Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Plaudereien aus dem Kinder und Familien Alltag
 Körperkontakt unter Kinder - zusammen gebadet
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Sternchen


14 Beiträge

Erstellt am: 23.06.2008 :  09:21:38 Uhr  Profil anzeigen
Hallo an alle, ich bräuchte euren Rat.

Gestern haben meine Tochter 5, mein Sohn 2 und ein Gspändli 6 zusammen gebadet draussen. Plötzlich sehe ich, dass meine Tochter das Schnäbeli meines Sohnes im Mund hatte. Als ich (so normal und cool wie möglich) sie darauf ansprach, wieso sie das tue, erwiederte sie, dass das der Sechsjährige auch getan hätte! Sie fand das witzig und toll!!! Ich habe ihr darauf geantwortet (kam spontan und nicht sehr überlegt, da ich ziemlich geschockt war), dass ich das nicht möchte und sie solle sich vorstellen was wäre, wenn ihr Bruder zu der Zeit gerade "Bisi" hätte machen müssen... Das fand sie dann schon sehr grusig...
Wann soll man sich nicht einmischen, und wann soll man etwas sagen? Ich dachte, ich muss wenigstens den Kleinen schützen...

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2008 :  09:32:38 Uhr  Profil anzeigen
Das finde ich ziemlich heftig. Deine Tochter ist 5 Jahre alt, da denke ich, sollten sie es verstehen und sowas nicht machen.

Ich kenne doch recht viele Kinder und habe sowas noch nie erlebt. Deshalb weiss ich nicht wie ich reagieren würde.
Für mich klingt das einfach ziemlich schockierend, wenn das in dem Alter geschieht.
Klar, hat Deine Tochter dies gesehen beim Gspändli, da würde ich die Mutter mal darauf ansprechen, denn normal ist das nicht, meiner Ansicht nach!
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2008 :  09:47:48 Uhr  Profil anzeigen
Ich finds auch ziemlich heftig. Hab das bei allen meinen Kindern und Tageskindern noch nie erlebt.

Das du so cool reagieren konntest find ich toll. Grundsätzlich hab ich nichts dagegen, wenn die Kinder "dökterle", allerdings mit einigen Regeln.
1. ein NEIN bedeutet auch ein NEIN
2. nur unter Kinder im ungefähr gleichen Alter (also nicht ein 10 Jähriger mit einer 5 Jährigen oder so)
3. es darf nicht weh tun
4. es darf nichts eingeführt werden!

Ich würd auch mal mit der Mutter dieses Gspändli reden, normal find ich das nicht, dass ein Kind einen Penis in den Mund nimmt.
Zum Anfang der Seite

neela

Schweiz
1151 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2008 :  10:01:03 Uhr  Profil anzeigen
Irgendwo muss deine Tochter das wohl gesehen haben oder das Gspändli das dies gemacht hat. Denn von alleine glaube ich nicht, dass Kinder auf so eine Idee kommen, die finden das ja meistens gruusig.
Zum Anfang der Seite

Sternchen


14 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2008 :  10:05:13 Uhr  Profil anzeigen
Ich bin so froh, dass ihr auch so darüber denkt!!! Ich bin wirklich nicht verklemmt, aber das war einfach zuviel. Leider war ich gestern einfach nicht in der Lage mehr zu sagen...
Die Mutter darauf ansprechen ist eine gute Idee- danke!
Zum Anfang der Seite

Sternchen


14 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2008 :  10:08:26 Uhr  Profil anzeigen
Ja eben! Meine Tochter schaut selten fern und wenn, dann Kinder-Videos, die ich ihr gebe und die ich kenne...
Die Eltern des Jungen sind in der Scheidung- da ging angeblich einiges ab. Seine Tagesmutter erzählte mir, dass es ihm schlecht gehe und er keine Unterstützung der Eltern bekommt... aber eben... das geht einfach zu weit!!!
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2008 :  10:18:05 Uhr  Profil anzeigen
Sternchen Du musst einfach auch damit rechnen dass die Mutter sehr empört reagiert und Dir nicht glaubt. Aber ich finde es wichtig dass Du mit ihr darüber sprichst und wenn er nochmals bei Dir ist, ihn genau beobachtest.
Weisst Du, wenn er jetzt schon sowas macht, was macht er wenn er Älter ist?
Zum Anfang der Seite

