Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Familienseiten | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Erlebniswelt | Liliput Spiele
www.Familienseiten.ch - das gratis Liliput Familienseiten Webverzeichnis rund um Schwangerschaft und Geburt, Baby und Kleinkinder, Babyschwimmen, Babysittervermittlung, Familien-/Mütterzentrum, Ausflug, Ferien und Reisen, Immobilien, Kinderkleiderbörse, Secondhand Börse und Secondhand Shop. Jetzt Ihre Webseite kostenlos eintragen bei Liliput!
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Abnehmen, Übergewicht, Diät, Entschlackungskuren
 Magersucht - langsam mach ich mir sorgen...
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

andy

Afghanistan
2 Beiträge

Erstellt am: 22.03.2008 :  14:43:17 Uhr  Profil anzeigen
Mein kind ist magersüchtig und ist 15 jahre alt. Angefangen hat halles mit seinem Freund der aber immer sagte sie sei zu dik. früher hatte sie mit grösse von 1.65 70kg. gewogen heute wiegt sie 48kg. si isst nicht mehr nur suppe. langsam mach ich mir sorgen. weiss nicht weiter

Räubertochter

Schweiz
1834 Beiträge

Erstellt  am: 22.03.2008 :  14:49:39 Uhr  Profil anzeigen
Hallo andy, ist sie in Behandlung?
Zum Anfang der Seite

chanelblue


64 Beiträge

Erstellt  am: 22.03.2008 :  14:57:13 Uhr  Profil anzeigen
Das tut mir leid. Warum probierst Du es nicht in einem Forum über Essstörungen? Dort hat es auch ein spezielles Forum für angehörige, ist echt gut!

Das mit dem Gewicht ist echt an der Grenze. Wie lange ist das schon so? Denn je länger eine Essstörung dauert, um so schwieriger wird es sie zu heilen.
Da Dein Kind noch nicht volljährig ist, ist es DIE Chance, dass Du entscheidest, dass es in eine Klinik geht.Ab 18 entscheidet es selbst. Denn glaub mir meistens bringt eine ambulante Therpapie dabei nicht viel. So ein stationärer Aufenthalt ist die Gelegenheit wirklich mal zu schauen was los ist. Die Ablenkung von aussen ist gering und so können die Patienten sich mit sich konfrontieren, was natürlich meistens sehr hart und schwierig ist. Aber sie sind ja dort um etwas zu ändern!
Bei Essstörungen ist ja der Wunsch nach weniger Gewicht nicht die Ursache, es kann ein Auslöser sein, aber nicht der Grund...

Es gibt ein super Buch von Peggy Claude-Pierre: Der Weg zurück ins Leben

Kann ich sehr empfehlen!!!

Wünsche Dir viel Kraft!
Zum Anfang der Seite

fabian

Schweiz
560 Beiträge

Erstellt  am: 22.03.2008 :  15:02:33 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Andy

Ich bin 1 Meter 60 gross und wog vor der Geburt meiner Kinder 45 bis 47 Kilo. Ich war aber nicht Magersüchtig. Heute bin ich zwischen 46 bis 49 Kilogramm schwer, meistens eher 49. Von Magersucht war ich aber bei weitem entfernt.

Die Rechnungsregel für das Durchschnittsgewicht bei Frauen ist:

165 (Körpergrösse) - 100 = 65-20 % = (65-13) = 52 Kilo

Deine Tochter ist also leicht drunter. Ich würde das Gewicht auf jeden Fall überwachen und falls es weiter runter geht, mit ihr zusammen einen Arzt aufsuchen. Hier hab ich mal ein Forum gefunden, da können auch Angehörige mitschreiben. Es hat bereits diverse Anfragen von Angehörigen mit den entsprechenden Beispielen drin. Hier mal der Link: www.magersucht.ch/magersucht.htm

Ich wünsch Deiner Tochter von Herzen viel Glück und dass sich das mit dem Gewicht noch einrenkt.

