Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Familienseiten | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Erlebniswelt | Liliput Spiele
www.Familienseiten.ch - das gratis Liliput Familienseiten Webverzeichnis rund um Schwangerschaft und Geburt, Baby und Kleinkinder, Babyschwimmen, Babysittervermittlung, Familien-/Mütterzentrum, Ausflug, Ferien und Reisen, Immobilien, Kinderkleiderbörse, Secondhand Börse und Secondhand Shop. Jetzt Ihre Webseite kostenlos eintragen bei Liliput!
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Abnehmen, Übergewicht, Diät, Entschlackungskuren
 Ananastag zum Abnehmen - jemand Erfahrungen damit?
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

neela

Schweiz
1151 Beiträge

Erstellt am: 18.01.2008 :  21:16:20 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen

Also ich hab mit Schrecken festgestellt das meine Oberschenkel langsam die Ausmasse einer Jumbo-Pute annehmen und ich Mühe habe in meine Jeans zu kommen!! Jetzt hab ich mir vorgenommen ca. 3 kg abzunehmen und hab mir gedacht einen "Ananastag" einzulegen (einmal pro Woche). Meint ihr das hilft? Hat jemand Erfahrungen damit? Ananas soll ja gut sein zum Abnehmen und ich würde dann einfach noch Fruchtsäfte durch den Tag trinken. Merci für eure Antworten!

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2008 :  21:22:58 Uhr  Profil anzeigen
Mit Fruchtsäften würd ich aufpassen, die haben wahnsinnig viele Kalorien.
Ich bin ja auch gerade am Abnehmen, allerdings halt ich überhaupt nichts von sowas wie Ananas oder Reistage. Lass mal ein paar Wochen alles was mit Milch zu tun hat weg (Käse, Joghurt ...), iss kein Schweinefleisch und trink viel Wasser und Tee. Dann hast du deine 3kg schnell weg. Dazu noch ein bisschen Sport. Manchmal hilft es auch wenn man z.bsp nur das Frühstücksbrot mit Obst ersetzt.
Ich bin jetzt seit 18 Tagen am Abnehmen und hab 4kg runter.
Zum Anfang der Seite

neela

Schweiz
1151 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2008 :  21:25:15 Uhr  Profil anzeigen
Ich weiss nicht ob ich das durchhalten würde auf Milchprodukte zu verzichten, auf Schweinefleisch schon aber das mit der Milch.....na ja. Gratulation zu deinen 4kg siby
Zum Anfang der Seite

Nuggitante

Schweiz
1352 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2008 :  21:41:15 Uhr  Profil anzeigen
@siby

toll dass du 4kg geschafft hast.
wieviel willst du denn abnehmen und was ist dein ess-programm?
ich meine damit welche diät oder methode machst du?

Nuggitante
Zum Anfang der Seite

Skorpi

Schweiz
120 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2008 :  21:48:00 Uhr  Profil anzeigen
Ananastag tönt eigentlich nicht schlecht, wenn du an den folgenden Tagen nicht noch mehr isst, weil du Hunger hast... Ich hab mal gelesen, dass es gar nicht schlecht ist, einmal pro Woche einen "Fastentag" einzulegen.

Bei mir wirkt am besten abends sowenig wie möglich bis gar nichts zu essen, Süsses weglassen und ganz wichtig viel Trinken, aber nur Wasser und Tee. Und natürlich Sport, 1-2 Mal in der Woche je 1 Std. genügen. Zurzeit wende ich die Montignac-Methode an. Aber da muss man viele Milchprodukte weglassen, ausser am Mittag.

Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg!
Zum Anfang der Seite

Seestärndli

Schweiz
1060 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2008 :  22:00:08 Uhr  Profil anzeigen
Ich denke wenn du einfach Ananas isst, kann dies schon funktionieren.
Allerdings kann es sein, das du am nächsten Morgen 1kg leichter bis und am übernächsten Morgen schon wieder gleich viel auf die Waage bringst. Es funktionieren nicht alle Körper gleich.

Ich würde allerdings auch die Fruchtsäfte auslassen und nur Wasser oder ungesüssten Tee trinken. Trinken ist natürlich sowieso allgemein sehr wichtig, am besten lauwarmes Wasser (ich weiss, es gibt besseres).