Sternchen


14 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2008 :  11:04:53 Uhr  Profil anzeigen
... jetzt geht's mir noch schlechter als sowieso schon vorher...
Ich kriege die Krise! Hatte schon einmal ein "tolles" Gespräch mit dieser Mutter... da hat sie ihrem Sohn verboten mit unserer Tochter zu spielen, da die beiden eine Glasfigur vor der Haustüre kaputt gemacht haben... ich sprach mit ihr, dass mir das leid täte, dass meine Tochter dabei war, ich es auch ersetzen täte- aber sie auch schauen soll, was sie draussen auf den Boden stellt! An dieser Strasse hat es sehr viele kleine Kinder! Und ihr Junge haute dann einfach von zu Hause ab und klingelte vor unserer Türe, da er spielen wollte... na, das wird wieder toll!!! Aber da muss ich durch- geht schliesslich um meine Kinder!!!
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2008 :  11:13:43 Uhr  Profil anzeigen
Ja, das musst Du durch. Ich glaube es ist das Beste. Wahrscheinlich ist das auch das einizge was Du machen kannst im moment.

Nach dem Gespräch würde ich einfach sehr gut beobachten wenn Du das kannst. Beobachte den Jungen, wie er sich mit anderen Kindern verhält.
Wenn Du wieder was beobachtest und die Mutter nicht mit sich reden lässt, dann würde ich zur Polizei gehen. Dann werden sie sicher die Familie etwas genauer unter die Lupe nehmen, obwohl die auch nicht wirklich viel ausrichten können.
Zum Anfang der Seite

Sternchen


14 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2008 :  11:55:36 Uhr  Profil anzeigen
Vielen Dank Mondstern für deine aufmunterneden Worte!!!
Zum Anfang der Seite

Helmi47

Schweiz
3074 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2008 :  12:17:31 Uhr  Profil anzeigen
...ich würde natürlich zum Jugendamt und nicht grad zur Polizei. Vielleicht braucht die Mutter eine Erziehungshilfe oder eine Familienunterstützung?

Ich finde es auch nicht normal, dass ein 6jähriger das macht - obwohl ich das natürlich schon kenne. Wir haben sehr realistische Puppen in der Krippe und da hat auch kürzlich ein 4jähriger auf Anweisung eines Aelteren "am Schnäbi gelutscht". Nur schon dies wird nun von den Betreuuerinnen genauer beobachtet und wird mit den Eltern thematisiert werden.
Zum Anfang der Seite

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2008 :  14:09:39 Uhr  Profil anzeigen
Sternchen

Zitat:
Wann soll man sich nicht einmischen, und wann soll man etwas sagen? Ich dachte, ich muss wenigstens den Kleinen schützen..


Du hast sicher richtig gehandelt, in dem Alter soll und muss man eingreifen. Ehrlich gesagt, ich hätte kaum so cool reagieren können. Ich frage mich, wo der Junge denn so etwas gesehen hat, auf KIKA bringen sie solche Dinge sicher nicht. Konntest du denn die Mutter überhaupt auf dieses Problem hin ansprechen? Oder war die Geschichte mit der Glasfigur dann das Hauptthema? Persönliche finde ich die Glasstory nicht halb so wichtig wie das Hauptproblem.

Hör nicht allzu sehr auf das was die Tagesmutter sagt. "Vom Nochesäge lehrt me lüüge" haben schon meine Grosseltern immer gepredigt. Gerade bei Scheidungskindern haben viele Leute das Gefühl, sie müssten nun vermehrt darauf achten, was in einer Familie abgeht.

Versuch vielleicht doch noch mal, das Gespräch mit der Frau zu suchen und sag ihr, dass du das Benehmen ihres Sohnes bedenklich findest.
Zum Anfang der Seite

Mami

Schweiz
210 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2008 :  16:42:20 Uhr  Profil anzeigen
Ich finde auch, dass Du vorbildlich reagiert hast! Ich finde es auch immer sehr schwierig zu entscheiden, wie weit man die Kinder gehen lassen sollte.

Mein Kleiner (wird jetzt im Sommer 6) hat jetzt eine Freundin (exakt 1 Jahr und 2 Tage älter). Er hat mir ganz stolz erzählt, dass sie immer knutschen würden. Das ist ja echt noch in Ordnung. Aber, dass sie auch schon "gepoppt" (Zitat) hätten, hat mich dann doch beunruhigt. Mal abgesehen davon, dass ich mich gewundert habe, wo er dieses Wort her hat. Nun ja, ich habe ihn dann gefragt, wie denn das mit dem "Poppen" funktioniert. Und dann meinte er, dass man sich einfach aufeinander legen muss und dann knutschen. Da habe ich ja Glück, dass ich dann doch nicht schon mit 31 Oma werde.