Lieber Gruss

Christina
Zum Anfang der Seite

Räubertochter

Schweiz
1834 Beiträge

Erstellt  am: 22.03.2008 :  15:05:06 Uhr  Profil anzeigen
Finde ich auch eine Gute Idee,vo chanel blue, doch ich würde zuerst dafür Sorgen, dass deine Tochter auch damit einverstanden ist, und bereit ist etwas zu ändern. Durch gute gespräche. Du kannst ihr dass essen nicht erlernen. Denn meistens hat es einen ganz anderen Hintergrund, als nur das dünn sein! Ich würde dir davon abraten, sie dazu zu vergewaltigen in eine Klinik zu gehen. Doch ich würde dir raten, sie zu einer einfühlsamen therapeutin zu schicken, die ihr helfen kann, ihre Krankheit zu verstehen! Meistens geht es um die Seele des Magersüchtigen! Und dann ist sie vieleicht soweit, dass sie was bewegen möchte!

Bearbeitet von: Räubertochter am: 22.03.2008 15:05:38 Uhr
Zum Anfang der Seite

Inyuk

Schweiz
396 Beiträge

Erstellt  am: 22.03.2008 :  15:32:19 Uhr  Profil anzeigen
Die Idee mit dem betroffenen Forum finde ich gut, ist sowas ähnliches wie eine selbsthilfegruppe. Ich würde aber mit dem Kind das gespräch suchen und mit ihr zusammen eine Fachperson aufsuchen. Wenn sie nicht möchte und weiter abnimmt dann würde ich das Kind auch gegen seinen willen in eine spezialisierte Klinik einweisen, denn dass leben des Kindes geht trotz allem vor.
Magersucht ist ähnlich wie alkoholkrank, man kann es nicht heilen nur in den griff bekommen. Magersüchtig ist man das leben lang, man muss lernen zu Essen, gesund Essen. Und das ist das schwere daran.
Andy ich wünsche Dir viel Kraft und rede mal mit Deiner Tochter, aber mach ihr ja keine vorwürfe das würde nichts bringen und sie wird sich nur verschliessen und noch mehr abnehmen. Du muss ihr das gefühl geben das Du sie verstehst.
Zum Anfang der Seite

Räubertochter

Schweiz
1834 Beiträge

Erstellt  am: 22.03.2008 :  19:01:00 Uhr  Profil anzeigen
Ja klar Inyuk. Das ist war. Wenn garnichtsmehr geht, muss man Handeln! Da geb ich dir Recht!
Zum Anfang der Seite

Babysitter89

Schweiz
115 Beiträge

Erstellt  am: 24.03.2008 :  00:28:44 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Andy

leider musste ich in letzer Zeit auch vermehrt erfahren das junge Mädchen Essstörungen haben.Hier habe ich dir die Angaben wie man den Bodymassindex berechnet und was das Ergebnis bedeutet.


Der BMI berechnet sich aus dem Körpergewicht [kg] dividiert durch das Quadrat der Körpergröße [m2]. Die Formel lautet:
BMI = Körpergewicht : (Körpergröße in m)2. Die Einheit des BMI ist demnach kg/m2.

Dies bedeutet, eine Person mit einer Körpergröße von 160 cm und einem Körpergewicht von 60 kg hat einen BMI von 23,4
[60 : (1,6 m)2 = 23,4].

Der "wünschenswerte" BMI hängt vom Alter ab. Folgende Tabelle zeigt BMI-Werte für verschiedene Altersgruppen:

Alter BMI
19-24 Jahre 19-24
25-34 Jahre 20-25
35-44 Jahre 21-26
45-54 Jahre 22-27
55-64 Jahre 23-28
>64 Jahre 24-29

BMI-Klassifikation (nach DGE, Ernährungsbericht 1992):

Klassifikation m w
Untergewicht <20 <19
Normalgewicht 20-25 19-24
Übergewicht 25-30 24-30
Adipositas 30-40 30-40
massive Adipositas >40 >40
Zum Anfang der Seite

Räubertochter

Schweiz
1834 Beiträge

Erstellt  am: 24.03.2008 :  00:37:15 Uhr  Profil anzeigen
Ich habe gestern eine Sendung gesehen, die gezeigt hat, dass diese Berrechnungen über die Medizienischen gestellt worden sind, und in wirklichkeit keinen logischen hintergrund haben! Und übrigens haben Leute die Bmi 30 haben eine höhere Lebenserwartung!!!!!!! Also bedeutet dass, das es wirklich nichtmehr gesund ist, was wir als schlank bezeichnen! Denn schlank, ist nurnoch wer Mager ist! (So wie es in den Medien dargestellt wird, und den Mädchen zeigt wie sie sein sollten!)
Zum Anfang der Seite

