Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Forums-Küche - Plaudereien am Küchentisch
 Traum erfüllt ... besonders stolz darauf!
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

orphan

Schweiz
1730 Beiträge

Erstellt am: 24.07.2008 :  17:07:31 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Zusammen

Gibt es etwas worauf ihr besonders stolz seid? Etwas wovon ihr lange geträumt habt und dies nun verwirklicht habt?

Verratet ihr eure Geschichte hier im Forum? Wieso habt ihr davon geträumt und wie habt ihr euren Traum verwirklicht. Auf was seid ihr heute besonders stolz! Oder weshalb könnt ihr euren Traum nicht verwirklichen?

Freue mich auf die vielen interessanten Beiträge.

nyri

Schweiz
158 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2008 :  17:23:18 Uhr  Profil anzeigen
schöne idee,bin sehr gespannt auf die sicherlich vielen interessanten beiträge
also,träume hab ich sehr viele und da ich noch mit 26jahren recht jung bin liegen sie noch in ihrer erfüllung vor mir.
aber ich hab es geschafft,mit dem rauchen aufzuhören!hab 8jahre stark geraucht und es hat mich doch immer mehr gestört.mit hilfe meines freundes und durch seine unterstützung hab ichs geschafft,von den ziggis los zu kommen.
meine mama ist vor einem jahr erneut an krebs erkrankt und im vergangene dezember fast an einer lungenentzündung gestorben.sie hat keine luft mehr bekommen,die lungenflügel waren am zusammenfallen.da wurde mir bewusst,wie wichtig es für mich war,mit dem rauchen aufzuhören und mittlerweile bin ich da sehr stolz drauf
Zum Anfang der Seite

Inyuk

Schweiz
396 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2008 :  17:29:41 Uhr  Profil anzeigen
tolles thema Orphan. Ich habe mir, mit meinem Freund zusammen, den Traum vom ( fast) eigenen Bauernhof erfüllt. Noch warte ich auf die erfüllung meines grössten Traumes, einen eigenen Pferdehof. Es soll nicht ein o-8-15 Hof sein, sondern eine Begegnungsstette für Mensch und Tier. Ein Ort wo alt und jung sich an den Tieren erfeuen können, egal ob gesund oder nicht.
Besonders stolz bin ich auf meine Kinder und wie sie Ihr/ unser Leben meistern.
Zum Anfang der Seite

flodderin

Deutschland
1185 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2008 :  18:50:22 Uhr  Profil anzeigen
Ich habe mir den Traum vom Leben im Ausland erfüllt. Habe ein Jahr in den USA und 6 Monate in Peru gelebt. Und dann war ich natürlich noch 6 Monate in Zürich, war auch ein Traum.
Ich hab allerdings noch so viele Träume und bin mir auch bewusst, dass vieles einfach nur ein Traum bleiben wird. Aber wie schlimm wäre das Leben, wenn man keine Träume mehr hat?
Zum Anfang der Seite

tonttu


41 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2008 :  19:37:43 Uhr  Profil anzeigen
ich wollte immer ein eigenes haus mit garten. jetzt haben wir uns ein gekauft und ziehen in 2 monaten in unseres haus ein. und dafür haben wir viel und lange gearbeitet.
stolz bin ich auch auf unseren 4 kindern. sie sind echt super kerle .
Zum Anfang der Seite

Jsumi

Schweiz
108 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2008 :  21:26:06 Uhr  Profil anzeigen
Es gibt so viel, worauf ich stolz bin. z.B.: den Abwasch der gemacht ist, dass ich gekocht habe, oder geputzt, oder eben auch mal nicht, weil ich keine Lust hatte. Ich bin stolz auf jeden Tag, auch wenns mal nicht so gelaufen ist, wie ich es wollte.
Ich "arbeitete" unbewusst lange an mir, dass ich jeden Tag zufrieden mit mir sein kann. Ich bin es jetzt wirklich. Und irgendwann begleite ich z.B. Ärzte ohne Grenzen, für den Menschen zu helfen, die es wirklich nicht leicht haben, aber dennoch mit sehr wenig zufrieden sind.
Zum Anfang der Seite

