Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Essen und Trinken - Kochen und Backen
 Kochen für die Familie - es gibt immer das gleiche
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Fiore

Schweiz
420 Beiträge

Erstellt am: 13.03.2008 :  11:32:14 Uhr  Profil anzeigen
14 Mahlzeiten die Wochen vorzubereiten, welche abwechslungsreich und gesund sind... ich find das total schwierig.

Wie geht es Euch damit?

Ich hab damit angefangen, einen Wochenessplan zu erstellen, damit ich im Auge habe, dass ich nicht immer das selbe koche.

Ich hab immer 2 warme Mahlzeiten gemacht pro Tag, was das ganze noch schwieriger machte. Dann hab ich mir gesagt, 1 warme Mahlzeit pro Tag (Mittag) und abends gibts Rohkost, Salate oder Suppen mit Brot, Käse und Aufschnitt.

Zu Mittag gibts meistens 2 x Pasta, 1 x Reis, 2 x Fleisch oder Fisch und dann kommt das Problem... was mach ich sonst noch zu essen... es gibt ständig die gleichen Sachen, weil ich ein Ideenloch habe!

Nun brauche ich dringend neue Rezepte für den Mittag. Einfach zuzubereiten, wo gross und klein mögen. Verlang ich zu viel? Könnt ihr mir helfen? Was kocht ihr so für warme Mahlzeiten? Ich danke für jede Sauce, Zubereitungstip oder Rezept.

Skorpi

Schweiz
120 Beiträge

Erstellt  am: 13.03.2008 :  12:22:28 Uhr  Profil anzeigen
Welche Hausfrau kennt dieses Problem wohl nicht...?! Also hier ein paar Alternativtipps von mir:

- Linsen statt Pasta oder Reis, oder als alleiniges Gericht mit Speckwürfeli und Knoblauch drin und Reibkäse drauf (meine Kinder lieben es!) - übrigens die braunen finde ich besser als die grünen

- Machst du nie Kartoffeln als Beilage? Z.B. Kartoffelstock oder Pommes (mal selbst gemacht)

- Rösti in allen Variationen (als Beilage z.B. Spiegeleier und Salat)

- Pizza (natürlich auch selber gemacht)

- Älpler Maccaroni oder Gehacktes mit Hörnli und Apfelmus

- Fajitas (zum selber füllen)

Ich könnte noch viel mehr aufzählen, habe mir nämlich mal eine Liste gemacht, wenn ich auch wieder mal nicht weiss, was kochen. Oder ich schau einfach ins Kochbuch.

Viel Spass beim Ausprobieren!
Zum Anfang der Seite

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 13.03.2008 :  13:34:05 Uhr  Profil anzeigen
Meine Knder lieben Couscous, abgeschwächt mit Pouletbrust (geschnitten) und im Sommer auch mal mit Merguez (hoffe ich schreib das jetzt richtig), jedoch ohne Kichererbsen aber mit viel Gemüse. Oder mal Gemüse mit Hackfleisch in der Bratpfanne anbraten. Dann auf einen Kuchenteig damit und mit Rahm/Eierguss in den Backofen. Oder am Abend Croque-Monsieur, oder Toast mit Thontartar oder gemixtem Ei bestrichen.

Tja, was noch? Spaghetti mit Olivenöl/Knobli/geschnitten trocken Tomaten, oder mit Cantadou-Sauce.

Omeletten mit Käse und Schinken gefüllt.

Selber gemachte Spätzli mit Käse überbacken und ein Gemüse dazu, oder auch Fleisch und Gemüse dazu.

Zum Anfang der Seite

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 13.03.2008 :  13:36:12 Uhr  Profil anzeigen
Für Saucen schmeisse ich meist ein wenig Butter in die Pfanne, dann Mehl dazu und einfach würzen, was die Gewürzschublade her gibt. Aber nicht zu viele Geschmäcker mischen (laut Gordon Ramsey) und wenn es ein bisschen was hergeben soll, vielleicht ein wenig Reibkäse dazu (es gibt ja viele die keinen Geschmack haben )

Oder Brotscheiben nehmen, eine Tomatenscheibe drauf, Raclettekäse drüber und ab in den Ofen damit
Zum Anfang der Seite

