Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Familienseiten | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Erlebniswelt | Liliput Spiele
www.Familienseiten.ch - das gratis Liliput Familienseiten Webverzeichnis rund um Schwangerschaft und Geburt, Baby und Kleinkinder, Babyschwimmen, Babysittervermittlung, Familien-/Mütterzentrum, Ausflug, Ferien und Reisen, Immobilien, Kinderkleiderbörse, Secondhand Börse und Secondhand Shop. Jetzt Ihre Webseite kostenlos eintragen bei Liliput!
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Tiere, Haustiere und Heimtiere - Hunde und Katzen
 Wer kann mir weiterhelfen: Thema Büsi
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

MiNo

Schweiz
57 Beiträge

Erstellt am: 17.09.2008 :  19:12:16 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen.

Ich habe da ein Problem. Unser Büsi "Lucy" ist jetzt 2 1/2 Jahre alt. Ihre Mutter "Cindy" müsste nun in ca. 2-3 Wochen ins Tierheim, da ihre Besitzer umziehen und sie dort keine Haustiere haben dürfen. Ich muss auch noch erwähnen, dass "Cindy" zurzeit auch noch vier Junge hat (fast 3 Wochen alt). Jetzt haben die Besitzer mich gefragt, ob ich "Cindy" (und ihre Jungen bis sie 12 Wochen alt sind )gerne zu mir nehmen würde, da sie sonst niemanden finden würden und sie ins Tierheim gehen müsste.

Was meint ihr, soll ich es probieren? Ich weiss, ja nicht, ob unser Büsi das Neue akzeptiert?!?!

Im Voraus danke für Eure Antworten!

LG MiNo

xena

Schweiz
1152 Beiträge

Erstellt  am: 17.09.2008 :  19:55:02 Uhr  Profil anzeigen
MiNo
Wie alt ist deine Katze?
wir haben unserer Katze als sie 4 Jahre alt war, eine 2te Katze vor die Nase gesetzt.(die Katze war ein Geschenk )
Unsere "alte " Katze hat von da an alles Markiert,Polstergruppe, Küche, Bett, wir konnten die 2te Katze nur gerade 3 Tage behalten und mussten sie dan dem Besitzter zurück geben.
Der Tierartzt meinte das ginge nie gut,wenn die eine Katze schon Ihr Territorium hätte und dan noch eine andere Katze dazu komme.
Zum Anfang der Seite

regina_skorpion

Schweiz
23 Beiträge

Erstellt  am: 17.09.2008 :  19:58:34 Uhr  Profil anzeigen
es ist auf jeden Fall ein Risiko... kannst Du nicht jemand anderen finden, der Cindy ein neues Zuhause geben möchte?
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 17.09.2008 :  20:06:18 Uhr  Profil anzeigen
Hi MiNo

Wir haben vor ein paar Wochen unserer bereits in die Jahre gekommenen Katze (9 Jahre) zwei Kitten vor die Nase gesetzt. Bei uns ist das ohne Probleme über die Bühne gegangen. Es hätte natürlich auch anders kommen können.

Man weiss leider im Voraus nie, obs klappt oder nicht. Ich würds mir sehr gut überlegen, da die Katze ja auch noch Junge hat.

Frag doch sonst mal bei www.katzenhaus-freunde.ch nach, ob Sie dir das empfehlen würden, oder ob sie dann allenfalls Plätze für die Kitten hätten. Falls du die Telefonnummer brauchst, kannst du mir gerne eine PN schreiben. Sie werden dir kompetent und unkompliziert weiterhelfen.

Lg siby
Zum Anfang der Seite

MiNo

Schweiz
57 Beiträge

Erstellt  am: 17.09.2008 :  20:28:32 Uhr  Profil anzeigen
Ich habe schon ein bisschen Angst, dass es nicht klappt. Allerdings haben wir letztes Jahr eine Hamster gekauft, unser Katze hat sich kein bisschen für den interessiert. Und seit ca. 4 Monaten haben wir nun 2 Wellensittiche, auch da hat unsere Katze nichts dergleichen getan. In unserem Haus ist auch ein Hund und sage und schreibe: dieser Hund und unser Büsi "schmusen" zusammen und sind ein Herz und eine Seele. Also so gesehen, akzeptiert unser Büsi momentan alle unsere Haustiere.

siby
Danke für die Internetadressen. Da werde ich gleich mal schauen gehen. Und ich glaube, gut wäre es vielleicht auch, was die Tierärztin dazu sagt. Ich werde sie morgen kontaktieren.

