Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Familienseiten | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Erlebniswelt | Liliput Spiele
www.Familienseiten.ch - das gratis Liliput Familienseiten Webverzeichnis rund um Schwangerschaft und Geburt, Baby und Kleinkinder, Babyschwimmen, Babysittervermittlung, Familien-/Mütterzentrum, Ausflug, Ferien und Reisen, Immobilien, Kinderkleiderbörse, Secondhand Börse und Secondhand Shop. Jetzt Ihre Webseite kostenlos eintragen bei Liliput!
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Freundschaft, Ehe und Familie, Liebe & Sexualität
 Liebeskummer - verstehe die Männer nicht!
 Forum geschlossen
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Aurelia


20 Beiträge

Erstellt am: 23.07.2008 :  14:03:20 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen

Habe mich nach langem Mitlesen nun doch entschlossen mich anzumelden, da ich mir in einer verzwickten Situation ein paar Tipps erhoffe.
Vorab kurz etwas zu meiner Person: bin ledig, 24 Jahre alt, habe noch keine Kinder und arbeite als MPA.

Nun zu meinem eigentlichen Problem:
Ich habe vor ca. 3 Monaten einen Mann kennengelernt, in den ich mich ziemlich "verguckt" habe. Er hat ebenso Interesse an mir gezeigt.

Die ersten 2-3 Wochen hat er mir dann eigentlich Täglich sms oder e-mails geschickt oder angerufen - immer mit den Inhalten dass er mich vermisse, er möchte mich so bald als möglich wieder sehen, ich würde ihm fehlen, etc. Ich gebe zu, diese Aufmerksamkeit die er mir entgegenbrachte genossen zu haben - ich fand das sehr schön.

Plötzlich war aber "funkstille". Teilweise meldete er sich 1 oder 2 Wochen lang fast gar nicht mehr, teilweise kamen nicht mal Antworten auf meine sms. Ich hatte ihn mehrmals darauf angesprochen was los sei. Er schob es dann immer auf den Stress bei der Arbeit und meinte dass es nichts mit mir zu tun hätte. Er bat mich um Geduld und hat mir versprochen, dass es nach den Sommerferien besser werde. Ich kann ja schon verstehen, dass er durch seine Position mehr Präsenzzeit hat und auch noch diverse andere Verpflichtungen, aber mir kam der extreme Unterschied doch etwas merkwürdig vor. Wenn er doch immer geschrieben hat dass ich ihm fehle etc. dann verstehe ich einfach nicht, warum man sich plötzlich nicht mehr meldet!?
Ich hab mich dann auch mal etwas "rar" gemacht und mich eine Weile nicht mehr oft gemeldet - darauf wurde es wieder mehr von seiner Seite. Wir sind uns auch bereits näher gekommen.

Vor 2 Wochen ging er in die Ferien. Ich wollte ihn davor eigentlich noch gerne kurz zum Abschied sehen, da er ganze 4 Wochen weg ist. Er hat mir dann nur geantwortet dass er nichts versprechen könne, er müsse noch Arbeiten erledigen - nun, auf jedenfall habe ich ihn vor der Abfahrt nicht mehr gesehen. Ich habe ihm das ziemlich übel genommen und geschrieben dass es mir nun reicht und er sich in den Ferien mal Gedanken machen soll was er überhaupt möchte.

Er ist nun wie gesagt schon seit 2 Wochen weg und hat sich bis heute kein einziges mal gemeldet, was mich sehr traurig macht und auch entäuscht. Eigentlich werde ich damit rechnen müssen, dass er sich während seinem ganzen Urlaub nicht meldet.
... und trotzdem mache ich mir Gedanken wie ich reagieren soll wenn er es trotzdem tut, resp. wie ich ihm gegenübertreten soll, wenn er wieder da ist?