Fiore

Schweiz
420 Beiträge

Erstellt  am: 13.03.2008 :  14:12:43 Uhr  Profil anzeigen
He super!
Danke!
Manchmal sieht man vor lauter Bäume den Waldnicht mehr
Zum Anfang der Seite

Cameleon


215 Beiträge

Erstellt  am: 13.03.2008 :  14:27:58 Uhr  Profil anzeigen
hallo Fiore
-was bei der familie, bei der ich arbeite auch immer ankommt und was auch ich gerne zubereite, ist ein fleischeintopf (bsp kalbsragout, tomatensauche, gemüse) und dazu polenta (gibts vom migros und ist in 2 min. fertig..) wenn da noch was übrig bleibt, kann man es auch super am nächsten tag verwenden, wieder mit polenta oder auch mal mit pasta..

zudem koche ich immer wieder:

-fisch
-gemüse oder kartoffelgratin
-gemüse und/oder käsewähe
-selbstgemachte pizza
-pasta mit selbst gemachter ruccula-pesto
-risotto (fenchel, crevetten, spargel..)
-crepes mit früchten
-curry
-ebly mit speigelei und spinat
kartoffelstock mit bratwurst (an bratensauce) und gemüse
-wienerli im teig (ist schnell gemacht und die kinder lieben es)
-tortelini gefüllt
-gnocchi
-spätzle
-..
und sicher habe ich noch einiges vergessen..
da ich nur von mo-do dort arbeite, gibts für mich allerdings nur 8 mahlzeiten zum zubereiten..
für mich selber mache ich natürlich, worauf ich lust habe und was nicht so mastig ist;-)
Zum Anfang der Seite

marla

Schweiz
641 Beiträge

Erstellt  am: 13.03.2008 :  14:47:59 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Fiore,

meine Mutter sagte dass früher auch immer und ich verstand nicht was sie damit meinte, heute weiss ich wovon sie sprach!!! Kenne die Problematik auch,der Mahlzeiten gibt's so viele, hier ein Paar Ideen:

- Omletten, süss oder mit Käse + Hackfleisch gefüllt
- Käsespätzli
- Maultaschen mit Kartoffelsalat
- Hühnerfrikasse mit Reis
- Frikadellen, Kartoffelbrei, Lieblingsrübli
- Lasagne ( aber wem sag ich dass, sicher nicht Dir als Italienerin:))
- Geschnetzeltes mit Rösti
- Nudelauflauf mit Gemüse
- Gnocci mit diversen Sossen
- Toast Hawai
- Suppe, danach Apfelküchlein, Grissschnitten oder Milchreis
- Fischauflauf ( unten Fisch, drüber rohe gehobelte Kartoffel, Brösmmeli mit Käse, Butter + Gewürzen ab in Ofen)
- Käse- Zwiebelfladen
- Pouletflügeli und Countrypotatoes
- Kartoffelpizza ( rohe Kartoffeln hobeln,mit Speck anbraten, auf's Backblech, mit Tomaten,Gewürzen, Käse,Pilzen.....belegen und ca 30 Min. überbacken)
- Gulasch mit Spätzli
- Schnitzel, Kartoffeln und Gemüse
- Schweinehaxen mit Teigwaren und Gemüse
- Spigelei mit Spinat und Salzkartoffeln.
- unter www.creadoo.com, gibt's auch ganz tolle Anregungen........
............ und natürlich bei uns immer und überall Salat dazu, denn Gemüse essen unsere Kinder immer nur glassiert, und dass kann's dann auch nicht jeden Tag geben.
Viel Spass weierhin beim Kochen.

Bearbeitet von: marla am: 13.03.2008 16:52:07 Uhr
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 13.03.2008 :  17:35:40 Uhr  Profil anzeigen
ich hätt da auch noch ein paar ideen

*wienerli im teig - schnell und einfach auch mit den kids zubereitet
*schinkengipfeli , dazu z.bsp. nudel, kartoffelsalat
*selbstgemachte hamburger
*diverse wok gerichte - zbsp gebratenes gemüse mit pouletgeschnetzeltes, dazu reis
*diverse römertopf gerichte (z.bsp reis mt gemüse und poulet)
*gemüsesuppe
*toastsandwich im sandwich toaster

usw...
Zum Anfang der Seite

Fiore

Schweiz
420 Beiträge

Erstellt  am: 13.03.2008 :  17:41:45 Uhr  Profil anzeigen
herzlichen Dank.Ihr habt mir sehr geholfen. Ich mach mir jetzt ne Liste und so kann ich immer was in den Wochenessplan einfügen. Es sind alles sachen, welche ich auch häufig mache, aber schon länger nicht mehr und so hab einfach zuweit gesucht. Grazie mille!!!
Zum Anfang der Seite

