Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Familienseiten | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Erlebniswelt | Liliput Spiele
www.Familienseiten.ch - das gratis Liliput Familienseiten Webverzeichnis rund um Schwangerschaft und Geburt, Baby und Kleinkinder, Babyschwimmen, Babysittervermittlung, Familien-/Mütterzentrum, Ausflug, Ferien und Reisen, Immobilien, Kinderkleiderbörse, Secondhand Börse und Secondhand Shop. Jetzt Ihre Webseite kostenlos eintragen bei Liliput!
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Recht und Gesetz - Rechtsfragen - OR, ZGB...
 Vaterfreuden? sorgerecht etc. wie absichern?
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor  Thema Nächstes Thema  

VandeerPipe

Schweiz
192 Beiträge

Erstellt am: 21.06.2008 :  23:52:09 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,
ich bin heut neu hier und brauch echt nen guten Rat.

Ich hab gestern erfahren das ich Vater werde, was ich ja auch positiv sehe und mir sogar Freudentränen in die Augen treibt.

Leider ist die werdende Mutter meine Ex-Freundin und ich habe wenig Kontakt zu ihr aufgrund privater Probleme der "Mami", die sie erst lösen möchte.

Nun meine Frage, wie kann ich mein Sorgerecht etc. absichern, falls es sich nicht mit der "Mami" nicht wieder einrenkt? Nicht das ich es drauf anlege, nein ich möchte das sich alles zum Guten wendet.

Ich mach mir nur nen Kopf wenn es nicht gut kommt und ich nur zum Geldgeber degradiert werde.
Und das möchte ich mit allen Mitteln vermeiden.

Kann mir da einer eine Adresse nennen an die ich mich wenden kann oder hat selbst etwas Ähnliches erlebt?

Ich bin echt frustriert und bin für jede hilfe dankbar

vielen Dank im Voraus

Inyuk

Schweiz
396 Beiträge

Erstellt  am: 22.06.2008 :  08:11:59 Uhr  Profil anzeigen
Wende Dich an das Jugendamt. Die helfen Dir, die machen mit Dir und dem Mami eine vorgeburtliche Vaterschaftsanerkennung und einen Unterhaltsvertrag. In diesem Vertrag kan man auch das Besuchsrecht festhalten. Du hast das recht Dein kind zu sehen und die Mutter darf es Dir nicht vorenthalten.
Zum Anfang der Seite

Mira


379 Beiträge

Erstellt  am: 22.06.2008 :  20:31:29 Uhr  Profil anzeigen
Hallo VandeerPipe

Inyuk hat es bereits auf den Punkt gebracht. Als erstes kommt die vorgeburtliche Vaterschaftsanerkennung danach der Unterhaltsvertrag. Darin sind Alimente, Besuchsrecht, etc. geregelt.
Leider muss ich Dir aber sagen, dass bei nicht verheirateten Paaren die Mutter das alleinige Sorgerecht hat. Wenn Du noch ein gutes - sei es auch nur freundschaftliches - Verhältnis zu Deiner Ex hast dann rede mit ihr. Die Mutter hat die Möglichkeit gemäss Art. 298a Abs. 1 ZGB das gemeinsame Sorgerecht zu beantragen. Das kann direkt in den Unterhaltsvertrag eingefügt werden und muss von der Vormundschaftskommission genehmigt werden - Kosten: Fr.150.-
Zum Anfang der Seite

VandeerPipe

Schweiz
192 Beiträge

Erstellt  am: 22.06.2008 :  21:01:22 Uhr  Profil anzeigen
Hallo euch beiden,

danke für die schnelle Antwort.
Zum Jugendamt wollt ich auch mal schauen.
ist echt ne verzwickte Situation, da Sie sich kaum meldet aber mich zum nächsten Termin beim Frauenarzt eingeladen hat. (was ich mal als gutes Zeichen sehe)

Ich werde mich nach dem Jugendamtterin nochmal melden

Macht mir echt Kopfschmerzen das ganze

Bearbeitet von: VandeerPipe am: 23.06.2008 10:05:19 Uhr
Zum Anfang der Seite

VandeerPipe

Schweiz
192 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2008 :  12:27:53 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,sorry hab mich lang nicht gemeldet.
hier die neuesten Stände:

Das Jugendamt ist nicht für zuständig die kümmern sich nur um schon geborene Kinder.