Ich versteh das Ganze einfach nicht Kann mir mal jemand die Männer erklären?

desiderya

Schweiz
32 Beiträge

Erstellt  am: 23.07.2008 :  15:17:50 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Aurelia
Gar nicht mehr melden.
Es sieht so aus als ob er kein Interesse hat. Den wenn es Ihm wichtig wäre dan hätte er Dich noch sehen wollen etc.
Schreib ihn ab und versuch Dich abzulenken.
Auch Liebeskummer geht vorbei.
Hier noch eine gute Buchlektüre: "Er steht einfach nicht auf dich!". Warum Frauen nie verstehen wollen, was Männer wirklich meinen .

lg
Zum Anfang der Seite

nyri

Schweiz
158 Beiträge

Erstellt  am: 23.07.2008 :  15:59:43 Uhr  Profil anzeigen
hallo aurelia,

ich kann dem auch nur zustimmen:schreib den typen ab!der hat es nicht verdient,dass du dich wegen ihm verrückt machst!
klaro,das ist einfach gesagt,aber wirklich sicher für dich das beste.er scheint,sorry wenns hart klingt,wirklich kein ernsthaftes interesse zu haben,dann ist es für die zukunft eh immer ungewiss für dich.einen,auf den man sich nicht verlassen kann,kann man sicher für den spass,aber sicher fürs herz echt nicht gebrauchen.
das wetter wird wieder toll,also lenk dich ab,mach was mit freundinnnen und geniess das leben.ach ja,und um der versuchung zu widerstehen,lösch am besten seine nummer
wünsch dir viel kraft und übrigends;herzlich willkommen im forum
Zum Anfang der Seite

Samantha_80


1200 Beiträge

Erstellt  am: 23.07.2008 :  16:52:55 Uhr  Profil anzeigen
Hoi Aurelia

Schiess den Kerl in den Wind, vergiss ihn so schnell wie möglich. Offensichtlich ist er es nicht wert und hat auch kein Interesse. Und Du bist ja noch jung und knackig ;-) und hast noch viiel Zeit.

Kleiner Tipp: Suche nicht nach dem Richtigen, sonst findest Du ihn nie!

Und denk dran: Auch andere Mütter haben tolle Söhne :-)

LG Samantha
Zum Anfang der Seite

Sabine


3 Beiträge

Erstellt  am: 23.07.2008 :  17:32:53 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Aurelia

Irgendwie muss ich sagen, die Antworten, die du erhalten hast, sind typisch Frau, das ist nicht negativ gemeint, aber das habe ich auch oft gehört. "Lass ihn, schiess ihn in den Wind, der hat dich nicht verdient, der spielt nur mit dir, der hat kein Interesse...der Herzschmerz geht vorbei, auch andere Mütter haben schöne Söhne"
Naja, stimmt wahrscheinlich oft, aber kann nicht verallgemeinert werden.

Weisst du, ich kann dir sehr gut nachfühlen. Mein Mr. Right, verhält sich bei Stress auch so. Und ich sage dir, das hat mich fix und fertig gemacht. Als wir uns kennen gelernt haben, war alles anders, denn zu jener Zeit hatte er keinen Stress. Und als der Stress im Beruf begonnen hat, hörte ich auch immer weniger von ihm. Ich fühlte mich dann jedesmal extrem elendig, war gekränkt, traurig, verletzt und auch wütend. Es hat mich total verunsichert, denn meiner Meinung nach sollte man doch täglich höchstens 5 Min. für den Menschen finden, den man liebt, aber leider funktionieren nicht alle Menschen gleich.

Wenn mein Mr. Right Stress hat, dann höre ich selten was von ihm. Ich habe ihn schon oft in der Vergangenheit darauf angesprochen. Er meinte dann, dass er halt einfach so ticke, er war schon immer so und werde das wohl auch immer bleiben. Wenn er stress habe, dann sei irgendwie nur noch er in seinem Fokus, sein ganzen Umfeld und die Liebsten müssten darunter leiden. Jedesmal als wir darüber gesprochen haben, wurde es dann wieder besser, aber er verfiel bald wieder in seinen alten Trott.

Übrigens ging mein Mr. Right auch mal 5 Wochen in die Ferien, ohne dass wir uns richtig verabschieden konnten. Ich hörte auch nichts von ihm. Es war die Hölle für mich. Zu jener Zeit hatte er auch bis zu den Ferien extremen Stress, und dazumal kannte ich sein Verhalten unter Stress noch nicht richtig. Ich habe eine gefühlsmässige Achterbahn erlebt, war extrem wütend, gekränkt, traurig und dachte, dass es für ihn aus sein müsste. Ich denke, es war gut, konnte ich ihn während seinen Ferien dazumal nicht erreichen. Als er wieder da war, konnte er mein Gefühlschaos überhaupt nicht nachvollziehen. Er erklärte mir, dass er mich von Herzen liebe, und solange er nichts anderes sage, solange seien diese Gefühle gleich. Und dass er halt unter Stress den Fokus auf sich habe, so sei er halt gestrickt. Jetzt könnte man sagen, der macht es sich einfach. Aber ich kenne ihn gut, dass ich weiss, dass er nicht stolz auf sein Verhalten ist. Kein Mensch ist perfekt.