Wenn ich 3kg abnehmen müsste würde ich schauen, dass ich alle Tage mind. 1/2h laufe, wie gesagt viel trinke, schauen dass die Verdauung funktioniert, viel Obst und Gemüse essen und am Abend sicher nichts schweres mehr.
Zum Anfang der Seite

neela

Schweiz
1151 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2008 :  22:12:40 Uhr  Profil anzeigen
Ich hab im Internet grad gelesen, dass man den ganzen Tag Ananas in beliebiger Menge essen kann und am Abend 2 Bananen. Dazu viel trinken. Und ja, ich glaub ich lass die Fruchtsäfte glaub besser weg seestärnli. Lauwarmes Wasser trink ich immer am Morgen nach dem Aufstehen.

Wenn man dauerhaft das Gewicht dann halten will soll man jeden Morgen Ananas essen bis 12 Uhr und dann normal wie sonst, heisst es.
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2008 :  23:17:18 Uhr  Profil anzeigen
@nuggitante ich mach keine wirklich diät und hab auch kein essprogramm. ich zähle halt einfach alle kalorien. ich ess im tag ca 1200kalorien, maximal 30gramm fett, maximal 60gramm proteine und maximal 270gramm kohlenhydrate. dazu kommt jetzt noch sport einen tag kinetic (fitnessprogramm) und am nächsten tag auf dem crosstrainer. ach ja alle paar tage mach ich einen refeed tag, damit mein körper den stoffwechsel nicht runterfährt.
ich muss vorläufig 35kg abnehmen und dann schau ich mal, ob ich mich damit wohlfühle oder, ob noch mehr runter muss *gg*
Zum Anfang der Seite

Nuggitante

Schweiz
1352 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2008 :  23:24:27 Uhr  Profil anzeigen
oh da hast du einiges zum zählen. ich sollte auch dringend abnehmen, aber zählen ist nicht grad meine leidenschaft.

ich habe mit powerplate angefangen, aber ich habe danach jedesmal extreme kopfschmerzen, dass ich mir überlege damit aufzuhören.

ich muss eine andere lösung finden, aber eine für mich bezahlbare...

Nuggitante
Zum Anfang der Seite

chanelblue


64 Beiträge

Erstellt  am: 18.01.2008 :  23:45:20 Uhr  Profil anzeigen
Kennt jemand von Euch Body Reset.
Ist echt genial, und total logisch.
In erster Linie geht es darum den Körper zu entsäuert, die meisten Menschen haben nämlich durch falsche Ernährung einen übersäuerten Körper und können daher nicht abnehmen, auch wenn Sie weniger Essen, Sport treiben etc.... Schon in dieser ersten Phase nimmt man bei Body Reset ab.
Hat man diese Phase geschafft, gehts um den Schlacken-Abbau...
Zudem ist es keine Diät sondern eine ERnährungsumstellung.
Allerdings muss man Kartoffeln mögen, denn ohne die läuft gat nichts
Für jene die es im Detail interessiert:man findet Body Reset auch im Internet...

Habe schon ein wenig abgenommen und fühle mich wesentlich fitter und benötige auch weniger Schlaf, so jetzt heisst es dran bleiben...
Zum Anfang der Seite

Rita

Schweiz
52 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2008 :  10:19:30 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Ihr Abnehmwilligen

Ja, ja, das liebe Gewicht. Kennt hier jemand das Figurstudio VIVA?
Kann ich nur empfehlen. Es ist ähnlich wie ein Fitness-Studio, aber kleiner, angenehmer und NUR für Frauen. Man legt dort Wert auf regelmässige Bewegung und zwar 3 x pro Woche 30Min. und eine ausgeglichene Ernährung mit viel Eiweiss. Man braucht dann keine Kalorien zu zählen und man muss auch keine radikalen Kuren machen, sondern sich einfach langsam an eine gesunde und ausgewogene Ernährung gewöhnen, die hin und wieder auch "kleine Sünden" erlaubt. Das Eiweiss ist daher wichtig, weil es bei der Verbrennung hilft und die Haut strafft.
Die Haut wird gestrafft, auch wenn man einige Kilogramm verliert, weil beim Fitnessprogramm der ganze Körper einbezogen wird. Es gibt immer einen Teil Bewegung und einen Teil Ausdauer in einer angenehmen Atmosphäre.
Viele Spass!!!
Zum Anfang der Seite

Mami

Schweiz
210 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2008 :  11:09:02 Uhr  Profil anzeigen
Habt Ihr mal was von FDH gehört? Man spart dabei und es hilft auf Dauer, auch wenn es nicht so schnell von Erfolg gekrönt ist.