Babysitter89

Schweiz
115 Beiträge

Erstellt  am: 24.03.2008 :  20:51:34 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Räubertochter

uns wurde das in der Schule im Fach Gesundheitslehre noch so beigebracht.Daher kenne ich einfach diese Formel. Naja es gibt so viele verschiedene Informationen man weiss da auch nicht so genau welche da richtig sind und welche nicht!
Zum Anfang der Seite

Räubertochter

Schweiz
1834 Beiträge

Erstellt  am: 24.03.2008 :  21:03:06 Uhr  Profil anzeigen
Das kannst du laut sagen Babysitter89,
In der Ernährungslehre kommen immerwieder Dinge vor, die wiedersprüchlich sind! Aber man sucht halt soweit weg! Dabei würde unser Körper uns genau zeigen was er wann braucht. Wir sollten halt einfach mal zuhöhren! :-)
Zum Anfang der Seite

chanelblue


64 Beiträge

Erstellt  am: 24.03.2008 :  22:28:19 Uhr  Profil anzeigen
Wäre schön wenn andy mal wieder was dazu sagen würde !?!

Zum Anfang der Seite

Helmi47

Schweiz
3074 Beiträge

Erstellt  am: 24.03.2008 :  23:11:49 Uhr  Profil anzeigen
Chanelblue, so was ähnliches habe ich auch schon gedacht...??
Zum Anfang der Seite

Rubi

Schweiz
659 Beiträge

Erstellt  am: 25.03.2008 :  22:13:48 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Babysitter89

Der "wünschenswerte" BMI hängt vom Alter ab. Folgende Tabelle zeigt BMI-Werte für verschiedene Altersgruppen:

Alter BMI
19-24 Jahre 19-24
25-34 Jahre 20-25
35-44 Jahre 21-26
45-54 Jahre 22-27
55-64 Jahre 23-28
>64 Jahre 24-29




Also diese BMI Tabelle nach Alter habe ich noch nie gesehen, aber sie gefällt mir besser als die übliche
Zum Anfang der Seite

Helmi47

Schweiz
3074 Beiträge

Erstellt  am: 25.03.2008 :  22:32:58 Uhr  Profil anzeigen
Leute, ich hab es schon von Anfang an vermutet: Andy ist ein Fake. Anders kann ich mir den wenig hilfreichen Beitrag zu Fiores Hauskauf nicht erklären. Wenn er sich wirklich solche Sorgen um seine Tochter machen würde, dann hätte er zumindest hier mal reingesehen.
Zum Anfang der Seite

Räubertochter

Schweiz
1834 Beiträge

Erstellt  am: 25.03.2008 :  22:35:08 Uhr  Profil anzeigen
Vieleicht ist er ja zu einem anderen Forum mit seinem Problem. Es giebt ja welche für Angehörige. Währe ja bessr.
Zum Anfang der Seite

Helmi47

Schweiz
3074 Beiträge

Erstellt  am: 25.03.2008 :  22:37:11 Uhr  Profil anzeigen
Warum klinkt er sich dann hier um 21.55 Uhr wieder ein und sagt nicht mal wenigstens Danke für all die anteilnehmenden Worte? Labbert stattdessen irgendwas von Hauskauf? Nein, nein, da war wieder ein Witzbold am Werk.
Zum Anfang der Seite

Linda1990


2 Beiträge

Erstellt  am: 29.08.2008 :  17:53:56 Uhr  Profil anzeigen
Hey Andy, dein Kind ist nicht Magersüchtig. Ich bin 18 Jahre alt, 165 klein und wiege 49 kg. Ich bin zwar dünn aber nicht Magersüchtig hatte auch schon ein Gespräch mit meinem Arzt da meine Mutter darauf bestanden hatte! Über 45,5 kg brauchst du dir bei einer Größe von 165 keine Gedanken machen.