So was nennt man übrigens Egoist. Und so betitelt er sich selber, er sei ein Arsch und oft ein Egoist. Ist das schön. Neee, eigentlich überhaupt nicht. Aber jeder Mensch muss für sich selber herausfinden, was für ihn selber stimmt und womit er leben kann. Egoisten sind auch Menschen und sie sind ja nicht von Grund auf schlecht. Wenn die Gefühle von ihm stimmen, er es wert ist, man es mit diesem Menschen sonst gut hat, dann sollte man versuchen mit der Anderswertigkeit eines Menschen zu leben. Manchmal habe ich das Gefühl, dass mein Mr. Right einfach noch lernen muss, dass es auch andere Menschen gibt, die eben anders wie er ticken.

Ich musste dazumal lernen, dass es eigentlich nur 3 Möglichkeiten gibt:
1. change it (aber um etwas zu ändern, müsste Mr. Right es auch wollen und können)
2. leave it (das muss aber jeder selber für sich entscheiden), oder
3. love it (wobei ich eher sagen würde, man lernt damit zu leben)

Ich denke, du musst jetzt einfach mal seine Ferien abwarten und durchbeissen, obwohl das nicht einfach ist, ich weiss wovon ich spreche. Und wenn er wieder da ist, dann würde ich ein Gespräch suchen. Sag ihm ohne Vorwürfe, denn egoistisch veranlagte Menschen, und evtl. gehört dein Mr. Right auch dazu, verstehen diese Vorwürfe nicht, da für sie ja alles stimmt. Ich habe meinem Herzmenschen erklärt, dass mich es verunsichert und kränkt, wenn ich nichts von ihm höre und überhaupt keine Aufmerksamkeit von ihm bekomme. Ich hätte dann immer das Gefühl, dass seine Gefühle geändert haben, weil ich mich unter Stress eben anders wie er verhalte bzw. auch Zeit für ihn habe. Ich denke wir Frauen sind einfach fähiger gewisse Sachen zur gleichen Zeit zu widmen, obwohl wir unter Stress stehen.


Weisst du, mein Mr. Right verhält sich unter Stress mehr oder weniger immer noch gleich, wobei es ein bisschen gebessert hat. Ich habe gelernt mit seinem Verhalten zu leben, aber es gibt dennoch immer mal wieder Zeiten, in denen ich mich ihm erklären muss, dass mich das verunsichert und ich seine Aufmerksamkeit auch während seiner Stressphase brauche, es müsse nicht viel sein. Ich und er sind halt irgendwie verschieden und doch so ähnlich. Wie gesagt, jeder muss einfach für sich selber bestimmen mit was er leben kann.

Für mich ist es Mr. Right, obwohl ich sein Stress-Verhalten nicht nachvollziehen kann, weil ich anders bin. Ich lebe damit, manchmal gut, manchmal weniger gut, wenn es mir mal sonst nicht so gut geht, aber dann sucht man halt wieder das Gespräch.

So, das ist nun mein Input zu deiner Situation. Wie gesagt ich würde dir jetzt raten seine Ferien abzuwarten und danach ein Gespräch zu suchen um ihm zu sagen, dass sich sein abnehmender Kontakt sehr verunsichert, weil du dann annehmen tust, dass sein Interesse geändert hat. Vielleicht stimmt das, aber dann weisst du es. Und vielleicht stimmt das nicht, dann wird er wohl so wie mein Mr. Right ticken und dann liegt es eher an dir, dass du lernen musst damit zu leben, so unschön das klingt. Eben, man muss alles immer abwägen, ob sich das alles auch lohnen tut. Mir war und ist es einfach wichtig, dass ich weiss woran ich bin.

