Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Kindermädchen, Kinderbetreuerin und Nanny
 Horror-Nanny - Arbeitnehmer, die abzocken wollen!
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

cs

Schweiz
14 Beiträge

Erstellt am: 15.05.2007 :  10:55:45 Uhr  Profil anzeigen
Ich möchte euch gerne etwas erzählen, über unsere ehemalige Nanny:

Wir haben sie eingestellt, zu einem Brutto-Lohn von 3'200.--, da sie aber bei uns wohnte, haben wir ihr 1'000.-- abgezogen vom Lohn, für Kost und Logis. Da sie ein eigenes Zimmer mit eigener Dusche/WC und die Sauna, den Whirlpool und den Swimmingpool zur Mitbenützung hatte, fanden wir das gerechtfertigt.

Sie ass den ganzen Tag kaum etwas, jedoch hat sie am Abend regelmässig 1 Pack Corn Flakes und packweise (nicht übertrieben) "Guetzli" und Kinderschokolade verdrückt. Und dann beschwerte sie sich, dass 300.-- zu viel seien, da wir es in 700.-- wohnen und 300.-- Essen eingeteilt hatten.

Nach kurzer Aussprache haben wir sie mehr oder weniger "fristlos" entlassen, weil wir einfach gemerkt haben, dass da etwas nicht stimmen kann. Wir haben ihr für den halben Monat, den sie bei uns war, 1'200.-- bar in die Hand gegeben (zum Glück gegen Unterschrift) und sie zog noch am selben Tag aus.

Kurz darauf bemerkte ich , dass ein ganzes Set Bade-, Hand- und Gästetücher fehlten. Und der Wasserhahn im neu renoviertenm Badezimmer war fast vollständig herausgerissen.
Anschliessend schrieb mir die nette Person noch E-Mails, wir sollen ihr bitte noch den Restlohn auszahlen, ansonsten gehe sie vor Gericht.

Wir waren ein bisschen verwirrt, haben dann aber nicht reagiert und schlussendlich bis heute nichts mehr von dieser Frau gehört.

Bitte passt immer gut auf, wen Ihr Euch ins Haus holt!!!

Es gibt auch Arbeitnehmer, die abzocken wollen!!

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2007 :  11:53:05 Uhr  Profil anzeigen
Ja das ist leider so. Es gibt auf beiden Seiten schwarze Schafe.

Gerade in diesem Bereich wo es meistens um Kinderbetreuung geht ist Vertrauen und Ehrlichkeit das wichtigste, wenn dies nicht vorhanden ist trennt man sich besser, da darunter dann eh wieder die Kinder zu leiden haben!

LG und alles Gute
Mondstern
Zum Anfang der Seite

Liliput

Schweiz
882 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2007 :  12:01:14 Uhr  Profil anzeigen
Hallo cs

Zuerst vielen Dank für Ihre Geschichte! Es ist in der Tat eine Schande, wie sich gewisse Leute benehmen.

Falls Sie dieses «schwarze Schaf» über die Liliput Webseite gefunden haben, so teilen Sie Liliput mit, um wenn es sich bei dieser Horror-Nanny handelt. Denn nur so, kann solch miesem Verhalten Einhalt geboten werden.

Denn es darf doch nicht sein, dass bei Liliput jemand unbehelligt Missbrauch und Unfug treiben kann. Ganz nach dem Motto: «Ach, wie gut, dass niemand weiss, dass ich Rumpelstilzchen heiss!»

Meldung an: Missbrauch@Liliput.ch

Zudem existieren diverse Liliput Forumsbeiträge zum Thema Missbrauch:
«Liliput Stellenmarkt: Missbrauch - was tun?»
«Chiffre - Liliput's kleine Datenschutz ABC»
«Liliput Nutzungsbestimmungen gegen den Missbrauch»
Zum Anfang der Seite

cs

Schweiz
14 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2007 :  12:58:06 Uhr  Profil anzeigen
Das "schwarze Schaf" hat uns über die Liliput Homepage gefunden. Soweit ich weiss, arbeitet sie seit einiger Zeit in einer Fabrik am Fliessband. Dort braucht man wenigsten keine "Menschenkenntnis" wie bei der Betreuung von Kinder!

Sie war zuvor angeblich Lehrerin in New Zealand. Interessant.

Liebe Grüsse und danke für Ihre Antworten!!!
cs
Zum Anfang der Seite

Liliput

Schweiz
882 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2007 :  13:53:01 Uhr  Profil anzeigen
Hallo cs

Zuerst vielen Dank für Ihre geschätzte Rückmeldung.

Bitte teilen Sie doch via Missbrauch@Liliput.ch noch die E-Mail Adresse der betreffend Nanny mit. Somit kann dann weiteres Ungemach frühzeitig abgewendet werden.