Seien wir doch mal ehrlich: Jede von uns weiss, wie man sich ausgewogen und gesund ernährt. Und dann langt doch auch einfach eine Portion oder auch nur 3/4. Ein bisschen bewusster auf Bewegung achten und dann kommt es doch von allein.

Ich gebe zu, bei stark übergewichtigen Menschen braucht es sicher ärztliche Unterstützung, aber ich rede jetzt mal von dem Durchschnitt, der einfach ein paar Wohlstandspfunde zuviel hat.

Viel Spass beim Treppensteigen ;o)

Liebe Grüsse

Mami
Zum Anfang der Seite

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt  am: 19.01.2008 :  12:20:54 Uhr  Profil anzeigen
chanelblue:

kenne bodyreset.
hat nicht geklappt, hatte nach 3 monaten magenkrämpfe von dem vielen fetten käse, der mayo und diesem zeug...abgenommen habe ich auch nicht wirklich...aber wenns bei dir klappt
Zum Anfang der Seite

fam.fern.


298 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2008 :  10:34:53 Uhr  Profil anzeigen
hallo
also das einzige was ich auf die dauer
wirklich empfehlen kann ist die ernährung auf gesund umzustellen.
denn, jede diät nützt nur so lange man sie macht...

und mit ananas wäre ich eh vorsichtig genauso mit fruchtsaft, dazu gibts ein gutes buch das heisst die glyx diät.

ich würde eher einen entschlackungstag oder woche einlegen und auf bewusste ernährung achten, auf dinge wie kristallzucker, weissmehl(brot allgemein setzt mega an), zuviel salz, und fett mehrheitlich verzichten.
und z.b. rahm durch sojasahne zu ersetzen u.s.w.
und vorallem um die 3 liter WASSER am tag trinken bringts enorm!

viel glück
Zum Anfang der Seite

moonshine

Schweiz
84 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2008 :  11:22:58 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen
Da kann ich ja auch gerade mitmachen. Ich möchte für mein persönliches Wohlbefinden 5 Kg abnehmen.

Jetzt mache ich konsequent (also erst seit drei TAgen) jeden Tag 30 min auf dem Stepper, am Morgen 30 und am Abend 30 Rumpfbeugen.
Esse eigentlich normal, einfach so gut es geht das Süsse weglassen, zwischendurch mal ein Stück Schockolade schadet nicht, das ist gut für die Seele. Am Abend, so nach 18 Uhr einfach nichts mehr, oder dann nur noch ein kleiner Salat, Früchte oder ein Yogurt.
Auf die Waage bin ich noch nicht gestanden, will dass jetzt 30 Tage so durchzeihen, und dann mal das Resultat sehen. Und glaubt mir, Bewegung, gesunde Ernährung und viel Trinken ist glaub nun mal die einzige und dauerhafteste Methode abzunehmen.

Allen Abnehmwilligen wünsche ich gutes Gelingen!
Zum Anfang der Seite

Kiwi

Schweiz
13 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2008 :  11:36:31 Uhr  Profil anzeigen
hallo zusammen
ich habe mit der glyx diät 25kg abgenommen,es dauerte zwar fast zwei jahre bis ich am ziel meiner träume war. Ein bischen sport gehört natürlich auch dazu. Unsere ganze familie hat sich auch mit dem neuen essen angefreundet (kleine sünden sind erlaubt)und ich halte mein gewicht seit zwei jahren.Am anfang war es zar ein bisschen kompliziert beim einkaufen aber man gewöhnt sich daran.
schönen sonntag und viel glück beim abnehmen
Zum Anfang der Seite

Mira


379 Beiträge

Erstellt  am: 21.01.2008 :  15:18:08 Uhr  Profil anzeigen
Hallo neela

Ein Ananastag (oder auch anderes Obst) pro Woche einzuschalten finde ich gut, Ananas wirkt auch entwässernd. Allerdings nützt es nicht zum Abnehmen! Viele Leute glauben, ein solcher "Fastentag" pro Woche reicht um abzunehmen, wenn man aber den Rest der Woche wahllos isst bringt das nichts!

