wenn Kinder Kinder kriegen.......
Aber mal ganz davon abgesehen würde ich keinen Thread deswegen eröffnen, sondern ganz schnell mal zu einem Gynäkologen gehen. *Kopfschüttel*
Zum Anfang der Seite

Tjana

Schweiz
67 Beiträge

Erstellt  am: 30.01.2008 :  20:48:24 Uhr  Profil anzeigen
hallo unicorn und siby bin ganz eurer meinung
wenn man ja weiss das antibotika und pille sich nicht vertragen muss man anders verhüten wenn man nicht schwanger werden will.
und wegen eines mannes abtreiben finde ich auch ganz schlimm schlussändlich hatte er auch seinen spass.

und summerbebe
ich hatte mit 17 jahren auch einen freund und auch antibiotika genommen und da habe ich ihm gesagt entweder Kondom oder es lauft nichts das würde ich dir für die Zukunft raten und gehe am besten zu einem Gynäkologen der wird dich mal aufklären.
Zum Anfang der Seite

Cameleon


215 Beiträge

Erstellt  am: 30.01.2008 :  21:28:31 Uhr  Profil anzeigen
also nicht das ich nicht eurer Meinung wäre, ganz im Gegenteil! aber ich denke, nun ist Summerbebe in dieser Situation und stresst sich.. (klar sollte man das vorher überlegen, aber anscheinend wurde das nicht gemacht) darum denke ich, gebe ich meine Ratschläge, ohne auf das "warumhastdunicht" und "weisstdudenn nicht" einzugehn.. aber mir war klar, dass das sowieso jemand hier übernehmen wird

aber was ich auch kopfschütelnd dazu sagen möchte, ist, dass du sicher nicht wegen eines Typen abtreiben solltest! vorallem nicht, weils den Anschein macht, dass dus ja selber haben möchtest..
und somit bin ich gerade bei meinem nächsten Gedanken angekommen (ich unterstreiche hier Gedanke): jemand der solch ein Risiko eingeht, fordert das Schicksal heraus!
aber wie gesagt, warte jetzt mal ab, denn zum jetzigen Zeitpunkt ist noch kein Grund zur Panik angesagt...

Bearbeitet von: Cameleon am: 30.01.2008 21:30:22 Uhr
Zum Anfang der Seite

goldeli


85 Beiträge

Erstellt  am: 30.01.2008 :  22:18:53 Uhr  Profil anzeigen
Hey Summerbebe. Ich würde mir keine zu grossen Sorgen machen. Das Antibiotika setzt zwar die Wirkung der Pille ein wenig zurück, aber ich nehme mal an dass Du in dieser Woche der Einnahme nicht jeden Tag mit Deinem Freund geschlafen hat, Du warst schliesslich krank, oder?

Natürlich besteht die Möglichkeit, aber die Chance ist enorm klein. Hoffe und bete! Sobald Du das Antibiotika abgesetzt hast und die Pille regelmässig eingommen hattest, warst Du wieder vollumfänglich geschützt.

Und der Schutz wird nur um einige Prozent verringert, was zwar reichen kann für eine Schwangerschaft, aber wirklich nicht sehr wahrscheinlich ist.

Ich würde auf Deine Tage warten, zum Frauenarzt kannst Du immer noch gehen. Und so wie ich Dich verstehe sagst Du wenn es der Fall wäre müsstest Du abtreiben, wenn Du Deinen Freund nicht verlieren willst?

Vielleicht ist diese Geschichte Schicksal und möchte Dir etwas zeigen....Auch wenn Du nicht schwanger bist.
Zum Anfang der Seite

Seestärndli

Schweiz
1060 Beiträge

Erstellt  am: 30.01.2008 :  23:12:34 Uhr  Profil anzeigen
Ich muss Siby zustimmen. Ich bin sowieso gegen Abtreibung (mit gaaanz kleinen Ausnahmen). Etwas vorher überlegen und dann bleibt der ganze Stress weg! Wegen einem Typen abtreiben? Hallo? Da kann ich dich wirklich auch nur fragen was dich denn noch bei ihm hält!
Zum Anfang der Seite