Ich hoffe, ich konnte dir irgendwie helfen. :-)
Zum Anfang der Seite

Aurelia


20 Beiträge

Erstellt  am: 23.07.2008 :  18:29:42 Uhr  Profil anzeigen
Vielen lieben Dank für Eure Meinungen. Mir ist auch schon oft der Gedanke gekommen ihn zu vergessen, leider ist das halt nicht so einfach. Ich habe diesen Menschen wirklich sehr lieb gewonnen und habe auch das Gefühl, dass es ansonsten zwischen uns stimmt (auch wenn es jetzt unheimlich naiv klingt). Desshalb bin ich auch bereit, sehr vieles versuchen zu akzeptieren. Ich verstehe auch wenn er Stress hat. Sicher verlange ich nicht dass er täglich bei mir ist, ein wenig Aufmerksamkeit zwischendurch würde mir schon reichen, ist in meinen Augen nicht zu viel verlangt, aber Sabine hat es sehr schön formuliert. Ich glaube auch, dass da halt alle anderst ticken!

Natürlich gibt es mir mein Stolz nicht zu, mich jetzt bei ihm zu melden, aber ich muss mich wirklich täglich auf's neue zusammenreissen, damit ich nicht das Handy zur Hand nehme und ihm eine sms schreibe.

Zur Zeit bin ich einfach noch hin und hergerissen wie ich mich verhalten soll falls er sich doch wieder meldet oder nach den Ferien wieder vor der Türe steht. In die Wüste schicken oder das Gespräch suchen und noch eine Chance geben? Nun ja, ich hab ja jetzt noch 2 Wochen Zeit um zu überlegen.

@Sabine: Deine Geschichte hat mir sehr geholfen und auch wieder etwas Mut gemacht, um nicht nur alles von der negativen Seite zu sehen und vielleicht auch seine Art etwas besser verstehen zu können - mag solches Verhalten für mich auch (noch) nicht verständlich sein.
Zum Anfang der Seite

Sabine


3 Beiträge

Erstellt  am: 23.07.2008 :  23:11:59 Uhr  Profil anzeigen
Lass dich nicht von deinen menschlichen Emotionen hinreisen, ohne dass du die Situation richtig klären konntest. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, wenn man jemand in die Wüste schickt, ohne die Dinge wirklich zu klären, fällt es einem extrem schwer diesen Menschen innerlich loszulassen. Und man bereut vieles und lange.

Irgendwann habe ich mir mal gesagt, dass ich mich nicht mehr von meinen Emotionen, ausgelöst durch Kränkungen und Verletzungen, leiten lasse möchte, um dann gewisse Reaktionen von mir zu bereue, weil sie im Affekt passiert sind. Gewisse Entscheidungen, die doch irgendwie einschneidend sind, wie Herzdinge, sollte man nicht im Affekt tätigen, sondern da sollte Kopf, Herz und Verstand dabei sein. In ein paar Sekunden kann etwas in 1000 Stücke zersplittern, was man vielleicht gar nicht wirklich wollte, aber dann ist es leider zu spät, weil es nicht mehr repariert werden kann.

Glaube mir, dir wird kein Zacken aus der Krone fallen, wenn du das Gespräch suchst, ihm mitteilst, wie es dir geht, wie du dich fühlst, dass du Verlustangst hast, dass du ihn verlieren könntest, nachdem du ihn erst vor kurzen erst sehr lieb gewonnen hast.
Im Gegenteil, du kannst stolz auf dich sein, dass du anders als normal, wie Menschen eigentlich reagieren, reagiert hast. Es hat mich stolz gemacht, dass ich so sachlich und ruhig reagiert habe und nicht wie früher unüberlegt und emotionell gehandelt habe. Ich lasse meine Emotionen zuerst verfliegen, damit ich dann nochmals sachlich und klar über das Ganze nachdenken kann. Aber das habe ich nicht von heute auf morgen gelernt, sondern es war ein Prozess.

Ich sage mir immer, die Liebe ist etwas kostbares, und falls sie wirklich zwischen zwei Menschen besteht oder am sich entwickeln ist, dann sollte man auch für sie kämpfen. Und wie in einer Partnerschaft ist es ein Geben und Nehmen und manchmal macht man selber vielleicht mehr Schritte auf den anderen zu als der andere, aber in anderen Situation ist es dann vielleicht umgekehrt. Gekränkter Stolz sollte nie der Grund sein, dass man etwas aufgibt.

