Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Gesund und Munter - Themen rund um die Gesundheit
 Nächtliches Schluckweh - Woran kann das liegen?
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt am: 12.06.2008 :  13:01:18 Uhr  Profil anzeigen
immer kurz vor dem ins Bett gehen, die ganze Nacht durch habe ich Schluckweh. Das hält dann meistens bis in den Vormittag an.
Woran kann das liegen? Habe es seit ca 3,5 Monaten und kann ja schlecht immer Medi nehmen? Danke für eure Tips!

flodderin

Deutschland
1185 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2008 :  13:05:54 Uhr  Profil anzeigen
Trinkst du vielleicht zu wenig?
Zum Anfang der Seite

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2008 :  13:07:49 Uhr  Profil anzeigen
ne flodderin,bin ein riesen süffel:) komme auf sicher 3-4 l täglich
Zum Anfang der Seite

Lana

Schweiz
182 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2008 :  13:08:47 Uhr  Profil anzeigen
kann es sein, dass im Schlafzimmer sehr trockene Luft ist?
Zum Anfang der Seite

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2008 :  13:12:23 Uhr  Profil anzeigen
also ich schlafe immer mit dachfenster einwenig offen. im winter aber war es meistens zu...
Zum Anfang der Seite

Lana

Schweiz
182 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2008 :  13:15:53 Uhr  Profil anzeigen
wir hatten auch das Problem, dass wir (v.a. im Winter) oft Halsschmerzen oder Schluckweh hatten. Jetzt ist es jedoch besser, als im Winter. Haben dann einen Hygrometer (heisst der so?) gekauft, um zu schauen, wie hoch die Luftfeuchtigkeit ist. Sie war wirklich meistens ziemlich tief.
Zum Anfang der Seite

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2008 :  13:16:49 Uhr  Profil anzeigen
kann die feuchtigkeit jetzt immer noch zu tief sein?
Zum Anfang der Seite

Lana

Schweiz
182 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2008 :  13:19:23 Uhr  Profil anzeigen
keine ahnung... bei uns ist es jetzt viel besser..
Zum Anfang der Seite

Mira


379 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2008 :  13:26:45 Uhr  Profil anzeigen
Isbärli: Die Luftfeuchtigkeit kann auch jetzt noch zu niedrig sein. Die optimale Luftfeuchtigkeit liegt bei 50 - 65%. Ich würde an es mal mit einem Hygrometer messen.
Die Raumtemperatur ist auch entscheidend, 20C° sollten eigentlich nicht überschritten werden, auch dies kann zur Austrocknung der Schleimhäute, und in Deinem Fall zu Schluckweh führen.
Zum Anfang der Seite

Frosch

Schweiz
2046 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2008 :  13:27:05 Uhr  Profil anzeigen
Ja, die Luft kann zu trocken sein. Du kannst einfach ein feuchtes Tuch aufhängen, das feuchtet die Luft an.
Zum Anfang der Seite

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2008 :  14:02:30 Uhr  Profil anzeigen
feuchtes tuch aufhängen? so auf einem wäscheständer?ok, kann ich testen.

mira: wegen meiner dachwohnung ist es sicher mehr als 20ig grad...
Zum Anfang der Seite

schmätterling


250 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2008 :  14:29:17 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Isbärli

Wir wohnen auch in einer Dachwohnung und ich kann es nur Bestätigen, dass die Temperatur weit über 20ig Grad ausfällt...Wir haben im Moment 26,5 Grad, die Luftfeuchtigkeit kann ich leider nicht messen, haben kein Gerät dafür, werd ich mir aber auf jeden Fall anschaffen, denn auch mich plagen Halsschmerzen!!

