Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Erziehungsfragen, Pädagogik, Beratung, Coaching...
 Welche Spielsachen für 2½ jährige Kinder?
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Mia-Maus

Deutschland
277 Beiträge

Erstellt am: 25.08.2008 :  20:25:58 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Leute,

kleine Frage:

mit meiner großen habe ich zur zeit das problem, das sie mit ihren spielsachen nichts mehr anzufangen weiß. ich habe das gefühl, das sie sie furchtbar langweilen. die legos liegen in der ecke, mit ihrer puppe fällt ihr gar nichts gescheites ein, und bücher mag sie auch nicht schauen.
ich glaube sie möchte etwas gefordert werden, leider habe ich keine ahnung, was in diesem alter angemessen für ihre entwicklung wäre!?

sie hat schon verschiedene steckspiele, und puzzles, auch was zum farben lernen. ich hab auch schon mal geschaut, was es an lernspielen so gibt, aber die meisten sachen sind erst ab drei, und ich weiß nicht, ob sie das schon kann, oder überfordert.

vielleicht habt ihr einen tipp? was haben eure kids in dem alter gern gespielt?

vielen dank im voraus

Frosch

Schweiz
2046 Beiträge

Erstellt  am: 25.08.2008 :  20:46:36 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Mia-Maus,

versuchs doch mal mir kleinem Kochgeschirr, das kommt bei den meisten gut an. Ansonsten gebastelte Instrumente, oder ansonsten fällt mir spontan malen mit Fingerfarben, Stoffmalfarben, Salzteig, und solchen Sachen ein.
Zum Anfang der Seite

orphan

Schweiz
1730 Beiträge

Erstellt  am: 25.08.2008 :  21:06:17 Uhr  Profil anzeigen
@mia-maus - einerseits schreibst du, dass du das Gefühl hast, dass deine Tochter sich langweilt und gefordert werden möchte. Anderseits schreibst du, dass du denkst, dass sie mit Spiele ab 3 Jahren überfordert wäre.

Mein Sohn wird 3 in einem Monat. Seit er zwei Jahre ist, spielt er mit allen Spielsachen seines älteren Bruders. Klar, kann er noch nicht alles "perfekt" aber er lernt immer wieder dazu. Er macht auch schon seit einem halben Jahre Spiele, die für 3-jährige wären.

Wenn du wirklich das Gefühl hast, dass deine Tochter eine neue Herausforderung braucht, dann versuch es doch einfach. Wenn du siehst, dass es sie überfordert, kannst du das Spiel immer noch "verstauen" bis sie soweit ist.

Was ich mir aber überhaupt nicht vorstellen kann, ist, dass sie mit 2 1/2 Jahren von LEGO überfordert ist. Da liegt es wohl eher an mangelndem Interesse. Meine Jungs spielen immer noch LEGO und werden wohl auch noch lange spielen. Eigentlich lernen Kinder auch erst mit 3 Jahren "richtig" zu bauen!

Was der kleine momentan auch überalles liebt: "Eisenbahn und Schienen"!

Immer wieder eine Herausforderung für beide ist (machen wir in der Wohnung):
Verstecken/Suchen. Höhle bauen.
Trampolin springen. Überhaupt alles, was mit Bewegung zu tun hat. Purzelbaum. Hüpfen (z. B. Hüpfball). Auf einem Bein stehend hüpfen etc. Balancieren (kleine Parcours aufstellen mit Bretter etc. alles, was sich dafür eignet. Schaukelbrett. Bällebad.

Bearbeitet von: orphan am: 25.08.2008 21:06:59 Uhr
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 25.08.2008 :  21:16:32 Uhr  Profil anzeigen
Ich würd nicht zu sehr nach den Altersangaben gehen. Natürlich sind die eine gute Richtlinie, aber das eine Kind spielt halt länger mit Duplos und das andere würde lieber schon mit Legos spielen.

Was war denn in dem Alter bei meinen Kids hoch im Kurs. z.bsp. die Spielzeugküche, die Duplos (die ich wohl demnächst wieder aus dem Keller holen darf, weil meine Kleine immer noch gerne damit spielt), dann auch schon Playmobils (v.a. meine Tochter in dem Alter, mein Sohn hat die erst so ab 4 gehabt), die Brioeisenbahn war auch hoch im Kurs. Puppen liegen bei uns meistens in der Ecke, die finden sie eigentlich nicht so interessant. Ach ja was auch noch toll ist, sind die Kugelbahnen, die man selber zusammenbauen kann, ja und dann noch die Holzklötzli.
Zum Anfang der Seite

november mami

Schweiz
31 Beiträge

Erstellt  am: 26.08.2008 :  10:12:39 Uhr  Profil anzeigen
hallo mia-maus...

es kann auch sein, dass es eine phase ist, dass sie momentan einfach nicht weiss, was sie spielen möchte. es ist anstrengend, wenn die kinder nicht mehr spielen - aber hilf ihr nicht all zu viel... frag sie, auf was sie lust hätte. aber gib ihr nicht eine ganze pallette von möglichkeiten.

in der kinderkrippe, in der ich lange gearbeitet habe, waren spiele mit den sinnen nie langweilig: das heisst kneten war immer der hit. man kann die knete auch selber machen, dann ist sie nachher sicherlich sehr stolz , wenn sie damit etwas kreieren kann. dann waren immer spiele am lavabo interessant. verschiedene becher mit verschieden grossen löchern... malen mit den händern war auch immer der hit, hütten bauen und nachher da drinnen spielen, salzteig zusammen machen und anschliessend sie etwas bauen lassen...