joja

Schweiz
109 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2008 :  21:48:24 Uhr  Profil anzeigen
Eigentlich sind fast alle meine kleinen Träume die ich hatte,in Erfüllung gegangen.
Ich träumte schon mit 20ig von einer eigenen,glücklichen Familie.
Jetzt habe ich 2 gesunde Kinder und wenn alles gut geht,im nächsten Jahr ein drittes.
Ausserdem heirate ich meinen Traumprinzen,den ich erst spät kennengelernt habe.
Er ist mein absoluter Traummann,weil er mich so liebt wie ich bin.
Ausserdem ist er der beste Papa,den man sich für sein Kinder wünschen kann.
In jungen Jahren hatte ich sehr viele Wünsche oder Hoffnungen,dass dies und jenes passiert.Ich muss sagen,das Schicksal hat es eigentlich fast immer gut gemeint mit mir.
Vieles habe ich aber erst im Nachhinein wahr genommen.
Meine Träume für die Zukunft sind eigentlich nur,dass wir alle gesund und glücklich weiterleben und dass wir ab und zu in die Ferien können(dies ist daher schwierig,da wir einen Bauernhof haben).
Zum Anfang der Seite

fabian

Schweiz
560 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2008 :  22:03:13 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Orphan

Ich finde die Eröffnung dieses Beitrages klasse. Superidee Orphan!

Stolz bin ich, dass mein Mann und ich zusammen den steinigen Weg mit unserem Sohn gegangen sind (die Aerzte haben damals abgeraten, ihn behandeln zu lassen) und jetzt täglich darauf schauen können, wie gut es ihm geht und wie glücklich er ist.

Mein Traum mit der inneren Zufriedenheit im Herzen und mit absoluter Harmonie in der Familie ist ebenfalls in Erfüllung gegangen. Was will man mehr?

Mein grösster Wunsch ist, dass meine Kinder glücklich aufwachsen dürfen und später ihre eigenen Träume verwirklichen können.

Für mich selber wäre es mein grösster Wunsch, wenn ich eines Tages it einer Weiterbildung als Sozialarbeiterin beginnen könnte und irgendwann in ferner Zukunft eine entsprechende Arbeitsstelle in diesem Beruf finden würde, welche mich mit Freude erfüllt.

Und der zweite grosse Wunsch: dass ich es endlich mal schaffe, ein aufwendigeres Menue zu kochen, ohne jeweils das Kochbuch konsultieren zu müssen.

So viel von mir
Zum Anfang der Seite

Fiore

Schweiz
420 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2008 :  22:07:21 Uhr  Profil anzeigen
Mit 12 träumte ich schon, eine eigene Familie zu haben, mit vielen Kindern, auf die klassische Art, der Mann arbeitet, die Mama zu Hause.
Dieser Traum habe ich mir verwirklichen dürfen. Doch manchmal würde ich gerne zurück und einiges mehr machen, bevor ich heirate und Kinder kriege. Ja ich habe eine Ausbildung als Kleinkinderzieherin, für welche ich hart gearbeitet habe und auch super Abschluss hatte. Aber das ist auch "schon alles".
Wenn ich zurück gehen könnte, würde ich mir die Welt anschauen, Nächte durchmachen, viel mehr lachen und das Leben geniessen und erst dann Familie, damit wenn ich alt bin sagen kann: Ich hatte ein Traum von Leben.
Zum Anfang der Seite

