Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Essen und Trinken - Kochen und Backen
 Vollmilch oder teilentrahmte Milch für 5-jährige?
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

cap

Schweiz
4 Beiträge

Erstellt am: 19.08.2008 :  17:56:05 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Ihr Alle

Wir sind gerade nach einem einjährigen Aufenthalt in Schweden zurückgekommen. Dort haben meine Kinder in der Kita zum Mittagessen sowie zum Zvieri oft Milch getrunken. Meine Tochter möchte auch jetzt noch manchmal zum Zvieri und zum Znacht Milch.

Ich habe ja nichts gegen Milch (trinke selbst gerne) aber ich bin ein bisschen unsicher, ob ich den Kindern Vollmilch oder teilentrahmte Milch geben soll. Die Ernährungsempfehlungen der SCHWEIZERISCHE VEREINIGUNG FÜR ERNÄHRUNG sagen leider nichts darüber.

Wisst Ihr da, was besser ist?

Vielen Dank

cap

Siria

Schweiz
344 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2008 :  18:08:13 Uhr  Profil anzeigen
Hoi Cap
Meiner Meinung nach sollte man den Kindern Vollmilch geben wegen dem Calzium, dass sie für die Knochen brauchen.

Hoffe konnte dir helfen.
Lg Siria
Zum Anfang der Seite

Inyuk

Schweiz
396 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2008 :  18:33:15 Uhr  Profil anzeigen
ich habe das Glück neben einem Bauern zu Wohnen bei dem ich frische Milch beziehen kann. Vorher habe ich immer Vollmilch genommen, teilentrahmte schmeckt mir selber nicht. Ich denke es ist egal ob Vollmilch oder Teilentrahmt, da die milch im Laden sowiso Pasterisiert ist kommt es auch nicht mehr darauf an, Vollmilch ist etwas Fettiger. Ob Teilentrahmte milch wirklich weniger Calzium drinnen hat weiss ich nicht, bei mir zählt mehr der geschmack.
Zum Anfang der Seite

Rubi

Schweiz
659 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2008 :  18:50:34 Uhr  Profil anzeigen
Bei uns wurde lange die Milch vorbei gebracht zwar in Flaschen abgefühlt und ohne Milchkännli, aber es war frische Vollmilch und im Frühling konnten wir den Rahm abschöpfen.

Das hatten wir bis sie ca. 9 jährig waren, danach habe ich Drinkmilch gekauft (Teilentrahmt).

Mit Vollmilch sind sie gesund ernährt und wenn sie mal weniger essen, ist es auch nicht schlimm.

Bearbeitet von: Rubi am: 19.08.2008 18:52:06 Uhr
Zum Anfang der Seite

cap

Schweiz
4 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2008 :  18:55:19 Uhr  Profil anzeigen

Vielen Dank - Ihr seid ja ganz schnell!

Ich habe noch bei Swissmom.ch nachgeschaut, dort sagen sie Vollmilch ab dem zweiten Lebensjahr, aber nichts weiter.

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass man im Schulalter dann umstellen sollte... aber solange die zwei nicht übergewichtig sind, wird Vollmilch schon gut sein!

Einen schönen Abend noch,

cap
Zum Anfang der Seite

Helmi47

Schweiz
3074 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2008 :  20:27:53 Uhr  Profil anzeigen
Kleinkindern sollte man keine teilentrahmte Milch geben, da diese weniger der fettlöslichen Vitamine enthält - habe ich mal gelernt. Ich würde es so halten wie du: solange die Kinder keine Gewichtsprobleme haben, gib ihnen Vollmilch.
Zum Anfang der Seite

Räubertochter

Schweiz
1834 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2008 :  20:42:53 Uhr  Profil anzeigen
Cap, ich glaube wenn sie klein sind, geht es eher darum, dass die Kinder sich erst noch an Kuhmilch gewöhnen müssen (ist ja eigendlich fürs chälbli und nicht fürs Menschli gedacht) Deswegen sollte man die Milch erst mit Wasser etwas verdünnen, wenn man darauf wechsellt.... Aber dass man ihnen keine Vollmilch geben sollte hab ich nie gehört.....

