Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Forums-Küche - Plaudereien am Küchentisch
 Tattoo vom Kind - wer hat eins stechen lassen?
 Forum geschlossen
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Chäpseli

Schweiz
42 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2008 :  07:11:28 Uhr  Profil anzeigen
Sorry, Rapunzel, wie schon die anderen richtig geschrieben haben: Ich meinte das nette Vreneli , nicht dich, gell!
Ich habe mir übrigens noch Gedanken gemacht zum Thema Tätowieren der Vornamen der Kinder: Ich habe mir ja das bis gestern auch noch überlegt, aber ich frage mich, ob die Kinder das in zwanzig Jahren noch toll finden, wenn ihre fünfzigjährige Mama mit dem Tatoo ihres Namens herumspaziert... Was meint ihr dazu? Wenn man es natürlich in einer anderen Schrift stechen lässt, ist dies wieder etwas anderes.
Schöns Tägli, Chäpseli
Zum Anfang der Seite

Safina

Schweiz
128 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2008 :  08:23:16 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Diejenigen unter euch, die auch die Namen der Kinder tätowiert habe: Welche Schriften habt ihr denn gebraucht?
Gruss, Chäpseli


Ich habe ja selber wie gesagt noch keines,aber die Patin meines Kindes hat sich seinen Namen und sein Geurtsatum eintätowieren lassen.Und das Tattoo ist so speziell geworden;die Buchstaben sind alle trybalartig ineinander verschlungen,dass man es nur erkennen kann wenn man ganz genau hinsieht.

Ich selber würde nie chinesische Zeichen tätowiern lassen,weil weder ich noch meine Familie irgend einen Bezug zu China haben.Für mich sind diese Zeichen einfach ein Modetrend und darum mag ich lieber "westliche Schrift".Man kann soviele schöne Sachen machen,wenn man sie Zeichen ineinander malt.Für so eine Arbeit kann ich Jacky aus Aarau nur sehr empfhelen,sie ist unglaublich gut!Sie hat allerdings eine relativ lange Wartezeit und auch ihren Preis...was es mir aber immer wert war
Zum Anfang der Seite

Safina

Schweiz
128 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2008 :  08:35:33 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Rapunzel

Da bin ich wohl zu alt dafür oder zu altmodisch, den ich bin kein Fan von Tattoos.
Gibt es den ausser mir noch jemanden, der sich nicht tätowieren lassen würde?


Dazu muss ich jetz auch was schreiben.Ich habe mein erstes Tattoo mit 16Jahren und mein zweites mit 18Jahren gemacht.Ich wusste schon immer,wirklich seid ich mir darüber Gedanken machen konnte,dass ich mich tätowieren lassen werde.

Ich bin davon überzeugt,dass es Menschen gibt,zu denen gehören Tattoos genau so wie ihre andern Körperteile;ich könnte mir meinen Körper nicht ohne meine Tattoos vorstellen.Für mich ist es das Normalste der Welt,sich tätowieren zu lassen...!

ABER,leider gab es vor ein paar Jahren wiedermal eine richtige Tattoo-Tredwelle (Arschgeweih und so) und da haben sich sehr viele Menschen tätowieren lassen die e sicherlich bitter bereuen.Ich glaube,wenn man sich bis 25Jahre nie ein Tattoo gewünscht hat,dann sollte man es besser sein lassen,denn dann ist man wohl einfach nicht der Typ dafür.Genau das habe ich auch meiner Freundin geraten,die sich jetz (mit knapp 30) überlegt hat "ob sie nicht auch mal soll...?!".Ich glaube,wenn man sich das erst überlegen muss,dann lässt man es lieber,weil man es sonst später ziemlich sicher bereut.
Wenn man ein Mensch für Tattoos ist,dann weiss man das.

Ausnahme;wenn es wie ich weiter oben schon gesagt habe,um ein Gedenktattoo für einen verstorbenen Menschen geht,dann ist es sicher etwas anderes.Ich kann mir gut vorstellen,dass es Menschen gibt die erst in einer solchen Sitation zum ersten mal den Wunsch nach einem Tattoo haben.Und denen kann sowas dann auch wirklich helfen mit diesem Verlust besser zurecht zu kommen.Aber ich denke,dass in der Regel auch eher schon tätowierte Leute darauf kommen,ihren Schmerz auf diese Weise Heilung zu verschaffen.
Zum Anfang der Seite

Safina

Schweiz
128 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2008 :  08:41:29 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Gerba
Ausserdem denk ich mir immer, wer weiss, ob mir das Tatoo, das dann auf meinem Rücken oder sonst wo ist, mein Leben lang gefällt!!!
(Das ist sicher bei den Namen bzw Porträs der Kinder anders!)


