Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Frust und Freude - das «Liliput Ventil»...
 Bin furchtbar gefrustet - ich bin am Ende
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Mia-Maus

Deutschland
277 Beiträge

Erstellt am: 09.10.2008 :  19:35:26 Uhr  Profil anzeigen
jetz muss ich mir das echt mal von der seele reden, ich bin furchtbar gefrustet.

zur zeit gehts drunter und drüber bei mir. die große bock den ganzen tag nur rum, die kleine brüllt, in meiner bude siehts aus wie bei hempels unterm sofa, ich lauf teilweise mittag noch im schlafanzug rum und für meinen mann hab ich gar keine energie mehr...

dabei hatte ich immer das gefühl, ich hab alles super im griff, läuft doch alles super, mit den kinder gehts gut, den haushalt mach ich mit links, abends werd in null komma nix von der super-mama zur super-geliebten!
und jetzt das, seit tagen könnt ich nur noch heulen, wenn ich morgens aufsteh, steht der tag vor mir wie ein riesen berg, den ich jeden tag neu bezwingen muss...
und ich weiß nicht mal warum. einfach so, hab keine energie mehr, ich bin wie flasche leer.
ich fühl mich furchtbar den kindern gegenüber, weil ich es einfach nicht mehr schaffe, mich "ordentlich" um sie zu kümmern. irgendwie nerven sie mich, und ich werd ziemlich schnell böse und verlier die nerven. nachher hab ich ein schlechtes gewissen, sie können ja gar nix dafür. und dann mein ich immer, ich bin ne schlechte mutter, weil meine geduld nicht mehr reicht!
irgendwie gehts mir zur zeit echt mies...

und dann kommt mein mann von der arbeit, erzählt mir wie stressig die arbeit war, und schon hab ich wieder ein schlechtes gewissen, weil ich meine mir steht es gar nicht zu gestresst zu sein.
also wirklich, so kenn ich mich eigentlcih gar nicht... ich hab sonst immer alles super auf die reihe gebracht, aber neuerdings...

morgens fühl ich mich wie gerädert, und abends will ich nicht bett, weil ich nachts eh mindestens dreimal aufstehen muss.

ist das nur ne phase? hoffe es geht vorbei, mein mann tut sich voll runter, weil er nicht weiß wie er mir helfen soll. dabei nimmt er mir eh die kinder ab, wenn er kommt. nach aussen ist alles super, ich mach immer auf heile welt, muss ja nicht die ganze nachbarschaft wissen, das ich nicht klarkomm, und meine mum erst recht nicht. schließlich wo ist denn das problem? vielleicht mach ich auch einfach nur eins draus.

Bearbeitet von: Mia-Maus am: 09.10.2008 19:43:20 Uhr

Radiisli88

Schweiz
976 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  19:42:22 Uhr  Profil anzeigen
Auch du brauchst Mal eine Pause! Jeder hat doch Mal sone Phase, dass er das Gefühl hat, mit allem überfordrt zu sein...
Dein Haushalt ist doch nicht das Wichtigste, ists halt Mal unordentlich. Egal, scheiss drauf. *Sorry*
Wenn leute zu dir kommen wollen, um zu schauen, ob du auch schön abgestaubt hast, sind das sowieso nicht deine Freunde.
Von aussen sehen doch alle Haushälter in Ordnung aus, das entspricht aber gar nicht der Realität.
Gönn dir die Pause, die du brauchst, sag es deinem Mann und den Kindrn, dass du momentan einfach nicht magst.
Zum Anfang der Seite

Schneeflocke

Schweiz
137 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  19:42:45 Uhr  Profil anzeigen
Liebe Mia-Maus

Du arme. Ich denke du bist einfach überlastet! Wann hast du dir zu letzt Zeit für dich genommen? Hast du jemanden der dich unterstützt?

Schau, das du dir mehr Zeit für dich nehmen kannst. Auch für euch als Paar.
Man kann sich nicht immer aufopfern für andere. Irgendwann kann man nicht mehr.
Ich denke so ähnlich ist es schon sehr vielen gegangen.