Mäusle_86

Schweiz
46 Beiträge

Erstellt  am: 25.07.2008 :  09:53:28 Uhr  Profil anzeigen
Mir war schon früh klar, dass ich unbedingt meine eigene kleine Familie haben möchte, mit Traummann, Kinder und am besten auch ein paar Tiere
Natürlich wollte ich vorher eine Ausbildung machen in der ich viel Kontakt zu Menschen habe und somit bin ich Arzthelferin geworden und bin auch total glücklich darüber. Als ich dann die Ausbildung gemacht habe und mir so meine Lehrerin,die vorher auch Arzthelferin war, angeschaut habe, wollte ich nach der Ausbildung noch ein Jahr Schule machen und dann Lehramt (für Berufsschulen) studieren. Natürlich habe ich mich dann mit einer Klassenkameradin zusammen für diese Schule angemeldet und wurde auch angenommen, leider wurde mein Mann dann nach Hamburg versetzt Da ich mich aber auch für den Beruf der Hebamme interessierte habe ich diese Versetzung als Chance gesehen und mich an der Hebammenschule beworben. Naja, dann wurde mein Mann in die Schweiz versetzt
Jetzt bin ich hier und werde irgendwann wohl meine Nageldesign-Ausbildung, die ich in Hamburg begonnen habe als wir erfuhren das es in die Schweiz geht, weiterführen. Aber erst muss ich noch ein bischen französisch lernen
Im großen und ganzen bin ich aber ganz zufrieden mit dem was ich geschafft habe und werde jetzt meinen Traum von einer eigenen Familie mit meinem Traummann in Angriff nehmen..

Ganz liebe Grüße
Das Mäusle
Zum Anfang der Seite

Frosch

Schweiz
2046 Beiträge

Erstellt  am: 25.07.2008 :  10:21:55 Uhr  Profil anzeigen
Ich wollt schon als Kind ganz dringend Qurerflöte lernen. Vor einem Jahr hab ich mir dann endlich nach langem Sparen eine bei ebay ersteigert. Es ist kein super wertvolles Instrument, aber sie funktioniert. Leider hat es nicht fü Stunden in der Musikschule gereicht, aber mit einem ganz guten Buch gings auch. Ich bin sehhhhr weit weg von der Perfektion, aber es klingt ganz passabel.
Mein Traum wäre eine eigene Spielgruppe im eigenen (gemieteten) die ich an 2 Tagen machen möchte und an einem Tag eine Mutter-Kind-Gruppe und einmal Pekip.
Mal schaun obs so kommt. Den Kurs hab ich mir immerhin schon zusammengespart.

Früher hab ich immer von einem Bauernhof geträumt, aber leider ist mein Mann alles mögliche nur kein Bauer.
Allerdings ziehe ich auch gerne um und ich weiss nicht wie man Kühe richtig verpackt und wie oft die sich freiwillig umziehen lassen...
Mein grösstes Glück ist es eigentlich das ich meine jeweilige Lebenssituation immer gut annehmen konnte und fast immer das positive rausfinde. ...und mein Balkon muss auch noch erwähnt werden.
Zum Anfang der Seite

Mami

Schweiz
210 Beiträge

Erstellt  am: 25.07.2008 :  11:22:17 Uhr  Profil anzeigen
Ich finde dies auch ein sehr interessantes Thema!

Meine Träume sind meine langfristigen Ziele. Generell halte ich mich ja für sehr genügsam. Einmal am Tag muss ich etwas Positives erlebt haben und einem Menschen geholfen haben. (und wenn ich nur einem Touristen den Weg erklärt habe.)

Mein grosser Traum ist es auszuwandern. Ich bin aber noch auf der Suche nach dem richtigen Plätzchen in Äquatornähe. Ich brauche nämlich nur eine Jahreszeit und das ist der Sommer! Toll wäre es, wenn wir dort eine kleine Pension mit exquistitem Restaurant eröffnen könnten.

Um unserem Traum ein wenig näher zu kommen, fahren wir im Herbst nach Mauritius. Das, was ich davon gehört habe, spricht dafür, dass es sich um eines unser Traumplätzchen handeln könnte. Bin ja mal gespannt. (-ob ich wieder zurückkomme )

Und heute ist der Sonnenschein ein Traum!!!!

