Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Plaudereien aus dem Kinder und Familien Alltag
 Altersunterschied Geschwister - Gedanken/Erfahrung
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

stern

Schweiz
27 Beiträge

Erstellt am: 28.09.2007 :  12:33:45 Uhr  Profil anzeigen
hallo zusammen,

unsere tochter ist 17 monate alt und wir haben nicht vor das sie ein einzelkind bleibt.
meine frage an euch welchen altersunterschied findet ihr bei geschwistern am besten?
merci für eure gedanken und erfahrungen

nucky

Schweiz
129 Beiträge

Erstellt  am: 28.09.2007 :  12:52:58 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Stern
Ich habe auch ein Kind 15Mnt.Ich denke es sollte für euch Eltern stimmen wenn es an der zeit ist für ein zweites Kind,in jedem alter gibt es vor und nachteile vom Altersunterschied.Unser Sohn sollte auch kein Einzelkind bleiben aber wir warten noch mit einem zweiten.Liebe Grüsse nucky
Zum Anfang der Seite

giraffe


37 Beiträge

Erstellt  am: 28.09.2007 :  15:19:13 Uhr  Profil anzeigen
Ciao Stern!
unser sohn ist 21 monate alt und wir möchten auch nicht, dass er einzelkind bleibt. mir ist es wichtig, dass er sich so ausdrücken kann, dass ich, sowie seine anderen bezugspersonnen, ihn verstehen können und dass er eine längere strecke laufen kann, weil ich kein doppelwagen oder sonstiges brauchen möchte. meine ganz persönlichen wünsche...andere möchten die kinder so nah wie möglich aufeinander. jeder hat andere vorstellungen und auch die sind -zum glück- nicht auf knopfdruck zu erfüllen. eine bekannte hat gedacht, da es beim ersten kind über ein jahr dauerte bis sie schwanger wurde, sie lasse die pille nach der stillzeit gleich weg...ihre kinder sind knapp 17 monate auseinander...meine nachbarin hat zwei kinder 17 und 9...
meine vorstellung vom altersunterschied liegen bei drei, dreieinhalb jahren, vielleicht weil es bei meiner schwester und mir so ist aber auch das war nicht immer super...
nucky hat recht, vor- und nachteile gibts immer...
liebe gruess giraffe
Zum Anfang der Seite

Zwillinge--01

Schweiz
137 Beiträge

Erstellt  am: 28.09.2007 :  17:25:53 Uhr  Profil anzeigen
Sali Zäme

Der Abstand von meinen Zwillingsbuben zu meiner Tochter beträgt gerade mal 20 Monate. Damals wollte ich es so. Heute hingegen muss ich sagen, dass ich es nie wieder so dicht aufeinander wollte. Wenigstens reichlich 2-3 Jahre Abstand wären besser gewesen.
So lang alles den 'normalen' weg geht, ist es wahrscheinlich kein Problem, aber bei meinen Kiddis war es eben anders.
Angefangen hat es bei dem jüngeren Zwilling. Er redete immer durch die Nase und war permanent krank. Bis alles abgecheckt war und der OP-Termin feststand, war es so schlimm, dass er nur noch 25-30% hörte. Hinzu kam, dass seine Schwester in der Nacht schnachte wie eine Grossmutter. Auch sie wurde operiert. Seit dem ist es viel besser, aber der Sprachpegel ist seit dem mindestens 2 Punkte höher im Vergleich zu anderen Kindern.
Nach der OP musste man (wir sind noch immer dran) intensiv mit Logopädie dahinter und so weiter.
Der grössere von den Zwillingen stottert. Und das kann recht zeitintensiv sein, bis er gesagt hat, was er wollte.

Also wie gesagt, so lang alles im 'Rahmen' ist, sind Kinder hintereinander kein Problem. Ich spreche aus meiner Zeit als Au Pair in den Staaten wo ich auf 3 Kinder zu schauen hatte. (5, 2.5 und 3 Monate) Das ging super.

Lieber Stern, vielleicht helfen dir meine Gedanken einwenig weiter.
Alles Gute
Zwilline--01
Zum Anfang der Seite

Rubi

Schweiz
659 Beiträge

Erstellt  am: 28.09.2007 :  18:59:42 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Stern

unsere Kinder sind 14 Monate auseinander und die ersten Jahre waren für mich sehr streng.
Was gut am kurzen Abstand ist, sie haben sehr viel miteinander gespielt bis das Mädchen in die Pubertät kam.
Ich würde heute aber einen grösseren Alterunterschied wollen.