Und Aurelia, warum dich täglich zusammenreisen um ihm nicht ein sms zu schreiben?!? Ein kleiner Tipp von mir. Lerne mit dem Herzen zu leben, und nicht mit dem Kopf. Sicherlich schütz einem das nicht vor Verletzung, aber das Leben wird viel interessanter und schöner. Spring über dein Schatten und schreibe ihm doch, dass du täglich wahrscheinlich minütlich an ihn denkst, und ihn sehr vermissen tust, und du dich sehr freust, wenn ihr euch wieder seht.
Zum Anfang der Seite

blablabla


21 Beiträge

Erstellt  am: 23.07.2008 :  23:27:43 Uhr  Profil anzeigen
also ich hätte ez gesagt ,typisch mann..die sind manchmal einfach schreibfaul wenns ums sms geht

evt hatte er auch soviel arbeit und hat sein handy nicht aufgeladen oder sein akku vergessen oder das handy nicht mitgenommen..oder er hat kein netz--mach dich nicht verückt und geniess es


aber viellicht wollte er nichts festes vor seinem urlaub anfangen..so kann er ihn noch genissen und viellich ist halt noch ein unbedeutender ferienflirt drin..du bist noch jung..geniesse die zeit und warte ab..vielleicht meldet er sich ja nach den ferien..
Zum Anfang der Seite

Aurelia


20 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2008 :  07:37:26 Uhr  Profil anzeigen
Sabine: Da hast Du nicht so ganz unrecht. Ja, ich bin ein sehr emotionaler Mensch, habe schon sehr oft unverhältnismässig überreagiert und es im Nachhinein bitter bereut. Ich werde wohl lernen müssen, mich etwas besser zu beherrschen.

Es tut sehr gut, Deine Texte zu lesen. Irgendwie spiegelt sich darin die ganze Situation wieder und es ist für mich sehr hilfreich. Ich habe das Gefühl, dadurch das Ganze wie etwas von Aussen betrachten zu können und vermag so nun einige Situationen und Reaktionen die es gegeben hat, etwas besser nachvollziehen. Wenn ich Deine Texte so lese muss ich manchmal irgendwie fast schmunzeln. So wie Du Deinen Mr. Right beschreibst könnte man meinen, er und der Mann um den es sich bei mir handelt seien ein und derselbe.
Auch auf Vorwürfe reagiert er ziemlich verständnislos, da auch er der Meinung ist, gar nichts gemacht zu haben.

Nun, wie dem auch sei, ich werde mich trotz allem während seinen Ferien nicht bei ihm melden, auch wenn's mir sehr schwer fällt. Und dabei geht es jetzt weniger um gekränkten Stolz, als dass ich ihm auch einfach mal etwas Ruhe gönnen möchte - vielleicht braucht er diese Zeit einfach. Andererseits traue ich mich auch schon fast gar nicht da ich es ja war, die ihm vor den Ferien gesagt hat, dass er sich Gedanken darüber machen soll. Auch habe ich ehrlich gesagt etwas Angst davor, dass wenn ich ihm jetzt eine sms schreibe, dann keine Antwort kommt. Dann könnt ich mir nämlich wieder selbst in den Allerwertesten beissen und ärgere mich darüber, es nicht gelassen zu haben.
... aber ich werde ihm meine Gefühle nach den Ferien sicher mitteilen.
Zum Anfang der Seite

Blackbird


66 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2008 :  09:36:37 Uhr  Profil anzeigen
Ich für mich würde mir überlegen bin ich nicht mehr Wert?
Finde ich mich damit ab, das er mich zum Teil einfach "vernachlässigt"?

Gruess
Zum Anfang der Seite

desiderya

Schweiz
32 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2008 :  09:50:32 Uhr  Profil anzeigen
Liebe Aurelia...
Ich möchte Dir kurz was erzählen... 80% meiner Freunde sind Männer.. wir hatten dieses Thema auch schon diskutiert.
Und weisst Du was diese zu mir sagen: Wenn ein Mann wirklich Interesse an einer Frau hat, dann lässt er alles stehn und liegen ganau so wie wir es "als Frau" machen würden, Stress hin oder her... arbeit hin oder her Freunde hin oder her... Alles andere ist ein verzweifeltes Ausweichen.
Es kann sein dass er Dich mag, aber vielleicht reicht es ihm nicht für eine Beziehung. Es kann sein das er Dich extra hinhält, weil es da noch jemand anderes gibt. So denken Männer und nicht anders!

@Sabine ich wünsche Dir ganz viel Kraft. Und hoffe Eure Beziehung hält noch sehr lange!
Ich hatte selber einen solchen EX und Heute bin ich froh dass ich Ihn los bin. Weil Liebe alleine reicht nicht um zu leben.