Für mein Problem ist das Zivilstandsamt zuständig und dort schau ich heut mal vorbei.

Leider hab ich den Kontakt zur Mama fast verloren da sie sich rar macht.

Ich hofe es wird wieder, halt euch am laufenden

Bearbeitet von: VandeerPipe am: 13.08.2008 12:29:47 Uhr
Zum Anfang der Seite

Siria

Schweiz
344 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2008 :  12:53:06 Uhr  Profil anzeigen
Wünsche dir viel Glück!
Zum Anfang der Seite

VandeerPipe

Schweiz
192 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2008 :  22:48:28 Uhr  Profil anzeigen
Danke Siria,

werde morgen meine Vaterschaft eintragen lassen und dann seh ich mal weiter.

Ich werde alles tun um für meinen Zwerg (da ich ja nicht weiss was es wird) da zu sein und werde dafür bis auf letzte kämpfen wenns sein muss.

Mein Zwerg hat auch ein Recht auf seinen Vater oder nicht?

lg VandeerPipe
Zum Anfang der Seite

Inyuk

Schweiz
396 Beiträge

Erstellt  am: 14.08.2008 :  07:14:10 Uhr  Profil anzeigen
Ich finde es gut das Du eine Vorgeburtliche Vaterschafts anerkennung machst. Das erleichtert beiden den weiteren Weg. So kommst Du zu Deinem Vaterrecht aber auch pflicht. Und die werdende Mutter sieht das Du wirklich interesse hat und sie sich auf Dich verlassen kann. Das wird Dir vieleicht sogar den weiteren Kontakt mit ihr erleichtern.
Das dafür das Zivilstandesamt zuständig ist habe ich nicht gewusst, ich hatte es damals über den Beistand machen lassen.
Zum Anfang der Seite

VandeerPipe

Schweiz
192 Beiträge

Erstellt  am: 14.08.2008 :  19:37:52 Uhr  Profil anzeigen
So ich war heute auf dem Zivilstandsamt, ist eigentlich ne schnelle Sache wenn man(n) alle Sachen dabei hat.

Hier mal der Link für alle die es nachlesen wollen:

www.stadt-zuerich.ch/internet/bva/zsa/home.html

gibt da Unterschiede für Schweizer und Ausländer

Da ich meine Geburtsurgkunde nicht zur Hand hab muss ich noch ne Weile warten.

Die Angaben der Mama sind dabei relativ uninteressant, Name Adresse, Geburtsdatum reichen aus alles andere wird dann nachgefragt wenn sie per EInschreiben erfährt das man die Vaterschaft anerkennt und sie hat damit auch die Möglichkeit diese anzufechten ( was in meinem Fall keinen Sinn machen würde *g* )

An Inyuk,
ist doch wohl selbstverständlich das ich zu meinem Zwerg stehe, schliesslich gehören dafür das der Zwerg nun unterwegs ist ja auch zwei *g* Und vor den Pflichten drücken ist nur was für Feiglinge!!
Es kann aber auch nach hinten losgehen und sie könnte es als einen weiteren Versuch sehen an sie ran zu kommen aber das wird sich zeigen

halte euch weiter auf dem Laufenden

lg VandeerPipe

* jaja geändert wegen Rechtschreibfehlern *g* *

Bearbeitet von: VandeerPipe am: 14.08.2008 19:42:31 Uhr
Zum Anfang der Seite

Inyuk

Schweiz
396 Beiträge

Erstellt  am: 14.08.2008 :  20:03:24 Uhr  Profil anzeigen
Wie währe es wenn Du ihr sagst das Du die Vorgeburtliche Vaterschaftsanerkennung gemacht hast, damit sie nach der Geburt keinerennerei mehr hat diesbezüglich, das Du ihr damit zeigen willst das Du für das Kind da bist und wenn sie möchte auch für sie. Das Du es ohne hintergedanken gemacht hast und es akzeptierst wenn sie weiterhin abstand braucht.
Zum Anfang der Seite

orphan

Schweiz
1730 Beiträge

Erstellt  am: 14.08.2008 :  20:15:10 Uhr  Profil anzeigen
@VandeerPipe - ich finde es sehr schön, dass du dich um deinen "Zwerg" bemühst. Bin überzeugt, dass du es nicht bereuen wirst. Mein Mann ist ein super Vater und unsere beiden Jungs lieben ihn über alles. Ich wünsche dir, dass dein "Zwerg" dir nach der Geburt mit seinem ersten Lächeln zeigen wird, dass es sich gelohnt hat, um ihn zu kämpfen!