Gruss
Mami
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 25.07.2008 :  21:21:52 Uhr  Profil anzeigen
Träume hatte ich viele. Leider sind auch immer wieder wichtige Träume geplatzt und das jahrelang. Dachte häufig dass irgendwie alles schief geht was ich anfasse, was ich will. Wenn dann mal was klappte, hatte ich angst mich zu freuen.

Aber dennoch sind die grössten Träume in Erfüllung gegangen.
Meine drei Kinder waren alles Wunschkinder, trotz meiner schlechten Ehe. Darauf bin ich auch sehr stolz.

Ein weitere Wunsch der in Erfüllung gegangen ist....ich habe den Mut gefunden meinen Mann zu verlassen und darf nun bald mit meinem Traummann zusammen ziehen.

Noch nicht in Erfüllung gegangen ist ein weiteres Kind mit meinem Freund, aber daran arbeiten wir nächstes Jahr.
Träume habe ich viele....

1. eine Arbeit die ich von zu Hause erledigen kann
2. keine finanziellen Probleme mehr
3. Erfolg mit dem Metabolic Programm
4. irgendwann mal eine schöne, gemütliche Eigentumswohnung

Tja, die einen werden in Erfüllung gehen, andere eher nicht. Es kommt wie es kommt. Es geht immer ein kleines Stück vorwärts.

Bearbeitet von: Mondstern am: 25.07.2008 21:23:48 Uhr
Zum Anfang der Seite

fabian

Schweiz
560 Beiträge

Erstellt  am: 25.07.2008 :  22:07:11 Uhr  Profil anzeigen
Mondstern, nur kurz, passt nicht hierhin:

Konntest Du das Finanzielle mit Deinem Ex regeln? Hab an Dich gedacht und drück Dir weiterhin fest die Daumen, dass es so klappt, wie Du es Dir vorstellst. Vielleicht ein weiterer Traum, der in Erfüllung geht, das wünsch ich Dir von Herzen.
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 25.07.2008 :  22:36:59 Uhr  Profil anzeigen
Hallo fabian,

nein, ich konnte es noch nicht lösen. Und jetzt bin ich eine Woche weg, dann er. Es wird wohl bis nach den Sommerferien warten müssen.

Aber ich weiss jetzt wenigstens wie ich mit ihm reden muss/kann.
Danke der Nachfrage.
Zum Anfang der Seite

fabian

Schweiz
560 Beiträge

Erstellt  am: 25.07.2008 :  22:55:41 Uhr  Profil anzeigen
@ Mondstern, das ist doch schon ein Meilenstein, wenn Du die Vorgehensweise bzw. die Strategie schon mal festlegen konntest. So kannst Du Dich am ehesten durchsetzen. Drücke Dir weiterhin die Daumen :-)
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 25.07.2008 :  22:57:11 Uhr  Profil anzeigen
Danke, ich kann nicht sagen dass ich mich wohl dabei fühle, aber ich weiss jetzt einfach wo es sich lohnt zu kämpfen und wo ich es so bleiben lassen muss wie es ist.
Zum Anfang der Seite

nöggi

Schweiz
25 Beiträge

Erstellt  am: 26.07.2008 :  08:47:10 Uhr  Profil anzeigen
Mein grösster Wunsch war es schon immer Mami zu werden. Dass das so schwierig sein kann wusste ich, doch dass es ausgerechnet mich treffen muss, damit wollte ich nicht rechnen.
Ich habe eigentlich alles was man braucht um glücklich zu sein...-einen liebe Mann, ein schönes Haus, gute Freunde, gute Familie etc.
Doch der grösste Wunsch, nach einer SS, Geburt und leiblichen Kindern will nicht in Erfüllung gehen.
Wir haben ganz viel versucht, diesen Wunsch mit Hilfe der Medizin und alternativen Methoden zu erfüllen, doch es hat nicht geklappt.

So haben wir uns vor 1.5 Jahren entschieden, Kinder zu adoptiern. Nach äthiopischem Recht sind wir seit 9 Tagen Eltern von zwei Kindern. Jetzt warten wir nur noch auf die Kinder-Pässe und dann dürfen wir zu unseren Kindern fliegen!
Ich freue mich riesig und hoffe, dass ich mich richtig entschieden habe und mir so einen grossen Teil meines grössten Wunsches erfüllen zu können!
Ich kann es kaum erwarten, die Kinder in den Arm nehmen zu dürfen!!!!