Aber in Deinem Fall muss man schon noch schauen, was mit dem anderen Kind ist. Keine leichte Aufgabe für Dich, denn als Mutter fühlt man sich ja auch immer ein Stück mit verantwortlich für die Freunde der Kinder. Und wenn dann die Mutter des Kindes nicht mitspielt, ist es echt doof.
Zum Anfang der Seite

joce


294 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2008 :  18:55:47 Uhr  Profil anzeigen
dein sohn ist 6 und knutscht schon rum??
meiner ist 8 und dem käme das im traum nicht in den sinn.. ich bekomme aber angst wenn ich das so lese..aufklährung und freiheit in allen ehren,aber was zu früh ist ist zu früh.. also für mich wäre das so,aber da kann/soll jede mutter selber entscheiden...
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2008 :  19:02:27 Uhr  Profil anzeigen
Mhh ja ehrlich gesagt, kommen mir Deine Aussagen auch schräg rein Mami. Ich glaube dass das auch nicht normal ist was Dein Sohn macht. Würde ich sowas von meinen Kindern hören, würde ich sehr ernst mit ihnen reden und ihnen auch erklären warum sie das nicht tun sollen.
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2008 :  19:17:30 Uhr  Profil anzeigen
Meiner ist auch 8 und knutschen findet er (wie Mädchen übrigens) völlig doof.
Zum Anfang der Seite

Rubi

Schweiz
659 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2008 :  20:14:32 Uhr  Profil anzeigen
Also wenn ich hier so lese, bin ich froh sind meine schon älter.
Es scheint ja fast, als wären die Kinder immer früher
Also unsere haben sicher nicht bevor sie 14 Jahren waren, mit dem Schatz geschmust.

Ich habe unsere Kinder sehr früh aufgeklärt (sie waren 7 und 8 jährig), der Grund dafür war, dass ältere Jungs ihnen auf ganz perfide Art sagten, was Papa und Mama beim Sex machen und sie mit ganz hässlichen Worten nach Hause kamen.

@Sternchen ich würde dir auch raten mit der Mutter des Jungen zu sprechen. So wie ich mich kenne, würde ich meine Tochter gut beobachten, wenn sie mit diesem Jungen zusammen ist. Je nachdem wie die Mutter reagiert, würde ich entscheiden ob ich diesen Kontakt noch billigen kann. Aber ich bin da vermutlich extrem vorsichtig und misstrauisch, wenn es um meine Kinder geht.

Machs gut
Zum Anfang der Seite

xena

Schweiz
1152 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2008 :  20:42:30 Uhr  Profil anzeigen
Unsere Kinder haben das auch noch nie gemacht, währe auch schockiert!

Wir klähren unsere Kinder auf wenn sie Fragen haben, oder sie von der Schule Wörter bringen die wir nicht in unserem Haus haben wollen.
Unsere älteste weiss über die Periode bescheid und macht sich absolut keine Sorgen.... wenn es dann soweit sein sollte.
Wenn ein Junge zu Besuch kommt, hatten wir bis jetzt noch nie das Gefühl wir müssten speziell nachschauen was sie machen 9, 7,5 . Wenn ich unseren Jüngsten Wickle und die ältere schwester dabei ist (3)schreit sie immer: Mama schau der hat eine Schnecke zwischen den Beinen...... Ich habs versucht zig mal,...... jetzt gebe ich auf!

Bei uns gibt es eine Familie im Dorf die ihren Kindern gesagt hat, das es nur Kinder gäbe, wenn man Verheiratet sei...

Ein andere Familie geht immer noch mit 9 und 11 Jährigen Kindern in die Badewanne.

Das sind 2 extreme Beispiele....... finde beide ganz schlecht!!
Zum Anfang der Seite

puppilia

Schweiz
407 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2008 :  23:20:30 Uhr  Profil anzeigen
@xena: darf ich mir deine 3jährige mal ausleihen für ein paar Tage??? würde bestimmt lustig mit ihr, wenn vielleicht auch ein bissi anstrengend
Zum Anfang der Seite

Mami

Schweiz
210 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2008 :  08:45:03 Uhr  Profil anzeigen
Also, ehrlicherweise verstehe ich nicht so ganz, warum Ihr so geschockt seid. Im Endeffekt kuschelt mein Kleiner mit seiner Freundin und gibt ihr ein Küsschen. Ist ja kein Zungenkuss und angezogen sind sie auch. Und wenn ich an meine Kindergartenzeit zurückdenke, waren wir auch nicht besser. Aber ich bin z. B. meiner grossen Liebe aus dem Kindergarten bis in die 6. Klasse treu geblieben. Gut, jetzt ist er halt schwul, aber da kann ich sicher nichts dafür.