viel spass beim spielen...
Zum Anfang der Seite

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 26.08.2008 :  15:06:26 Uhr  Profil anzeigen
November-Mami

Hättest du das Rezept um Knet selber zu machen? Unsere lieben Knete aber sie lassen sie ständig austrocknen... beim selber gemachten wäre es mir vielleicht ein wenig "egaler"
Zum Anfang der Seite

orphan

Schweiz
1730 Beiträge

Erstellt  am: 26.08.2008 :  16:23:39 Uhr  Profil anzeigen
@leni - ich hätt's "irgendwo". Habe das von einer Therapeutin erhalten. Selber gemacht ist die "Knete" weicher und formbarer und somit auch einfacher zu gestalten! Soll ja für die Wahrnehmung gut sein ...!!!
Muss mal die Mappen durchsuchen! Wenn ich's find, meld ich mich nochmal!
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 26.08.2008 :  16:30:48 Uhr  Profil anzeigen
http://www.bastelstunde.de/inhalt/formen/knete/ hier hats einige "Rezepte" für Knete. Ich selber habs allerdings noch nie probiert.
Zum Anfang der Seite

orphan

Schweiz
1730 Beiträge

Erstellt  am: 26.08.2008 :  16:33:52 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Leni

Das ist das, was man so findet ... bin mir nicht sicher, ob ich das gleiche hatte. Wir bekamen den Knet von der Therapeutin. Hab's aber selber nie gemacht - da wir noch "richtigen" Knet geschenkt bekamen!

- ½ Liter Wasser
- 400 g Mehl (2 Tassen)
- 200 g Salz (1 Tasse)
- 2 EL Alaun- oder Weinsteinpulver (Apotheke oder Drogerie)
- 3 EL Baby- oder Salatöl
- Lebensmittelfarbe (flüssig oder Pulver)
- evtl. einige Tropfen ätherisches Öl, je nach Geschmack

Sollte ich mein Rezept noch finden, melde ich mich. Ich glaube nicht, dass bei meinem dieses Alaun- oder Winsteinpulver drin war!
Zum Anfang der Seite

Rapunzel

Schweiz
266 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2008 :  06:01:17 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Leni
mein "Wunderkneti-Rezept" ist so, wie das oben von Orphan geschilderte:

Wasser (1/2 Liter) + 3 EL Oel erhitzen.
400 gr Mehl, 200 gr. Salz und 2 EL Alaun im Sturz dazu + ev. Farbe.

Den ausgekühlten Knet kann ich mehrere Wochen in Tupperware im Gemüsefach aufbewahren.
Meine Kleinen lieben es, mir bei der Herstellung ihrer Kneti zu helfen.

@Orphan
Echt guter Typ mit den ätherischen Oelen. - Danke!

Lg Rapunzel
Zum Anfang der Seite

jeanne


76 Beiträge

Erstellt  am: 27.08.2008 :  14:15:26 Uhr  Profil anzeigen
hallo,

ich sage dir mal was ich mit meiner tochter zusammen mache. es ist ja auch wichtig mit dem kind zusammen dinge zu machen, das gibt auch wieder neue ideen für die kleinen und für einen selber auch.
eine zeitlang habe ich auch ständig neue spielsachen angeschafft, lego, spielküche etc. hatte sie nie grossen spass. sie möchte eigentlich nie was neues haben. wir stehen im spielwarengeschäft, ich zu ihr, du kannst dir gerne was aussuchen, sie: i will nüt. ich denke es gibt 2 arten von kinder. solche die gerne bauen und "handwerklich" was herstellen und so die phantsie walten lassen, andere die mit sehr wenigen spielsachen und mehr mit idee und phantasie spielen. meine ist auch lieber auf einer grossen wiese als auf einem spielplatz. auf der wiese hat sie z.bsp. imaginäre hasen die sie bemutter etc.

mit knete figuren, häuser, tiere etc. formen und dazu geschichten erfinden, basteln, zps. kleiderbügel, fotorahmen etc. bemalen, div. holzplättchen, blumen, autos etc. mit glitterglue bestreichen lassen aufkleben.sind auch sehr gut geeignet als kleine geschenke zum mitbringen. das können die mit 2,5 jahren längstens alleine.
bücher vorlesen und nachspielen, rollenspiele dazu zbsp. puppen stofftiere, tücher, socken mit einbeziehen wenn bedarf besteht. backen, meine tochter liebt es die eier aufzutrennen. es gibt auch erste gesellschaftspiele ab 2 jahren, ev. macht ihr das auch spass. meine tochter hat ein riesiges puppenhaus mit einer kompletten einrichtung, das war eine zeitlang auch der hit. da konnte man sehr gut alltagsschwierigkeiten im spiel mit einfliessen lassen. tanzen, lieder erfinden, ich sehe was was du nicht siehst spielen, vorallem wenn man irgendwo schlange steht. collagen gestalten mit sachen die man im wald findet. meine malt sich auch gerne selber an. dann steht sie auf dem balkon und bemalt sich von kopf bis fuss, an der maltafel sachen zeichnen und das kind raten lassen was es ist. wir haben eine grosse therapiepuppe, mit der kann man auch herumalbern, fingerpuppen, handpuppen.
das ist ja auch das alter in dem sie viele fragen stellen. ich kann die buch reihe wiesoweshalbwarum empfehlen. sehr anschaulich erkärt. dazu dann die orte aufsuchen. baustellen, zeigen das da die rohre liegen wo abwasser etc. durchlaufen, garten, wälder, bahnhöfe,bauerhöfe halt eben was das kind interessiert.

hoffe ich konnte dir einige ideen geben.

lg jeanne
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000