Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum - das Forum zur Liliput Webseite
 Liliput.ch - Wichtige Hinweise und Mitteilungen
 Zahnärzte und Kinderchen
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Ina_B


1 Beitrag

Erstellt am: 22.02.2008 :  09:57:01 Uhr  Profil anzeigen
Kennt jemand eine guten Zahnarzt der den Umgang mit Kinderchen im Griff hat? Haben grad eine sehr schlechte Erfahrung gemacht beim ersten Zahni-Besuch von meiner Tochter (5). Keine Ahnung, wie ich das wieder ausbügeln kann

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 22.02.2008 :  11:07:59 Uhr  Profil anzeigen
woher kommst du denn?
Zum Anfang der Seite

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 22.02.2008 :  13:50:27 Uhr  Profil anzeigen
Meine Tochter hatte die ersten Erfahrungen auch nicht als positiv im Gedächtnis, obwohl die Aerztin wirklich super ist. Als sie das nächste Mal hin musste, hatte sie meinen CD-Player mit und hörte Musik während der Behandlung. Die Aerztin hatte inzwischen Kindersonnenbrillen besorgt wegen dieser Lampe, die immer blendet und es ging wunderbar.

Welche Erfahrungen hast du denn mit dem Zahnarzt gemacht? Erkundige dich doch, wer bei Euch Schulzahnarzt ist, diese können meistens mit Kindern recht gut umgehen, weil sie ja Erfahrungen mit ihnen haben.
Zum Anfang der Seite

Mira


379 Beiträge

Erstellt  am: 22.02.2008 :  20:26:31 Uhr  Profil anzeigen
Also ich war gerade heute mit meinem Kleinen (fast 3J.) beim Zahnarzt. Im Januar habe ich ihn zu meinem "Reinigungstermin" mitgenommen, eigentlich mit dem Vorhaben, dass der Zahnarzt auch kurz bei ihm reinschaut. Da mein Sohn aber sehr scheu ist und den Zahnarzt vorher noch nie gesehen hatte wollte er seinen Mund nicht aufmachen. Wir haben keinen Druck gemacht und es dabei belassen.
In der letzten Woche bemerkte ich beim Zähneputzen bei den hinteren unteren Zähne einen kleinen, etwas dunkleren Punkt. Ja ja, Mamma ist ja sowas von heikel wenn es um die lieben Zähnchen geht und kriegt gleich "Paranoia" - hilfe, ein Loch!!
Ich machte wie gesagt sofort einen Zahnarzttermin. Habe dies meinem Sohn auch gesagt, dass es jetzt sehr wichtig sei, dass der Zahnarzt sich seine Zähnchen anschauen könne und er dann diesmal schön brav die Beisserchen zeigen soll - und es war heute absolut kein Problem für ihn. Er hat das richtig gut gemeistert. Der Zahnarzt konnte mich heute beruhigen und meinte, es sei alles in Ordnung. Solch kleine Farbveränderungen könne es manchmal geben. Ich muss dazu sagen, dass er auch eine super Assistentin hat. Sie hat dem Kleinen aus dem Gummihandschuh einen "Güggel" gebastelt. Sie hat den Handschuh aufgeblasen, aus dem Daumen gabs eine lange Nase, die restlichen finger bildeten den Kamm. Dann hat sie noch Augen und einen Mund draufgemalt und fertig war der "Güggel". Der Kleine hatte ein riesen Gaudi mit dem Ding!
Ich finde es schon sehr wichtig, dass man die Kleinen nicht schon von vorneweg "vergrault" mit dem Zahnarzt. Gerade wenn man bedenkt, wieviel Erwachsene immer noch bammel vor dem Zahnarzt haben - irgendwoher muss dass ja schliesslich kommen!!
Such Dir einen Zahnarzt, der sich etwas mehr Zeit nimmt und mach das bei der Terminvereinbarung schon klar!
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 22.02.2008 :  21:44:35 Uhr  Profil anzeigen
Also im Grossen und Ganzen bin ich zufrieden mit dem Schulzahnarzt. Er nimmt sich Zeit und erklärt den Kindern genau was er jetzt macht.

Ich selber habe so schlimme Erfahrungen als Kind bei meinem Schulzahnarzt gemacht, dass ich über 10 Jahre nicht mehr zum Zahnarzt ging. Erst als mir der Weisheitszahn sehr zu schaffen machte ging ich wieder, aber natürlich zu einem anderen.

