Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Familienseiten | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Erlebniswelt | Liliput Spiele
www.Familienseiten.ch - das gratis Liliput Familienseiten Webverzeichnis rund um Schwangerschaft und Geburt, Baby und Kleinkinder, Babyschwimmen, Babysittervermittlung, Familien-/Mütterzentrum, Ausflug, Ferien und Reisen, Immobilien, Kinderkleiderbörse, Secondhand Börse und Secondhand Shop. Jetzt Ihre Webseite kostenlos eintragen bei Liliput!
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Bastel Ideen und Tipps - basteln mit Kindern
 Muscheln und Steine bohren?
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor  Thema Nächstes Thema  

Timmain

Schweiz
3 Beiträge

Erstellt am: 20.10.2008 :  08:40:07 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Leute!

So wie's aussieht ist dieses Forum geeignet für meine Frage(n). Habe mich (fast) dumm und dämich durchs www gewühlt und bin auf kein schlaues Bastelforum gestossen... bis auf dieses

Meine Frage(n): Ich habe tonnenweise Muscheln und Steine auf meinen Reisen gesammelt und möchte nun was gescheites draus basteln. Habe auch schon konkrete Ideen. Jetzt müssen aber Löcher in die Teile rein und ich weiss nicht mit was ich das anstellen soll. Bin zwar auf Hinweise gestossen, dass man dies mit "Dremel" und "Proxxon" (Hochleistungs-Hobby-Tools) machen kann aber eben, es sind nur "schüüche" Hinweise.

Hat jemand von euch Erfahrung damit? Da Steine und v. a. Muscheln sehr (!) harte Materialien sind, will ich mir nicht ein teures Teil anschaffen, dass ich dann nicht brauchen kann. Ausserdem möchte ich mich so wenig wie möglich nerven....

Kann mir jemand helfen?? Bin um jeden (Kauf-)Tipp extrem dankbar!

Lieber Gruess, Timmain

Frosch

Schweiz
2046 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2008 :  09:27:22 Uhr  Profil anzeigen
Mit einem dünnen Glasbohrer klappt das ganz gut. Du musst allerdings mit Wasser kühlen wenn du durch grössere Steine oder dickere Muscheln durchmöchtest. Und mit ganz wenig Druck arbeiten sonst brechen die Muschlen.
So ein dünner Glasbohrer sollte nicht allzu teuer sein und passt in jede gängige Bohrmaschine, Akkubohrer schaffen Muscheln meistens nicht.
viel Spass beim Basteln.
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2008 :  11:28:16 Uhr  Profil anzeigen
Also unser Dremel hat die Muscheln auch nicht geschafft. Ich würds auch mit einem Bohrer (Glas, Steinbohrer oder sowas) probieren.
Zum Anfang der Seite

Timmain

Schweiz
3 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2008 :  12:30:56 Uhr  Profil anzeigen
Liebe siby, lieber Frosch

Vielen Dank für eure Tipps!!

Einen Bohrer hab ich und nun werde ich mir mal die Aufsätze besorgen.

Habs mir fast gedacht mit dem Dremel..... die Typen da haben auf meine Anfrage gar nicht geantwortet

Nochmals Danke!
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2008 :  12:40:37 Uhr  Profil anzeigen
Schau aber, dass du die Muscheln irgendwo einspannen kannst, nicht dass du dir die Finger zerschneidest an der Muschel oder dass sie dir um den Kopf fliegt.

Die dachten sich wahrscheinlich, der soll sich erstmal einen Dremel kaufen *kicher*
Zum Anfang der Seite

blaubaer


286 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2008 :  15:13:39 Uhr  Profil anzeigen
Ich habe mit einem diamant bohrer löcher in glas oder muscheln gebohrt.aber habe die zu bohrende stelle vorher mit einem glasritzer markiert.schütze deine hände mit ein paar guten lederhandschuhen.einspannen würde ich den zu bohrenden gegenstand nicht weil durch das bohren wärme entsteht.und dann der gegenstand sprünge bekommt.die bohrstelle kühle ich mit einem vorher im tiefkühler kurz gekühltem öel.und das bohloch nicht in einem zug durchbohren sondern mit dem bohrer flippern.und den hohlraum unter dem loch mit einem holzstück dagegen halten sonst bricht das loch aus.hoffe mit den tips zu helfen.
Zum Anfang der Seite

Timmain

Schweiz
3 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2008 :  15:56:00 Uhr  Profil anzeigen
hoi zäme!

wusst ich's doch, dass ich in diesem forum gute tipps bekomme!

ich werde es mit und ohne einspannen versuchen denn ich habe normal geformte muscheln (mit hohlraum hinten) und solche die so erodiert sind, dass sie flach sind (sehrwahrscheinlich ehemals sehr grosse muscheln). ausserdem habe noch extra muscheln, damit ich rumtüfteln kann. hehe.

@siby: ja, die von dremel sind doof. die waren doch einfach zu faul....

@blaubär: welches öl benutzt du? und ich denke, das holzstück unmittelbar hinter dem austrittloch halten?

nochmals vielen dank leute!
Zum Anfang der Seite

blaubaer


286 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2008 :  18:50:12 Uhr  Profil anzeigen
Timmain:es ist egal welches öel du nimmst nur kühl sollte es sein.es sollte zwischen bohrloch austritt und holz kein auch noch so geringer hohlraum sein.am besten nimmst du hartholz(buche,eiche,ahorn.)dait es passt kannst du es zuschleiffen und nach jedem bohren das holz etwas verschieben amit du ein sauberes loch bekommst.ich habe eine Bohrmaschine von Hegner und auch eine decupiersäge sind teue aber es ist eine superqualität.viel spass.
Zum Anfang der Seite
   Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Familienseiten | Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Erlebniswelt | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000