Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Gesund und Munter - Themen rund um die Gesundheit
 6 Jahre Kind ohne Früchte und Gemüse
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Grumpy

Australia
1 Beitrag

Erstellt am: 30.08.2008 :  08:55:18 Uhr  Profil anzeigen
G'day und Hallo,

Unser Enkelkind ist 6 Jahre alt und hat noch nie Fruchte oder Gemuese
gegessen. Ganz egal in welcher Form. Wir, als Grosseltern, machen uns darum Sorge. Waeren sehr dankbar fuer jegliche Vorschlaege und Beratung. Wir leben in Melbourne Australien.

Danke, Thanks und
Good bye
GRUMPY

Mia-Maus

Deutschland
277 Beiträge

Erstellt  am: 30.08.2008 :  10:13:22 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Grumpy,

schmeckt es ihm denn einfach nicht, oder woran liegt es? Ich hätte die idee, die sachen vielleicht irgendwie unters essen mischen, so dass man es nicht sieht, z.b. in Nudelsoße einpürieren! Oder Obst kleinschneiden, und lustige gesichter damit legen, vielleicht findet er gefallen daran, wenn das essen etwas lustig aussieht! Oder ihn mitkochen lassen, und ihn auch selber gemüse oder obst schneiden lassen, vielleicht hilft einer meiner tipps!

wünsch alles gute, liebe grüße ins schöne australien
Zum Anfang der Seite

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt  am: 30.08.2008 :  11:00:09 Uhr  Profil anzeigen
ich glaube, es ist wieder dieser ANDY AUS AFGHANISTAN!
er kommt einfach diesmal aus australien...
meine güte, dem armen ist wohl langweilig
Zum Anfang der Seite

Mia-Maus

Deutschland
277 Beiträge

Erstellt  am: 30.08.2008 :  11:04:00 Uhr  Profil anzeigen
soso, wieder so einer?
Zum Anfang der Seite

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt  am: 30.08.2008 :  11:10:11 Uhr  Profil anzeigen
ich bin mir zu 99,9% sicher...
die "neuen" schaue ich immer genauer an...
Zum Anfang der Seite

Liliput

Schweiz
882 Beiträge

Erstellt  am: 30.08.2008 :  11:46:33 Uhr  Profil anzeigen
Zur Information:

Der Forumseintrag von «Grumpy» wurde tatsächlich von Australien aus gemacht. (IP-Range: www.telstra.net - Telstra Internet Address Registry - Australien, Canberra) - So gesehen stimmt es also schon...

Aber das mit den Früchten und dem Gemüse tönt schon etwas «unglaublich» - kann aber leider nicht nachgeprüft werden... Schon möglich, dass die «australische Esskultur» etwas speziell ist.

Nachtrag «australische Esskultur»:

[Zitat Webseite www.sabra.de/reise/aus/htm/etessk.htm :

Esskultur Australien

... Die Küche Australiens entwickelte sich erst mit dem Zustrom von Einwanderen aus verschiedenen Ländern zu der heutzutage erfrischend abwechslungsreichen Form. Regionale Unterschiede sind dabei eigentlich nicht auszumachen, ganz Australien bietet alles - abgesehen von den durch die jeweiligen Unterschiede in der Bevölkerungsdichte eingeschränkten Angebote.

Zur Zeit der ersten Besiedelung kamen überwiegend Engländer und Iren auf den Kontinent. Der Speiseplan bestand damals aus den von ihnen eingeführten und gut transportierbaren Zutaten wie Hammelfleisch, Kartoffeln, Kürbis und Weizen. Die englische Küche, die ja nicht gerade als Gourmet-Küche gilt, beherrschte rund 200 Jahre lang die Esskultur.

Nach dem 2.Weltkrieg kam mit den Einwanderern aus dem Baltikum und den Mittelmeerländern endlich Abwechslung in die bis dahin langweilige englische Küche. Aber typisch englische Gerichte wie Pies und Fish & Chips findet man auch heute immer noch im ganzen Land. ...

Ende Zitat]
Zum Anfang der Seite

Helmi47

Schweiz
3074 Beiträge

Erstellt  am: 30.08.2008 :  12:25:50 Uhr  Profil anzeigen
Grumpy, du schreibt "ganz egal in welcher Form". Das müssten wir jetzt aber etwas genauer wissen: was habt ihr resp. die Eltern denn schon alles ausprobiert? Es macht ja wenig Sinn, wenn wir uns hier das Hirn zermartern über kreative Vorschläge (eben: pürieren und als Spaghetti-Sauce "verkaufen" - Apfelmus mit Joghurt mischen und "Apfelcrème" nennen etc.) und ihr habt das alles schon versucht.

Und dass ein Kind überhaupt keine Früchte und Gemüse isst, kann ich mir schwer vorstellen. Was isst es denn genau? Und was essen die Eltern? Hat es Geschwister? Wird es fremdbetreut, d.h. isst es in Gesellschaft mit anderen Kindern?

Wenn du hier etwas mehr erzählst, dann können wir auch gezielte Ratschläge geben.
Zum Anfang der Seite

Räubertochter

Schweiz
1834 Beiträge

Erstellt  am: 30.08.2008 :  20:11:29 Uhr  Profil anzeigen
Hallo grumpi,
ich habe fast 17 Jahre lang so gelebt und als ich selbst anfieng zu kochen hat sich das problem gelöst..... Meine Mutter (eigendlich alle) konnten tun, was sie wollten, sobald ich sowas im Mund hatte wurd es mir übel und hab ichs runtergeschluckt, kam es ganz schnell wieder hoch......(ich bin kerngesund!)