Und mein Grosser, er ist 8, findet Mädchen übrigens auch doof. Für ihn wäre es total eklig ein Mädchen zu küssen.

Im ersten Moment wusste ich auch nicht recht, wie ich reagieren sollte, aber eigentlich finde ich nicht, dass da gross was dabei ist. Wir haben ihm erklärt, dass Zärtlichkeiten immer für beider Seiten schön sein müssen!

Ausserdem bin ich sehr froh, dass er so ehrlich zu uns ist.
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2008 :  10:39:48 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Mami

Nun ja, ich habe ihn dann gefragt, wie denn das mit dem "Poppen" funktioniert. Und dann meinte er, dass man sich einfach aufeinander legen muss und dann knutschen. Da habe ich ja Glück, dass ich dann doch nicht schon mit 31 Oma werde.

Also normal finde ich das nicht und ich kann mich auch nicht erinnern dass ich oder andere Kinder in dem Alter schon solche "Spiele" gespielt haben.
Zum Anfang der Seite

nasenbaer1986

Deutschland
31 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2008 :  17:31:44 Uhr  Profil anzeigen
Also ich finde es absolut normal was "Mami" hier von ihrem Sohn schildert. Ich mein, es sind Kindergartenfreunde oder -freundinnen, das hatte man früher schon und ist heute halt meinetwegen etwas ausgeprägter. Klar sollte man als Elternteil oder Erzieher/in darauf achten, aber ich denke das tut sie auch. Und meist ist es ja auch so, dass die Kinder es von sich aus erzählen. Außerdem sollte klar sein, dass es hierbei eindeutige Grenzen gibt. Auch denke ich, wenn man einem Kind in dem Alter verbietet mit seinem "Kindergartenfreund" zu kuscheln (was ich noch nich mal glaube, dass es von ihnen als kuscheln bezeichnet oder verstanden wird), wird das sicher nichts daran hindern, dass sie es eben heimlich machen.
Wie gesagt - im Auge haben und am Besten mit den eigenen Kindern darüber sprechen sind gute Voraussetzungen, wie ich finde!!
Zum Anfang der Seite

xena

Schweiz
1152 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2008 :  18:31:58 Uhr  Profil anzeigen
Puppilia:
Soll ich sie dir wircklich mal ausleihen....du beisst auf Granit

Die 2 kleinen haben heute draussen gebadet...als ich den kleinen auszog........:Schnägg Mama...Schnägg...ich gebs definitiv auf
Zum Anfang der Seite

nivani


103 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2008 :  22:46:16 Uhr  Profil anzeigen
... soo ungewöhnlich kommt mir das "kuscheln" jezt auch nicht vor. 2-Jährige küssen ja auch gern und selber habe ich mit meinem 4-jährigen Nachbarsjungen auch gern Händchen gehalten und wir haben uns zum Geschichten hören immer auf den gleichen Sessel gequetscht.
Zum Anfang der Seite

puppilia

Schweiz
407 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2008 :  23:07:28 Uhr  Profil anzeigen
@xena: wenn Granit gut schmeckt

Mal im Ernst: ich glaub dir, dass die Süsse unheimlich anstrengend ist, aber so Kinder wie sie sind es die ich spannend finde. Auch wenn sie einen an den Rand der Verzweiflung treiben können, sie sind trotzdem viel interessanter als die "Braven". Nicht böse gemeint, ich mag die Braven auch, aber halt nicht ganz sooooooo gerne...........