Tja,das ist wirklich so eine Sache...das erste Tattoo,das ich mir mit 16Jahren hab machen lassen,von dem bin ich heute auch nicht mehr restlos überzeugt.Aber schön finde ich es nach wie vor und es ist halt sehr gut gemacht.

Mann muss aber auch wissen,dass es in den meisten fällen sehr gut möglich ist,das Tattoo überarbeiten zu lassen oder auch ganz zu überdecken mit einem neuen,schöneren Tattoo.Dies nennt man dann ein "Cover up".Es gibt da wirlich ganz unglaubliche "Korrekturarbeiten",ebenfalls auf der Homepage von Andy Engel zu bewundern,wens intressiert
Zum Anfang der Seite

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2008 :  08:41:40 Uhr  Profil anzeigen
Ich habe bis jetzt noch niemanden getroffen, der es bereut und Tattoos hat wegmachen lassen. Es gibt natürlich auch schlecht gestochene Tattoos oder halt so Sachen, wie der Name des Freundes oder der Freundin, der/die dann irgendwann die Kurve gekratzt hat. Das ist natürlich dann wirklich schlecht. Diese haben aber ihre Tattoos durch neue überdecken lassen.

Für mich ist klar, dass ich noch ein Tattoo will, aber das ist überhaupt nicht jedermanns Sache. Und das ist doch ok so.

Auch hier, leben und leben lassen.
Zum Anfang der Seite

Safina

Schweiz
128 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2008 :  08:43:41 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Rapunzel
Ob man sich mit 18 den Namen des Freundes tätowieren lassen will und für immer mit sich rumtragen, ist wieder eine andere Fragen.


"Meine" Tätowiererin würde einem so etwas schon gar nicht machen!!!
Zum Anfang der Seite

Safina

Schweiz
128 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2008 :  08:48:30 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Chäpseli
aber ich frage mich, ob die Kinder das in zwanzig Jahren noch toll finden, wenn ihre fünfzigjährige Mama mit dem Tatoo ihres Namens herumspaziert...


Ach,das wird bei uns nicht das Problem sein,denn mein Sohn wird sich eines Tages quer über seine Brust ein Tattoo stechen lassen wo drauf steht:

My Mommy is the Best, all the other Chicks are ...

Nein, im Ernst, ich glaube, wenn ein Kind (so wie unseres) in einem Umfeld aufwächst wo alle tätowiert sind, dann ist das das normalste der Welt. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass er's toll finden wird, dass grad 3Leute für ihn ein Tattoo haben machen lassen.
Mich würde es sehr stolz machen, wenn ich wüsste, dass meine Eltern sowas haben für mich machen lassen
Zum Anfang der Seite

semanta

Schweiz
27 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2008 :  14:10:20 Uhr  Profil anzeigen
hat jemand erfahrung in fusssohlen tatoos. ich würde gerne mir einen namen auf die fusssohle machen lassen. wie es viele inder auch machen. soll glück bringen.
Zum Anfang der Seite

Vivide

Schweiz
17 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2008 :  19:08:49 Uhr  Profil anzeigen
Ich habe mir vor 12 Jahren mein erstes Tattoo stechen lassen und habe es noch nie bereut! Habe nun endlich das Motiv gefunden für das Zweite! Freu mich schon riesig darauf! Bei mir war es noch nie ein Modegag! Ich hatte nie das Bedürfniss mir ein Hirschgeweih ins Kreuz stechen zu lassen nur weils meine Freundinnen hatten! Ich glaube um nach Modetrends zu leben , bin ich zu alt!

Mein Mann ist das totale Gegenteil. Er würde sich nie eins machen lassen. Obwohl ich das sehr sexy finde bei einem Mann. Aber ihm gefällts halt nicht! Und ich finds gut, dass er bei seiner Meinung bleibt! Jeder soll das machen was er/sie für richtig hällt!
Zum Anfang der Seite

Safina

Schweiz
128 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2008 :  22:20:34 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: semanta

hat jemand erfahrung in fusssohlen tatoos. ich würde gerne mir einen namen auf die fusssohle machen lassen. wie es viele inder auch machen. soll glück bringen.