Summerbebe

Schweiz
19 Beiträge

Erstellt  am: 31.01.2008 :  09:34:40 Uhr  Profil anzeigen
Danke für eure Zusendungen..
Ich musste Antibiothika nehmen weil ich die Weisheitszähne rausnehmen musste und war also nicht sehr krank.
Aber ich müsste es abtreiben, weil ich in einer ausbildung bin und mein freund auch und wir könnten ihm nichts bieten, keine Wohnung, kein Geld, nichts! Ich habe sowieso eine Termin nächste Woche aber ich denke schon dass ich meine Tage kriege. Aber es stresst mich schon ein bisschen, man weiss ja nie was passieren kann... Mein freund sagt, wir können in ein paar Jahren zusammenziehen dann Kinder kriegen, dann haben wir die Ausbildung fertig und können dem Kind etwas biieten.
Eigentlich wollte ich nur wissen, um wieviele Prozent das Antibiothika die Pille vermindert..
Versteht ihr nicht, dass ich angst habe? weil wenn es so wäre und dann wäre es echt pech gewesen, dass ich zu jung bin und ich müsste es abtreiben, obwohl ich nicht will.
Zum Anfang der Seite

goldeli


85 Beiträge

Erstellt  am: 31.01.2008 :  10:06:03 Uhr  Profil anzeigen
Hey Summerbebe

Es gibt keine genaue Prozentzahl. Leider ist in der Medizin nichts zu 100% genau vorauszusagen. Deshalb gibt es auch keine Garantie auf die Arbeit der Ärzte.

Ich verstehe, dass Du Dir Sorgen machst, dass ist doch normal. Und Deine Situation erleben sehr viele Jugendliche oder zu junge Leute. Bei Einigen endet die Geschichte gut und bei den Anderen lässt sich auch eine Lösung finden.

Abtreiben kannst Du soweit ich weiss nicht einfach so nach Lust und Laune in der Schweiz. Und es gäbe schliesslich auch mit Baby die Möglichkeit Deine Ausbildung zu beenden.

Gib doch hier im Forum Bescheid wenn Du Deine Tage bekommen hast.
Zum Anfang der Seite

Summerbebe

Schweiz
19 Beiträge

Erstellt  am: 31.01.2008 :  10:10:42 Uhr  Profil anzeigen
ja klaar würde ich es wollen, aber ich kann dem doch nichts bieten, was macht das baby wenn ich die ausbildung fertig mache?? ich gebe es ab... und das will ich nicht!! ich möchte, wenn ich kinder bekomme, die ersten jahre zuhause bleiben und mein Mann geht arbeiten, aber mein freund ist auch noch in ausbildung!
bis jetzt habe ich sie noch nicht..:( ich spüre auch nix!
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 31.01.2008 :  12:36:32 Uhr  Profil anzeigen
goldeli da bist du auf dem falschen dampfer, in der schweiz kann man in den ersten wochen ohne weitere probleme abtreiben.
Zum Anfang der Seite

goldeli


85 Beiträge

Erstellt  am: 31.01.2008 :  13:00:23 Uhr  Profil anzeigen
hallo Siby

Ich war mir nicht ganz sicher. Ist das tatsächlich so? Bis jetzt war ich der Meinung das dies nicht erlaubt ist, auch nicht unter schwierigen Umständen. Oder kann es sein, dass sich dieses Gesetz geändert hat?
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 31.01.2008 :  16:20:40 Uhr  Profil anzeigen
dieses Gesetz wurde vor einigen Jahren geändert (Ich glaub das war eine Abstimmung im 02 betreffend Fristenlösung). in den ersten 12 Wochen liegt der Entscheid über den Abbruch einer ungewollten Schwangerschaft bei der Frau. Ab der 13. Woche ist ein Abbruch zulässig, wenn er nach ärztlichem Urteil notwendig ist, um von der Frau die Gefahr einer schwerwiegenden körperlichen Schädigung oder einer schweren seelischen Notlage abzuwenden (medizinische Indikation). Zudem gabs auch davor liberalere Kantone wie z.bsp Basel, Aargau wo man ohne mit einer Strafvervolgung rechnen zu müssen, abtreiben konnte, damals musste man aber noch zum Psychiater.
Zum Anfang der Seite

goldeli


85 Beiträge

Erstellt  am: 31.01.2008 :  17:59:29 Uhr  Profil anzeigen
Das ist ja interessant. Danke für die ausführliche Info. Nun bin ich auch wieder auf dem neusten Stand.
Zum Anfang der Seite