Viel Spass mit deinen Käfern
Zum Anfang der Seite

Rubi

Schweiz
659 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2008 :  06:47:15 Uhr  Profil anzeigen
@puppilia warum bist du nicht Lehrerin???
Die Lehrer mögen immer die Braven und angepassten
Zum Anfang der Seite

Helmi47

Schweiz
3074 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2008 :  08:01:48 Uhr  Profil anzeigen
Stimmt, Rubi, drum hatten die mich alle so gerne.... aber diese Eigenschaften können sich auswachsen. Quod erat demonstrandum.
Zum Anfang der Seite

eis-bär

Schweiz
44 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2008 :  08:08:37 Uhr  Profil anzeigen
hallo zusammen,

als tagesmutter habe ich von anfang klargestellt, dass die kinder nur mit badehosen/badekleidern baden sollten. es hat zwar am anfang ein bisschen warum und wieso gegebem (bei eltern und kindern). mir ging es hauptsächlich um die verletzungsgefahren.

auf jeden fall werde ich jetzt noch (konservativer),denn so wurde ich genannt, was nackt baden anbelangt.
Zum Anfang der Seite

Kathi1970


194 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2008 :  08:30:37 Uhr  Profil anzeigen
Was mich ja wundert ist, dass sich hier noch niemand über die Tagesmutter aufgeregt hat....Die erzählt offenbar einfach so anderen Eltern private Details über ein Kind!!! Meiner Meinung nach DARF sie das gar nicht und eine gute TAgesmutter würde das auch nicht tun! Für eine Mutter, die sich gerade in der Trennung befindet, ist das ja auch eine super Unterstützung, man sieht ja hier, die Vorurteile blühen sofort auf....

Ich finde auch, dass sternchen gut reagiert hat. Aber so ein riesiges Drama würde ich ind er Geschicjte auch nicht sehen. Woher kann ein 6jähriger das wohl haben???? Zum Beispiel von anderen Kindern aus dem Kindergarten? Das war bei meinen immer die Quelle für jede Art von Unsinn....Mit 6 haben die Kinder schon Kontakte nach aussen und des wird nicht mehr jedes getauschte Wort von der Mutter überwacht. Im Kindergarten treffen sie auf andere Kinder, da mag es auch welche geben, die - manchmla ja auch nur durch einen dummen Zufall - schon etwas aufgeklärter sind. Und da die lieben Kleinen noch gar nicht verstehen können, was sie das reden oder tun, zieht das dann halt seine Bahnen.
Nicht jedes Kind, das sowas tut, hat zu Hause Probleme oder wächste vor dem Fernseher auf. Es gibt ältere Geschwister, Nachbarskinder, Kindergarten, Schule oder ein dummer Zufall. Freizügige Werbung liegt heute überall rum, da wissen die Kinder eben früh schon eine Menge.

Mein Jüngster hatte mit 4/5 ebenfalls eine Freundin, ist bis heute überzeugt davon, dass sie heiraten. "Rumknutschen" in dem Alter hat nichts sexuelles und ich finde es total unbedenklich. Allerdings habe ich auch immer ein Auge auf die zwei gehabt und meinen Kinder immer erklärt, dass jeder eine Privatsphäre hat. Das ist gerade dem knutschenden Kleinsten sehr wichtig, er badet z.B. von sich aus nicht nackt mit Freunden dabei. Insofern ist es nicht gleich ein Zeichen von Verwahrlosung, dass er seine Kindergarten-Freundin küsst!

Wenn die Spielchen weitergehen, würde ich eingreifen, aber ohne den Kindern das Gefühl zu geben, dass sie etwas grundsätzlich Schlechtes tun. Und bitte Vorsicht mit Vorurteilen!!!!
Zum Anfang der Seite

Rubi

Schweiz
659 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2008 :  08:42:21 Uhr  Profil anzeigen
@Helmi

so, so, du warst mal ein liebes, angepasstes Kind
Kann ich mir fast nicht vorstellen

Bearbeitet von: Rubi am: 25.06.2008 08:43:00 Uhr
Zum Anfang der Seite

puppilia

Schweiz
407 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2008 :  08:44:31 Uhr  Profil anzeigen
Bin ich Rubi Aber als Heilpädagogin eben für die speziellen Fälle zuständig Die sind mir wirklich lieber!
Zum Anfang der Seite

xena

Schweiz
1152 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2008 :  18:41:43 Uhr  Profil anzeigen
Puppilia:
Das ist schön das du gern die unangepassten hast.....unsre Früherziehung meint unser Kind sei anstrengend,wenn es das nich währe müsste sie ja nicht kommen,gäll
Nein im Ernst sie ist eine ganz Süsse......das mit dem Schnägg ist köstlich.....
Mein Mann ist sozpäd.
Arbeitest du auf dem Beruf?
Zum Anfang der Seite

puppilia

Schweiz
407 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2008 :  18:57:14 Uhr  Profil anzeigen
Ja, ab Sommer wieder. War bisher bei meinem Käfer daheim
Liebe meinen Job- ehrlich, auch wenn das übertrieben klingen mag...
Zum Anfang der Seite

xena

Schweiz
1152 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2008 :  19:01:09 Uhr  Profil anzeigen
Puppilia
Ich denke das man diesen Beruf gernhaben muss,sonst ist man nicht mit Herzblut dabei.
Es ist auch immer wieder spannend,all die Kinder begleiten zu können,die Fortschritte zu sehen und ihnen zu helfen sich im Leben zurecht zu finden.