Franziska

Schweiz
72 Beiträge

Erstellt  am: 31.03.2008 :  08:50:58 Uhr  Profil anzeigen
Ebly ist auch sehr gut oder mach doch mal bratkartoffeln, du kannst auch spätzli machen.

Ich mache spätzli meistens so
(Mengen je nach dem wie viel personen ihr bei euch seit)
Ich schneide etwas zwiebel,Servelas haut entfernen halbieren scheiben schneiden,kartoffeln schälen würfel schneiden nicht ganz durch kochen, rahm spätzli Käse(der gut schmel)zt

zwiebel servelas und kartoffeln zusammen etwas anbraten dan spätzli dazu alles zusammen gut anbraten,damit es nicht zu trocken wird etwas rahm dazu.du kannst auch noch käse dazumachen dan hast du eine käsesauce

Das gleiche funktioniert auch mit Bratkartoffeln(einfach ohne Käsesauce)
Zum Anfang der Seite

tarija

Schweiz
296 Beiträge

Erstellt  am: 31.03.2008 :  08:59:37 Uhr  Profil anzeigen
meine jungs lieben spätzli mit poulet über alles

pouletfleisch anbraten würzen mit weiss wein abschmecken etwas bouillon und rahm dazu dann spätzli daruner mischen,fertig.
salat oder broccoili dazu servieren
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 31.03.2008 :  09:09:33 Uhr  Profil anzeigen
Meine Kinder lieben zur Zeit Glasnudelneintopf.

Ich brate etwas Pouletgeschnetzeltes in einer Bratpfanne an und gebe dazu ein Gemüsegemisch von Rüebli, Tomaten, Peperoni, Zwiebeln oder sonst irgendwelches Gemüse was ich grad zu Hause habe. Dann kommt noch etwas Bouillon dazu.
Das lasse ich dann köcheln, bis das Gemüse durch ist. Währendessen weiche ich die Glasnudeln in warmes Wasser ein. Wenn das Gemüse fertig ist, gebe ich Bratensauce dazu. In diese Fleisch-Gemüsesauce kommen die Glasnudeln rein. Danach koche ich das ganze noch etwas 10 Minuten, dann ist es fertig.
Zum Anfang der Seite

Mama- Mia

Schweiz
114 Beiträge

Erstellt  am: 31.03.2008 :  17:23:43 Uhr  Profil anzeigen


spaghetti mit feiner rüeblisauce...

wenig zwiebeln in der pfanne anünsten
5-7 mittlere rüebli in schibli bei geben und andünsten
mit ca 3 bis 5 tassen (klein) wasser ablöschen und builon dazugeben und kochen bis die rüebli weich sind

pürieren
thymian und wenig pfeffer dazugeben und cremefrech
wenig parmesan und je nach bedarf pinienkernen

die ganze masse unter die spaguzzi ziehen...
die kinder werden dieses menu lieben. es ist etwas was klein und gross gerne verspeisen

smatsch niegro! e guete! ha ou gad hunger bercho!
Zum Anfang der Seite

Cory

Schweiz
279 Beiträge

Erstellt  am: 31.03.2008 :  19:57:52 Uhr  Profil anzeigen
Ich habe da auch noch ein feines Rezept, nämlich Polentapizza:

125 g Polenta (2 Min.) mit 3 dl Wasser, 3 dl Milch und einem Würfel Gemüsebouillon zubereiten. Auf ein rundes, gefettetes Blech ausstreichen und auskühlen lassen. Danach 2 EL Tomatenmark darauf streichen, mit Tomatenscheiben (und was das Herz begehrt; Zwiebeln, Oliven, Champignons etc.) belegen, würzen, Mozzarellakäse darauf verteilen, am Schluss noch etwas Oregano darüber und für ca. 25 Min. in den Ofen (220 Grad). Vor dem essen noch etwas stehen lassen, damit's nicht so "saftet". Ist schnell gemacht und schmeckt seeeehr lecker...
Zum Anfang der Seite