Hallo Mira
Kann ein austrocknen der Schleimhäute auch zu Schnupfen und Husten führen? Weisst Du das? Meine Kinder sind eben beide im Moment geplagt? Nimmt mich jetzt nur Wunder, denn ansonsten haben sie schon wieder einen Infekt! (Bald das ganze Jahr durch!) Nette Grüsse
Zum Anfang der Seite

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2008 :  14:45:51 Uhr  Profil anzeigen
schmätterling: was tust du denn persönlich gegen das leiden?
Zum Anfang der Seite

Bärli

Schweiz
64 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2008 :  14:55:59 Uhr  Profil anzeigen
Hallo isbärli

Versuch mal die nasse Wäsche im Schlafzimmer aufzuhängen oder einen Luftbefeuchter. Ich wünsch Dir auf jeden Fall gute Besserung.
Zum Anfang der Seite

Seestärndli

Schweiz
1060 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2008 :  15:10:18 Uhr  Profil anzeigen
Mein Mund ist manchmal am Morgen so trocken, dass die Zunge fast im Gaumen kleben bleibt.
Ich habe einen sehr trockenen Hals, vor allem im Winter.
Wir haben einen "Luftwascher" im Schlafzimmer.
Ich bin sehr anfällig für bakterielle und virale Entzündungen im Hals. Meistens habe ich einmal Antibiotika im Winter und oft Wochenlang geschwollene Lymphknoten.

Ein trockener Hals ist für Bakterien ein wunderbarer Ort. Man ist viel anfälliger, dies wurde mir auch in der Drogerie bestätigt. Mein Hals ist seit der Mandel-OP noch viel trockener.

Ich wusste anfangs Jahr langsam nicht mehr was ich tun sollte. Ich habe dann mit EMSER Salz "gurgelet" und das war gar nicht schlecht. Oder dann nehme ich eine "Cassis Pastille" in den Mund wenn ich ins Bett gehe. Zudem viel trinken ist sicher sehr wichtig.

Zum Anfang der Seite

schmätterling


250 Beiträge

Erstellt  am: 12.06.2008 :  15:51:35 Uhr  Profil anzeigen
Tja Isbärli, ich leide...ich benutze ab und an den Sangerol Mundspray, aber der wirkt auch nicht auf Dauer und schädigt wohl nur noch mehr... Habe auf raten hin Quarkwickel ausprobiert, Versch. Lutschtabletten etc... hat aber alles nicht's genützt! Wenn man wahrscheinlich die Ursache nicht bekämpfen kann, weil man diese nicht kennt, nützt alles "dökterlä" auch nichts! Ebenfalls probierten wir es mit einem Luftbefeuchter, einer der so mikro zerstaubt, aber leider war dieser Defekt und ist aus unerklärlichen Gründen ausgelaufen und wir haben nun einen Parkett-Schaden!! Ich habe seit diesem Vorfall nicht's mehr versucht weil mir nicht's mehr dazu einfällt (!) und hoffe einfach, dass es nicht mehr lange anhält! Nette Grüsse
Zum Anfang der Seite

schmätterling


250 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2008 :  12:25:56 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Isbärli

Wie geht es dir denn Heute mit deinem Schluckweh? Bei mir wird das Leiden immer stärker...
Zum Anfang der Seite

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2008 :  12:31:48 Uhr  Profil anzeigen
immer gleich - ich lutsche mich bald zu tode mit bonbons:(
gestern hatte es ja richtig abgekühlt und trotzdem...
Zum Anfang der Seite

Lana

Schweiz
182 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2008 :  13:06:06 Uhr  Profil anzeigen
Hast du es schon mal mit Salbeitee probiert? Ich trinke bei Schluckweh immer Salbeitee.
Zum Anfang der Seite

schmätterling


250 Beiträge

Erstellt  am: 13.06.2008 :  13:44:02 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Isbärli

Meine Lymphknoten sind bei mir angeschwollen, bei Dir auch? Ich tippe bei mir nun eher auf einen Infekt, aber bei dir ist es nun schon eine sehr lange Zeit. Möchtest Du nicht mal zum Arzt gehen?