Grüsse
Rubi
Zum Anfang der Seite

Alshme

Schweiz
390 Beiträge

Erstellt  am: 28.09.2007 :  19:19:18 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Stern

Bin hier wohl eine Ausnahme, meine Kinder sind 6 Jahre auseinander… Der Vorteil ist, ich habe keinen allzu grossen Stress und die Grosse «hilft» hin und wieder mit Babysitten, nicht zu oft und ich bin immer in der Nähe.
Für viele ist es ein zu grosser Abstand aber für uns stimmt es so wie es ist, denn ich wusste, dass ich überfordert sein würde wenn die Kinder zu nahe aufeinander folgen. Man muss sich auf sein Gefühl verlassen und sich darüber im Klaren sein wieviel Stress man verträgt. Denn zwei Kinder sind nun mal mehr Arbeit in allen Bereichen. Ich bin vor allem froh, dass der Abstand grösser ist, weil meine Grosse in der Schule probleme hat und wenn die Kleine schläft kann ich mit ihr in aller Ruhe üben.
Auch die verschiedenen Hobbies wie Ballett kann ich ihr ermöglichen, weil es eben nur für sie ist und nicht doppelt kostet. Das waren so die Überlegungen.

Jeder hat einen anderen «richtigen» Zeitpunkt
LG Alshme
Zum Anfang der Seite

Mami

Schweiz
210 Beiträge

Erstellt  am: 29.09.2007 :  11:07:49 Uhr  Profil anzeigen
Ich schliesse mich Alshme an. Meine Schwester und ich sind ebenfalls 6 Jahre auseinander und wir haben uns immer prima verstanden. Ich selber wollte einen geringeren Abstand für meine Kinder. Sie sind 2.5 Jahre auseinander. Sie spielen viel zusammen und halten auch zusammen, aber streiten tun sie auch ohne Ende.

Du solltest so eine Entscheidung aus dem Bauch heraus treffen. Wünschst Du Dir jetzt ein Kind oder hast Du noch genug mit dem ersten zu tun? Was sagt Dein Mann dazu? Es ist ja schliesslich nicht nur Deine Entscheidung.

Und zu Alshme noch. Das mit den Hobbies ist so eine Sache. Meine Jungs fangen jetzt z. B. an, dass sie in die gleiche Mannschaft gehen. Dann habe ich nicht das Problem, dass ich den einen da hin und den andren dorthin bringen muss. Und sobald das Jüngere alt genug für ein Hobby ist, hast Du so oder so doppelte Kosten.
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2007 :  19:47:41 Uhr  Profil anzeigen
Meine Kinder haben 16 Monate und 2 1/2 Jahre Altersunterschied. Es war sehr anstrengend aber ich wollte es so und jetzt ist es eingentlich toll da sie ähnliche Interessen haben.

Mit meinem Freund möchte ich auch ein Kind. Zu meinen anderen Kinder wäre das mindestens 9 Jahre Abstand und auch das finde ich sehr reizvoll. Da meine Mädels alle Babys sehr lieben könnten sie mithelfen bei der Betreuung, sie würden es wirklich richtig miterleben und darauf freue ich mich sehr wenn es dann mal soweit ist!

Deshalb denke ich dass es wohl nicht so auf den Altersunterschied darauf an kommt sonder wie man damit umgeht. Und häufig kann man ja Babys nicht planen oder?
Zum Anfang der Seite

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 02.10.2007 :  08:36:11 Uhr  Profil anzeigen
Unsere sind 2 x 4 1/2 Jahre und dann 1 x 19 Monate auseinander. Ich fand den Abstand von 4 1/2 Jahren als sehr angenehm, denn ich hatte jeweils für jedes Kind sehr viel Zeit und dabei auch noch Zeit mich tagsüber zwischendurch zu erholen. Der Abstand zwischen dem dritten und vierten Kind ist sehr kurz, ist vielleicht nicht schlecht ich glaube kaum, dass ich nochmals so länge hätte warten wollen. Die Kinder verstehen sich recht gut untereinander, von Kabbeleien, die es nun mal geben muss abgesehen. Bei den Kleinen beiden ist es anstrengend weil entweder das eine oder das andere weint oder zwängt, wenn es denn nicht gleich beide zusammen tun. Das geht enorm an die Substanz. Es hängt von Dir und Deinem Erstgeborenen ab, ob der Zeitpunkt für ein zweites bereits gekommmen ist und denk daran, es dauert ja nochmals 9 Monate bis es dann da ist, in der Zeit macht dein Kind nochmals Riesensprünge.

Liebe Gruess
Zum Anfang der Seite

silke


92 Beiträge

Erstellt  am: 02.10.2007 :  11:39:41 Uhr  Profil anzeigen
Also ob es gut ist oder nciht dass unsere so kurz hintereinander gekommen sind kann ich noch nciht beurteilen.
Im moment ist es eher stressig, aber ich denke mir dann immer wenn sie aus dem gröbsten raus sind können sie etwas mit sich anfangen.
Unsere Zwillis sind 14 Mt älter als unsere kleine Maus.

Mein Bruder und ich hatten 6 Jahre zwischen uns und wir konnten nichts miteinander anfangen auser uns kloppen.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000