Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Freundschaft, Ehe und Familie, Liebe & Sexualität
 Wie komme ich zur Ruhe? Freund, Exfreund...
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Animaus

Schweiz
4 Beiträge

Erstellt am: 14.09.2007 :  22:42:20 Uhr  Profil anzeigen
Hallo...

ich fand leider keine Rubrikt wo ich mein Theam reinstellen soll - darum mache ich es hier.

Wie komme ich zur Ruhe ?

Als ich mich vor gut einem Jahr vom Vater meiner Kinder wegen einem anderen Typen getrennt habe fing alles an. Ich kam mit dem neuen Typen zusammen, zog zu ihm & seiner Familie mit meinen damals 1 Monat & 2 Jahre alten Söhnen weil ich von meinem Exfreund weg wollte...
Ich wohnte ca 3 Monate bei meinem neuen Freund aber da ich nicht gerne irgendwo eingenistet bin suchte ich mir eine Wohnung im gleichen Dorf wie mein Freund. Nach ca 6 Monaten ging diese Beziehung wieder zu bruch. Seitdem fühle ich mich alleine, bin gestresst, fühle mich bis jetzt überhaupt nicht wohl in meiner Wohnung & umgebung und suche immer jemanden damit ich nicht alleine bin. Nach der Trennung ging es nicht lange hatte ich schon wieder einen neuen - der auch kurze Zeit bei mir gewohnt hat (da er aus Deutschland kam). Als diese Beziehung auch kaputt ging habe ich meinen jetztigen Freund kennen gelernt. Er ist ab und zu an den Wochenende bei mir - aber im moment haben wir eine Kriese und ich weiss nicht ob ich bald wieder ohne Freund dastehen werde. Nur ist mir jetzt klar geworden das sich sofort was ändern muss - schon alleine wegen meinen Kindern. Ich merke das mein älterer Sohn so wie ich keine Ruhe hat und darunter leidet wenn immer Männer kommen mit denen er sich super versteht, er eine Freundschaft mit ihnen schliesst und dann verschwinden sie wieder aus seinem Leben.

Ich weiss das ich sehr viele Fehler gemacht habe und aus diesem Grund will ich das "Segel herumreissen" damit ich endlich wieder Ruhe in meine Familie bringe. Ich möchte wieder nähe zu meiner Mutter ziehen, mir arbeit suchen da mein jüngster Sohn jetzt 1 Jahr alt ist und ich ihn & seinen Bruder zu einer Tagesmutter geben kann (klar konnte ich auch schon früher aber ich wollte das erste Jahr bei ihm sein) und ein geregeltes Leben führen - so das meine Kinder und ich glücklich sein können.

Was für mich einfach unklar ist, wie bringe ich jetzt schon Ruhe in meine Familie auch wenn ich mein neues Leben plane. Ich will so schnell wie möglich hier weg aber ich weiss das geht nicht von heute auf morgen - aber wie überbrücke ich die momente in denen mir wieder alles auf den Kopf fällt, ich gestresst und motzig bin und nur noch heulen könnte ?

Rita

Schweiz
52 Beiträge

Erstellt  am: 14.09.2007 :  23:26:19 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Animaus
Ich finde es mutig von Dir, zu Deinen Fehlern zu stehen und eine Veränderung zu planen. Eines solltest Du wissen, wenn man so kleine Kinder hat wie Du und alleine verantwortlich für sie ist, ist es kein Wunder, wenn Du unausgeglichen, motzig usw. bist. Gerade Mütter von kleinen Kindern haben oft zu wenig Zeit für sich. Nicht alle Frauen können gleich damit umgehen, aber nicht oft, fällt einem da die Decke auf den Kopf. Ich vermute, dass Deine Männerbeziehungen eine Ausflucht und Suche nach Anerkennung gewesen sein könnten. Wie auch immer, Du bist zurzeit in einer schwierigen Lage. Du solltest aber noch wissen, dass es sicher für die Kinder auch gerade schwierig ist, wenn es der Mami nicht so gut geht. Wenn die Situation aber nicht über viele Monate so anhält, dann werden die Kinder dies verkraften. Nicht, dass Du Dir noch ein schlechtes Gewissen machen musst. Sicher, es wäre schon gut, wenn Du auf irgend eine Möglichkeit versuchen könntest, ein wenig Entlastung zu finden. Wenn Du ausgeglichener und fröhlicher werden könntest, dann wirkt sich dies bestimmt auch auf die Kinder aus.
Ist denn die Möglichkeit, bei Deiner Mutter in der Nähe zu wohnen und, dass sie Dich bei der Kindererziehung unterstützen kann auch realistisch? Oder ist dies gar nicht die Absicht, in ihrer Nähe zu sein? Wenn Du die Kinder zu einer Tagesmutter oder in eine Krippe bringen kannst, wärst Du natürlich etwas unabhängiger.
Überlege Dir doch auch einmal, weshalb Du Dich "sorry" immer wieder an Männer hängst und dann klappt es doch schon bald wieder nicht mehr. Gehe es ein nächstes Mal etwas langsamer an, denn solche Enttäuschungen verletzen Dich bestimmt dann wieder und machen Dich unglücklich. Ich möchte Dir keine Moralpredigt halten, ich war auch einmal jung ;-) aber schütze nicht nur die Kinder davor, sondern auch Dich selber.
Ich hoffe sehr, dass Du einen Weg, aus Deiner momentan schwierigen Situation findest. Viel, viel Glück dabei!!! Rita
Zum Anfang der Seite

Alshme

Schweiz
390 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2007 :  08:35:59 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Animaus
kann man dir auch eine persönliche Nachricht senden (PM). Sonst schick mir doch eine Mail, habe wertvolle Informationen für dich :-).