Liebe Grüße

Linda Elisa
Zum Anfang der Seite

Frosch

Schweiz
2046 Beiträge

Erstellt  am: 29.08.2008 :  18:06:19 Uhr  Profil anzeigen
Wieviel darf man denn unter dem "vorgeschriebenen" BMI sein damit es behandlungsbedürftig ist? Und wieviel drüber ?
Und warum darf man je älter umso mehr?
Zum Anfang der Seite

Sirius


61 Beiträge

Erstellt  am: 29.08.2008 :  19:55:29 Uhr  Profil anzeigen
Hallo!
Bei Magersucht kann man nicht nur vom BMI ausgehen. Es gibt Leute, die klar untergewichtig sind, obwohl sie sich gesund ernähren. Daneben gibt es auch Leute, die BMI gemäss MOMENTAN noch im grünen Bereich sind und trotzdem magersüchtig sind.

Andis Tochter hat sehr viel abgenommen (die Frage wäre jetzt in welcher Zeit). Jugendliche greiffen dabei oft zu einer nahezu "Nulldiät" und weil das ja "so effektiv" ist, kann es gut sein, dass man dabei magersüchtig wird. Jedenfalls finde ich bedenklich, dass das Mädchen sich nur noch von Suppe ernährt...

Gruss,
Sirius
Zum Anfang der Seite

Linda1990


2 Beiträge

Erstellt  am: 29.08.2008 :  20:30:17 Uhr  Profil anzeigen

Ab einem BMI von 17,5 spricht man von Untergewicht.
Sie sollte sich auf keine Fall weiterhin nur mit Suppe ernähren
weil ihr dadurch einige Nährstoffe fehlen.
Magersüchtige nehmen am Tag nicht mehr als 200 kcal zu sich.
Wenn sie nicht weiterhin stak abnimmt und ihr Gewicht hält besteht keine große Gefahr.

70 kg bei einer Größe von 165 mit 15 Jahren ist eindeutig zu viel.
Ich denke, dass sie sich damals einfach nicht mehr wohl gefühlt hat
und angefangen hat radikal abzunehmen. Die Folgen: Man will immer mehr und mehr an Gewicht verlieren und fühlt sich auch mit 20 kg weniger noch zu dick.

Man muss das auf jeden Fall im Auge behalten. Ich spreche aus Erfahrung.
Zum Anfang der Seite

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt  am: 29.08.2008 :  22:12:59 Uhr  Profil anzeigen
der wohnort schein mir doch sehr nach fake zu klingen...
Zum Anfang der Seite

Sanja


252 Beiträge

Erstellt  am: 29.08.2008 :  22:19:37 Uhr  Profil anzeigen
Ich war schon mit einigen magersüchtigen Mädchen befreundet - Gewicht war Tabu Thema.
Ich denke nicht, dass eine Magersüchtige ihrem Vater erzählt wie schwer sie ist und dass ihr Freund meint sie wäre zu dick.
Zum Anfang der Seite

lAuRiNfAn

Schweiz
425 Beiträge

Erstellt  am: 29.08.2008 :  23:15:03 Uhr  Profil anzeigen
Der Gute hat aber sogar seinen vollen Namen im Profil...... nicht sehr professionell für eine Verarsche?!
Zum Anfang der Seite

Sanja


252 Beiträge

Erstellt  am: 30.08.2008 :  00:09:53 Uhr  Profil anzeigen
Und wenns ein "Verarsche-Name" ist?
Zum Anfang der Seite

Helmi47

Schweiz
3074 Beiträge

Erstellt  am: 30.08.2008 :  01:11:44 Uhr  Profil anzeigen
aber, aber Kinder! Der Andy von Afghanistan hat vor 5 Monaten zwei schnelle Beiträge hier reingemüllt und ist seither verschwunden. Nicht, dass ich ihn vermisse... Aber eue Antworten und Mutmassungen sind schlicht für die Katz'.

@Liliput, könnte man solche Themen nicht auch schliessen? Wenn hier wirklich jemand ernsthaft über Magersucht diskutieren möchte, kann er ja wieder einen eigenen, ernsthaften Thread eröffnen.
Zum Anfang der Seite

boys-mum

Schweiz
237 Beiträge

Erstellt  am: 30.08.2008 :  05:06:13 Uhr  Profil anzeigen
Ich bin ja noch Forumsneuling. Aber was hier schon wieder abgeht erkenne sogar ich als Fake! Besonders Mühe mit dem Lügen gibt er sich auch nicht, Andy aus Afganistan,ts ts ts
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Familienseiten | Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Erlebniswelt | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000