Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Erziehungsfragen, Pädagogik, Beratung, Coaching...
 Heimgehen - 3.5 jährig. Sohn will nicht nach Hause
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Kirchberg

Schweiz
2 Beiträge

Erstellt am: 03.10.2008 :  21:39:24 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen...

Ich habe einen 3 1/2 jährigen Sohn. Immer wenn wir weg sind, sei dis bei Oma, Urgrosi oder einfach bei einer Kollegin zum spielen, will mein Sohn nicht mehr nach Hause. Er ist auch in der Spielgruppe immer der Letzte, der den Raum verlässt. Beim gehen entsteht ein riesen Theater! Er fängt an zu weinen und dies den ganzen Heimweg. Immer wieder meldet er sich mit den Worten "Mami, ich will nicht nach Hause". Mache ich etwas falsch? Ist es nur eine Phase? Wer kann mir weiterhelfen??? Wurde auch schon von anderen Leuten darauf angesprochen. Danke für eure Meinungen!

laika

Schweiz
33 Beiträge

Erstellt  am: 03.10.2008 :  22:25:09 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,
vielleicht ist daheim irgendwas was ihm Angst macht?
Ein Haustier? Ein schlechter bezug zu irgendwas in eurem Haushalt?
Hast du dir das schon mal überlegt?
Zum Anfang der Seite

Radiisli88

Schweiz
976 Beiträge

Erstellt  am: 03.10.2008 :  22:48:55 Uhr  Profil anzeigen
Mami setzt vielleicht auch eher Grenzen als die Oma. In der Spielgruppe wird ihm vielleicht auch nicht im Einzelnen (persönlich) etwas untersagt, sondern eher der ganzen Kinderschar. Das wirkt manchmal anders..
Vielleicht suchst du Mal das Gespräch mit Grosi/Urgrosi.
Zum Anfang der Seite

Meeris

Schweiz
384 Beiträge

Erstellt  am: 03.10.2008 :  23:04:55 Uhr  Profil anzeigen
Meine Erfahrung, es gibt Kinder die gerne fort sind und solche die gerne wieder nach Hause gehen. Meine Älteste wahr auch so, und sie ist heute auch immer irgendwo zu Besuch. (WC anschauen) Aber nun kommt sie auch wieder freiwillig nach Hause.
Jemand muss ja der letzte sein
Ach mach dir keine Sorgen, wenn es in der Umgebung stimmt,(was nur du einschätzen kannst).
Wird sich das in einem Jahr wieder einrenken.
Zum Anfang der Seite

MARNY

Schweiz
597 Beiträge

Erstellt  am: 03.10.2008 :  23:20:55 Uhr  Profil anzeigen
Ich würde mir da auch nicht einen allzu grossen Kopf drum machen,es wird eine Phase sein, dann ist er da wo er gerade ist, glücklich und ist vielleicht auch ein Kind was die Abwechselung liebt und auch braucht. Es wird vielleicht einmal umgekehrt sein. Hatte vor ein paar Monaten auch gedacht mein Sohn (11 Monate) fremdelt nicht, also haben wir keine gute Mutter-Kind-Bindung (so stand es in der Eltern Zeitschrift) und siehe da mit 8 Monaten fing er an zu fremdeln (wobei ich das heute natürlich als Quatsch ansehe) Man soll auch nicht alles glauben was man liesst und hört.
Zum Anfang der Seite

Seestärndli

Schweiz
1060 Beiträge

Erstellt  am: 04.10.2008 :  01:27:20 Uhr  Profil anzeigen
Ich denke kaum, dass es einen "wirklichen" Grund gibt. Mein Betreuungsmädel schrie schon ziemlich heftig als ich nach Hause ging oder sie nach Hause sollte.
Auf der anderen Seite schrie sie natürlich auch schon, als der Vater das Haus verliess. Einmal jammerte sie die Eltern sollen kommen und als sie dann kamen schrie sie, sie wolle nicht nach Hause.

Vielleicht hat dein Knirps einfacht etwas "Zigeunerblut" und ist sehr gerne unterwegs bei anderen Leuten. Das ist es ja auch immer sehr interessant und es gibt Dinge zum ausprobieren die es Zuhause nicht hat.
Ich denke das geht vorbei, ich würde mal zuschauen und abwarten.
Zum Anfang der Seite

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 04.10.2008 :  01:34:13 Uhr  Profil anzeigen
Kirchberg

Mach dir nicht allzu viele Sorgen deswegen. Als unsere Grosse damals noch bei der Tagesmutter war, hat sie sich jeden Abend oben auf die Treppe gesetzt und ein Theater veranstaltet weil sie nicht nach Hause wollte. Irgendwann hat das einfach wieder aufgehört, so wie es gekommen ist. Alles reden, schimpfen oder was wir sonst noch probiert haben, hat etwas gebracht. Wie gesagt, auf einmal war es wieder weg.

Vielleicht mag dein Sohn einfach wenn er Gesellschaft hat (Spielgruppe, Kollegen) und zu Hause wo er allein (?) ist, ist es halt nun mal nur halb so interessant.
Zum Anfang der Seite

chiliundzucker

Schweiz
319 Beiträge

Erstellt  am: 04.10.2008 :  08:28:49 Uhr  Profil anzeigen
kenn ich auch, wichtig ist das die kinder vorher wissen das sie wieder gehen müssen. nicht sagen hopp jetzt kommt heim, ich habe damals ne eieruhr mitgenommen, die gestellt so auf 15 min. wenn die geklinget hat, wussten sie, jetzt ist zeit zum aufräumen und heimgehen...

hat prima funktioniert, viele mütter reissen die kinder so aus dem spielen das die nicht mehr drauskommen. spielen ist arbeit der kinder. bitte ernst nehmen

und klare ansagen machen..

falls wirklich was in deiner wohnung wäre könntest du die mal ausräuchern mit weihrauch und salbei... schreib mir ne p wenn es dich intreressiert...
Zum Anfang der Seite

Juni

Schweiz
85 Beiträge

Erstellt  am: 05.10.2008 :  18:48:59 Uhr  Profil anzeigen
mein grosser hatte auch eine zeitlang eine phase, da wollte er von der tagesmutter nicht mehr nach hause kommen... und wenn er bei seiner freundin war schon gar nicht. hat sich aber von selber wieder ergeben als er genug alt war, dass man mit ihm "vernünftig" (naja) sprechen konnte...
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000