Wegen dem bist du sicherlich immer noch eine ganz tolle Mama!

Liebe Gruess
Schneeflocke
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  19:47:59 Uhr  Profil anzeigen
Liebe Mia,

ich kann Dir nachfühlen. Es geht mir im moment ähnlich. Fühle mich auch gestresst und habe dann doch wieder ein schlechtes Gewissen meinem Freund und meinen Kindern gegenüber. Ich bin einfach auch so hundemüde die ganze Zeit. Manchmal bin ich dann aber so überdreht, dass ich halbe Nächte nicht schlafe.

Vielleicht liegt es am Wetter? Wir haben schon saukomisches Wetter in letzter Zeit und das kann auch solche Auswirkungen haben.

Ich nehme Rajoton Plus um irgendwie bei Kräften zu bleiben. Vielleicht würde es Dir auch helfen, wenn Du etwas einnimmst dass Dich stärkt.

Hast Du denn Zeit für Dich alleine? Oft ist dies ein Punkt, der bei Mütter so eine Phase auslöst. Wenn man keine Zeit mehr hat für sich selber und sich nicht mehr erholen kann, ist plötzlich alles zuviel.

Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe, dass Du Dich bald wieder besser fühlst.
Zum Anfang der Seite

Helmi47

Schweiz
3074 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  19:55:53 Uhr  Profil anzeigen
Mia, ich habs grad nicht im Kopf: Wie alt ist dein Kind?
Zum Anfang der Seite

Mia-Maus

Deutschland
277 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  19:59:28 Uhr  Profil anzeigen
die "große" ist 2 1/2 und die kleine 6 monate, also schon beide noch wirklich klein
Zum Anfang der Seite

xena

Schweiz
1152 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  20:00:10 Uhr  Profil anzeigen
Mia-Maus
Versuche dir Oasen der Ruhe frei zu Schaufeln!!
Schlaf mal an einem Samstag Morgen aus und dein Mann nimmt die Kinder.
Versuche auf Dauer jemand zu finden der Dir die Kinder abnimmt 3-4 Std.in der Woche.
Damit Du mal wieder Zeit für Dich hast.
Du bist keine schlechte Mutter nur erschöpft!
Zum Anfang der Seite

Radiisli88

Schweiz
976 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  20:00:36 Uhr  Profil anzeigen
Oops, das wusste ich nicht, ich dachte so Teeni :-) Sorry, dann kannst du ihnen wohl nicht sagen, dass Mami momentan nicht mag. Doch, sagen kannst du's, aber ob es auch verstanden wird... :-)
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  20:03:27 Uhr  Profil anzeigen
Mia ich fühl mich zur Zeit morgens auch wie gerädert, abends komm ich Nachteule trotzdem kaum ins Bett. Bei mir liegts aber garantiert am Wetter (ich kenn mich schliesslich ziemlich gut).

Ich versuch einfach die wenigen Sonnenstrahlen einzufangen und gehe (wenn auch manchmal widerwillig) nach draussen, um "Luft" zu tanken.

Versuchs doch sonst mal mit einer Bachblüten-Mischung gegen Verstimmung oder Winterdepressionen, oder den Sos Tropfen von Bachblüten. Die helfen mir in solchen Fällen ganz gut.

Ach und lass auch mal fünfe grade sein. Der Haushalt läuft dir nicht davon, und der sieht wohl bei den meisten Familien auch mal chaotisch aus. Und nimm dir auch mal eine Auszeit für dich. Gib die Kinder ein paar Stunden ab, und tu dir etwas Gutes.
Zum Anfang der Seite

Helmi47

Schweiz
3074 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  20:05:45 Uhr  Profil anzeigen
Ich tippe hier auf burn-out und würde dir raten, so bald als möglich den Arzt aufzusuchen. Vielleicht hast du wirklich bloss einen Vitamin- oder Sonnenmangel. Aber nach deiner Schilderung glaube ich kaum, dass ein paar kinderfreie Stunden schon helfen, dass du dich wirklich wieder mit Freude "ordentlich" um die beiden kümmern kannst.