Folgendes Zitat habe ich aus einer Bodybuilder-Website:

Wer Probleme mit Übergewicht hat isst falsch - entweder zu viel oder aber nicht die richtigen Nahrungsmittel. Wahrscheinlich bewegt er sich auch zu wenig, so dass der Stoffwechsel träge ist und überschüssige Kalorien sofort als Fettdepot angelegt werden. Ferner muss er begreifen, dass es keine so genannten Wunderkuren gibt. Gewiss gibt es Diätpläne, mit denen Sie innerhalb kürzester Zeit viel Gewicht abbauen können z.B. die Sauerkrautdiät, die Apfeldiät, die Ananasdiät usw. usw.. Es gibt fast keine Obst- oder Gemüsesorte, für die nicht irgendein findiger Journalist oder Professor bereits eine Wunderkur ausgetüftelt hat. Wenn Sie aber innerhalb kürzester Zeit viel Gewicht verlieren, so ist dies nicht nur Körperfett, sondern auch Muskelsubstanz und vor allem Wasser. Nach Beendigung solcher Gewaltkuren, setzt in aller Regel jedoch ein unstillbares Verlangen nach Süßigkeiten ein und das ursprüngliche Übergewicht ist bald wieder da.
Vermeiden Sie es daher, auf Scharlatane zu hören, welche Ihnen 10 kg Gewichtsverlust in 10 Tagen versprechen, denn dies ist barer Unsinn und vom medizinischen Standpunkt aus gesehen höchst gefährlich. Setzen Sie sich statt dessen ein realistisches Ziel, z.B. 1 Pfund pro Woche abzubauen. Dieses Ziel ist auch tatsächlich erreichbar, ohne dass Sie ab sofort hungern und auf alle liebgewordenen Essgewohnheiten verzichten müssen. Entscheidend für das Abnehmen ist ein langsamer Wandel Ihres Bewusstseins und Ihrer Eßgewohnheiten. Statt Pralinen zu vertilgen, können Sie Ihren Appetit beispielsweise auch durch schmackhaftes Gemüse und Obst stillen. Im Gegensatz zu Süßigkeiten enthält Gemüse nur sehr wenige Kalorien, dafür aber umso mehr Vitamine, Spurenelemente und Ballaststoffe. Ferner sollten Sie den Haushaltzucker gänzlich aus Ihrer Küche verbannen. Wie schon oben erwähnt, sollten Sie sich ein realistisches Ziel setzen, z.B. 1 Pfund Gewichtsverlust pro Woche. Wenn Sie den nachfolgenden Absatz richtig verstanden haben, dann müssen Sie zwangsläufig abnehmen.


So, wünsche allen viel Erfolg!
Zum Anfang der Seite

Mira


379 Beiträge

Erstellt  am: 21.01.2008 :  15:23:21 Uhr  Profil anzeigen
... und noch ein kleiner Tip: verzichtet auf gekaufte Fruchtsäfte, die haben mehr Kalorien und sind ungesünder als man denkt. Die meisten Fruchsäfte enthalten gleich viele Kalorien wie Cola!
Also wenn dann presst Eure Fruchtsäfte doch selber - aber dann natürlich nicht noch Zucker "reinschmeissen"!!
Zum Anfang der Seite

chanelblue


64 Beiträge

Erstellt  am: 21.01.2008 :  17:51:22 Uhr  Profil anzeigen
@ claudia80:

Oje, dass klingt nicht gut...
aber warum soviel fetten Käse? Muss man ja gar nicht wenn man nicht will?!?
Bei mir ist die Verdauung um einiges besser geworden, allerdings nur wenn ich mich an das komplette Program halte, mit Basenpolster, Tees, etc. und v.a. den mindestens 2.5 Liter Wasser am Tag

grüessli chanelblue
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Familienseiten | Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Erlebniswelt | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000