Denn solche «Horror-Geschichten» helfen Liliput nur dann weiter, wenn exaktes Datenmaterial vorliegt. Somit wird es eher möglich, wirkungsvoller gegen solche Missbräuche vorzugehen.

Übrigens, Liliput führt gerade wegen solchen Missbräuchen eine «schwarze Liste». Denn wer die minimalsten Anstandsregeln und zudem die Liliput Nutzungsbestimmungen mit Füssen tritt, hat wirklich nichts bei Liliput verloren.
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2007 :  14:01:19 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Liliput,

das wusste ich nicht dass Ihr eine schwarze Liste führt. Kann man da auch Arbeitgeber melden die nur unter Androhung einer Betreibung den Lohn bezahlen?

Gruss Mondstern
Zum Anfang der Seite

Liliput

Schweiz
882 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2007 :  14:38:51 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Mondstern

Ja, leider ist es so, dass ohne eine solche «schwarze Liste» die Liliput Webseite gar nicht mehr betrieben werden könnte. (Definition unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarze_Liste) Tendenziell nehmen die Missbräuche eher zu, sodass eine solche Liste wichtiger denn je wird.

Natürlich kann auch eine solche «Blacklist» nicht sämtliche Missbräuche verhindern. Es ist aber eine von diversen Massnahmen, die zum Ziel haben, Unfug und Missbrauch auf der Liliput Webseite, wenn immer möglich zu verhindern.

Natürlich wird diese «Schwarze Liste» nicht veröffentlich, denn schliesslich leben wir ja nicht mehr im Mittelalter, wo Leute an den Pranger gestellt wurden.

Darum auch hier die Aufforderung an alle Liliput BesucherInnen:
Zögern Sie nicht, wenn Sie der Ansicht sind, dass Sie über die Liliput Webseite zustande gekommenen Kontakten, schlechte Erfahrungen gemacht haben, dies auch umgehend an Missbrauch@Liliput.ch zu melden.

Dies betrifft sowohl ArbeitgeberInnen wie auch ArbeitnehmerInnen.

Für Ihre Aufmerksamkeit vielen Dank.
Zum Anfang der Seite

Swissly

Schweiz
2 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2007 :  00:40:19 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen :)

Ich bin ein weisses Schaf aus der Region Wil und suche ab sofort eine Familie die Unterstützung braucht.
Ich bin 22 Jahre jung, habe Erfahrung in der Kinderbetreuung, und bin sehr flexibel und spontan. Auch Tiere sind kein Problem, je mehr desto besser.
Prozentvorstellung ca. 60-80%


Liebe Grüsse, Stephanie
Zum Anfang der Seite

schäfchen

Schweiz
6 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2007 :  07:24:43 Uhr  Profil anzeigen
Hallo CS, das tut mir sehr leid was euch da als familie passiert ist. aber ich hoffe das ihr nicht den mut verliert und wieder einer jungen frau eine chance gebt. denn es sind nicht alle so wie diese person, ich finde das schon sehr extrem was sie da abgezogen hat.
alles gute für die zukunft.
das schäfchen
Zum Anfang der Seite

cs

Schweiz
14 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2007 :  10:53:32 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Schäfchen

Besten Dank für Deine Antwort!

Ja wir haben inzwischen ein Au Pair aus den USA (wo ich selber auch aufgewachsen bin) und es klappt wunderbar!
Ab Juli wird wieder ein junges Mädchen (diesmal aus Deutschland) bei uns anfangen, und wir haben sie und auch ihre Eltern bereits kennengelernt. Wir hoffen, dass es so tol weitergeht wie bisher!!

Liebes "weisses Schaf"

Sorry, wir haben die Stelle schon besetzt (inzwischen), aber falls Du Interesse hast (falls was nicht klappen würde) einzuspringen, kannst Du mir gerne mailen startrish@bluewin.ch, dann kann ich mich bei Dir melden! Tiere haben wir genug (3 eigene Katzen, hinter dem Haus eine Herde Kühe und vor dem Haus eine Herde Schafe, die aber glücklicherweise nicht uns gehören, uns aber dafür jede Nacht die Ohren vollbimmeln )

Liebs Grüessli & Danke an alle!!

CS
Zum Anfang der Seite

Swissly

Schweiz
2 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2007 :  18:38:16 Uhr  Profil anzeigen
Hallo cs :)

Wo wohnt ihr denn genau?

Liebs Grüessli vom wiisse Schäfli
Zum Anfang der Seite

cs

Schweiz
14 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2007 :  20:00:50 Uhr  Profil anzeigen
Im "Unteren Rheintal" SG, in St. Margrethen....

Grüessli
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000