Also meine Tätowiererin macht weder auf Hände noch auf die Füsse Tattoos;sie sagt es sei zu riskant weil es nur sehr schlecht verheilt.Ich glaube,es ist schwierig in der Schweiz einen seriösen Tätowierer zu finden,der Dir das macht...!

Und dazu kommt,dass ich mir gar nicht vorstellen mag,welch ungeheure Schmerzen man verspüren muss,wenn man die Fussohle tätowiert bekommt...dort wo alle B^Nerven des Körpers zusammenlaufen!!!
Also ICH würd mir das im Leben NICHT antun!!!
Zum Anfang der Seite

Tigerli

Schweiz
257 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2008 :  23:31:11 Uhr  Profil anzeigen
Ich habe mit grossem Interesse die Beiträge gelesen da ich selber auch ein grosser Tattoofan bin. Habe selber seit knapp 3 Jahren eine schwarze Eidechse am Ellenbogen.

Was mich noch interessieren würde, wie haben Arbeitgeber oder potentielle neue Arbeitgeber auf "immer sichtbare" (Arme, Hals ...)Tattoos reagiert? Habt ihr wegen einem Tattoo evt. eine Stelle nicht bekommen? Ich habe selber ein Tattoo das man im Sommer sicher immer sieht, hatte auch einige Vorstellungsgespräche aber eine Ansprache darauf gabs bisher keine.
Zum Anfang der Seite

Safina

Schweiz
128 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2008 :  23:45:11 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Tigerli
Was mich noch interessieren würde, wie haben Arbeitgeber oder potentielle neue Arbeitgeber auf "immer sichtbare" (Arme, Hals ...)Tattoos reagiert? Habt ihr wegen einem Tattoo evt. eine Stelle nicht bekommen?


Also,ich hatte als Nanny nie Probleme deswegen, allerdings war's witzig zu beobachten wie die Baby's langsam grösser wurden und irgendwann realisiert haben, dass ich da "was" habe
Ich glaube meinem eigenen Sohn ist es just gestern zum ersten mal aufegallen, da lagen wir so im Bett, haben gekuschlet und dann hat er plötzlich angefangen mein Tattoo am Arm ganz genau anzusehen und versucht es zu fühlen

Ich denke, dass es in der heutigen Zeit eigentlich nur in den allerwenigsten Fällen noch ein Problem ist sofern man nicht in der Finanzwelt, dem Gesundheitswesen oder aber in der gehobenen Gastronimie arbeitet, intressiert sich kaum noch ein Arbeitgeber dafür.
Zum Anfang der Seite

Tigerli

Schweiz
257 Beiträge

Erstellt  am: 23.08.2008 :  23:47:36 Uhr  Profil anzeigen
@safina. so sehe ichs eigentlich auch betreffend arbeitstellen. also so als bankangestellter würde sich ein tattoo glaube ich nicht so gut machen, dass man sieht aber als nanny (was ich auch arbeite) hatte ich bisher keine probleme. die kinder (4 - 5) waren einfach immer überrascht, dass das tattoo nach 2 wochen immer noch da war und ihre nach 2 - 3 tagen verschwanden. da wollten sie es mir wegkratzen.
Zum Anfang der Seite

zwillimami

Schweiz
305 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2008 :  08:50:24 Uhr  Profil anzeigen
also ich hab mein erstes tattoo mit 21 stechen lassen. ich hatte den gedanken schon ein ganzes jahr lang im kopf bis ich es dann endlich machen liess. nun habe ich vor knapp 6 mt. noch eines stechen lassen und zwar am hals ( aber unterhalb des ohres ). ich arbeite im verkauf an der kasse, mein chef hat garnichts gesagt und von kunden welche es bemerkt haben, kamen nur positive reaktionen.

doch ein portrait von unseren kindern würde ich mir glaub eher nicht stechen lassen. das kann ich mir halt einfach nicht so vorstellen.

Zum Anfang der Seite

Safina

Schweiz
128 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2008 :  09:30:59 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Tigerli
die kinder (4 - 5) waren einfach immer überrascht, dass das tattoo nach 2 wochen immer noch da war und ihre nach 2 - 3 tagen verschwanden. da wollten sie es mir wegkratzen.