Hallo Lana

Dies werde ich Heute gleich ausprobieren, denn ich halte es langsam nicht mehr aus...

Grüsse Schmätterling
Zum Anfang der Seite

schmätterling


250 Beiträge

Erstellt  am: 14.06.2008 :  12:38:52 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Isbärli

Du, probier mal den Tip von Lana aus! Ich hab mir Gestern eine Thermos-Kanne voll Salbeitee gemacht und siehe da....meine Beschwerden sind zwar noch nicht weg, aber mächtig gelindert!!!

Lana, danke für den Tip!!

Nette Grüsse Schmätterling
Zum Anfang der Seite

Helmi47

Schweiz
3074 Beiträge

Erstellt  am: 14.06.2008 :  12:48:58 Uhr  Profil anzeigen
Warst Du schon mal beim Arzt und hast die Nase kontrollieren lassen? Ich hatte auch oft Halsweh, weil meine Nase zu "gross" ist und die Luft daher fast ungefiltert und kalt in den Hals strömt. Mit Salzsalbe hat das gebessert.
Zum Anfang der Seite

Lana

Schweiz
182 Beiträge

Erstellt  am: 14.06.2008 :  12:51:00 Uhr  Profil anzeigen
Hoi Schmätterling

Habe ich doch gerne gemacht
Wünsche weiterhin gute Besserung!
Zum Anfang der Seite

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt  am: 14.06.2008 :  14:00:08 Uhr  Profil anzeigen
danke! kaufe mir demfall montags salbei tee!

helmi: nein, war nicht beim arzt, denke der nimmt mich nicht ernst, wenn ich wegen sowas komme...aber was du schreibst könnte sein...
Zum Anfang der Seite

Mira


379 Beiträge

Erstellt  am: 14.06.2008 :  20:55:47 Uhr  Profil anzeigen
@schmätterling:
Die Anfälligkeit für Erkältungskrankheiten erhöht sich natürlich bei trockenen Schleimhäuten. Man sollte daher viel trinken, um die Schleimhäute von innen zu befeuchten, für die Nase empfehle ich einen Spray auf Basis Meerwasser/Kochsalzlösung, damit keine Abhängigkeit entsteht (z.B. Fluimare).

Für ein besseres Raumklima gibt es ein paar einfache Tricks: z.B. sollte der Raum mehrmals täglich für 10 Minuten gut gelüftet werden.

Auch Grün- und Wasserpflanzen verbessern das Raumklima und sorgen für Luftfeuchtigkeit, einige wirken auch luftreinigend. z.B,: Papyrus, Efeu, Einblatt, Bogenhanf, Echte Aloe, Banane, Grünlilie, Feigenbaum, Chrysanthemen, Drachenbaum. (fragt mich bitte nicht Näheres zu den Pflanzen, ich hab's absolut nicht mit Grünzeug Diese Auflistung habe ich vom Kinderspital erhalten!)

Bei elektrischen Luftbefeuchtern ist darauf zu achten, dass man sie regelmässig reinigt, da sie anstonsten die Verbreitung von Krankheitserregern begünstigen.

Heizkörperverdunster haben nur eine geringe Wirkung, sind aber vom hygienischen Standpunkt aus unbedenklich, wenn sie regelmässig gespült werden.
Ebenfalls nur eine geringe Wirkung hat das Aufhängen von feuchten Tüchern.
Zum Anfang der Seite