Das Katzenmami werde ich wie gesagt, etwa in 2-3 Wochen erhalten. Ich werde mich auch bei uns einmal ein bisschen umhören, ob sie vielleicht jemand aufnehmen kann. "Cindy" kenne ich sehr gut, sie ist genau so lieb und verschmust wie unser Büsi.

LG MiNo
Zum Anfang der Seite

juma75

Schweiz
61 Beiträge

Erstellt  am: 17.09.2008 :  21:16:13 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Mino


also ich habe 11 Katzen und das war nie ein problem,wenn ich eine wieder neu ins Rudel brachte,habe bis heute keine probleme meine älteste ist 20 jahre jung und meine jüngste 3 jahre,also jedes alter ist vertreten und bis heute kein probloem,jede hatt ihren platz und das klappt einwandfrei,ich würde es sicher versuchen da wie du ja sagts eine sehr tolerante und soziale Katze hast

Zum Anfang der Seite

fabian

Schweiz
560 Beiträge

Erstellt  am: 17.09.2008 :  21:29:23 Uhr  Profil anzeigen
Mino, wirst Du nur die Katzenmami erhalten? Was passiert dann mit den Jungen?

Ich ärgere mich, wenn ich solche Beiträge lese zu Tode. Die Familie hätte sich vorher überlegen müssen - ich meine mit vorher bereits zu dem Zeitpunkt ,als sie sich eine Katze angeschafft haben - worauf sie sich einlassen. Ich würde nie eine Wohnung nehmen, wenn ich eine Katze hätte und Haustiere wären da nie erlaubt. Schliesslich kann man doch die Haustiere nicht einfach entsorgen und im Tierheim abgeben. Ich finde das echt zum Ko...en! Sorry, aber das mich total sauer (natürlich nicht auf Dich, sondern allgemein).

Unsere Katze ist mittlerweile 22 Jahre alt, wir haben sie bei uns aufgenommen, da war sie 12 Wochen alt. Es wär uns nie in den Sinn gekommen, unsere Katze einfach mal irgendwo abzuliefern. Mein Papa ist sogar nie mit uns in die Sommerferien mitgekommen, damit unsere Katze nicht alleine ist oder wir sie nicht mal im Tierheim abgeben. Ich finde, wenn man JA sagt, dann mit allen Konsequenzen und sonst soll man es sein lassen. Wissen diese Leute überhaupt, was sie damit einem solchen Tier sei es Hund oder Katze oder was auch immer - antun?

Zum Anfang der Seite

MiNo

Schweiz
57 Beiträge

Erstellt  am: 18.09.2008 :  07:23:24 Uhr  Profil anzeigen
Hallo fabian

Ich verstehe Deinen Ärger. Mich selber ärgert es ja auch und gerade aus dem Grund will ich versuchen, dass die Katzenmami bei uns sein kann und nicht, dass sie ins Tierheim kommt. Die Jungen werde ich natürlich auch bekommen, diese müssen ja mindestens 12 Wochen bei ihrer Mutter sein. Für die jungen Büsi einen Platz zu finden, ist bei uns nicht schwer. Unser Büsi hatte letzten Sommer auch 4 Junge und die waren sehr schnell weg. Allerdings habe ich meine Katze nachher kastrieren lassen.

Ich werde es mit dem Katzenmami sicherlich mal versuchen.