Zum Anfang der Seite

matza

Schweiz
77 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2008 :  13:51:51 Uhr  Profil anzeigen
ich habe meiner tochter ihren namen auch auf die wirbelsäule tattoowiren lassen mit chinesischer sprache. mein nächstes kind möchte ich auf hebräisch oder arabisch oder so was....
Zum Anfang der Seite

flodderin

Deutschland
1185 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2008 :  13:54:41 Uhr  Profil anzeigen
Ohje, matza, jetzt habe ich doch glatt zuerst gelesen, dass du deiner Tochter ihren Namen hast auf ihre Wirbelsäule tätowieren lassen. Aber du hast dir ja den Namen deiner Tochter auf deine Wirbelsäule tätowieren lassen.

Dativ und Genitiv halt.
Zum Anfang der Seite

xena

Schweiz
1152 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2008 :  14:32:34 Uhr  Profil anzeigen
Ich kann nur staunen wegen all Euren Tattoos...In meinem Bekanntenkreis bin ich die einzige die eine Tätowierung hat!
Ich habe mir vor 15 Jahren eine Rose aufs Schulterblatt stechen lassen und galt dann als asozial

Lange Zeit habe ich keine Träger Sirths angezogen und es immer versucht zu verstecken in der Badi!!!
Inzwischen ist mir egal was die anderen sagen und ich zeige es mit Freude.
Meine Mutter Atmet immer schwer wenn sie es sieht und meine Freunde sehen diskret darüber hin weg

Ich habe mir schon lange überlegt ein zweites zu machen aber ich habe noch keine Idee wo.
Das mit den Namen finde ich eine schöne Idee.
Zum Anfang der Seite

matza

Schweiz
77 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2008 :  15:04:14 Uhr  Profil anzeigen
@ flodderin hehe jetzt wo dus sagst habe glaube ich den satz verauscht sorry
Zum Anfang der Seite

matza

Schweiz
77 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2008 :  15:06:17 Uhr  Profil anzeigen
die vater meiner tochter hat übrigens den namen unsere gemeinsamen tochter auf de arm geshcirben also unterhalb mit einer schrift die fast nich lesbar ist und ebenfalls ein portrait von ihr finde ich noch süss....
Zum Anfang der Seite

semanta

Schweiz
27 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2008 :  16:38:03 Uhr  Profil anzeigen
http://www.youtube.com/watch?v=a8ScFjQmKcE
tolles video zum thema fusssohlen !
Und das noch mit Chinesischen Zeichen!!!!!!
Zum Anfang der Seite

Safina

Schweiz
128 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2008 :  19:22:39 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: xena

Ich kann nur staunen wegen all Euren Tattoos...In meinem Bekanntenkreis bin ich die einzige die eine Tätowierung hat!
Ich habe mir vor 15 Jahren eine Rose aufs Schulterblatt stechen lassen und galt dann als asozial


Also,mir hat damals vor 13Jahren keiner das Gefühl gegeben asozial zu sein obwohl ich erst 16 war und ein Tattoo hatte...ich kann mir gar nicht vorstellen,wo's sowas noch gibt,oder gegeben haben soll?!
Ich glaub,ich hätt mich vor lachen auf dem Boden gekugelt,wenn mir einer sowas gesagt hätte!!!

Wär mir ja nie und nimmer in den Sinn gekommen mein Tattoo zu verstecken,im Gegenteil,ich habs jedem ganz stolz gezeigt!
Und meine Mutter meinte damals,obwohl sie nicht so begeistert war,wiso ich's mir denn am Knöchel machen lasse,da würde es ja keiner sehen!
Zum Anfang der Seite

Lunaysol

Schweiz
31 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2008 :  21:22:41 Uhr  Profil anzeigen
Wisst ihr was? VRENI verarscht uns alle. Ich muss echt lachen. Hey Vreni macht dir ein Büsi auf deinen Popo und rahm es ein :-))

@safina Also was die Tattoos angeht würde ich dir empfehlen mal zu nem guten Tätovierer zu gehen und dich beraten lassen. Vielleicht hat er je gute Ideen. Nein ganz sicher hat er die wenn es ein guter ist.
Zum Anfang der Seite

Safina

Schweiz
128 Beiträge

Erstellt  am: 24.08.2008 :  21:48:52 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Lunaysol

Wisst ihr was? VRENI verarscht uns alle. Ich muss echt lachen. Hey Vreni macht dir ein Büsi auf deinen Popo und rahm es ein :-))