Miss Erfolg

Schweiz
7 Beiträge

Erstellt  am: 15.06.2008 :  19:50:39 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Isbärli - bin in diese Seite gerutscht...
Zwingend: Schläfst du (und alle Anderen mit dem gleichen Problem) mit GESCHLOSSENEM Mund? Das ist Voraussetzung, dass überhaupt etwas anderes nützen kann.
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 15.06.2008 :  19:55:12 Uhr  Profil anzeigen
Kann man das beeinflussen? Also wer mit offenem Mund schläft kann es ja gar nicht anders oder soll ich meinem Freund den Mund zukleben?
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 15.06.2008 :  20:09:10 Uhr  Profil anzeigen
@ Isbärli, ich habe seit Jahren sehr oft Schluckweh am morgen und ich habe schon einiges ausprobiert. Meist geht es weg, wenn ich etwas warmes trinke, aber manchmal habe ich das tagelang, ohne dass ich sonst irgendwie erkältet bin.
Ich habe auch einen Spray, der mir meistens gut nützt. Es ist etwas natürliches und heisst: Hafen`s Gemmo Johannisbeer. Die bekommst Du in der Dorf-Drogerie Hafen in 8303 Bassersdorf. Kannst da anrufen und die schicken es Dir mit Rechnung nach Hause.
Zum Anfang der Seite

Miss Erfolg

Schweiz
7 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  10:53:38 Uhr  Profil anzeigen
Mondstern - es tönt brutal, ist es aber nicht. Habe selber die Erfahrung und kenne inzwischen viele andere, die gar nicht mehr anders schlafen können: Nimm das 2cm breite Micropore-Verbandspflaster von 3M. Du brauchst ca 7 cm, legst beidseitig einen cm als "Griff" für den Notfall um und klebst es mal versuchsweise senkrecht über die Lippen. Am besten probierst du es aus, wenn du am Compi sitzt. Es geht darum, die Lippen zusammenzuhalten, und nicht darum, den Mund zuzupflastern. Wenn du es nachts versuchst, wird das Pflaster anfangs nicht bis am Morgen kleben bleiben. Später legst du es quer über die Lippen. Wenn du empfindliche Lippen hast, gibst du erst Pommade darauf. Wenn dir das Micropore zu sehr auf der Haut klebt, entfernst du etwas von dem Klebestoff, indem du es einmal auf den Handrücken klebst und erst dann auf den Mund.
Durch die Nase zu atmen hat viele Vorteile, vorallem wird der Schlaf besser und man wacht ausgeruhter auf. (Bei einer Kollegin verbesserte sich die Verdauung, eine andere verlor nächtliche Atemstörungen und der trockene Mund war kein Thema mehr).
Liebe Grüsse!
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  11:00:33 Uhr  Profil anzeigen
Kann sein das es nützt, aber ich würde sowas NIE machen! Alle die eine Verengung der Nasenwand haben, würden deshalb zuwenig Luft bekommen. Bei fast allen die ich kenne, die mit offenem Mund schlafen, ist eine Verenung der Nasenwand schuld. Klebst Du den Mund zu, nimmt die Sauerstoff Zufuhr gravierend ab! Da bist Du garantiert nicht erholt am morgen!

Bearbeitet von: Mondstern am: 16.06.2008 11:00:49 Uhr
Zum Anfang der Seite

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt  am: 18.06.2008 :  11:32:56 Uhr  Profil anzeigen
war in der apotheke mittelchen holen.
da meinte die apothekerin ich könnte mandelprobleme haben.
könnte das sein?
habt ihr, die auch unter schluckweh leidern die mandeln noch drin? grüsse
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 18.06.2008 :  12:32:00 Uhr  Profil anzeigen
Ich habe die Mandeln noch drin und würde sie nur im äussersten Notfall rausnehmen!
Zum Anfang der Seite

Seestärndli

Schweiz
1060 Beiträge

Erstellt  am: 18.06.2008 :  14:58:07 Uhr  Profil anzeigen
Wie ich schon geschrieben habe, habe ich meine Mandeln nicht mehr.
Zum Anfang der Seite

Swenia


3 Beiträge

Erstellt  am: 18.06.2008 :  17:46:50 Uhr  Profil anzeigen
Bei mir haben schon oft Echinacea Tropfen (Dr. Vogel) geholfen. Etwa 3 mal täglich eingenommen. Sie stärken die eigenen Abwehrkräfte.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000