Balu

Schweiz
11 Beiträge

Erstellt  am: 31.03.2008 :  20:12:39 Uhr  Profil anzeigen
Hallo, ich habe gerade diese Seite gelesen und auch gleich ein paar Ideen gefunden. Probiers mal damit:
Fleischkäse (ca 1cm dicke Scheiben)
leg eine Scheibe Ananas und etwas Raclettekäse drauf, und schieb das ganze in den Backofen.Dazu ein bunter Salat.
Oder
Fischfilets (zB. Flundern) mit Salz,Pfeffer und Zitronensaft würzen

5 El Mehl in einen Teller
2 Eier in einen 2. Teller
Mandelblättchen in den 3. Teller
Jedes Filet darin panieren und goldgelb braten.
Salzkaroffeln dazu.

Ich könnt jetzt noch mehrere Rezepte aufschreiben, aber ich weiss nicht ob jemand Interesse hat.Einfach melden, dann gibt es noch mehr.
Viel Spass beim ausprobieren.

Zum Anfang der Seite

orphan

Schweiz
1730 Beiträge

Erstellt  am: 31.03.2008 :  20:13:12 Uhr  Profil anzeigen
Gutes Thema. Vieles, das erwähnt wurde, gibts bei uns auch. Spontan fällt mir gerade noch ein:

- Nachos (Nachos-Chips mit gehackten Tomaten, Mais und Schinken - mit Käse überbacken)
- Alternative zu Wienerli im Teig: "Cipollati" mit einem Stück Rüebli und einem Löffel Frischkäse eingepackt im Teig!
- Pouletbrüstli im Teig (Pouletbrüstli anbraten, Lattich blanchieren, Pouletbrüstli in Lattich einrollen, mit dem Teig einpacken, backen) oder anstelle Lattich ebenfalls etwas Frischkäse mit dem Pouletbrüstli im Teig einpacken!
- Fleischkäse im Spinat-Bett evtl. mit Käse überbacken
- Fischstäbli im Tomatensaucen-Bett
- Fischstäbli überbacken mit Raclettkäse
- Alternative zu Toast Hawaii: Toast mit Birne - überbacken mit geräuchertem Raclettkäse
- "Gschwellti"
- Eintöpfe z. B. Reis (evtl. auch an Rührei), klein gehacktes Gemüse und Pouletgeschnetzeltes (chinesische Art) mit Soja- oder Austernsauce / mit oder ohne Nüsse

Was ist "Ebly"? Das kenne ich nicht!
Zum Anfang der Seite

Balu

Schweiz
11 Beiträge

Erstellt  am: 31.03.2008 :  20:38:39 Uhr  Profil anzeigen
Hallo orphan,
Ebly sind Weizen.Du bekommstes in der Migros. Ist eine gute alternative zu Reis oder Pasta.Man kann es wie Risotto zubreiten, als Salat verwenden oder einfach so. Probiers mal.Bei mir essen es alle gerne.
Zum Anfang der Seite

Helmi47

Schweiz
3074 Beiträge

Erstellt  am: 31.03.2008 :  20:40:52 Uhr  Profil anzeigen
vorgekochte Weizenkörner
www.ebly.com/Ebly/de-CH/Individuals/default.htm

Der nichtmehrganzjungeaberimmernochknackige Jürgen Drews ("ein Bett im Kornfeld") macht Werbung dafür. Ist aber trotzdem sehr fein. Das Ebly meine ich.
Zum Anfang der Seite

orphan

Schweiz
1730 Beiträge

Erstellt  am: 31.03.2008 :  21:27:14 Uhr  Profil anzeigen
Danke. Muss ich wirklich mal probieren!
Zum Anfang der Seite

