Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum - das Forum zur Liliput Webseite
 Ferien, Ferienangebot, Familienferien, Kinderhotel
 Sommerferien - Lange Autofahrt mit Kindern
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Inyuk

Schweiz
396 Beiträge

Erstellt am: 19.06.2008 :  13:53:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen, die Sommerferien stehn schon vor der Tür und ich werde dieses Jahr mit den 2 lausbuben und meinem Freund nach Österreich fahren:)
Nun ist es aber so das wir sicherlich 6 Std. Fahren müssen, eher noch etwas länger da wir auch mal kurze pausen machen müssen wegen den Hunden.
Meine frage wie bereite ich die kinder am besten vor für so eine lange Reise. Was für kleider, eher Pyjama oder ein Trainingsanzug? Wir Fahren zwar hauptsächlich nachts oder besser gesagt früh um 2 Uhr Fahren wir los. Die Kinder werden sicherlich etwas schlafen aber irgendwie habe ich dennoch etwas bedenken. Ist es sinnvoll nach etwa 5 Stunden die Jungs zu wecken damit sie sich mal die Füsse vertreten können oder besser nicht?
Was meint Ihr?

flodderin

Deutschland
1185 Beiträge

Erstellt  am: 19.06.2008 :  14:05:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Inyuk,

Wichtig ist, dass ihr auf jeden Fall viele kleinere Pausen macht. Dann nimm genug zu trinken und am besten auch zu essen mit. Die Kleidung würde ich dem Wetter anpassen und wenn ihr in aller Frühe losfahrt, dann zieh ihnen auf jeden Fall etwas bequemes an, eben einen Trainingsanzug, damit können sie auch dann jederzeit aussteigen. Darunter sollten sie dann vielleicht eine kurze Hose und ein T-shirt tragen, falls es dann warm wird unterwegs, dann brauchen sie die Trainingsanzüge einfach nur abzustreifen. Wenn sie schlafen, lass sie schlafen würde ich sagen, wobei ich nicht glaube, dass sie durchschlafen werden. Meistens werden Kinder automatisch wach, wenn das Auto stoppt, denn dann ruckelt es nicht mehr und das Fahrgeräusch erstirbt plötzlich. Es gibt auch so kleine Reisespiele wie Mensch ärger dich nicht im Miniformat extra für unterwegs, vielleicht können sich die beiden damit während der Fahrt beschäftigen.
Zum Anfang der Seite

puppilia

Schweiz
407 Beiträge

Erstellt  am: 19.06.2008 :  14:07:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Inyuk,

da ich aus Wien komme und in Luzern lebe bin ich lange Autofahrten gewöhnt. Gehöre sozusagen zu den Hardcorefahrern
Wir fahren ebenfalls immer nachts und das ist auch die beste und !!sicherste!! Zeit!
Unser Zwerg ist diese Fahrten von Anfang an gewohnt und schläft eigentlich immer durch. Wir ziehen ihm generell nur sehr wenig an,da er im Autositz ohnehin immer schwitzt. Möglichst bequem, also Trainer oder Pyjama und eine dünne Decke zum Zudecken haben wir immer dabei.

Wir reisen ebenfalls immer mit unserem Hund, der problemlos auch 12h im Auto aushält. Wir gehen vor der Fahrt ausgiebig mit ihm spazieren. Auf der etwa 7 bis 8 stündigen Fahrt machen wir wenn geht gar keine Pause, nur eventuell mal ganz schnell aufs WC und dann weiter. Ich würde also die Kinder nicht wecken und auch die Hunde schlafen lassen wenn sie das denn tun.

Ich weiss ja nicht, in welche Richtung ihr fahrt, aber es gibt einige gute Rastplätze auf der Strecke die wir immer fahren, wo man toll mit den Hunden laufen gehen kann.

