Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Familienseiten | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Erlebniswelt | Liliput Spiele
www.Familienseiten.ch - das gratis Liliput Familienseiten Webverzeichnis rund um Schwangerschaft und Geburt, Baby und Kleinkinder, Babyschwimmen, Babysittervermittlung, Familien-/Mütterzentrum, Ausflug, Ferien und Reisen, Immobilien, Kinderkleiderbörse, Secondhand Börse und Secondhand Shop. Jetzt Ihre Webseite kostenlos eintragen bei Liliput!
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Freundschaft, Ehe und Familie, Liebe & Sexualität
 Verheiratet, Scheidung, Schwanger, Kind
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Unwissender

Deutschland
3 Beiträge

Erstellt am: 10.05.2008 :  13:07:40 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Leute vielleicht kann mir jemand helfen oder einen Rat geben!
Zur Vorgeschichte: Ich habe meine Freundin im Oktober 2006 kennengelernt, das war beim Umzug meiner Schwester, da habe ich ihr geholfen und sie mit ihrem Mann und 2-jährigem Sohn auch, zu diesem Zeitpunkt wusste ich nicht das die beiden verheiratet sind. Das hat mir meine Schwester erst später gesagt. Also sie hat sich dann von ihrem Mann getrennt und ist zu mir gezogen mit Kind, dann kamen die üblichen Streitereien wegen Kind besuchen usw. und nach drei Monaten kurz nach Weihnachten, als ich den Sohn wiedereinmal zum Vater brachte, nur zum besuchen für ein paar Tage und wir ihn dann kurz vor Silvester wieder abholen wollte hat er ihn nicht mehr rausgerückt! Und was fällt meiner Freundin ein sie Verlässt mich mal so kurzer Hand. Ich bin natürlich tierisch sauer gewesen, und bin abgedampft mit 360 Sachen. Nach dem ich mich dann beruhigt hatte und einen Strich gezogen hatte kam auf einmal nach ca. 1 Woche ein Anruf von ihr sie könne nicht ohne mich leben, also lange rede kurzer Sinn, bin ich hingefahren und habe sie wieder zurückgenommen; (jetzt haltet ihr mich alle für bescheuert - ich mich heute auch); Das Kind hat sie bei ihm gelassen somit hat er heute das alleinige Sorgerecht und sie nur noch ein besuchsrecht.

Doch das schönste kommt ja noch! Nach weiteren 8 Monaten etwa wir waren zu diesem Zeitpunkt genau 11 Monate und 11 Tage zusammen am 3.Oktober 2007 Verlässt sie mich entgültig! Gut! Ok! Von mir aus! Habe ihr dann eine Frist gesetzt um ihre Sachen abzuholen, und danach hoffte ich das ich jetzt trotz meiner Liebe zu ihr endlich einen Schlussstrich ziehen kann. Und wie es so ist im Leben, nach 4 Wochen rief sie an und hat mir Dutzende SMS geschrieben. Und als sie mir gesagt hat, sie ist angeblich von mir schwanger, wollte ich es erst nicht glauben, das war im Februar'08 und sie hat mir sogar Fotos von der Ultraschall-Untersuchung geschickt. Da habe ich gesehen das sie wirklich Schwanger ist und nach meiner Rechnung ist die Empfängnis genau an diesem Wochenende des 3.Oktober2007 gewesen. Und wie es so läuft ist sie seit April'08 wieder bei mir, weil meine Liebe zu ihr immer noch da ist. Und jetzt ist das Problem Sie ist immer noch Verheiratet und die Scheidung ist beantragt aber das Kind kommt ende Juni Anfang Juli. Die entgültige Trennung von ihm war im Januar'07. Wem gehört nachher das Kind das sie austrägt!

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2008 :  13:32:23 Uhr  Profil anzeigen
Vielleicht dem, der auf der Geburtsurkunde eingetragen ist?
Zum Anfang der Seite

flodderin

Deutschland
1185 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2008 :  13:44:08 Uhr  Profil anzeigen
Wenn sie zum Zeitpunkt der Geburt noch verheiratet ist, dann ist ihr Ehemann der juristische Vater des Kindes und du nur der biologische. Das hieße für ihn allerdings, dass er zu Unterhalt verpflichtet wäre, aber natürlich auch ein Sorgerecht und so hat.
Bist du dir eigentlich sicher, dass das Kind auch von dir ist? Also ich an deiner Stelle würde ja, wenn das Kind dann da ist, erstmal einen Vaterschaftstest verlangen.
Zum Anfang der Seite

Sandra1980

Schweiz
29 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2008 :  13:47:16 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Unwissender
Wow da habt ihr ja was hinter Euch, aber da Sie ja noch verheiratet ist meine ich dass, das Kind noch zum Ehemann "gehört", da müsst ihr beantragen und beweisen dass das Kind von Dir ist.
So habe ich das schon mitbekommen.
Aber ihr könnt Euch ja beim zuständigen Amt noch genau darüber informieren.
Alles Liebe Sandra
Zum Anfang der Seite

Helmi47

Schweiz
3074 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2008 :  14:07:50 Uhr  Profil anzeigen
.. also, Unwissender, das ist doch mal ein wirklich passender Nickname.

