Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Plaudereien aus dem Kinder und Familien Alltag
 Zewidecke oder Schlafsack - Hoffe auf Ratschläge
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

luna84

Schweiz
11 Beiträge

Erstellt am: 22.10.2008 :  06:29:37 Uhr  Profil anzeigen
Hallo ich bin neu hier und hoffe man kan mir helfen. Ich habe eine 8 Monate alte Tochter die wir jetzt lange in der Zewidecke hatten, jedoch schlief sie sehr unruhig und quer im Bett oder eingedreht. Nun haben wir sie im Schlafsack und das ist so, dass bis sie tief schläft sie in allen stellungen die sie findet irgend wo im Bettchen schläft sogar verquetscht im Eggen. Am schluss schläft sie auf dem Bauch wo wir gemerkt haben so ab besten. Ich habe jedoch Angst sie könnte ersticken wenn sie den Kopf nicht auf die Seite dreht. Wir hatten die Idee sie anzubinden im Sack damit sie sich nicht gross drehen kann. Hat jemand erfahrung, was ist besser Zewi oder Schlafsack und wie schlafen. Anbinden und auf den Rückenlegen oder sollen wir sie entscheiden lassen?
Hoffe auf gute Ratschläge

lachbiene

Schweiz
78 Beiträge

Erstellt  am: 22.10.2008 :  06:36:21 Uhr  Profil anzeigen
guten morgen luna
ich hatte beide meiner kiddis im schlafsack, und ich würde nichts mehr anderes wollen.
ich denke die kinder suchen sich ihre schlafstellung so oder so selber aus, egal worin sie schlafen. wir schlafen ja auch so wie wir uns wohlfühlen.
angst wegen dem ersticken hatte ich nie, denn sie sagen ja eh jedes jahr eine andere stellung sei gut bei meinem ersten war es die seitenlage und beim 2. die rückenlage.

lass sie doch so schlafen wie sies mag.
Zum Anfang der Seite

Frosch

Schweiz
2046 Beiträge

Erstellt  am: 22.10.2008 :  07:01:13 Uhr  Profil anzeigen
Meine Beiden hatten jeweils Schlafsäcke. Für uns war das ideal, sie wollten sich als sie schon grösser waren am liebsten garnicht von ihren Schlafsäcken trennen.
Bei einem Kind das schon so mobil ist wie deins würde ich mir keine Sorgen machen das sie sich nicht mehr rechtzeitig drehen kann.
Aber ich würde mein Kind nicht anbinden - auf gar keinen Fall !!!
Zum Anfang der Seite

Rapunzel

Schweiz
266 Beiträge

Erstellt  am: 22.10.2008 :  08:18:04 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Luna, zuerst herzlich willkommen im Forum!
Ich hatte die Kinder nie in einner Zewidecke, da ich sie nicht anbinden wollte. Anfänglich kann man das Kind ja noch hinlegen, wie man will und wie einem geraten wird. Aber eben, da hört man ja auch alles. Ich hab einfach relativ lange auf ein Kopfkissen verzichtet, auch wegen der Angst vor dem Versticken - ansonsten wollte ich ihnen ihre Bewegungsfreiheit lassen.
Und eben, wie schon gesagt wurde, ist deine Tochter ja bereits mobil und schon ein ganzes Stück mehr "selbständig" wie noch vor ein paar Monaten und wie du sie schilderst, liebt sie es ja, sich zu drehen und ihre Schlafposition zu finden. - Ich glaube, du könntest es ihr zutrauen.
Zum Anfang der Seite

luna84

Schweiz
11 Beiträge

Erstellt  am: 22.10.2008 :  08:55:47 Uhr  Profil anzeigen
Herzlichen Dank für die Antworten, ich denke ich habe einfach zu grosse Angst. Ich weiss ja selber da ich im Pflegeberuf arbeite jedes Jahr die Schlfpositionen geändert werden, mal nur Seitenlage, mal Bauch, mal nur Rücken, ect. aber man macht sich ja selber schon auch gedanken, da es auch unsere erstes Kind ist und noch keine Erfahrung da ist.
Da meine Tochter sehr viel erkältet ist und immer wieder eine verstopfte Nase hat, soll ich sie dann doch selber entscheiden lassen wie sie schlafen möchte? Sie liegt eben auch viel am Rand beim Nästdchen und hält den Kopf daran und ich lege sie dann immer wieder auf den Rücken in die Mitte weil ich Angst habe, übertrieben nicht?
Zum Anfang der Seite

