Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Forums-Küche - Plaudereien am Küchentisch
 Umziehen Kosten? Erfahrung mit einer Zügelfirma?
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Siria

Schweiz
344 Beiträge

Erstellt am: 20.10.2008 :  11:41:13 Uhr  Profil anzeigen
Erstmals am alle ein hallo

Ich also wir würden gerne umziehen. Wollte mal die fragen die erfahrung mit einer Zügelfirma gemacht haben wie viel das ungefähr kostet, wenn ich alle unsere sachen schon in Kisten packe. Es bliben noch drei Kästen und ein Bett das man auseinander bauen müsste und ich möchte auch, dass sie es mir in der neuen Wohnung wieder aufbauen. abgesehen von dem hätte es noch ein paar andere Kleinmöbel und ein Sofa, dass man jedoch nicht demontieren müsste.
Wohne jetzt noch im ersten Stock ohne Lift und bis in die neuen wohnung wären es ungefähr 12 km fahrtweg und dort hat es einen Lift.

Wäre sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte!

Lg Siria

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2008 :  11:46:53 Uhr  Profil anzeigen
hallo
bin gerade im umzugsstress... aber ich würde niemehr eine firma empfehlen - viiiiel zu teuer! habe fast 1000.- bezahlt und das ähnliche wie du gehabt. aber bei z.b. gratisinserat.ch findest du ab 25.- pro stunde leute die helfen! viel glück
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2008 :  11:51:24 Uhr  Profil anzeigen
Hi Siria hol dir doch einfach ein paar Offerten von Zügelfirmen ein.

Wir haben bis jetzt immer ohne Zügelfirma gezügelt. Wir hatten eine handvoll Freunde, einen Lastwagen (für den mussten wir zum Glück nur Kilometergeld bezahlen) und dann einen gemieteten Zügellift, weil wir keine Lust hatten, hier alles ins 3.OG zu schleppen. Wenn wir hier irgendwann ausziehen, machen wirs auch wieder so.
Zum Anfang der Seite

Blackbird


66 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2008 :  11:59:35 Uhr  Profil anzeigen
Für das Zügelunternehmen das ich hatte, habe ich ca. 220.- auf die Stunde bezahlt. Inkl. waren Kleintransporter, 2 Zügelmänner und 1 Fahrer.
Die Frima hat gute Arbeit geleistet und war sehr spetitiv.
Aber auch ich habe gut 1000.- bezahlt.

Aber Siby's Rat mit den Offerten kann ich dir auch weiter empfehlen :-) und vielleicht mal im Bekanntenkreis umhören (es gibt auch bei Zügelfirmen schwarze Schafe).

Gruess
Zum Anfang der Seite

nana2007

Schweiz
49 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2008 :  15:05:59 Uhr  Profil anzeigen
hallo siria
wir haben zuerst ein paar zügelfirmen angefragt, ich denke am schluss haben wir um die 1800 chf bezahlt. das haus war 20 km von der wohnung entfernt, das muss man eben auch rechnen. d.h. wir haben folgendes zügeln lassen:
- schlafzimmer
- 3 sofas
- wohnwand
- schrank mit schiebentüren
- möbel für keller
- tisch mit 6 stühle
- tisch mit 2 stühle

die waren um ca. 7 uhr bei uns, haben alles geladen und dann eine pause gemacht (mussten wir auch bezahlen)
um 13 uhr war aber alles vorbei! ich hatte am abend praktisch alles aufräumt bis auf 2 schachteln...

es ist teuer, aber es ist sehr praktisch und schnell! ich war eben auch im 3 monat schwanger und konnte ja nichts grosses machen...
das mit den leuten für 25 chf die dir helfen könnten, würde ich mir persönlich gut überlegen. bei der zügelfirma hast du eine versicherung falls was kaputtgeht.

auf jeden fall viel spass beim zügeln! ;o)
Zum Anfang der Seite

Rosalinda

Schweiz
16 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2008 :  15:37:04 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Siria
Wir sind vor kurzem auch mit einem Zügelunternehmen umgezogen: Wir zügelten innerhalb eines Jahres schon zum 2. Mal und konnten/wollten unsere Familie und Freunde nicht schon wieder beanspruchen. Ausserdem war es diesmal etwas weiter weg, sodass wir mit einem Kleinlastwagen nicht x mal hin und her fahren konnten.
Obwohl es wirklich eine recht teure Sache ist, bereue ich keinen Rappen! Schliesslich hat man schon sonst viel zu tun, all das Organisatorische, Einpacken etc.. Da geht es mit professioneller Unterstützung halt einfacher. Gerade auch, wenn man Kinder hat.