Weisst DU was?!-DAS hab ich mir auch erst gerde gedacht und wollte es ebenfalls hier posten
Ich glaub nämlich,das Vreni kommt nicht von der Alp sondern wahrscheindlich aus Zürich City,ist ein gelangweilter pickeliger arbeitsloser Ciccolo und macht sich mit uns die Zeit was spannender

Was mein Tattoo angeht,da lass ich mich lieber duch die diversen Tattoo-Sendungen auf DMAX weiter inspireren.Da ich mich,solange ich stille eh nicht tätowieren lassen kann,hab ich noch viiiel Zeit um mir darüber Gedanken zu machen.Ich möchte nicht,dass mich ein Tätowierer mit einer Idee (mag sie auch noch so gut sein) beeinflusst,denn das Tattoo mus mir aus dem Herzen sprechen und auch dort entstehen .
Zum Anfang der Seite

Lunaysol

Schweiz
31 Beiträge

Erstellt  am: 25.08.2008 :  13:20:12 Uhr  Profil anzeigen
@safina nein das meine ich ja auch nicht, dass du dich von einem Tätowierer beraten lassen sollst WAS du machst sondern wenn du deine Herzenstattoo hast, dich mit einem oder einer zusammen setzt und schaust was geht. Denn nicht alle Bilder oder Sujets oder wie auch immer sehen dann auf der Haut auch gut aus. So meinte ich es. Ich habe zwei Tatoos. Beide male bin ich mit meiner Idee zu meiner Tätowiererin und das eine mal mussten wir es abändern weil es nicht gut ausgesehen hätte. Wegen der grösse. Ich wolle ein bestimmtes Sujet aber kleiner und das hätte blöd ausgesehen. Ein Tattoo hast du dein lebenland an dir darum sollte man sehr vorsichtig sein mit der Auswahl. Was du bestimmt auch sein wirst.
Zum Anfang der Seite

Safina

Schweiz
128 Beiträge

Erstellt  am: 25.08.2008 :  20:27:49 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Lunaysol

@safina nein das meine ich ja auch nicht, dass du dich von einem Tätowierer beraten lassen sollst WAS du machst sondern wenn du deine Herzenstattoo hast, dich mit einem oder einer zusammen setzt und schaust was geht.


Schon klar...ich hab Dich schon richtig verstanden.
Aber wenn man die Tattoo Sendungen auf DMAX kennt,dann weiss man,dass man da schon genug "Inspiration" findet.Ich werd mir auf jeden Fall noch sehr viel Zeit lassen und dann mit meiner Idee erst mal zum Tätowierer gehen.Und dann werd ich den Entwurf nochmals eine zeitlang auf mich wirken lassen und DANN werd ich's mir erst stechen lassen.Das hab ich damals beim 2.Tattoo genau so gemacht und bin damit gut gefahren.
Zum Anfang der Seite

puppilia

Schweiz
407 Beiträge

Erstellt  am: 25.08.2008 :  20:42:17 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen,

ich wollt nur kurz anmerken, dass ich einen wirklich guten Tätowierer in St. Gallen kenne. So empfehlenswert, dass ich weit fahre, um kein Risiko einzugehen.
Einer von denen, die aus Prinzip nichts stechen was sie für unsinnig halten und definitiv sagen, wenn etwas absolut nicht gut aussehen wird.
Er hat schon einige unsichere Mädels heimgeschickt mit den Worten: Überleg dir das gut, ich habe das schnell gestochen aber du trägst es ein Leben lang. Also komm wieder wenn du dir sicher bist."
Und für alle die sich jetzt fragen - nein, ich bekomme kein Geld für die Werbung hier und hab auch kein Verhältnis mit ihm

Wer was genaueres wissen mag- einfach ein PN schicken!

Ich selber habe auch zwei schöne Tattoos, würde mir aber NIEMALS!!! den Namen oder sogar das Gesicht meines Kindes tätowieren lassen. Das brauch ich nicht, ich trag den Gedanken an ihn doch eh immer im Herzen mit mir (UIIIIHHH is das kitschig - aber so wahr!)

glg puppilia
Zum Anfang der Seite

Lunaysol

Schweiz
31 Beiträge

Erstellt  am: 25.08.2008 :  22:19:36 Uhr  Profil anzeigen
Nein das Gesicht oder den Namen würde ich mir auch nicht stechen lassen. Aber vielleicht den DNA Strang meiner Kinder.
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000