In grosser Vorfreude
Nöggi
Zum Anfang der Seite

Cory

Schweiz
279 Beiträge

Erstellt  am: 26.07.2008 :  12:35:34 Uhr  Profil anzeigen
Mein grösster Wunsch konnte ich mir bereits erfüllen. Und zwar ein rundum glücklicher und zufriedener Mensch zu sein, den Mann für's Leben gefunden zu haben und ein tolles Kind zu haben. Was will man mehr! Als Familie träumen wir davon, nach Amerika auszuwandern, doch leider hat es bis jetzt mit dem Visum noch nicht geklappt. Aber Träume machen das Leben ja spannend und wer weiss, vielleicht klappt es irgendwann einmal... Ich wünsche Euch allen viel Glück, damit Ihr Eure Träume verwirklichen könnt!
Zum Anfang der Seite

fabian

Schweiz
560 Beiträge

Erstellt  am: 26.07.2008 :  13:47:25 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Orphan

Du hast zwar den Beitrag eröffnet, aber noch selber nichts dazu geschrieben ... Darf ich fragen, wie es Dir dazu geht?
Zum Anfang der Seite

juma75

Schweiz
61 Beiträge

Erstellt  am: 26.07.2008 :  22:02:04 Uhr  Profil anzeigen
hallo

habe mir vor 9 jahre einer meiner Träume erfüllt ich war 12 monate auf Weltreise
Zum Anfang der Seite

Fler

Schweiz
82 Beiträge

Erstellt  am: 28.07.2008 :  22:58:22 Uhr  Profil anzeigen
Es hört sich zwar komisch an, ist aber so.

Ich habe mir vor kurzem erst unter einer Vollnarkose die Zähne machen lassen. Ich habe seit 2 Jahren mit den Ämtrn gekämpft, das sie mir helfen und dann hatte ich das Glück, das ich trotz allem genommen wurde und das sie mich unterstützt haben. Ich danke heute dem Herrn auf den Knien das er mir geholfen hat diese Zeit durchzustehen(nein ich bin nicht gläubisch)
Zum Anfang der Seite

orphan

Schweiz
1730 Beiträge

Erstellt  am: 28.07.2008 :  23:32:14 Uhr  Profil anzeigen
Ja - ich habe mich nicht zu diesem Thema geäussert obwohl ich es eröffnet habe.

Habe mir in der letzten Zeit viel Gedanken über dieses Thema gemacht. Ich könnte eigentlich auf sehr vieles stolz sein, das ich erreicht habe. Eigentlich habe ich immer alles erreicht, was ich mir zum Ziel gesetzt habe. Beruflich oder privat. Ich habe einen Beruf erlernt, ich war ziemlich gut darin , habe mich umgeschult auf meinen Traumjob, auch den habe ich beherrscht , habe meinen Traummann kennen gelernt, bin gereist, habe geheiratet, eine Eigentumswohnung gekauft, Kinder bekommen, mich selbstständig gemacht und bin wieder ins Berufsleben eingestiegen.

Ich habe mein bisheriges Leben nach den Mottos: "wer nichts wagt, gewinnt nichts" und "wo ein Wille ist, ist auch ein Weg" gelebt.

Mich konnte nie jemand unter Druck setzen, dafür habe ich immer selber gesorgt und das nicht zuwenig! Manchmal stehe ich mir selber im Weg ...!!!

Was mir nie gelungen ist, ist das was Jsumi beschreibt. Zufriedenheit. Obwohl ich viel erreicht habe, war ich immer nur kurze Zeit zufrieden mit dem, was ich erreicht hatte - dann folgte das Gefühl nach etwas Neuem ... die Suche nach der Herausforderung ... die Suche nach der Zufriedenheit ... ich bin immer auf der Suche nach "Etwas"!