1. ist mir schon die Formulierung "ich habe sie wieder zurückgenommen" sauer aufgestossen. Meine Freundin ist doch kein Leihartikel, der nach Belieben des Herrn und Gebieters in Gnaden wieder aufgenommen wird

2. in die gleiche Kategorie gehört "wem gehört das Kind". Ein Kind ist kein Besitztum. Khalil Gibran hat das schön formuliert:

Eure Kinder sind nicht eure Kinder. Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber. Sie kommen durch euch, aber nicht von euch. Und obwohl sie mit euch sind, gehören sie Euch doch nicht. Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht Eure Gedanken. Denn sie haben ihre eigenen Gedanken. Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben, aber nicht ihren Seelen.


3. In der Schweiz ist der Ehemann automatisch der gesetzliche Vater des Kindes. Er kann die Vaterschaft anfechten - was er hoffentlich auch tut, sonst bezahlt er Alimente für ein Dein Kind und da wäre er ja schön blöd.

4. Sind wir hier in einem schweizerischen Forum. Ob diese Regelung auch in Deutschland gilt, solltest Du wohl in einem deutschen Forum (oder vielleicht noch besser bei einem Anwalt/Jugendamt) abklären.
Zum Anfang der Seite

flodderin

Deutschland
1185 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2008 :  14:36:27 Uhr  Profil anzeigen
Ja, helmi, diese Regelung gilt auch in Deutschland.
Zum Anfang der Seite

Unwissender

Deutschland
3 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2008 :  14:54:13 Uhr  Profil anzeigen
@Flodderin
Sicher bin ich mir nicht aber einen Vaterschaftstest lasse ich sowieso machen, das habe ich ihr schon am anfang unserer Beziehung gesagt. Und komischer weise ist sie total sauer geworden und zu diesem zeitpunkt war sie noch nicht mal Schwanger!
@Sandra1980
Ich rede nächste woche auch noch mit ihrer Anwältin die wo die Scheidung durchzieht, dann sehe ich weiter!
@Helmi47
zu 1. die formulierung ist so weil ich zu diesem Zeitpunkt noch sauer auf sie war, sie aber auch noch über alles liebe was ich heute noch tue! Und wenn es nach mir geht wir die nächsten 1000 Jahre miteinander verbringen!
zu 2. die Formulierung ist so weil mir gerade nichts anderes eingefallen ist und ich gemeint habe wer darf es nachher aufziehen usw.!
Zum Anfang der Seite

flodderin

Deutschland
1185 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2008 :  15:04:04 Uhr  Profil anzeigen
Das ist ja sehr verdächtig, dass sie sauer wird beim Thema Vaterschaftstest. Wenn sie nichts zu verbergen hätte, könnte ihr das doch vollkommen egal sein.
Also ganz ehrlich, manche Beziehungen verstehe ich nicht wirklich. Sie hat dich zweimal verlassen, ihr Kind sogar einfach beim baldigen Exmann gelassen (das kann ich nun gar nicht verstehen)und du scheinst irgendwie von ihr abhängig zu sein (psychisch). Du kannst ihr doch noch nicht einmal vertrauen. Auf welchem Fundament ist diese Beziehung eigentlich gebaut?? Ist das wirklich Liebe???

Bearbeitet von: flodderin am: 10.05.2008 15:04:38 Uhr
Zum Anfang der Seite

Unwissender

Deutschland
3 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2008 :  15:12:18 Uhr  Profil anzeigen
@Flodderin
Ja ich Liebe sie und sie sagt auch die ganze zeit das sie mich liebt und ohne mich nicht leben kann! Und wegen dem Vaterschaftstest sie ist zwar eigentlich dagegen hat es aber Aktzeptiert das einer gemacht wird! Und ob ich von ihr abhängig bin weis ich nicht, aber sie ist die erste Frau die mich so wie ich bin Akzeptiert!
Zum Anfang der Seite

marla

Schweiz
641 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2008 :  22:51:42 Uhr  Profil anzeigen
@Helmi,

SOOO SCHÖN, Khalil Gibran Der Prophet!
Ja, wenn man den lesen würde könnten manche Menschen noch viel lernen.

@unwissender,

hoffe für Deine Liebe, dass das Ganze ein gutes Ende nimmt. Leider kenn ich mich auf dem Gebiet sonst nicht aus.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Familienseiten | Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Erlebniswelt | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000