LG MiNo
Zum Anfang der Seite

estrella

Schweiz
62 Beiträge

Erstellt  am: 18.09.2008 :  08:15:23 Uhr  Profil anzeigen
hallo mino
also wir haben eine katze die ist 2 jahre alt und vor einem monat haben wir noch en baby büsi bekommen. die erste woche war unsere grosse ganz schön beleidigt si war den ganzen tag oben auf dem balkon und zeigte sich nich doch mittlerweile findet sie das nöie bebe doch ganz schön lustig, weil man so gut spielen kann mit ihr, mittlerweile teilen sie sogar die schlafplätze und den napf
was ich eigentlich sagen wollte ich glaube da ist jedes büsi anders und mann muss es einfach ausprobieren und es braucht halt seine zeit aber dann sollte das meiner meinung nach schon klappen.
wünsche dir viel spass mit deinen büsis
Zum Anfang der Seite

Sabrina11


18 Beiträge

Erstellt  am: 25.09.2008 :  14:58:09 Uhr  Profil anzeigen
Also ich hab eine Katze die ist nun zwölf...als sie etwa 8 war, ist uns dann noch einen Kater zugelaufen (die andere ist ein weibchen) ja da wir den besitzer trotz ausschreibungen nicht gefunden haben und die katze so verängstigt war hab ich sie behalten. danach war sie total auf mich bezogen was nicht sehr schlimm war da die andere e ein eigenes köpfchen hatte und nur gestreichelt werden wollte wenn Sie es will.

am anfang war krieg angesagt. das weibchen kam nicht mehr gerne rein blieb hauptsächlich draussen, als sie sich begegneten hatten sie immer ne prügelei...es nahm jedoch ab und war nacher so weit dass sie sich einfach ignorierten. sie haben mir auch nie rein gemacht.

ich denke es kommt ganz drauf an wie dominant deine katze ist....

grüssle
Zum Anfang der Seite

MiNo

Schweiz
57 Beiträge

Erstellt  am: 25.09.2008 :  15:46:31 Uhr  Profil anzeigen
Vielen Dank für eure Antworten!

Wir haben jetzt eine gute Lösung gefunden. Nicht weit von uns, wird die Katzenmami mit ihren 4 Jungen auf einen Bauernhof aufgenommen und diese werden alle fünf Büsis behalten.

LG MiNo
Zum Anfang der Seite

regina_skorpion

Schweiz
23 Beiträge

Erstellt  am: 25.09.2008 :  18:26:07 Uhr  Profil anzeigen
Super! Schön, dass sich diese Lösung ergab. Aber sorge doch bitte Du dafür, dass ALLE diese Katzen kastriert / unterbunden werden - ansonsten sind es bald nicht mehr 5, sonder 50 Katzen und Kater!

...was gewisse Bauern dann mit den süssen aber überzähligen Büsis machen, ist wohl bekannt... und Erschiessen ist da noch die humanste Methode!
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 25.09.2008 :  19:02:45 Uhr  Profil anzeigen
Es gibt übrigens auch Tierärzte die mit den Bauern zusammenarbeiten und die Kastration günstiger machen. Denn 5 Katzen zu kastrieren ist nicht grad günstig. Bei einem Katerchen kostet die Kastration um die 80fr. und bei einer Katze ungefähr das Doppelte (je nach Tierarzt halt).
Zum Anfang der Seite

fam.fern.


298 Beiträge

Erstellt  am: 25.09.2008 :  19:19:36 Uhr  Profil anzeigen
mino: hab dir ne pn geschickt
Zum Anfang der Seite

fam.fern.


298 Beiträge

Erstellt  am: 25.09.2008 :  19:21:01 Uhr  Profil anzeigen
oh hab grad gesehen ihr habt ja schon ne lösung gefunden....dann hats sich ja erledigt :-)
Zum Anfang der Seite

xena

Schweiz
1152 Beiträge

Erstellt  am: 25.09.2008 :  19:26:06 Uhr  Profil anzeigen
regina-skorpion: Auch die Landwirte sind in der Zivilisation angekommen
Zum Anfang der Seite

Trilly


2 Beiträge

Erstellt  am: 07.10.2008 :  13:37:01 Uhr  Profil anzeigen
Aber versuchen kostet nicht!!!
Viel Glück
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Familienseiten | Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Erlebniswelt | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000