Liebe Grüsse
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2008 :  10:43:37 Uhr  Profil anzeigen
Liebe Aurelia,

ich kann mich gut verstehen und solche Sätze wie Schiess den Kerl in den Wind, vergiss ihn so schnell wie möglich oder andere Mütter haben auch schöne Söhne konnte ich irgendwann auch nciht mehr hören. (Nimms nicht persönlich Samantha )

Meine Geschichte ist ziemlich kompliziert. Ich liebe meinen Freund schon seit 15 Jahren, obwohl ich dazwischen verheiratet war. Ich habe meinen Freund und mein Ex Mann mit 16 Jahren kennen gelernt, habe aber dann aus sehr vielen Gründen mit 18 Jahren meinen Ex Mann geheiratet. (nicht aus Liebe, sondern unter Druck) Wir haben zusammen drei Kinder, die Ehe war nett umschrieben nicht so toll.

Meinen Freund habe ich nie aus meinem Herzen vertreiben können. Ich habe ihn auch viel gesehen, da er der Pate meiner grössten Tochter war.
Irgendwann konnte ich nicht mehr und habe mich von meine Ex Mann getrennt. (Aber erst nach 10 Jahren) Bin dann sofort mit meinem Freund zusammen gekommen. (Vorher lief da rein gar nichts!)

Für mein Freund war es eine schwere Situation. Einerseits hatte ich schon drei Kinder, die er zwar sehr liebte, hatte er sie doch alle drei schon als Baby auf dem Arm, aber es war trotzdem eine komische Situation. Andererseits war mein Ex Mann sein Kollege, was die Sache nicht einfacher machte.
Bis wir geschieden waren, vergingen nochmals drei Jahre. In der Zeit hatten mein Freund und ich sehr grosse Krisen. Er war automatisch auf der Suche nach einer einfacheren Lebenssituation. Deshalb verliebte er sich zwei mal in eine andere Frau. Ich weiss zwar dass nie was gelaufen ist, aber es machte mich so fertig.
Aber ich habe ihn nie fallen gelassen, obohl alles sagten, er sei es nicht wert, vergiss ihn, lass Dir das nicht gefallen.
Ich wusste aber in meinem Herzen immer, dass wir irgendwie zusammen gehören. Ich wusste es vom ersten moment an. Dieses Gefühl war so stark und auch dann wenn wir während den Krisen zusammen waren, dass ich nie aufgegeben habe.
Jetzt haben wir es seit über einem Jahr persönlich einfach super! Klar haben wir noch Probleme, weil das mit meinem Ex Mann, (Unterhalt, Kinder etc) einfach sehr nervenaufreibend ist, aber grundsätzlich ist es einfach gut!

Damit möchte ich Dir sagen, es ist nicht möglich Gefühle einfach zu ignorieren, jemanden den man gerne hat einfach zu vergessen. Wenn Du Klarheit möchtest, nimm Deinen Mut zusammen, geh zu ihm nach seinen Ferien. Sag ihm was Du empfindest, sag es ihm ins Gesicht und verlange von ihm, dass er sich dazu äussert wie es weiter gehen soll. Erst dann kann es weiter gehen, in die eine oder andere Richtung!
Ich wünsche Dir viel Mut, den das ist das wichtigste. Ohne Mut kommt man nicht weiter!

Bearbeitet von: Mondstern am: 24.07.2008 10:45:37 Uhr
Zum Anfang der Seite

Aurelia


20 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2008 :  10:57:18 Uhr  Profil anzeigen
Danke Mondstern, das werde ich sicher machen.
Für mich ist es einfach wichtig zu wissen, woran ich bin, und da möchte ich nach den Ferien endlich Klarheit haben.
Zum Anfang der Seite

Sabine


3 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2008 :  12:00:25 Uhr  Profil anzeigen
Aurelia,ich wünsche dir auf alle Fälle alles gute, egal was rauskommt.


@desiderya
Vielen Dank, dass du mir viel Kraft wünschen tust, ich denke, dass braucht jeder Mensch. Weisst du, ob eine Beziehung lange oder eben nur kurz hält, das weiss niemand, denn es gibt keine Garantie. Wichtig ist, dass man das hier und heute geniesst. Sicherlich wünscht sich jeder DIE perfekte problemlose Beziehung, aber sind wir doch mal ehrlich, das gibt es wirklich sehr sehr sehr selten, denn wo Menschen sind, dort gibt es auch Knackpunkte, aber Knackpunkte müssen doch von Grund auf nicht schlecht sein.