coraya1980


125 Beiträge

Erstellt  am: 22.10.2008 :  10:33:38 Uhr  Profil anzeigen
unser Sohnemann hat so unruhig und nicht mehr durchgeschlafen (alle 2 Stunden geweint und wollte nicht mehr einschlafen) mit dem Alter von einem Jahr, sodass wir zur Hömoepathin gingen. Wir haben dann einiges über unser Kind rausgefunden was es zu ändern gibt. Er ist ein hitziger Typ. Er schläft ohne Socken am besten auch keine Pijis mit Füssen dran. Weiter müssen seine Füsse frei sein, also nicht in einem Schlafsack und ohne Zewidecke. Seither schläft er wieder super und er liegt wie du sagst mal da mal dort, mal auf dem Rücken mal auf dem Bauch, aber er schläft!!!!!!!!!!!
Zum Anfang der Seite

funi


163 Beiträge

Erstellt  am: 22.10.2008 :  15:12:53 Uhr  Profil anzeigen
ich muss sagen, ich habe keins unserer kinder jemals im schlafsack oder zewidecke gehabt. das klappte auch ohne ziemlich gut. sie wissen einfach dass sie im bett bleiben müssen.

aber das kann man nciht bei jedem kind.
Zum Anfang der Seite

sonneschii

Schweiz
14 Beiträge

Erstellt  am: 22.10.2008 :  21:28:01 Uhr  Profil anzeigen
Hallo

Unsere Zwillinge(jetzt 2jährig) waren anfangs in einem Schlafsack, aber nur weil wir in einem alten Bauernhaus wohnten und es nicht allzu warm war. Sie schliefen bis im alter von 10 Monaten in einem Bettchen (füsse an füsse).So waren Sie immer zugedeckt wenn mal die Decke verrutschte. Mit jährig kamen sie in das grosse Bett und somit auch in die Zewidecke. Sie lieben sie. Wir haben aber noch ein Bettschutzgitter gekauft, da sie den Kopf immer am rand des Bettes hatten.

Zewis finde ich eine geniale Erfindung.
Zum Anfang der Seite

sommermoon

Schweiz
49 Beiträge

Erstellt  am: 22.10.2008 :  22:02:14 Uhr  Profil anzeigen
also meine kids waren immer in einem schlafsack. eine zewidecke ist und war mir nie sehr geheuer.......
habe immer noch das gefühl, dass sie in einem schlafsack auch noch eine gewisse bewegungsfreiheit geniessen können. sah es wie meine oftmals verkehrt rum im bettchen lagen, danach auch noch im grossen bett
Zum Anfang der Seite

user-x-03

Schweiz
44 Beiträge

Erstellt  am: 23.10.2008 :  12:21:34 Uhr  Profil anzeigen
Hallo
Meine Tochter ist 9 Monate und schläft von Anfang an in einem Schlafsack...
Ich würd sie nicht ferstbinden, ist ja furchtbar.
Zum Anfang der Seite

Joy Amaka

Schweiz
6 Beiträge

Erstellt  am: 24.10.2008 :  15:02:27 Uhr  Profil anzeigen
Hallo! Meine Tochter war anfangs auch in einem Schlafsack. Nun ist sie drei und hat seit 1 jährig das grosse Bett, in der Zwischenzeit sogar en Hochbett. Da habe ich schnell auf die Zewidecke umgestellt. Sie liebt die Zewidecke. Klar, die ersten Nächte hat sie sich schön verdreht und ich musste sie wieder ausdrehen. Kleine Kinder schlafen immer sehr unruhig, das ist normal. Das hat sich aber schnell eingespielt. Nehme die Zewidecke sogar mit in die Ferien. Hat nur einen Nachteil, wenn sie mal aufs Töpfli müssen :-) Und sie will sie nicht mehr hergeben. Mit der zeit wird sie dir selber zu verstehen geben, was sie will. Viel Glück
Zum Anfang der Seite

orphan

Schweiz
1730 Beiträge

Erstellt  am: 25.10.2008 :  16:00:04 Uhr  Profil anzeigen
@luna - welche Mutter hat diese Ängste schon nicht? Ich hatte sie auch. Ich habe immer wieder die Atmung meiner Kinder kontrolliert in den ersten Monaten!

Meine beiden Jungs haben beide weder in der ZEWI-Decke noch im Schlafsack geschlafen. Sie mochten das "eingeengte" nicht. Also hab ich sie einfach mit einer Decke zugedeckt. Was natürlich nicht lange so war. Es war egal in welche Position ich sie legte nach 5 Minuten lagen sie nicht mehr so. Selbst dann nicht, wenn ich Kissen etc. hingelegt habe. Sie drehten sich, verkrochen sich in Ecken, schliefen am Kopf- oder Fussende ... auf dem Rücken oder Bauch ... gerade so wie es ihnen passte. Oft auch in einer unglaublichen Stellung ... eigentlich auf dem Bauch aber den "Po" in die Höhe gestreckt und die Beine dann angezogen (kniend) sieht "lustig" aus und der Ältere machts heute noch manchmal - mit bald 5 Jahren!

Ich war "machtlos" gegenüber dem "Schlafverhalten" meiner Kinder.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000