Seestärndli

Schweiz
1060 Beiträge

Erstellt  am: 31.01.2008 :  22:32:34 Uhr  Profil anzeigen
Wenn du so genau weisst, dass du das Kind nicht behalten kannst, verstehe ich wirklich nicht, dass du nicht früher aufgepasst hast.
Sorry, aber das macht mich sauer!
Zum Anfang der Seite

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 01.02.2008 :  14:15:31 Uhr  Profil anzeigen
Summerbebe

Ich hoffe natürlich für dich, dass diese Sache gut ausgeht. Ich möchte dir noch etwas sagen. Obwohl ich vier mal schwanger war, habe nicht ein einziges Mal Stiche im Unterleib gespürt während der Frühschwangerschaft, auch nicht im 2. und 3. Drittel. Stiche sind meines Erachtens sicher kein Symptom für eine Schwangerschaft, geschwollene, empfindliche Brüste, oder ein bisschen einen harten Bauch (von der Gebärmutter) ja, aber Stiche, definitiv nein. Das passt eher zu einer Darmgrippe.

Das andere, wenn dein Freund zu einem Kind nicht stehen könnten, dann soll er das p..ppen bleiben lassen. Immer sind es die Frauen, die sich verzweifelt an irgendjemanden wenden, weil sie ungewollt schwanger wurden. Wo zum Geier ist hier die Eigenverantwortung der Männer? Wie verhält es sich mit Aids? Schon mal gehört, dass die Pille vor Aids und Geschlechtskrankheiten nicht schützt? Ich kann über diese - ist es Sorglosigkeit oder Dummheit? - nur den Kopf schütteln. Sollte es für dich "gut" ausgehen, dann lasst Euch das eine Lehre sein. Und noch etwas anderes. Die Pille mag bequem sein, doch auch sie schützt nicht zu 100 % vor einer Schwangerschaft!

Zum Anfang der Seite

mia

Schweiz
139 Beiträge

Erstellt  am: 04.02.2008 :  21:55:23 Uhr  Profil anzeigen
Versteht mich bitte nicht falsch, aber ich habe gerade diesen Thread durchgelesen und finde, dass es doch noch zwei Dinge zu berichtigen gibt, die - meines Erachtens - doch ziemlich wichtig sind:

1. hat Goldeli gesagt, dass die beiden ja wohl nicht jeden Tag Sex hatten, während Einnahme der Antibiotika. Nun ist es aber leider nicht so, dass nur während diesen Tagen der Schutz heruntergesetzt ist, sondern bis zum nächsten Zyklus. Wenn man also auf Nummer sicher gehen will, sollte man zusätzlich mit Kondom verhüten, bis man die nächste Packung der Pille anfängt (einige sprechen auch von sieben Pillen und dann wirke sie wieder...).

2. liegt der Entscheid für eine Abtreibung auch in den ersten 12 Wochen nicht ganz bei der Frau. Zumindest theoretisch nicht. Sie muss auch ein ärztliches Gutachten haben. Das heisst, die Frau muss ein Gesuch bei einem Arzt einreichen, ein eingehendes Gespräch mit demselben führen, in welchem der Arzt sie unter anderem auf gesundheitliche Risiken einer Abtreibung, verschiedene Beratungsstellen und auch auf die Möglichkeit einer Adoption aufmerksam machen muss. Es braucht aber keine medizinische Gründe für eine Abtreibung in den ersten 12 Wochen. Ausserdem darf nicht derselbe Arzt das Gutachten ausstellen und dann auch noch die Abtreibung durchführen.

Hoffe mein Beitrag wird nicht falsch verstanden. Ich will nicht doof belehren, sondern aufklären.

Einen schönen Abend wünscht,
mia
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000