Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Freundschaft, Ehe und Familie, Liebe & Sexualität
 Alleinerziehend, geschieden, getrennt - wie weiter
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

miststueck

Deutschland
1 Beitrag

Erstellt am: 07.11.2007 :  14:21:31 Uhr  Profil anzeigen
hallo alle,
ich habe ein Problem bei dem ich alleine nicht weiterkomme.
ich bin seit juni geschieden, war davor ein jahr lang getrennt und habe drei kinder im alter von 18, 14 und vor allem 4 jahre.

der vater hat meinen kleinen seit dezember 06 nicht mehr gesehen, weil sein dad kein interesse an ihm hatte. jetzt, aus mir noch nicht erklärbaren gründen hat er sich beim jugendamt gemeldet und um ein gespräch gebeten, mit dem ziel, das er den kleinen wieder sehen darf. warum?? welches ziel verfolgt er damit ?
plötzliche vatergefühle können es nicht sein, denn er hat sich die ganzen jahre, die der kleine alt ist, nicht wirklich um ihn gekümmert.

ein weiteres problem ist, das collin, so heißt mein liebling, unter einer Sprachentwicklichen verzögerung leidet und sich nicht so artikulieren kann, das sein vater ihn versteht. er vermißt ihn auch nicht.

beispiel: als ich mit collin kurz ein treffen mit dem vater anlässlich seines geburtstags zuließ, wollte collin ohne tschüß zu sagen enfach gehen, ohne sich zu verabschieden.

weiter hat der kindi schon angemerkt, das collin als er noch sonntags vom vater abgeholt wurde, sehr verstört gewesen ist. was ist, wenn ich jetzt zulasse, das er den mini betreut sehen darf und collin sich wieder an ihn gewöhnen sollte und ihm dann einfällt, ich hab doch keine lust, mich mit meinem sohn abzugeben. hilfe, ich weiss nicht mehr weiter

Alshme

Schweiz
390 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2007 :  20:33:15 Uhr  Profil anzeigen
Hmmh schwierige situation… würde das beim jugendamt erwähnen und das ganz klar zum ausdruck bringen und ihm nochmal eine bedenkfrist lassen, damit er sich das noch einmal überlegen kann. er muss sich bewusst sein, dass wenn er jetzt den kontakt wiederherstellt es nicht kurzfristig ist, sondern für eine sehr lange zeit… nämlich für immer. das seine sprachentwicklungsverzögerung eine zusammenarbeit von euch eltern voraussetzt und er den jungen nicht überfordern darf.
er muss sich auch bewusst sein, dass es eine annäherungszeit gibt und das vertrauen erst nach und nach kommt. eigentlich musst du ihm die realität vortragen wie es ist und dass es kein zuckerschlecken ist… wenn er dann noch bereit ist sein kind zu sehen, weisst du, dass es ihm ernst ist.

einfach die nackten tatsachen auf den tisch legen und deine bedenken äussern in gegenwart vom jugendamtmitarbeiter!!!!

denk daran auch der vater hat seine rechte und dein kind hat das recht seinen vater zu kennen, auch wenn er seine pflicht kaum wahr genommen hat!

Bearbeitet von: Alshme am: 07.11.2007 20:34:07 Uhr
Zum Anfang der Seite

Mami

Schweiz
210 Beiträge

Erstellt  am: 08.11.2007 :  07:39:15 Uhr  Profil anzeigen
Solche Probleme gibt es leider so viel. Ich selber habe 2 solche Fälle in meinem Bekanntenkreis. Wobei auch oft die Mütter ihren TEil dazu beitragen. Meist natürlich unbewusst. Die Kinder merken doch ganz deutlich, dass der Mutter nicht wohl ist, wenn sie sich mit dem Vater treffen und das reicht oft schon aus, dass die Kinder sich dem Vater gegenüber verschliessen. Meine Eltern haben sich zum Glück erst getrennt als ich schon annähernd erwachsen war, aber auch für mich war es immer ein einziger Eiertanz.

Ich geben Alshme vollkommen Recht. Du solltest Deinem Mann ganz klar sagen, auf was er sich da einlässt und er soll wohl überlegen, ob er das "Ding" durchziehen kann und will. Macht er dann von seinem Besuchsrecht Gebrauch, solltest Du versuchen dem etwas Positives abzugewinnen. Du hast zum Beispiel einen gratis Babysitter.

Ich wünsche EUch alles Gute und dass ihr in der Lage seid alles annähernd vernünftig regeln zu können. Es dauert halt manchmal ein wenig länger, weil die Gefühle so verletzt sind.

Liebe Grüsse

Mami
Zum Anfang der Seite

orphan

Schweiz
1730 Beiträge

Erstellt  am: 08.11.2007 :  08:41:10 Uhr  Profil anzeigen
Eigentlich kann man die Treffen ja nicht verhindern, wenn er ein Besuchsrecht hat.

Meine Eltern waren auch geschieden. Ich habe meinen Vater anfangs gesehen die Besuche wurde immer seltener bis gar nicht mehr und nach einer Zeit hat er dann wieder auf sein Besuchsrecht bestanden. Er hatte zwar kein Interesse an uns aber meine Geschwister und ich mussten das hinnehmen, weil es das Gesetz so vorsah! Als wir älter waren, hat er den Kontakt ganz abgebrochen und sogar gesagt, dass er keine Kinder habe. Er wollte nicht mal meine Kinder kennenlernen!

Wenn er die Besuche wünscht, wirst du dich auf einen langen, harten Weg einstellen müssen!

Wenn du Collin dabei helfen willst, dass er sich bei den Besuchen wohl fühlt, solltest du ihn unterstützen!
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000