Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Familienseiten | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Erlebniswelt | Liliput Spiele
www.Familienseiten.ch - das gratis Liliput Familienseiten Webverzeichnis rund um Schwangerschaft und Geburt, Baby und Kleinkinder, Babyschwimmen, Babysittervermittlung, Familien-/Mütterzentrum, Ausflug, Ferien und Reisen, Immobilien, Kinderkleiderbörse, Secondhand Börse und Secondhand Shop. Jetzt Ihre Webseite kostenlos eintragen bei Liliput!
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Tiere, Haustiere und Heimtiere - Hunde und Katzen
 Haustiere - Kater, Kätzin Katzenproblem...
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema   

Harlekin

Schweiz
51 Beiträge

Erstellt am: 02.08.2007 :  15:29:26 Uhr  Profil anzeigen
Hallo ich habe ein ganz persöndliches Problem, nein es geht nicht um Kinder sondern um meine Büsis. Es betrifft vorallem meinen vor ca. drei Jahren zugelaufener roter, langhaar Kater. Als er zu uns kam, hatte ich schon ein Kater, er macht mir kein Probleme, doch in diesem Jahr vor den Sommerferien hatten wir unser (Chräbi) verloren eine schwarze Kätzin. Es war ein wunderbarer Moment, als Niemand ihn wollte, denn er ist ein verschmuster, liebevoller Kater.

In diesem Jahr besprachen wir in der Familie, ob wir wieder ein weibchen möchten, wieder von klein auf, wie unser ältester Kater Mutschli. Ja, ein Mai Büsi, eins wo passt, auch mit dem Fell, also mehrfarbig sollte sie sein. Durch ein Inserat fanden wir das tolle Büsi. Sie hat sich vom ersten Tag bei uns wohlgefühlt, doch unser roter faucht sie an, ja, habe ich gedacht es wird schon eine Weile gehen bis er sie akzeptiert. Das Problem ist er scheint im Begriff zu sein bei uns auszuziehen, was kann ich tun denn es macht mich wirklich traurig?.?

Fortuna


12 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2007 :  15:47:52 Uhr  Profil anzeigen
Ich kann gut verstehen, dass dich das sehr traurig macht und beschäftigt. Eine meiner zwei Katzen ist auch plötzlich ausgezogen und hat sich ein neues Zuhause gesucht. Katzen sind sehr stur und haben ihren eigenen Willen (das lieben ja auch die meisten an diesen Tieren). Du könntest dich mit einer Tier-Homöopathin (ja das gibt es!) in Verbindung setzen und das Problem mit ihr besprechen, vielleicht weiss sie Rat.
Zum Anfang der Seite

Mami

Schweiz
210 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2007 :  17:52:53 Uhr  Profil anzeigen
Ich finde, Du solltest Prioritäten setzen. Entweder Du behälst die Kleine oder Du behälst den Grossen. Anscheinend musst Du Dich entscheiden, da die 2 nicht miteinander können.

Auch wenn die Kleine vermutlich sehr herzig ist, finde ich, dass der Kater die älteren Rechte besitzt. Die Kleine wird es zudem einfacher haben sich bei anderen neu einzuleben.

_Du bist jetzt sicher schockiert, wie ich so was schreiben kann, aber es ist einfach Fact!

Trotzdem noch einen schönen Abend!

Mami
Zum Anfang der Seite

Harlekin

Schweiz
51 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2007 :  18:52:22 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Fortuna
weisst du grad eine Adresse von einer Homöopathin, dass wäre einfach für mich sonst suche ich im Internet, danke für den Tip. Das mit den Prioritäten setzen, ist nicht so einfach Mami, denn meine Katzen sind nach belieben draussen. Mein roter kommt nicht wenn ich pfeife, dass hat er aber früher gemacht, aber auch nur nach Lust und Laune. Jetzt kommt er nur wie er will ich kann rufen, chöderle wie ich will, da geht nichts. So suche ich ihn auf irgendeine Art wieder zurück zu holen so dass es mit rufen wieder klabbt, daher auch meine Angst.
Zum Anfang der Seite