Es gibt immer eine Lösung

Liebe Grüsse von Alshme
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2007 :  17:47:08 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Animaus,

ich glaube rein von dem was Du schreibst bist Du ein Mensch der nicht gerne alleine ist und es auch nicht gut sein kann. Vielleicht weil Du einfach Sicherheit und Geborgenheit suchst?

Du flüchtest Dich von einem Mann zum nächsten und kommst deshalb nicht zur Ruhe, weil es evtl nicht das Richtige ist?

Versuche doch einmal Dein Leben alleine auf die Reihe zu bekommen, denn das bist Du Dir und Deinen Kindern schuldig. Denn die leiden doch genauso unter dem Ganzen. Auch merken die ganz bestimmt wenn es Dir nicht gut geht.

Du schreibst ja auch dass Du ev bald wieder ohne Freund dastehst, da lese ich schon wieder eine Ansgt heraus vor dem alleine sein.

Ich finde die Idee in die Nähe Deiner Mutter zu ziehen und zu arbeiten eine gute. So wirst Du mehr und mehr selbständig und kriegst Dein Leben auf die Reihe. Wichtig ist auch dass Du trotz der Kinder Dir Zeit nimmst für Dich!

Dann versuche mal eine Zeit ohne Freund durchzustehen um heraus zu finden was Du wirklich möchtest, nicht grad den nächst besten Typen angeln.

Ich wünsche Dir sehr dass Du Dein Leben in den Griff bekommst, vor allem der Kinder wegen.

Liebe Grüsse und alles Gute
Mondstern
Zum Anfang der Seite

alleine49

Deutschland
13 Beiträge

Erstellt  am: 16.09.2007 :  10:26:58 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Mondstern,

zufällig fand ich wieder mal einen Beitrag von Dir.

Eigentlich möchte ich Dich nur fragen, wie es mit der neuen Stelle geht und Deiner familiären Situation.

Liebe Grüsse von alleine49
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 16.09.2007 :  13:03:26 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Alleine 49

giltet Deine Mailadresse noch? Wenn ja, dann schreib ich Dir da drauf!

LG Mondstern
Zum Anfang der Seite

eis-bär

Schweiz
44 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2007 :  08:33:29 Uhr  Profil anzeigen
hallo animaus,

wenn ich das so sagen darf, du brauchst vor allem abstand. von einer beziehung in die andere ist wie du ja selbst sagst, nichts.
wie stehst du denn zu deiner familie? hast du geschwister oder gute freunde? du willst für deine kinder da sein, du willst es allen recht machen.

was ist mit dir? erst sollst du mal so richtig nett zu dir selbst sein. gönne dir irgend etwas, was dir spass macht. wage einen neuen anfang, ohne verpflichtungen gegenüber irgendwelchen typen. nur du und die kinder.

ich wünsche dir und deinen kindern alles gute und viel lebensfreude.
Zum Anfang der Seite

sibel23

Schweiz
4 Beiträge

Erstellt  am: 11.06.2008 :  08:54:39 Uhr  Profil anzeigen
Hallo animaus

Die sache ist ja die, du bist nicht die einzige die nicht gerne alleine seidn kann.
Doch du kannst darauf stolz sein das du es bist, denn du musst wissen viele die angst vor dem alleine sein haben, die sind heute mit menschen zusammen die Sie schlecht behandeln nur mum nicht alleine zu sein.
deshalb kannst du ja froh sein das du es bist.
Alleine sein ist das schönschte das es gibt.
bevor ich geheiratet habe wahr ich auch nicht gerne alleine!
Heute bin ich vh habe 2 kinder und wen ich wählen könnte währe ich gerne alleine.:) was ich mit dem sagen will geniesse die zeit mit deinen kindern, beschäftige dich nur mit mit dir und deinen kindern und wen die zeit da ist wird der richtige schon kommen du wirs sehen..suche ihn nicht lass dich finden.du wirst sehen es geht schneller als du denkst.schöner und besser..

Ach ja im falle wen du wiedr jemanden kennen lehrnst lass ihm zeit stell ihn nicht gerade deinen kindern vor. du musst wissen das Männer so ihre Probleme haben mit Kindern die nicht Ihnen gehören natürlich nicht alle aber viele.deshalb lass deinen Kindern Zeit und dem Mann auch.und wen dich ein Mann dan wirklich liebt wird er auch deine Kinder lieben.deine kinder zu lieben wie freunde und deine Kinder zu lieben wie als währen es seine eigenen sidn 2 welten.
Viele Leute meinen ja das noch (ja weisch er verstaht sich mega guet mit mene kind) das muss noch lange nichts heissen.
lg
Zum Anfang der Seite

Mira


379 Beiträge

Erstellt  am: 11.06.2008 :  13:09:51 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Animaus

Eigentlich wurde ja bereits alles gesagt. Ich möchte Dir aber doch noch etwas ans Herz legen: lerne einen Mann zuerst besser kennen, bevor Du ihn den Kindern vorstellst - wie es Sibel bereits erwähnt hat. Ich denke da aber nicht mal so sehr daran, dass Du den Mann damit "überrumpelst" sondern ich finde es gegenüber der Kinder rücksichtsvoller. Die Kinder leiden ja auch darunter, wenn sie jemanden lieb gewonnen haben und der dann bereits nach ein paar Monaten wieder verschwindet - kurz darauf kommt der Nächste.

Lass auch Dir selbst etwas Zeit und versuche doch mal einfach Deine Zeit mit den Kindern zu geniessen - auch ohne Mann. Lerne denn Mann zuerst kennen und wenn Du dann merkst dass daraus wirklich etwas festes werden könnte, kannst Du sie langsam zusammenführen.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000