Viel Glück.
Zum Anfang der Seite

VandeerPipe

Schweiz
192 Beiträge

Erstellt  am: 14.08.2008 :  20:37:40 Uhr  Profil anzeigen
An Orphan,
danke es bedeutet mir viel das ich doch nicht soo ein Idiot bin und mich nur zum Affen mache sondern wenigstens hier ein gutes Wort zu hören bekomme. Das baut auf.

An Inyuk,
hmm ja klar werde ich es Ihr sagen sobald ich den Spass aufgefüllt hab und den Bescheid in der Hand halte ( was ja sofort der Fall ist wenn ich alle Urkunden zu Hand hab ) Dadurch das sie es erst erfährt wenn es erledigt ist sollt aber eigentlich auch genug zeigen das ich den Abstand wahre, oder nicht? Aber sie zuerst zu informieren ist glaub ich ok. werde es so machen, danke.


Bearbeitet von: VandeerPipe am: 14.08.2008 20:38:12 Uhr
Zum Anfang der Seite

Inyuk

Schweiz
396 Beiträge

Erstellt  am: 14.08.2008 :  20:42:31 Uhr  Profil anzeigen
Ob du es ihr sagst bevor Du alls erledigt hast oder gleich danach ist Dir überlassen, ich denke es ist vieleicht für sie einfacher es zuerst von Dir zu erfahren als es per einschreiben zu bekommen. Aber es ist natürlich deine entscheidung wann und ob Du es ihr sagen willst. Ich würde es lieber vom kindsvater erfahren als von der " Post"
Zum Anfang der Seite

VandeerPipe

Schweiz
192 Beiträge

Erstellt  am: 14.08.2008 :  21:05:50 Uhr  Profil anzeigen
Eben, da die Post ja nicht soo schnell ist werde ich sie sofort nachdem die Unterlagen ausgefüllt sind kontaktieren und sie informieren.
Was das Sorgerecht angeht kann man eh erst was machen wenn das Kind daist, lt. Vormundschaftsbehörde.

Bearbeitet von: VandeerPipe am: 14.08.2008 21:06:28 Uhr
Zum Anfang der Seite

VandeerPipe

Schweiz
192 Beiträge

Erstellt  am: 02.09.2008 :  17:54:14 Uhr  Profil anzeigen
So die Post ist heut zur Ihr mal sehen was raus kommt aber nach dem Gespräch (genaueres siehe http://familienforum.liliput.ch/topic.asp?TOPIC_ID=2502 ) werde ich mal sehen was ich für Chancen hab.

Jetzt heisst es alles versuchen was geht weil kampflos geb ich nicht auf. Wer seinen Krieg will bekommt ihn auch.
Zum Anfang der Seite

tamae


37 Beiträge

Erstellt  am: 02.09.2008 :  21:35:23 Uhr  Profil anzeigen
hallo vandeerpipe.

Ich , 23, und mein Freund haben ende juni eine tochter bekommen. Wenn du willst musst du ja, eine vaterscahftsanerkennung machen, um dsa kind anzuerkennen... Wenn ihr nicht verheiratet sein, ist es so (in der CH) das du einen Unterhaltsvertrag machen musst, dass die mutter von deinem kind, abgesichert ist und das kind, falls ihr eben nicht mehr zusammen seid, also kurz; wegen der allimente.

Als wir den Unterhaltsvertrag machen liessen, hat man mir gesagt, dass wenn wir nicht verheiratet sind, ICh (oder eben, die mutter) das alleinige sorgerecht für das kind hat.