Fortuna


12 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2007 :  19:11:13 Uhr  Profil anzeigen
Schau doch im Internet... kenne nur eine Adresse von einer Homoöpathin im Baselland und ich gehe nicht davon aus, dass du auch aus diesem Kanton bist?! Prioritäten setzen ist sicher wichtig, aber ich denke, man sollte zuerst etwas unternehmen und nicht gleich aufgeben, ich finde du machst das ganz richtig, Harlekin!
Zum Anfang der Seite

jani

Schweiz
420 Beiträge

Erstellt  am: 02.08.2007 :  19:59:12 Uhr  Profil anzeigen
Hallo..wir hatten auch so ähnliche Probleme..hatte ein Kater der sehr auf mich fixiert war..als ich schwanger wurde, hat er das gemerkt und wurde etwas eiversüchtig..ich dachte ich tue ihm einen gefallen und schafe mir noch eine katze an, damit er nicht noch eiversüchtiger wird,wenn das Baby erst mal da ist.
Die neue Katze hat sehr schnell sein Revier übernommen..und er wurde sehr Krank..musste sogar ins Tiersopital mit ihm..doch sie haben nichts rausbekommen..doch er ass und trank nicht mehr..erbrach viel und jaullte ganz erbärmlich.(er hatte wohl einfach ein gebrochenes herz)
So langsam erholte er sich und er akzeptierte die neue und auch das Baby..ich nahm mir einfach sehr viel zeit für ihn..(wenn das Baby schlief)..er hatt sich damit arangiert und es ging dann prima..zuhause hatte sie das sagen und draussen er.
Lass ihnen noch etwas zeit..und nimm dir genug zeit für die ältere katze..zeig dass sie/er noch immer an 1. stelle ist und du sie liebst.
Achte auch beim Besuch darauf..dass sie zuerst die ältere katze "Knuddeln" auch wenn die kleine noch sooo süss ist.
Viel Glück..
Zum Anfang der Seite

dinelly

Schweiz
2 Beiträge

Erstellt  am: 10.08.2007 :  02:06:55 Uhr  Profil anzeigen
Ich hatte ein ähnliche problem.. und zwar war es so das meine süsse Miggi junge bekam 6 der hund hatte kein problem und ich muss sagen wir haben ein Engel von einer Katze sie macht niemandem was mag es aber nicht wen man sie hoch nimmt naja nebensächlich weiter.. eine Nachbarin hat sich dan eine junge aber etwas ältere als unsere 6 zugetan und dan einfach auf die strasse geschmissen und gross gesagt sie holle sie nicht mehr.. als dan meine Miggi raus ist hat sie die kleine mit nach hause genommen und aufgenommen jedoch haben sich dan die anderen 6 nicht mehr zu der Mutter..! Da hab ich die neue kleine mit Katzenmilch aufgezogen danach ist es wieder ein wenig gegangen und sie hat dan auch gerade den hund zur seinem Daddy richtig süss.. wünsche dir das alles gut geht
Zum Anfang der Seite

Harlekin

Schweiz
51 Beiträge

Erstellt  am: 10.08.2007 :  08:00:52 Uhr  Profil anzeigen
Hallo, wenigstens kommt er jetzt regelmässiger Heim zum fressen. Gestern bei diesem Umwetter hat er sogar wieder einmal bei mir auf dem Bett geschlafen. Ja, ich knuddele ihn regelmässig, was ich aber aufgehört habe ihn ins Haus zu tragen. Leider faucht er die Kleine immernoch an, ich schenk diesem Verhalten nun keine Beachtung mehr. Ich glaub so ist's am besten. Kommt Zeit kommt Rat.
Allen ganz herzlichen Dank für's schreiben ich konnte wirklich daraus profitieren. Liebe Grüsse Harlekin
Zum Anfang der Seite

HaMa

Schweiz
121 Beiträge

Erstellt  am: 10.08.2007 :  12:26:43 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Harlekin
Das Problem kenne ich sehr gut.
Wir haben vor zwei Jahren 2Kleine Katzen bei uns aufgenommen. Die Alte wurde ein richtiger Drachen, sie fauchte ales was sich bewegte an und die Kleinen mussten oft Flüchten. Auch kam sie mal fast drei Monate nicht nach Hause. Ich machte mir sehr grosse Vorwürfe, gehört doch die alte Katze seit 10Jahren zu uns. Als sie nach der langen Zeit wieder zu Hause war, ging das Gezanke und Gefauche von Vorne los. Aber siehe da, in der Zwischenzeit sind die Drei zusammen gewachsen und schlafen friedlich nebeneinander.
Wie Du siehst hat sich mit der Zeit alles zum Guten gewendet.
Zum Anfang der Seite

Harlekin

Schweiz
51 Beiträge

Erstellt  am: 30.08.2007 :  16:43:56 Uhr  Profil anzeigen
Hallo, ja die Zeit reift. Jetzt habe ich halt den Spiss umgedreht. Die erste Zeit habe ich ihn geknudelt, herumgetragen und ihm gezeigt das er an erster Stelle steht bei mir. Doch es hat nichts genutzt. Als ich ihn angefangen habe zu ignorieren und nicht mehr extras bekam, siehe da er ist das liebste Büsi schläft wieder bei mir und knuddelt wieder bei mir wie in alten Zeiten. Die Katzen sind halt wie Kinder, keine ist gleich.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema   
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Familienseiten | Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Erlebniswelt | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000