Ich wünsche euch jedenfalls eine gute Fahrt und schöne Ferien!!

lg Puppilia
Zum Anfang der Seite

orphan

Schweiz
1730 Beiträge

Erstellt  am: 19.06.2008 :  14:16:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Inyuk

Wir waren auch in Österreich in den Ferien im Mai. Wir sind tagsüber gefahren und haben auf halber Strecke einen Halt gemacht. Es war überhaupt kein Problem mit den Jungs.

Du kannst dich ja mal erkundigen, was es während der Fahrt zu sehen gibt. Z. B. Zoobesuch, Indoor-Spielplatz, ein spezielles Restaurant für Kinder als "Essenspause" etc.

Wenn wir mit dem Auto in die Ferien fahren, planen wir am Reisetag immer einen kleinen Ausflug mitein. Es ist dann wie ein Ferientag und nicht ein langweiliger Anfahrts- oder Rückfahrtstag. Es gibt ja auch unterwegs schon viel zu sehen !

Die Jungs tragen am Reisetag immer bequeme Kleider, die auch für einen Ausflug geeignet sind. Da der Ältere öfters erbricht, wenn wir länger als 3 h Autofahren, gebe ich im am Reisetag ein Reisezäpfchen und nehme "Reisekügeli" mit. Dieses Jahr hat's super funktioniert.

Wenn ihr wirklich nachts fahren wollt, dann würde ich persönlich die Jungs schlafen lassen, solange sie schlafen!

Viel Vergnügen in den Ferien.
Zum Anfang der Seite

Inyuk

Schweiz
396 Beiträge

Erstellt  am: 19.06.2008 :  14:35:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Pupilia: wir fahren in die Steiermark. Nun meine Hündin kann beim Autofahren nicht länger als 4 Std. halten. Sie hat eine Blasenschwäche und deswegen machen wir ca. alle 3 Std. einen kleinen halt um die Hunde schnell pipi machen lassen und wir einen Kaffee trinken.Ich war schon mal dort aber ohne Kinder , nur mit den Hunden. Das mit den Reisespielen funktioniert nicht so wie es sollte. Eigentlich hat es für jeden ein Auto zum spielen, so ein ganz kleines, und ein Bilderbuch. Doch da die 2 sich im momen dauernd streiten wegen nichts und wierder nichts, jedenfalls sehe ich das so mein grosse sieht das natürlich viel tragischer :), habe ich einfahc etwas angst das dann nur noch gestritten wird.
der kleine wird sicherlich bis morgens gegen 6 Uhr schlafen, sofern der grosse ihn lässt. Beim 5 Jährigen ist das eine andere Geschichte.
Ich rechne auf jedenfall nicht damit das die 2 durchschlafen. Mein Freund ist ein idealist und rechnet fest damit.
Gibt es vieleicht noch ein mitel ( Homöopathisch oder spagyrik ) das ich geben könnte wenn der grosse zu sehr aufgekratzt ist? Der weiss wohin wir Fahren und freut sich jetzt schon total drauf.
Orphan: für die rückfahrt ist mal geplant duch Italien und dann ins Engadin zu Fahren. So können wir auch noch etwas anschauen oder unternehmen. Aber das ist noch nicht sicher, zuerst mal schauen wie es geht mit der Hinfahrt.
Zum Anfang der Seite

Rubi

Schweiz
659 Beiträge

Erstellt  am: 19.06.2008 :  15:16:15 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Inyuk

wir fahren seit unsere Kinder 1 und 2 jährig sind jeden Sommer in den Süden. Die letzten Jahre auch mit Hunden.

Also wir haben unseren immer bequeme Kleider angezogen und auch etwas zum Umziehen griffbereit gehabt.

Wenn sie wach waren haben sie meistens Kassetten von Globy, Kasperli, später fünf Freunde ect. gehört. Ich habe immer für die Fahrt ein paar neue Kassetten gekauft und sie haben es geliebt. Zwischendurch haben wir uns Geschichten erzählt und je nach Alter Wortspiele oder andere Ratespiele gemacht. Wir haben alle 3 bis 4 Std. einen Halt gemacht und etwas besonderes an der Ferienfahrt war immer, dass wir viel Proviant dabei hatten und sie halt auch mehr Bonbons als sonst bekamen.