Ich bin selten zufrieden am Abend mit dem was ich geleistet habe. Meistens bin ich rastlos - am Suchen eben!

Deshalb träume ich davon, zufrieden und glücklich zu sein. Innere Ruhe zu finden. Zu geniessen. Zu sein. Im hier und jetzt zu leben. Auf meine Familie eingehen zu können. Auf mich eingehen zu können. Für mich ist dies das schwierigste überhaupt im Leben. Ich wünschte, ich könnte das lernen ...!!!

Natürlich habe ich viele andere Träume ... ich sehe es wie Flodderin ... wie sähe das Leben aus, wenn man keine Träume hätte!
Zum Anfang der Seite

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2008 :  08:55:37 Uhr  Profil anzeigen
Ich habe vieles erreicht, wovon ich träumte. Ich habe den Beruf gelernt, denn ich mir vorgestellt habe, habe im Ausland gelebt, die Welt gesehen, habe mich weitergebildet und die Prüfung bestanden, habe mit tollen Menschen in einer tollen Firma gearbeitet. Alles was ich gemacht habe, habe ich mit Herblut gemacht, darauf bin ich stolz.

Als wir eine Familie gründeten, hätten wir uns nie träumen lassen, dass wir mal da stehen würden wo wir heute sind. Wir dachten damals, es würde ein maximal zwei Kinder "drin liegen", wir würden in einer Mietwohnung bleiben und beide arbeiten müssen. Heute haben wir vier Kinder, ein eigenes Haus und wir haben den "Luxus", dass ich bei den Kindern bin. Mein Mann sagt auch immer wieder, wir können stolz sein, dass wir das alles erreicht haben. Ich weiss nicht, ob "stolz" das richtige Wort dafür ist, dabei denke ich immer Hochmut kommt vor dem Fall, wenn man zu stolz auf etwas ist, ist es plötzlich weg. Deshalb würde ich eher sagen, ich bin zufrieden und dankbar, dass wir heute an dem Punkt sind, wo wir uns vor einem guten Jahrzehnt hin gewünscht haben.
Zum Anfang der Seite

bibil85

Schweiz
26 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2008 :  09:49:47 Uhr  Profil anzeigen
Ich bi mega stolz druf dassi e härzige sohn und en mega liebe Maa han.
Zum Anfang der Seite

Tsahay

Schweiz
30 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2008 :  14:50:10 Uhr  Profil anzeigen
Im letzten September habe ich mir einen grossen Traum erfüllt! Ich bin nach Äthiopien gereist und konnte endlich dieses wunderschöne Land mit eigenen Augen sehen!
Zum Anfang der Seite

