Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Plaudereien aus dem Kinder und Familien Alltag
 Mutterliebe... über den Schmerzpunkt hinaus!?
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

MiNo

Schweiz
57 Beiträge

Erstellt am: 07.09.2008 :  09:14:07 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen.

Ich habe ein Problem. Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps geben.

Ich hatte (vor über 7 Jahren) zwischen dem Zivilischen Hochzeit und der weissen Hochzeit einen Autounfall und seit daher ein Schleudertrauma. Mein Mann und ich wollten dann eigentlich Kinder bekommen, jedoch hat die Versicherung davon abgeraten, wegen den Schmerzen. Jedoch war in der Hoffnung, bald keine Schmerzen mehr zu haben und bekam dann ein Jahr später eine Tochter und dann 1 1/2 Jahre später einen Sohn. Das Schleudertrauma habe ich aber immer noch.

In diesen Jahren wurde ich 2006 und 2007 (also 2 Jahre lang) von einem Privatdedektiv beobachtet und vor einem Monat hatte ich eine Begutachtung. Bei dieser Begutachtung wurde mir "erklärt", dass ich ja beobachtet wurde und ich mich ja "fast" einwandfrei um meine Kinder kümmern kann, also ich könne mit ihnen spielen, lachen, spazieren gehen usw. Ich habe denen erklärt, dass ich trotz erheblichen Schmerzen alles für meine Kinder machen würde, ich gehe auch für meine Kinder immer wieder über meine Schmerzgrenze hinaus. Nun ist die Versicherung davon überzeugt, dass ich eine Simulantin bin und das nur, weil ich will, dass meine Kinder glücklich aufwachsen. Ich bin übrigens seit 2 1/2 Jahren Alleinerziehend und das auch wegen des Schleudertraumas.

Meine Frage dazu ist: Wie weit geht ihr für Eure Kinder? Würdet ihr auch alles für sie tun?

PS: Meine Kinder sind aber auch sehr verständnisvoll, denn sie wissen, dass ich nicht immer alles kann und sie verstehen das. Trotzdem will ich ihnen aber auch nicht immer alles vorenthalten, wie z.B. mal in den Zoo gehen, spazieren gehen usw.

Grüssli MiNo

Mia-Maus

Deutschland
277 Beiträge

Erstellt  am: 07.09.2008 :  10:12:18 Uhr  Profil anzeigen
hi mino,

ich kann dich gut verstehen. ich selbst würde alles für meine kinder tun, wahrscheinlich sogar sterben, wenn es sein müsste!

ist zwar jetzt was anderes, aber teilweise, wenn ich krank bin, oder rückenschmerzen hab, kümmere ich mich auch drum wie sonst. erstens hilft es ja eh nix, ich kann sie ja nicht sich selbst überlassen, und zweitens, wie du schon sagtest möchte ich ja, das für sie der alltag so normal und schön wie möglich weiter geht!

noch ein beispiel: ich habe seit längerem probleme beim gehen, schmerzen, weil ich plattfüsse hab und sich meine zehen verformen. der arzt sagt ich müsste mich dringend operieren lassen. das lehne ich strikt ab, schließlich würde ich ja dann längere zeit ausfallen und im krankenhaus liegen. ich lebe meiner kinder zur liebe noch ein paar jahre mit schmerzen und wenn sie älter sind kann ich mir die sache nochmal überlegen!

ärger dich nicht über die versicherung, für die zählt nicht, ob du eine löwenmama bist, denen denk ich geht es nur ums geld!

ich wünsch dir alles gute, lg
Zum Anfang der Seite

chiliundzucker

Schweiz
319 Beiträge

Erstellt  am: 07.09.2008 :  22:43:30 Uhr  Profil anzeigen
tja diese versicherungen! ich erlitt im nov. 06 einen unverschuldeten unfall. 2 autos rasten in mein stehendes, ich wurde in den vordermann geschoben, obwohl ich auf der bremse stand. erlitt auch ein massives schleudertrauma, habe 3 kinder, 2 leben noch daheim. laut versicherung bin ich auch gesund, obwohl ich gegengutachten habe. wir sind auch am kämpfen. ich kann knapp 20% vom haushalt erledigen, den rest müssen mein mann und die kinder machen. wir können nur am ball bleiben und hoffen das die versicherungen mal erkennen das wir trotz schleudertrauma auch ein leben leben müssen in dem kinder, arbeit ihren platz haben. was nicht immer einfach ist. wünsche dir viel kraft, hast du einen guten anwalt? bist du mitglied im schleudertraumaverband?
Zum Anfang der Seite

MiNo

Schweiz
57 Beiträge

Erstellt  am: 08.09.2008 :  13:09:29 Uhr  Profil anzeigen
Hallo chiliundzucker.

Ja, seit anfang an habe ich eine Anwalt. Der ist sehr gut. Im Schleudertraumaverband bin ich auch Mitglied. Diese warten immer noch auf ein Bericht von mir für die "Zeitung", betreffend den Privatdedektiven, denn so etwas hätten sie noch nicht. Aber ich habe auch Konzentrationsstörungen, darum ist es für mich schwer, so etwas zu schreiben. Also mache ich diesen Bericht schritt für schritt. Vielleicht werde ich dann irgendwann fertig.

Wünsche Dir auch gut Besserung.
LG MiNo
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000