Auch ich habe eigentlich nur männlich Freunde, kommt wohl daher, dass ich in einem eher männlichen Berufsgebiet tätig bin. Und ich erlebe solche Männer wie deine Freunde und eben andere. Männer können bezüglich Liebe so verschieden sein und die Liebe auch verschieden leben, obwohl alle das Grundelement Liebe verspüren. Für den einen ist ein tiefer Blick und die Worte "Ich liebe dich" schon der vollkommene Beweise, andere schreiben deswegen lange wunderschöne Liebesbriefe und überhäufen einem mit Geschenke. Nur weil ich jetzt vielleicht andere/stärkere Bedürfnisse oder Erwartungen in einer Partnerschaft habe, möchte ich mir nicht erlauben über männliches Verhalten bezüglich Liebe zu urteilen, nur weil dieses halt nicht meinen Erwartungen entspricht.

Ich stimme dir zu, dass fehlende Aufmerksamkeit auch ein Zeichen sein könnte, dass jemand kein Interesse hat und einfach nicht ehrlich ist. Mir ist es wichtig, weil ich eben eine andere Erfahrung gemacht habe, dass man einfach nicht verallgemeinert. Eben, es gibt halt wirklich solche Männer, die sich in Stresszeiten so minimalistisch verhalten. So unschön es ist. Aber wenn alles stimmt, man diesen Mensch über alles liebt, und er gleich empfindet, dann lernt man mit einer solchen Situation umzugehen.


@Mondstern
Ich weiss wovon du redest. Wenn einem das Herz sagt, das ist DER Mann, dann geht dieser Mann nie mehr aus dem Herzen. So was erlebe ich auch. Obwohl ich leider meine Beziehung nicht so ausleben kann, wie ich es mir wünschen würde, da sie auf Distanz ist. Sicherlich, habe ich Auf und Ab’s erlebt, mit der Frage warum ich nicht auch eine normal Beziehung führen kann, aber schlussendlich bin ich unendlich dankbar, dass ich so eine tiefe Liebe fühlen und erleben darf, denn so was konnte ich mit meinen 32 Jahren bis jetzt noch nie erleben. Und dieses Gefühl ist unbeschreiblich, als wäre er ein Teil von mir, mein Seelenverwandter.

Auch mein Herz sagt mir, obwohl sich meine Ausgangslage nicht verbessert, dass ich und er irgendwie zusammen gehören. Das ist krass, und ich konnte das am Anfang überhaupt nicht nachvollziehen, aber da ist einfach so ein tiefes Urgefühl, obwohl die meisten in mein Umfeld diesbezüglich nur den Kopf schütteln. Aber was solls, denn es muss ja für mich stimmen. Gefühl kann man nicht manipulieren noch abstellen oder ignorieren.

Da fällt mir das Buch „der Alchimist“ ein. Vertraue auf deine Urgefühle, wenn wirklich etwas für einem vorbestimmt ist, dann wird es kommen, egal was für einen Weg man einschlägt.

So ich wünsche allen einen Guten.
Zum Anfang der Seite

Cory

Schweiz
279 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2008 :  13:39:54 Uhr  Profil anzeigen
Liebe Aurelia. Leider können wir nicht in die Männer (oder umgekehrt) hinein sehen und können somit nicht wissen, was in ihnen vorgeht. Am Anfang ist man so voneinander fasziniert, dass man alles drum herum vergisst. Später merkt man dann, dass man sich so viel Zeit (für SMS etc.) gar nicht nehmen darf/kann, da es die Arbeit einfach nicht erlaubt. Man merkt auch dann, dass man sein ganzes Umfeld "stehen" gelassen hat und möchte sich auch wieder mehr darum kümmern. Deshalb gibt es dann oft diesen extremen Wandel von "ständig melden" zu "überhaupt nicht mehr oder selten melden". Ob seine Faszisantion für Dich so schnell wie sie gekommen ist, auch wieder weggegangen ist oder ob er einfach andere Prioritäten setzt als Du, wissen wir nicht. Er ist nun noch zwei Wochen in den Ferien und das ist für Euch beide gut so. Versuche in der Zwischenzeit Dein Leben "zu leben" und versuche nicht, Dein Leben von ihm "abhängig" zu machen. Versuche Dich nicht mehr zu melden, auch nicht, wenn er von den Ferien zurück ist. Wenn er sich nicht mehr meldet, weisst Du wenigstens woran Du bist und wenn er sich doch wieder meldet, bleib auf Distanz und versuche nicht zu oft über Deine Gefühle/Enttäuschung zu sprechen, dies schreckt Männer manchmal ab. Versuche cool und distanziert zu sein, wenn Du ihn wieder siehst und gib ihm auf keinen Fall das Gefühl, dass er Dich auf "sicher" hat! Melde Dich auch nach dem Treffen nicht mehr und warte erneut, bis er auf Dich zukommt und dies solange, bis Du merkts, dass er ernsthaft an Dir interessiert ist. Männer verlieren das Interesse an Frauen die "leicht" zu haben sind oder stark klammern sehr schnell, aber Frauen die eine gewisse "Gleichgültigkeit" (so nach dem Motto; mich kriegst Du nicht) ausstrahlen, wirken hingegen sehr anziehend auf Männer... Dies ist nur ein Tipp von mir und ich wünsche Dir ganz viel Glück und vorallem "Durchhaltevermögen". LG
Zum Anfang der Seite