Chäpseli

Schweiz
42 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2008 :  21:31:08 Uhr  Profil anzeigen
Als ich den zweiten Beitrag von dir, Orphan, gelesen habe, hatte ich wirklich bis auf ein paar Kleinigkeiten das Gefühl, dass dies praktisch meine Worte hätten sein können.
Auch ich habe mir so einige Träume erfüllen können: Ich habe einen tollen Beruf erlernt, war mit meinem Mann für längere Zeit im Ausland, habe zwei liebe Kinder, ein eigenes Haus, letztes Jahr habe ich auch begonnen, mir den Traum eines Fernstudiums zu erfüllen, habe nun eine süsse Katze =)...tönt wirklich alles traumhaft, oder?!
Und genau wie du, Orphan, bin ich manchmal am Ende des Tages nicht ausgefüllt und frage mich immer wieder, wie ich so richtig glücklich werden kann. Ich setze mich auch immer wieder selber unter Druck und kann nie "abschalten". Ich bin auch ständig auf der Suche nach Neuem, Aufregendem. Ich frage mich auch immer wieder, ob ich alles richtig mache, so wie ich es mache, frage mich manchmal, ob ich am Ende meines Lebens mit Sicherheit sagen kann, doch, ich würde alles wieder genau so machen.
Manchmal habe ich richtig das Gefühl, dass es mir schon fast zu gut geht, denn oft ist es doch so, dass man viele Kleinigkeiten, die für andere Menschen unter Umständen als super wahrgenommen werden, nicht einmal gross beachtet, dass man einfach zu verwöhnt ist. Ich glaube fast, dass dies bei mir das Problem ist.
Ich weiss, dass das alles für einige von euch sicher lächerlich tönt, aber so fühle ich im Moment, und genau wie Orphan, habe ich mir auch in letzter Zeit vermehrt solche Gedanken gemacht.
Vielleicht erwarten Orphan und ich (und vielleicht noch andere unter euch...?) zuviel vom Leben ...
Ich hoffe nicht, dass mein Beitrag irgendwie arrogant daher kommt, denn ich weiss, dass es ganz viele Menschen gibt, die in ihrem Leben ganz viele Schwierigkeiten haben, und dass meine "Probleme", völlig lächerlich aussehen.
Ich denke, dass der Sinn meines Lebens ist, die schwierige Aufgabe zu lösen oder wenigstens anzugehen, ausgeglichener und zufriedener zu werden.
In diesem Sinne habe ich sicherlich viele Träume schon erfüllen können, mein grösster ist aber eben, eine innere Zufriedenheit zu erlangen.
Zum Anfang der Seite

joce


294 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2008 :  22:02:23 Uhr  Profil anzeigen
Ich bin stolz auf mich und meinen sohn weil

-wir NICHT die familie aus der aus der werbung sind. (mag werbung eh nicht leiden.

-ich mich in einer jobfrage für MICH UND meine familiäre situation richtig entschieden habe.

-wir auch ohne millionen auf dem konto ausgeglichen,glücklich und zufrieden sind.

Ich bin aber auch stolz auf mich wenn ich einen käfer alleine aus der wohnung entfernt habe
Ich in einer fremden stadt selbständig was finden kann
Ich an meinem freien Tag alles anstehende erledige damit ich am nächsten freien tag in die badi gehen kann

Einen traum habe ich nicht,in meinen träumen rette ich immer die welt vom bösen
Zum Anfang der Seite

orphan

Schweiz
1730 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2008 :  22:16:24 Uhr  Profil anzeigen
... naja, chäpseli, ... ehrlich gesagt, habe ich mir alles hart erarbeitet, was ich erreicht habe. Eigentlich habe ich nie mehr vom Leben erwartet, als endlich mal die schöne, glückliche, zufriedene Seite zu sehen.
Wenn ich daran denke, was ich alles schon durchmachen musste, glaube ich nicht, dass ich zu viel vom Leben erwarte ... ausser das Leben hat nur Schicksalsschläge zu vergeben! Ich musste schon einige einstecken ...

Mir ist überhaupt nichts in die Hände gefallen.

Ja, ich bin rastlos und auf der Suche nach "etwas". Aber ich bin mir nicht sicher, ob wir wirklich das selbe meinen mit unseren Beiträgen.
Ich habe z. B. nie das Gefühl, dass es mir zu gut geht. Bei mir ist es eher so, dass ich einfach versuche immer das Beste aus der Situation zu machen.

Ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, dass es jemandem in meiner Situation zu gut gehen kann!

Naja ... das ist nun nicht mehr ganz passend zum Thema. Aber ich wollte hier einfach kurz klarstellen, dass ich mit Sicherheit alles andere als verwöhnt worden bin vom Leben!
Zum Anfang der Seite