Ja der Zahnarzt, ein notwendiges Übel. Die Behandlung tut meist nicht weh, die Rechnung die danach kommt, dafür umso mehr.

Mir persönlich ist es wichtig dass ich bei meinen Kindern im Behandlungszimmer dabei sein kann. Und ich würde ohne zu zögern meine Kinder vom Stuhl reissen, wenn der Zahnarzt irgendwas macht, was meinen Kindern angst macht oder was mir nicht geheuer ist.

Ich und auch ein paar andere haben bei meinem ehemaligen Zahnarzt wirklich Horror erlebt und dies möchte ich gerne meinen Kindern ersparen.

Bearbeitet von: Mondstern am: 22.02.2008 21:45:09 Uhr
Zum Anfang der Seite

Vanille

Schweiz
59 Beiträge

Erstellt  am: 23.02.2008 :  01:08:19 Uhr  Profil anzeigen
Wir haben tatsächlich Erfahrung mit dem Zahnarzt. Unser Sohn (heute 5) musste vor einem Jahr einige Füllungen machen. Ihr könnt euch vorstellen wie es mir ging. Erstens war es mir so peinlich und ich fühlte mich so schlecht, dass mein Kind nun leiden muss, nur weil ICH ihm die Zähne zuwenig gepflegt hatte. Es war wirklich schlimm für mich. Der Zahnarzt (selber Papi von zwei kleinen Kindern) tröstete mich sogar und zu Kindern ist er so süss. Wir mussten damals sogar eine Vollnarkose machen und auch vom Narkose-Team waren alle 1A.

Falls sich jemand für diesen Zahnarzt interessiert: Mitten in Zürich am Pfauen, Zahnarztpraxis am Pfauen, Dr. Stefano Giudici. Eine sehr moderne Praxis, preislich moderat...bestimmt nicht die Günstigste, da modernste Geräte etc.

Ich würde nur noch dorthin gehen. Uebrigens mussten wir letzte Woche am Weekend mit unserem kleinen Sohn notfallmässig (zum normalen) Arzt. JESSES!!!! Das war ein Notfallarzt mit NULL Erfahrung im Umgang mit Kindern..es war wirklich schlimm. Sowas brauche ich nicht...zack, zack...ohne jeglichen Humor...und als Nick seinen Schoppen durch die Praxis warf , meinte er zu mir: " Benimmt er sich immer so beim Arzt"???

Also - viel Glück mit den Aerzten!

Liebe Grüsse Vanille
Zum Anfang der Seite

Vanille

Schweiz
59 Beiträge

Erstellt  am: 23.02.2008 :  01:09:57 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Vanille

Wir haben tatsächlich Erfahrung mit dem Zahnarzt. Unser Sohn (heute 5) musste vor einem Jahr einige Füllungen machen. Ihr könnt euch vorstellen wie es mir ging. Erstens war es mir so peinlich und ich fühlte mich so schlecht, dass mein Kind nun leiden muss, nur weil ICH ihm die Zähne zuwenig gepflegt hatte. Es war wirklich schlimm für mich. Der Zahnarzt (selber Papi von zwei kleinen Kindern) tröstete mich sogar und zu Kindern ist er so süss. Wir mussten damals sogar eine Vollnarkose machen und auch vom Narkose-Team waren alle 1A.

Falls sich jemand für diesen Zahnarzt interessiert: Mitten in Zürich am Pfauen, Zahnarztpraxis am Pfauen, Dr. Stefano Giudici. Eine sehr moderne Praxis, preislich moderat...bestimmt nicht die Günstigste, da modernste Geräte etc.

Ich würde nur noch dorthin gehen. Uebrigens mussten wir letzte Woche am Weekend mit unserem kleinen Sohn notfallmässig (zum normalen) Arzt. JESSES!!!! Das war ein Notfallarzt mit NULL Erfahrung im Umgang mit Kindern..es war wirklich schlimm. Sowas brauche ich nicht...zack, zack...ohne jeglichen Humor...und als Nick seinen Schoppen durch die Praxis warf , meinte der Doc geschockt zu mir: " Benimmt er sich immer so beim Arzt"???

Also - viel Glück mit den Aerzten!

Liebe Grüsse Vanille

Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000