Und Xena hat natürlich recht: Nein, deswegen bist du keine schlechte Mutter und nein, du bist nicht die Einzige, die so etwas durchmacht.
Zum Anfang der Seite

xena

Schweiz
1152 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  20:12:35 Uhr  Profil anzeigen
Habe vorhin auch an burn-out gedacht,aber bin wieder davon abgekommen,weil Ich Mir so vorgestell habe,das sie erst 1-2 Wochen die Probleme hat.
Mia-Maus,seit wann gehts Dir den so?
Zum Anfang der Seite

MARNY

Schweiz
597 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  20:32:51 Uhr  Profil anzeigen
Es wird Zeit für dich nur allein,sonst wirst du krank.Ich hatte das vor etlichen Jahren auch mal-hatte auch noch ein eigenes Geschäft an den Hacken.Versuche unbedingt ein Wochenende weg zu kommen,es gibt wirklich ganz günstige Angebote.(Muss ja nicht weit sein)
Nicht nur um mal auszuspannen,sondern auch um im Kopf zu klären was alles nicht läuft wie es soll und was anders werden muss.Mit brüllenden Kindern um einen herum gelingt das nicht.Lass es dir mal 1-2 Tage richtig gut gehen.Es hilft.

Eine demnächst schönere Zeit wünsche ich dir.
Zum Anfang der Seite

Chaefer

Schweiz
79 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  20:48:53 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Mia-Maus

Ich kann gut nachfühlen,wie es Dir geht. Mir geht es in letzter Zeit häufig genau gleich.
Die Tips wie frische Luft und Sonne tanken hast Du ja bereits bekommen.
Trag Sorge zu Dir !

Wünsche Dir,dass es Dir bald besser geht!
Zum Anfang der Seite

Mia-Maus

Deutschland
277 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  22:19:27 Uhr  Profil anzeigen
hi leute, danke für die vielen aufmunternden worte,

leider bin ich halt jemand, der ganz ungern um hilfe bittet. allein die vorstellung, meine kinder wegzugeben, nur um mir "einen schönen nachmittag" zu machen, gefällt mir gar nicht!

(mann bin ich dumm)

ich habt ja alle recht...aber sowas einzusehen ist halt schon schwer
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  22:47:02 Uhr  Profil anzeigen
Mia seid Ihr nicht erst grad in ein Haus umgezogen?
Zum Anfang der Seite

MARNY

Schweiz
597 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  22:48:58 Uhr  Profil anzeigen
Ne verstehe dich immer weniger.Vielleicht aber gefällt es deinen Kindern,mal wieder unbeschert zu sein,und dir tät es mehr als gut.
Aber bitte,rate du nur anderen zum Arzt zu gehen und selber??
Zum Anfang der Seite

Mia-Maus

Deutschland
277 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  22:49:42 Uhr  Profil anzeigen
@mondstern: wir sind immer noch mitten drin, geht momentan irgendwie nicht weiter, wir warten noch auf die ämter....das dauert!

das ist ja das nächste, in zukunft hab ich 30 qm mehr zu putzen....darf gar nicht dran denken

@marny: ich hab ja keine postnatale depression, das ist ein ganz anderer dampfer. das ist nämlich wirklich ne viel ernstere sache.

Bearbeitet von: Mia-Maus am: 09.10.2008 22:53:27 Uhr
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  22:51:43 Uhr  Profil anzeigen
Mia Maus, bei einem Umzug ist es wohl auch klar, dass man dann nervlich etwas mehr an der Grenze ist. Das merke ich ja schon bei mir und Du hast dazu noch zwei kleine Kinder.