Wünsche dir trotzdem alles gute, hoffe, dass es sich wieder einrenkt, und das ihr vielleicht doch noch zusammenfindet.
Zum Anfang der Seite

Juni

Schweiz
85 Beiträge

Erstellt  am: 02.09.2008 :  22:06:50 Uhr  Profil anzeigen
Hallo VandeerPipe.
Ich bewundere dich sehr, dass du so um dein Kind kämpfst. und vorallem, dass du trotz momentan schlechter verhältnisse allen den start erleichterst und alles im voraus erledigen möchtest. ich kann dir (aus eigener erfahrung) sagen, dass es viel hilft, wenn man sich nach der geburt des kindes nicht um solchen papiermüll bemühen ist, denn ich musste es, da mein ex nicht so fair war wie du. ich habe mehr als zwei jahre darum gekämpft, dass er eine anerkennung unterschreibt, und ich wehnigstens alimentenbevorschussung kriege... natürlich nicht rückwirkend...
es wird dir den start mit deinem zwerglein sehr erleichtern, wenn alles klar geregelt ist und du von anfang an an seinem leben teilhaben kannst, denn wenn du alles im voraus gemacht hast und dich weiterhin so kooperativ zeigst, werden auch alle seiten eher bereit sein dir den kontakt zu ermöglichen.
viel glück und alles gute!
PS: wann ist es denn soweit?
Zum Anfang der Seite

VandeerPipe

Schweiz
192 Beiträge

Erstellt  am: 03.09.2008 :  13:38:01 Uhr  Profil anzeigen
@tamae
die Rechtslage ist mir bekannt. Hoffe das di8e Rechtsänderung die nun bald durch sein soll was ändert, glaubs aber erst wenn ichs seh.

@Juni
Klar kämpf ich für mein Kind, schliesslich war es ja gewollt und sozusagen ein Kind aus Liebe.

Sie wird mir so wie es momentan klingt nix ausser dem Nötigsten lassen, was mir von Rechts wegen zusteht, leider.

Lt. Arzt ist der 28.01.09 Termin und wenn ich daran denk das ich bei der Gebiurt so wie es aussieht auch nicht dabei sein darf.... ach was kann das Leben Sch.. sein
Zum Anfang der Seite

Liebeskind

Schweiz
444 Beiträge

Erstellt  am: 03.10.2008 :  19:03:21 Uhr  Profil anzeigen
hallo,
warum macht sie sich rar? warum lässt du sie in ruhe? warum schreibst du das du später nicht nur der zahlende sein willst? niemand muss das sein. aber es ist oft eine ausrede wenn man versagt hat. du musst dich halt um die frau kümmern. und wenn es nichts nützt dann kannst du dich ja um das kind kümmern. es geht ja noch ein paar monate bis das kind da ist, da kannst du vielleicht mit ihr in ruhe über alles reden. du bist ja gläubig hab ich gelesen. ich hoffe du siehst sie dann nicht als das böse wenn sie mal nicht deiner meinung ist.
aber ich wünsche euch alles liebe !
ich hätte es damals ohne den glauben auch nicht geschafft.
aber mir musste zuerst jemand erklären was glauben eigentlich ist.
meister aivanhov !
Zum Anfang der Seite

VandeerPipe

Schweiz
192 Beiträge

Erstellt  am: 04.11.2008 :  09:03:23 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Liebeskind,
wenn ich die Antwort auf manche Fragen von Dir wüsste wär mir auch geholfen.
Warum sie sich rar macht? das versuch ich schon lang rauszufinden.
warum ich nicht der zahlepapi nur sein will? wohl klar warum nicht oder? wie schon geschrieben, das Kind ist kein Unfall sondern gewollt.

SO und wie kümmert man sich um jemanden der sich rar macht? der einen nicht an sich ran lässt? Ich versuch was geht um Kontakt und mit ihr ein vernünftiges Gespräch herzustellen,ohne dabei aufdringlich zu werden oder zu wirken, bis jetzt vergebens.

jeder hat doch verschiedene Meinungen und "das Böse" wie du schreibst, hmm ein bischen weit ausgeholt.
ja wir sind beide gläubig und deswegen versteh ich ihr verhalten grad noch weniger.

mal sehen was kommt

lg VandeerPipe
Zum Anfang der Seite

VandeerPipe

Schweiz
192 Beiträge

Erstellt  am: 06.11.2008 :  09:59:53 Uhr  Profil anzeigen
Text verschoben

Bearbeitet von: VandeerPipe am: 06.11.2008 10:03:41 Uhr
Zum Anfang der Seite
   Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Familienseiten | Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Erlebniswelt | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000