Wünsche euch ganz schöne Ferien.
Unsere kommen dieses Jahr zum ersten Mal nicht mehr mit
Zum Anfang der Seite

Inyuk

Schweiz
396 Beiträge

Erstellt  am: 19.06.2008 :  16:19:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke Euch. Ja werde sicher etwas bequemes den kindern anziehen und was zum umziehen. Viel proviant und genügend zum trinken wird wohl auch nötig sein, da die Jungs momentan dauerhunger schieben :)
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 19.06.2008 :  16:49:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Inyuk wir sind die letzten 3 Jahr mit den Kindern nach Kroatien gefahren, jeweils mind. 12h Fahrt. Wir sind allerdings davon abgekommen erst nach Mitternacht zu fahren, sondern fahren nun so gegen 22 Uhr ab. Davor bleiben die Kinder wach und im Auto meistens auch noch einen kurzen Moment, danach ist für ein paar Stunden Ruhe.
Letztes Jahr haben die beiden 8! im Auto geschlafen, das haben wir natürlich ausgenützt und sind dann am frühen Morgen in Slowenien angekommen, haben aufgetankt und dann gemütlich gegessen. Wir haben bei so langen Reisen immer eine Kühlbox im Auto, darin liegen dann die vorbereiteten Sandwichs, Früchte und genügend zu trinken.
Unsere Kinder haben dann jeweils einen Trainer an und andere Kleider sind in griffnähe. Zwischen den Kindersitzen sind Büchlein parat, der Walkman, der Discman für den Grösseren, das Schmusetier, für jeden ein Schmusekissen und unterdessen für jeden einen Gameboy. Ach ja und wir haben für jedes Kind noch eine kleine Decke im Auto, damit sie sich schön einkuscheln können.

Viel Spass im Urlaub
Zum Anfang der Seite

Mami

Schweiz
210 Beiträge

Erstellt  am: 19.06.2008 :  16:59:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Mach Dich nicht zu sehr verrückt. Ihr werdet ja wohl keinen fixen Termin haben, den Ihr einhalten müsst. Sollten die Kids quengelig werden, haltet beim nächsten RAsthof an und geht mit ihnen auf den Spielplatz. Ich habe früher auch immer Heftchen und Gameboy und dies und das mitgenommen. Meine brauchen das gar nicth. Mein Mann und ich sind dann eher diejenigen, die Unterhaltung brauchen. So nehmen wir uns dann auch mal eine ??? Kassette mit. Und wegen dem Schlafen brauchst Du Dir auch keine Gedanken machen. Meine lassen mich immer ganz lieb schlafen.
Zum Anfang der Seite

Inyuk

Schweiz
396 Beiträge

Erstellt  am: 19.06.2008 :  20:26:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke Euch allen. Ja ich glaube für den grossen nehmen wir noch den MP3 player mit, für den Notfall. Normalerweise geht es gut beim Autofahren doch es war bis jetzt nie länger als 3 std. Aber ich glaube Mami hat recht ich mache mir wohl zuviele gedanken.
Zum Anfang der Seite

Ich1975

Deutschland
1 Beitrag

Erstellt  am: 10.07.2008 :  07:02:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
...nettes Thema, welches mich ebenfalls derzeit sehr beschäftigt. Meine Frau kommst aus Moldawien. Sie möchte gern Ihre Tante hier besuchen. Unser Kind ist drei Jahre alt. Die Fahrt würde ca. 27 Stunden dauern. Und nun ist die große Frage da: Fahren wir alleine und die Oma darf sich eine Woche auf Ihm freuen? Oder tun wir es unserem Kind wirklich an?

Wir haben jedenfalls großen Respekt vor der Reise und würden uns über ein Feedback freuen.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000