Chäpseli

Schweiz
42 Beiträge

Erstellt  am: 31.07.2008 :  13:54:47 Uhr  Profil anzeigen
Liebe Orphan
Es tut mir sehr Leid, dass du offenbar so oft schon von Schicksalsschlägen heimgesucht wurdest! Mir ist das zum Glück noch nicht so oft passiert, und auch ich habe mir einiges erarbeitet und hatte meine Höhen und Tiefen. Ich meinte mit "mir geht es zu gut", mal rein nur das Finanzielle. Ich wollte dir keinesfalls unterstellen, dass es bei dir auch so ist. Es gibt aber ja auch andere Aspekte im Leben, die ja für einen stimmen müssten, damit man auch ausgeglichen ist oder sein kann (Mitmenschen, Familie, Gesundheit, psychische Verfassung), um nur ein paar zu nennen.
Obwohl wir eine andere Ausgangslage haben, bin ich mir nicht so sicher, ob wir so verschieden fühlen, denn wie du schreibst, bin eben auch ich auf der Suche nach "Etwas", wirklich genau, wie du es ausdrückst.
Aber eben, dies ist wieder ein anderes Thema, ich hab mich nur gemeldet, weil ich das Gefühl hatte, dass wir wahrscheinlich etwas ähnlich fühlen und du mir aus der Seele geredet hast.
Grüessli und es schöns Tägli, Chäpseli
Zum Anfang der Seite

Vivide

Schweiz
17 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2008 :  23:16:22 Uhr  Profil anzeigen
Ich habe viele Träume verwirklichen können, aber nur, weil ich dafür gekämpft habe. Und darauf bin ich sehr stolz! Ich habe sehr früh Kinder bekommen, obwohl alle sagten ich solle noch warten, war ich bereit! Und ich habe es noch nie bereut! Nach meinen zwei ersten Kindern, habe ich ne Zeitlang gearbeitet und nach ein paar Jahren, kam der Wunsch nach einem dritten Kind (nicht nur bei mir, vorallem mein Mann wollte noch ein Töchterchen!). Wieder sagten alle, dass ich spinne. Ein drittes Kind sei zu teuer und anstrengend, wir sollen doch lieber das Leben geniessen! Tja, nicht jeder will Reisen gehen oder ein grosses teures Auto!!! Ich wollte ein Baby! Und glaubt mir ich habe es wieder nicht bereut! Natürlich müssen wir alle etwas zurückstecken! Ferien liegen nicht mehr drin und ich bete jeden Tag, dass unsere Klapperkiste noch lange fährt! Für die Zukunft habe ich Träume die bestimmt in Erfüllung gehen, und welche die Träume bleiben...leider!
Zum Anfang der Seite

jukumara

Schweiz
2 Beiträge

Erstellt  am: 29.09.2008 :  19:58:13 Uhr  Profil anzeigen
Soooo viele Träume! Auch ich habe sie!

Vor 2 Jahren habe ich mir, nach langem langem Sparen, endlich meinen Kindheitstraum an eine Schauspielschule zu gehen, erfüllen können, nur um 2 Wochen später zu realisieren, dass das nicht das Richtige ist...aber hätte ich den Traum nicht erfüllt, wüsste ich immernoch nicht, dass das nicht mein Weg ist.

Dann habe ich meinen 2.Traum erfüllt und bin ein halbes Jahr nach Australien gezogen, um meine Englischlehrerausbildung zu machen: Es hat sich sehr gelohnt!

Doch in diesem Moment habe ich nur noch einen Traum: Dass sich meine überraschende Schwangerschaft mit 21 und meine Beziehung mit meinem Freund gut entwickelt...*fingers crossed*

Bearbeitet von: jukumara am: 03.10.2008 10:37:59 Uhr
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 30.09.2008 :  12:39:59 Uhr  Profil anzeigen
Ein Wunsch ist nun tatsächlich in Erfüllung gegangen und dies viel schneller als gedacht.
Wir haben nun eine supertolle, gemütliche Eigentumswohnung. Es ist für uns wie ein wunder, es ist irgendwie fast wie von alleine gelaufen und alle Hindernisse haben sich nach und nach selber aus dem Weg geräumt.

Jetzt können mein Freund und ich an einem für uns beide neuen Ort anfangen und unser gemeinsames Leben gestalten.

Unser nächstes Projekt ist ein gemeinsames Kind, aber das soll noch ein bisschen warten.
Jetzt geniessen wir einfach, dass wir auch mal Glück haben dürfen und schäten das sehr!
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000