Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Familienseiten | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Erlebniswelt | Liliput Spiele
www.Familienseiten.ch - das gratis Liliput Familienseiten Webverzeichnis rund um Schwangerschaft und Geburt, Baby und Kleinkinder, Babyschwimmen, Babysittervermittlung, Familien-/Mütterzentrum, Ausflug, Ferien und Reisen, Immobilien, Kinderkleiderbörse, Secondhand Börse und Secondhand Shop. Jetzt Ihre Webseite kostenlos eintragen bei Liliput!
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Erziehungsfragen, Pädagogik, Beratung, Coaching...
 Babysprache - Wie habt ihr das gemacht?
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor  Thema Nächstes Thema  

Frosch

Schweiz
2046 Beiträge

Erstellt am: 07.11.2008 :  19:14:02 Uhr  Profil anzeigen
So, bevor das Forum schliesst hab ich noch ein Thema das mich nervt und ich gerne wissen möchte wie ihr dazu steht:

Wieviel Babysprache ist nötig.
Muss man zu einem Kind wirklich sagen: Gugg, daaa: Määh !
Oder kann man auch einfach sagen: Schau mal, Peter, ein Schaf.

Bin ich die einzige die WauWau, Miezmiez, Mäh, Muh, Ada-Ada, es ist gaga oder alla-alla, gaggigaggi, heia machen,.... nervt?

Ich hab mit meinen Kindern - auch den nicht-eigenen eigentlich nie in Babysprache gesprochen sondern immer mit normalem Vokabular.
Wie habt ihr das gemacht? Und wenn Babysprache dann wie lange?

Vielen Dank !

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2008 :  19:24:49 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Frosch

gute Frage. Ich sage dem Hund auch Hund und nicht wauwau, die Kuh heisst Kuh macht aber Muh.

Es gibt er Dinge, die sage ich in beiden "Sprachen". Wenn der Teller leer ist, ist bambam, aber ich sage im gleichen Satz: "Lueg, bambam, der Teller isch läär, s'hett nüüt me"! (ich denke nicht, dass ich das übersetzen muss)

Mir fällt auf, dass sehr oft die Grosseltern diese Babysprache sprechen, sage aber nicht, dass es nur so ist.
Zum Anfang der Seite

Helmi47

Schweiz
3074 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2008 :  19:28:23 Uhr  Profil anzeigen
Wäääääh, ist ja schrecklich! "Heia machen" Muhmuh, wauwau oder ähnliches.

Hingegen ertapp ich mich gerade, dass ich als guter Eidgenoss' meine Kinder jeweils zum "schlööfele", "bädele" oder ähnlichem verknurrt habe. Die Endsilbe -li ist halt eben eine Volkskrankheit. Aber die Babysprache, die du beschreibst, ist wirklich absolut unnötig.
Zum Anfang der Seite

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2008 :  19:30:59 Uhr  Profil anzeigen
ja -li ist ja wieder so was Schweizerisches, das brauch ich auch oft, trotzdem wissen meine Kinder, dass s'Vögeli ein Vogel ist. Das finde ich aber sehr viel weniger schlimm als diese Babysprache
Zum Anfang der Seite

kg

Schweiz
31 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2008 :  19:41:27 Uhr  Profil anzeigen
Um die Diskusion etwas in Gang zu bringen.

Ich habe einmal in der Sprachentwicklung gelernt, dass es dem Kind hilft, wenn die Erwachsenen die Laute nachahmen, welche das Baby von sich gibt. Ob das stimmt, kann ich nicht beurteilen.

Gruss kg
Zum Anfang der Seite

steffieD

Schweiz
169 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2008 :  20:31:45 Uhr  Profil anzeigen
kg, in gewissen maße ist das natürlich sinnvoll, gerade wenn ein kind gerade erst anfängt "geräusche" zu machen, gerade einsilbige worte wie dada und mama oder sowas. da geht es aber mehr darum das sich das kind aufgehoben fühlt, es merkt mama hört mir zu. so im groben, so habe ich es gelernt. wichtig ist aber dann später richtige worte zu bilden, so wie man ins bett gehn und nciht heia machen sagt. und wenn man es als eltern zuhause nicht benutzt ist es normalerweise auch nicht so das das kind das macht.

babysprache ist einfach ne verniedlichung, vermutlich um zu verhindern das die kinder großer werden!! :-) und ja stimmt großeltern reden öfters so:-)

Zum Anfang der Seite

Meeris

Schweiz
384 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2008 :  20:52:00 Uhr  Profil anzeigen
Ich habe es auch immer gehasst.....
Zum Anfang der Seite
   Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Familienseiten | Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Erlebniswelt | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000