Also nimm Dir ab und zu eine kleine Auszeit!
Zum Anfang der Seite

boys-mum

Schweiz
237 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  22:53:02 Uhr  Profil anzeigen
Liebe Mia- Maus
Ich kann dich sehr gut verstehen. Diese Phasen hatte ich mit meinen Jungs auch.
Wir Mütter neigen dazu es immer allen recht machen zu wollen. Wir wollen einen perfekten Haushalt, brave Kinder, wir wollen dem Mann eine gute Geliebte sein. Dann sind wir umso mehr gefrustet wenns dann nicht so läuft wie wir uns das vorstellen.
Schraub doch mal deine hohen Erwartungen etwas runter. Du hast 2 kleine Kinder die sehr viel Arbeit machen. Da geht es niemanden etwas an ob bei dir etwas unordentlich rumliegt oder du mal bis Mittags im Schlafanzug bist. Du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben, du bist deswegen keine schlechte Mutter. Und wenn dein Mann von seinem Stress auf der Arbeit erzählt brauchst du erst recht kein schlechtes Gewissen zu haben, von wegen es steht dir nicht zu gestresst zu sein.
Schaff dir deine eigenen Freiräume.Besprich dich mit deinem Mann, der Oma, einer Freundin wann und wie lange sie dir die Mädels abnehmen könnten damit du z.B. ein- zweimal wöchentlich was für dich machen kannst, einen Mädelsabend, einen Kurs besuchen oder Verein. Was dir halt so Spass machen würde. Und wenn du wieder ausgeglichener bist färbt sich das auch auf deine Kinder ab.
Kopf hoch Mia-Maus!
Zum Anfang der Seite

MARNY

Schweiz
597 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2008 :  23:02:36 Uhr  Profil anzeigen
Ja ok-ist etwas anders.Trotzdem du kannst aber doch nicht alles so weiter laufen lassen,es führt ja zu nichts.Versuche doch wenigstens mal das eine oder andere was man dir rät.Es kann ja so verkehrt von uns allen nicht sein und geh bitte zum Arzt.

Gute Nacht

Marny
Zum Anfang der Seite

Räubertochter

Schweiz
1834 Beiträge

Erstellt  am: 10.10.2008 :  14:42:46 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Mia-Maus

hi leute, danke für die vielen aufmunternden worte,

leider bin ich halt jemand, der ganz ungern um hilfe bittet. allein die vorstellung, meine kinder wegzugeben, nur um mir "einen schönen nachmittag" zu machen, gefällt mir gar nicht!

(mann bin ich dumm)

ich habt ja alle recht...aber sowas einzusehen ist halt schon schwer


Ach Mia-Maus, hab etwas Mut zur Unvollkommenheit!!!!!!! Du brauchst garnicht dauernd alles im Griff zu haben.

Du darfst sogar mal alles stehen und liegen lassen und einfach einen Tag mit den Kindern in den Zoo, ohne irgendwas im Haushalt zu tun!

Und keine Mutter kann jeden abend eine supi geliebte sein!!! (Manchmal sind die Tage einfach anstrengender, und es ist wichtig dann mal etwas ruhe zu haben (auch vorm mann ;-))))

Dein Mann arbeitet auch ja! Aber du doch auch Mia-maus!!! Sonst wäre ja eine Hortmitarbeiterin oder eine Putzfrau oder ein Seelendoktor nicht bei der Arbeit sondern in Ferien!!!! Und selbst die haben mal schlechte Tage!!!

Weisst du, ich bekomme das Gefühl nicht los, dass du dich wahnsinnig unter Druck stellst, allem mehr als Gut gerrecht zu werden! Aber es giebt da auch ein grosses "ICH" das Dich auch braucht! Also gönn es dir doch einfach mal, dass du für niemanden auf der Welt "Perfekt" sein musst!!!
Zum Anfang der Seite

chiliundzucker

Schweiz
319 Beiträge

Erstellt  am: 10.10.2008 :  16:23:18 Uhr  Profil anzeigen
das ist total normal!!!!!!!!!! aber ich weiss noch, auch bei mir gab es tage an denen ich dachte ich schaff nix, mit 3 kleinen kindern, 2000qm umschwung, grossem haus etc. aber ich war auch selber schuld,dachte immer ich muss perfekt sein, alle kuchen immer selber backen, obst alles brav einkochen ( wir hatten eigene bäume) etc. take care, es kommen bessere zeiten, wenn die kinder mal grösser sind. wichtig ist, wie schon die anderen geschrieben haben, nimm dir mal zeit für dich. und kinder sterben auch nicht, wenn es mal dosen- oder fertigfood gibt zur abwechslung. 1-2 pro woche ist das ok. das mit den bachblüten ist eine prima idee. helfen super...
Zum Anfang der Seite