Milch ist ja eigendlich bei so kleinen nicht nur Trinken-wenn sie durst haben Trinken sie ja Wasser oder Tee....
Es ist ja schon als richtiges Nahrungsmittel Gedacht..... Von demher glaube auch ich Vollmilch ist sicherlich nicht schlecht, bei Normalgewichtigen Kindern...
Zum Anfang der Seite

Frosch

Schweiz
2046 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2008 :  21:23:59 Uhr  Profil anzeigen
Meine Kinder trinken teilentrahmte Milch. Für uns ist das ein nötiger Kompromiss weil mein Mann dazu neigt wenn Vollmilch zu Hause ist, am besten vom Bauernmarkt, nur noch Vollmilch zu trinken und die Kurzen gleich mit. Ich bin eigentlich kein Milchtrinker und wenn am liebsten Magermilch. So ist die teilentrahmt ein Kompromiss.
Ab und an kaufe ich Vollmilch eben vom Bauernmarkt weil sie meinen Dreien einfach schmeckt.
Da sind 2 Liter dann ganz schnell weg.
Zum Anfang der Seite

tonttu


41 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2008 :  22:13:41 Uhr  Profil anzeigen
hallo

ich hatte zufällig beide sorten im kühlschrank und magermilch auch noch dazu. vollmilch und teilentrahmte hat 122mg calcium in 100ml, magermilch ein wenig mehr; 126mg. also, praktisch kein unterschied .

ich selber trinke magermilch, meine kinder bekommen teilentrahmte (1,5 bis 9 jährige). ich habe immer gedacht, dass milchfett nicht so gesund ist, weil es tierisches fett ist. kürzlich habe ich aber einen artikel gelesen, dass michfett das gesündeste tierische fett ist . details weiss ich leider nicht mehr.

mich würde interessieren welches milch deine kinder in schweden getrunken haben? in finnland trinken nämlich die kleinen kinder schon magermilch, es ist so empfolen.

gruss
tonttu
Zum Anfang der Seite

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2008 :  22:58:55 Uhr  Profil anzeigen
Meine Kinder sind ja vom Alter her durchmischt, deshalb kriegen alle teilentrahmte Milch. Grad die beiden Kleinsten drinken am Morgen je einen halben Liter Milch, und wenn ich versuche die Menge zu reduzieren, habe ich schon um acht Uhr einen Zwergenaufstand. Da sie aber nur dann Milch kriegen, ansonsten vielleicht ein Joghurt durch den Tag hindurch, denke ich, ist es vertretbar.

Zum Anfang der Seite

cap

Schweiz
4 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2008 :  23:30:45 Uhr  Profil anzeigen
@tonttu:

In der schwedischen Kita bekamen sie Mellanmjölk mit 1.5% oder 2% Milchfett. Sie haben das gern getrunken. Für zu Hause habe ich entweder auch teilentrahmte oder Vollmilch gehabt.

@leni:
Hm, das tönt auch wieder vernünftig - vor allem, da es ja mindestens vom Kalzium her keinen grossen Unterschied zu machen scheint.

Die zwei müssen am Freitag zum Hörtest beim Kinderarzt - ich werde dann auch dort nachfragen (mal schauen, ob es dann als extra-"Beratung" auf die Rechnung kommt...) und dann am Abend posten.

Vielen Dank allen und gute Nacht

C.
Zum Anfang der Seite

Juma

Schweiz
192 Beiträge

Erstellt  am: 20.08.2008 :  00:22:03 Uhr  Profil anzeigen
Der Kinderarzt hat mir gesagt, Vollmilch und nicht Trinkmilch (dies sei ungeeignet für ein Baby) geben. Das gilt für Babys zwischen dem 6. und 12. Monat. Also vor dem 6. Monat sowieso keine Kuhmilch geben.

Nach dem 12. Monat kann man Vollmilch geben oder aber auch Trinkmilch mit Ovi.

Deine Tochter ist 5. Von dem her (bzw. nach meinem Kinderarzt) kannst du ihr Voll- oder Trinkmilch geben.

Aber beim Milchthema ist man sich ja nie einig.

LG,
J.

Bearbeitet von: Juma am: 20.08.2008 00:24:47 Uhr
Zum Anfang der Seite

Frosch

Schweiz
2046 Beiträge

Erstellt  am: 20.08.2008 :  11:00:01 Uhr  Profil anzeigen
Was ist Trikmilch? Den Ausdruck kenn ich nicht.
Bei uns gibts viel Milch, aber möglichst ohne Zusatz; also keine Ovi oder Kaba,...
Zum Anfang der Seite

Juma

Schweiz
192 Beiträge

Erstellt  am: 20.08.2008 :  11:03:10 Uhr  Profil anzeigen
Trinkmilch - eben keine Vollmilch. Milch Drink heissen die zum Beispiel. Oder die, die nicht dunkelblau sind sondern hellblau.
Zum Anfang der Seite

Juma

Schweiz
192 Beiträge

Erstellt  am: 20.08.2008 :  11:33:08 Uhr  Profil anzeigen
um genau zu sein, es ist die teilentrahmte Milch.

die heissen ja meistens Milch Drink. Aber Drink ist ja irgendwie englisch, also sag ich immer Trinkmilch. Vielleicht ist das aber auch falsch und Trinkmilch ist schon wieder was anderes. jedenfalls sollte es jetzt klar sein was ich damit mein(t)e.

Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000