Annica


7 Beiträge

Erstellt  am: 31.03.2008 :  21:46:16 Uhr  Profil anzeigen
Hej
Diese Probleme kenne ich. Im Tagi hat es auf es im Züri Teil manchmal spannende Rezepte. Ab und zu bin ich auch schon im Bücherladen in Kochbücher schnuppern gewesen...
In einer Verzweiflung hab ich mir schon alle Gerichte Aufgeschrieben die ich gerne koche.
Was ich liebe ist etwa etwas Hackfleisch zu Hause zu haben und während dem Kochen meinen Gelüsten und Fantasien freien Lauf zu lassen, Curry, Ital. mit Tomaten, 5 P, Hörnli mit gehacktem, mit senf Sauce, mit Gemüse, oder Speck. Danke auch für alle Inputs
Annica
Zum Anfang der Seite

orphan

Schweiz
1730 Beiträge

Erstellt  am: 17.04.2008 :  01:08:46 Uhr  Profil anzeigen
Diese Seite ist irgendwie cool! Am Wochenende gibt's bei uns Glasnudelneintopf. Danke Mondstern für den Tipp!
Zum Anfang der Seite

orphan

Schweiz
1730 Beiträge

Erstellt  am: 17.04.2008 :  01:14:31 Uhr  Profil anzeigen
... am FR Polentapizza - Danke Cory!
Zum Anfang der Seite

Zwillinge--01

Schweiz
137 Beiträge

Erstellt  am: 17.04.2008 :  13:23:04 Uhr  Profil anzeigen
Schaut mal bei einigen Kindereinrichtungen. Die haben oftmals den Menüplan für die ganze Woche online. So ist es zumindest bei uns in der Gemeinde.

Wochenmenue vom 14. - 18. April 2008

Montag
Sechseläuten - Bratwurst
Frühlingskartoffeln
Gemüsebouquet
Salat
Dessert
Brot mit Streichkäse

Dienstag
Gehacktes Rindfleisch "Appenzell"
Hörnli mit Käse
Gemüsegarnitur
Salat
Dessert
Birchermüesli

Mittwoch
Panierte Schnitzel
Würfelkartoffeln mit Rosmarin
Gemüseallerlei
Salat
Dessert
Kuchen


Donnerstag
Spaghetti "Buffet"
diverse Saucen
Gemüse "Florenz"
Salat
Dessert
Salzbrezel mit Früchte

Freitag
Geschnetzeltes Pouletfleisch
"Jbn - Saud"
Früchtegarnitur
Trockenreis
Salat
Dessert
Reiswaffeln mit Früchte
Zum Anfang der Seite

Cory

Schweiz
279 Beiträge

Erstellt  am: 18.04.2008 :  12:49:02 Uhr  Profil anzeigen
Nach der Schneeschmelze kommt die Schokoladenschmelze... Für alle die noch nicht alle Osterhasen gegessen haben und mal Lust auf etwas Süsses haben, hier ein Oserhasen-Kuchen-Rezept:

Zutaten: 150g Osterhasenschokolade, 2 EL Wasser, 100g Butter, 3 Eigelb, 150g Zucker, 3 Eiweiss, 100g Mehl

Zubereitung: Den Schokoladenhasen in Stücke brechen, und mit dem Wasser und der Butter in einer Pfanne schmelzen. Den Zucker und das Eigelb beigeben, gut miteinander verrühren und auskühlen lassen. Das Eiweiss steif schlagen, alle Zutaten vorsichtig miteinander vermischen und in eine mit Backtrennpapier belegte Form (Cakeform von ca. 25-28 cm) giessen. Bei 170 Grad ca. 40 Min. (eher etwas länger) backen.

Und weg sind die übriggebliebenen Osterhasen... Guten Apetit!
Zum Anfang der Seite

Cory

Schweiz
279 Beiträge

Erstellt  am: 18.04.2008 :  12:51:33 Uhr  Profil anzeigen
Und Orphan, wie hat Dir die Polentapizza geschmeckt, hat sie guten Anklang gefunden? Gruss aus der Zentralschweiz
Zum Anfang der Seite

orphan

Schweiz
1730 Beiträge

Erstellt  am: 18.04.2008 :  13:21:53 Uhr  Profil anzeigen
@cory - gibt's erst heute zum Nachtessen. Werde aber sicher eine Rückmeldung machen !
Zum Anfang der Seite

orphan

Schweiz
1730 Beiträge

Erstellt  am: 19.04.2008 :  21:43:51 Uhr  Profil anzeigen
Hi Zusammen - es war beides gut. Die Polentapizza und der Glasnudelneintopf. Kann beides weiter empfehlen. Vielen Dank nochmals - Cory und Mondstern!
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000