Mia-Maus

Deutschland
277 Beiträge

Erstellt  am: 10.10.2008 :  19:59:44 Uhr  Profil anzeigen
hallo ihr lieben,

ich bin heut über meinen schatten gesprungen, und hab mich meiner mum anvertraut (die hat übrigens vier kinder großgekriegt). sie war gleich ganz schon schockiert, weil es so aus mir rausgebrochen ist, und ich gleich wieder weinen musste. aber irgendwie hat sie sich schon gedacht, das etwas nicht in ordnung ist (gäll, mütter wissen solche sachen immer vorher schon) sie sagte ich brauch gar nicht weiterzureden, sie weiß, wie es mir geht.

auf jeden fall nimmt siejetzt die kinder einen nachmittag in der woche, und sie hat mir verboten, mich in der zeit um den haushalt zu kümmern. stattdessen muss ich mich in die badewanne legen, oder mal ein schönes buch lesen, oder shoppen, oder kaffeetrinken gehen.....

ausserdem hab ich nächste woche eh nen termin beim fa, vielleicht kennt der ein gutes mittel, das mich ein bisschen aufmuntert.

nochmal vielen dank an euch alle, bussi, bussi

Bearbeitet von: Mia-Maus am: 10.10.2008 20:03:46 Uhr
Zum Anfang der Seite

Rubi

Schweiz
659 Beiträge

Erstellt  am: 10.10.2008 :  20:07:17 Uhr  Profil anzeigen
@Mia-Maus

du hast eine tolle Mutter
Geniesse die Zeit für dich, es wird dir sehr gut tun.
Zum Anfang der Seite

xena

Schweiz
1152 Beiträge

Erstellt  am: 10.10.2008 :  20:16:08 Uhr  Profil anzeigen
Mia-Maus
Ohhhh Das freut Mich von ganzem Herzen für Dich!!!!
Und schön auf die Mama hören,nicht putzen,nicht wischen,einfach ENTSPANNEN
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 10.10.2008 :  20:34:00 Uhr  Profil anzeigen
Mia das find ich super, dass du gleich Nägel mit Köpfen machst. Und dass deine Mutter dich versteht und einen Nachmittag pro Woche die Kinder nimmt, ist natürlich auch super.

Geniess die Zeit mit dir alleine, und ja, leg dich einfach mal in die Badewanne (vielleicht noch mit Kerzenschein), mach einen Spaziergang durch den Wald, oder mach sonst etwas, was dir gut tut. Verschwende bloss keine Gedanken an deinen Haushalt.

Zum Anfang der Seite

boys-mum

Schweiz
237 Beiträge

Erstellt  am: 10.10.2008 :  21:36:00 Uhr  Profil anzeigen
Schön dass du so gut mit deiner Mutter reden konntest. Jaja, die Mütter wissen immer genau über einen Bescheid, wann es uns schlecht geht,ich staune auch immer wieder.
Nun geniesse deine freien Nachmittage und verschwende ja keinen Gedanken daran in dieser Zeit zu bügeln oder zu putzen
Zum Anfang der Seite

blaubaer


286 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2008 :  13:57:28 Uhr  Profil anzeigen
Wenn du das so mit deiner Mutter auf die reihe kriegst.finde ich toll.lass dich von der sinnlichkeit verwönen.kerzenlicht,höre deine lieblingsmusik das plätscher des wassers in der wanne.augen zu und träumen.aber zu einem arzt nur im allerlezten moment.den dann kriegst du medikamente die dich beruhigen.schön und gut aber nach der wirkung ist das problem wieder da, hopp nächste pille für einige stunden alles paletti.aber das problem ist nicht weg.ein teufelskreis,aber so wie du es machst ist es recht.du zeigst allen andern den weg wie es auch geht.einfach den liebsten mitteilen wie es um dich steht und sich nicht schämen das es dir so geht.nicht alles in dich hineinfressen.du hast es allen gezeigt wie man es macht.toy toy toy
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000