Ich würde auch, wie hier schon geschrieben, verschiedene Offerten einholen. Tipp: Lass dir eine Pauschalofferte mit Kostendach machen, so hast Du einen Maximalpreis und es gibt keine bösen Überraschungen (wenn sie doch plötzlich sehr viel länger brauchen). Einige Anbieter haben dann auch noch das Entsorgen dabei (sehr praktisch!), oder allenfalls könntest Du sogar noch das Putzen (mit Übernahmegarantie) beim gleichen Anbieter machen lassen. Wie gesagt, alles nicht billig. Uns war es das jedoch wert, lieber sonst wo sparen.
Guten Umzug!
Zum Anfang der Seite

coraya1980


125 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2008 :  15:54:42 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen
wir sind letzten April umgezogen. Wir waren Parterre und hatten eine 3 1/2 Zi-Whg. und sind nun in den 1. Stock ohne Lift gezogen. Ich hatte eine zwei Offerten für unsere Möbel um die ca. CHF 2500.00. Ich hätte dabei alles selbst gepackt ausser die Demontage des Schlafzimmers und den Wiederaufbau. Der Weg war gerade mal 1 km. Da ich den Betrag auch ziemlich hoch fand haben wir letztenendes selbst gezügelt. Wir waren super vorbereitet und es hat alles bestens geklappt. Wir hatten 2-3 gute Helfer. Zu viele bringen eh nichts. Die Wohnung haben wir aber reinige lassen, das würde ich selbst nie machen. Nun sind wir schon wieder am überlegen ob wir bald wieder umziehen da es allenfalls eine super Gelegenheit gibt. Dieses Mal werden wir aber nicht mehr selbst umziehen. Wir haben nun 5 1/2 Zimmer und wir sind im 1. Stock ohne Lift und das Treppenhaus hat schon so einige Tücken. Wir werden dann wohl alles mit dem Lift über den Balkon rausbringen. Zumal wir auch noch ein 2 m Aquariumbecken und Möbel dazu haben. Ich würde sagen stellt dir die Kosten genau auf. Auch deine Freunde müssen verpflegt sein und danach machst du allenfalls noch mal ein Dankesessen, dann geht noch etwas kaputt, da kannst du deine Freunde auch nicht belangen. Überlege es dir gut. Je nach dem wie auch die Finanzen aussehen. Alle sagen Umziehen sei der Horror, also ich fands prima und eben bei guter Vorbereitung klappt das auch selber super.
Zum Anfang der Seite

Frosch

Schweiz
2046 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2008 :  18:56:48 Uhr  Profil anzeigen
Ich bin schon oft umgezogen aber erst einmal mit einer Spedition. Und das auch nur weil ich den Umzug ganz alleine hätte machen müssen und dann noch den LKW 400km fahren. Mich hat das ganze 4800,-€ gekostet. Ich musste alles selber abbauen, nur be- und entladen waren im Preis inbegriffen. Leider ging einiges kaputt und die netten Möbelpacker haben mir in der neuen Wohnung gleich noch 3 Wände total versaut weil sie die Kartons angeleht hatten.
Wenn es irgendwie geht würde ich wieder ohne Unternehmen zügeln.
Zum Anfang der Seite

fam.fern.


298 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2008 :  19:46:16 Uhr  Profil anzeigen
hi. wurde mal im thema "zügeln in zürich" besprochen
leider weiss ich nicht wie reinkopieren
hoffe du findest es trotzdem lg
Zum Anfang der Seite

anniegirl

Schweiz
252 Beiträge

Erstellt  am: 21.10.2008 :  10:54:03 Uhr  Profil anzeigen
hallo, diese Tipps und Erfahrungen sind auch für mich interessant, da ich ich im kommenden Jahr ebenfalls zügeln werde. Da ich bisher praktisch keine eigenen Möbel hatte, habe ich es sonst immer allein hingekriegt. Aber mit Sofa, grosser Kleiderschrank und Bett werde ich dann auch eine Firma beauftagen, die es ab- und aufbaut.

Wenn ich richtig informiert bin, gibt es auch Brockenhäuser, die einen Zügelservice haben - oder vielleicht auch die Heilsarmee. Aber ich bin mir da nicht sicher.
Zum Anfang der Seite

Schneeflocke

Schweiz
137 Beiträge

Erstellt  am: 21.10.2008 :  11:40:06 Uhr  Profil anzeigen
Vor ein paar Monaten sah ich zum Thema eine Fernsehsendung aus Deutschland.

Da hat es solche Zügelbetrüger rum, die sind sehr günstig und werden deshalb oft gebucht.
Diese ziehen das Geld gleich bar ein.
Tragen alles aus der Wohnung raus und gehen in die Mittagspause und tauchen nicht wieder auf. Wohnung leer, Mbel auf der Strasse!
Oder verlangen nochmals Extrageld fürs Einladen, die Leute sind so gestresst und bezahlen, die Täter hauen dann mit Möbeln ab.

Auf diese Masche würden sehr viele Leute reinfallen.

Deshalb unbedingt seriöse Offerten einholen!
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000