Heute, weiss ich, dass es an dem Biss lag. Ich musste immer an würmer und schnecken denken.....

Rohes Gemüse hab ich selten mal gegessen, wenn ich beim rüsten dabei stand........Oder Apfel, wenn er hart war, und ich ihn mit dem Messer selber schneiden durfte!

Mein Tip, Kind mitrüsten lassen, ihm Zeit geben, nicht zuviel darüber sprechen!
Zum Anfang der Seite

Meeris

Schweiz
384 Beiträge

Erstellt  am: 31.08.2008 :  11:04:59 Uhr  Profil anzeigen
Ich war mal an einer Elternbildung (einmal und nie wieder), da sagte auch eine Mutter sie mache ihrem Kind seit 6 Jahren (Kind 6 1/2)immer Zum Frühstück Mittag und Nacht immer Schoggicreme, isst sonst absolut nichts anderes
Und als ihr Kind mal weil es Krank war Blut nehmen musste merkte man auch nichts.
Sie fragte beim Arzt an.
Was ich aber schlimm fand das der Kursführer dazu meinte...((Hauptsache das Kind isst.))
Seit damals wusste ich das ich nicht an die Kurse passe. Hatte noch mehr solche Beispiel.
Zum Anfang der Seite

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 31.08.2008 :  14:18:50 Uhr  Profil anzeigen
Meeris, in solche Kurse passe ich definitiv auch nicht.

Es erstaunt mich, dass ein Kind, beides Früchte und Gemüse nicht nimmt. Unsere Nr. 3 isst wirklich wenig Gemüse. Was ich aber festgestellt habe, es gibt Dinge die ihm gekocht einfach nicht schmecken, so z.B. Rüebli. Rüeblisalat nimmt er 3 Mal und wenn jemand schöpft heisst es immer: He, ich will dann auch noch. Gekocht isst er kein einziges. Jedoch isst er Früchte, klar auch nicht alle, aber doch so, dass ich nicht ständig Angst habe, dass er einen Mangel an etwas haben könnte.

Meine Kinderärztin meinte, mit gutem Beispiel voran gehen, selber davon essen und es dem Kind immer wieder anbieten, meistens kommt irgendwann der Punkt, wo sie es einfach essen, als ob es nie anders gewesen wäre.
Zum Anfang der Seite

boys-mum

Schweiz
237 Beiträge

Erstellt  am: 31.08.2008 :  14:43:00 Uhr  Profil anzeigen
Meine Jungs essen das Gemüse auch lieber roh als Salat oder als Stäbchen zum dippen. Bei gekochten Rüebli hält sich die Begeisterung in Grenzen.
Zum Anfang der Seite

Meeris

Schweiz
384 Beiträge

Erstellt  am: 31.08.2008 :  16:17:23 Uhr  Profil anzeigen
@Leni, es gibt (anscheinend) keine Mängel sagt der Kursleiter.

Ich glaube die Kinder essen schon mal Gemüse oder Früchte, wenn man es ihnen anbietet. Ist auch alters abhängig, ist mir schon aufgefallen. Zum Beispiel der erste Salat die meine Kinder ca um 9 Monate gegesen haben, wahr der Maisalat.

Aber ich kenne da solche Müttern die haben IMMMER einen geschnittener Apfel dabei. Ich kann das nicht mehr sehen, Apfel, Apfel und nochmals Apfel.

Jetzt bekomme ich gleich eins auf den Deckel
Zum Anfang der Seite

Frosch

Schweiz
2046 Beiträge

Erstellt  am: 31.08.2008 :  19:07:14 Uhr  Profil anzeigen
Meeris, ich hab glaube ich auch schon eine Apfelkontaktallergie. Ich schnippel jetzt seit 7 Jahren durchgehend mindestens 4 Äpfel am Tag. Ich esse schon eine ganze Weile keine Äpfel mehr, aber die Zwerge fordern sie immer und immer wieder. Allerdings geht das inzwischen zum Glück auch mit Kirschtomaten - die muss man nur waschen!
Und bei jedem neuen Tageskind erzählen mir die Mütter ganz stolz: aber Äpfel isst mein/e.....wirklich gerne.
Scheinbar nimmt das so schnell kein Ende.
Zum Anfang der Seite

Meeris

Schweiz
384 Beiträge

Erstellt  am: 31.08.2008 :  19:12:56 Uhr  Profil anzeigen
Frosch,...Lach... NEIN,kein end ..(frust) Meine Kinder essen nicht besonders gerne Apfel. obwohl, das gute währe ja das sie lange haltbar währen.
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 31.08.2008 :  19:18:31 Uhr  Profil anzeigen
Meine Kinder beiden Grossen essen Äpfel wirklich gerne! Meine Kleine nicht und ich kann es auch fast nicht mehr sehen. Eigentlich müsste ich jeden Tag einen Apfel essen wegen dem Metabolic Balance Programm, aber ich muss mich sehr überwinden.

Ansonsten essen meine Kinder sehr viel Gemüse und Früchte in allen Variationen. Ich kenne aber viele Kinder die gar nichts "gesundes" essen und die werden auch irgendwie gross.

Wenn das Kind nicht mehr als andere krank ist, dann ist doch alles ok.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000