In welcher gegend wohnst du?

Bearbeitet von: xena am: 25.06.2008 19:06:38 Uhr
Zum Anfang der Seite

puppilia

Schweiz
407 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2008 :  19:19:21 Uhr  Profil anzeigen
Luzern, also gar nicht so weit weg von dir,oder??
Zum Anfang der Seite

xena

Schweiz
1152 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2008 :  19:22:05 Uhr  Profil anzeigen
Nein das ist in der nähe,Wohne nicht weit weg von der Luzerner Grenze,ca 10 min.

Puppilia du hast eine PN

Bearbeitet von: xena am: 25.06.2008 19:26:33 Uhr
Zum Anfang der Seite

puppilia

Schweiz
407 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2008 :  20:18:23 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Xena,

gelesen und beantwortet bevor wir hier alles zumüllen
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2008 :  23:32:58 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Kathi1970

Was mich ja wundert ist, dass sich hier noch niemand über die Tagesmutter aufgeregt hat....Die erzählt offenbar einfach so anderen Eltern private Details über ein Kind!!! Meiner Meinung nach DARF sie das gar nicht und eine gute TAgesmutter würde das auch nicht tun! Für eine Mutter, die sich gerade in der Trennung befindet, ist das ja auch eine super Unterstützung, man sieht ja hier, die Vorurteile blühen sofort auf....


da hast du allerdings recht.
Zum Anfang der Seite

Mami

Schweiz
210 Beiträge

Erstellt  am: 26.06.2008 :  17:42:26 Uhr  Profil anzeigen
So, da bin ich wieder.

Puuh, da bin ich aber froh, dass das auch noch einige andere nicht als Drama ansehen, dass mein Kleiner "knutscht".

Zur Zeit knutscht er aber nicht, er hat Liebeskummer, weil sie jetzt doch einen anderen heiraten mag... Mal sehen, wie es morgen wieder aussieht. Sie kennen sich schliesslich schon seitdem sie Babys waren und wohnen praktisch nebeneinander. Das ränkt sich sicher wieder ein.

Schönen Abend und ein schönes Wochenende! Ich mache PC-Pause!

Gruss

Mami
Zum Anfang der Seite

Sternchen


14 Beiträge

Erstellt  am: 26.06.2008 :  23:31:35 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen!
Konnte mich leider nicht früher wieder zu Wort melden. Also, was die Mutter des Jungen betrifft - die habe ich nicht erreichen können. Ich habe keine Ahnung, wo sie ist - Ferien sind ja kaum möglich...?! Egal, ich bleibe dran.
Aber ich hab in der Zwischenzeit eine Psychologin kontaktiert, und sie um ihre Meinung gebeten. Diese sagte mir, dass das keine Seltenheit wäre, dies unter "dökterle" ginge und die Kinder in diesem Alter (zwischen 5+8) etwas für unsere Augen befremdendes machen, dies aber nicht im Zusammenhang mit der uns bekannten und praktizierten Sexualität zu tun hat - (komisch geschrieben, gäll? aber so ähnlich war der Tenor). Jedenfalls hat sie gemeint, dass ich mit meiner Tochter sprechen soll, dass das Schnäbeli ihres Bruders zum "Bisi" mache da wäre, und es ihm alleine gehöre. Und das soll ich doch auch der "Nachbarin "sagen, dass sie das ihrem Sohn klar machen soll. desweiteren soll ich das Thema nicht so dramatisieren...
Ich habe umgehend mit meiner Tochter gesprochen und an ihrer Reaktion gemerkt, dass sie keine Ahnung hat, wieso ich das so speziell thematisiere... ich hätte genauso gut sagen können, dass sie nicht mit unserem Auto fahren darf! Sie hat's zur Kenntnis genommen und gut ist!
...aber genau hinschauen tue ich weiterhin....
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000