Aurelia


20 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2008 :  14:36:59 Uhr  Profil anzeigen
Ach Cory, eigentlich hast Du ja recht, aber dies umzusetzen ist einfach unheimlich schwer.
Ich erlebe momentan ein ständiges auf und ab. Mal kann ich's für eine Weile vergessen und es geht mir gut - momentan fühl ich mich aber grad wieder ziemlich beschissen und würde am liebst drauflos heulen - weil er mir einfach nicht aus dem Kopf geht und sich meine Gedanken ständig nur um ihn drehen. Ich habe glaube ich noch nie sooo viel für einen Menschen empfunden.

Sorry, wenn ich Euch hier grad "volljammere" - aber es tut manchmal einfach gut, es aufschreiben zu können.

Es ist mir bewusst, dass mir nicht anderes übrib bleibt als abzuwarten und es zu akzeptieren.
Zum Anfang der Seite

Cory

Schweiz
279 Beiträge

Erstellt  am: 24.07.2008 :  15:18:01 Uhr  Profil anzeigen
Das verstehe ich Aurelia. Aber glaub mir, wenn Du ihm jetzt ein SMS schickst und er sich nicht meldet, geht es Dir danach noch schlechter... Deshalb schreib Deinen Kummer lieber (hier) auf und versuch Dich abzulenken. Und denk daran, es lohnt sich auf jeden Fall "durchzuhalten" auch wenn es Dir dabei gar nicht gut geht...
Zum Anfang der Seite

schmätterling


250 Beiträge

Erstellt  am: 05.08.2008 :  23:51:59 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Aurelia,

würde mich wunder nehmen, wie sich die Situation ergeben hat, denn die Ferien von deinem Mister Right sind doch vorbei, oder irre ich mich da?

Ganz nette Grüsse Schmätterling
Zum Anfang der Seite

Aurelia


20 Beiträge

Erstellt  am: 06.08.2008 :  07:12:54 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Schmätterling
Nein, die Ferien sind noch nicht vorbei - er kommt erst am Sonntag.
Bis dahin werde ich mich noch gedulden müssen.
Zum Anfang der Seite

Aurelia


20 Beiträge

Erstellt  am: 11.08.2008 :  13:05:15 Uhr  Profil anzeigen
So, mein Warten hatte heute ein Ende!! Heute Morgen hat er sich endlich gemeldet, mich gefragt wie's mir geht und er hoffe, dass ich nicht böse auf ihn sei!
Ich habe versucht ziemlich "cool" zu reagieren - ist ihm glaub etwas sauer aufgestossen (denke aber, dass ihm das mal ganz gut tut).
Werde jetzt einfach wieder warten, bis er sich das nächste Mal meldet.
... und Euch natürlich auf dem Laufenden halten...
Zum Anfang der Seite

Empi

Schweiz
26 Beiträge

Erstellt  am: 11.08.2008 :  14:18:03 Uhr  Profil anzeigen
phuu kenne ich zur Zeit bestens..
Habe einen Mann kennen gelernt.. Konnte am Anfang kaum fassen, dass tatsächlich ER Interesse an mir hat (gefallen hat er mir schon lange..). Wir haben dann auch Nummern getauscht, viel SMS geschrieben und kamen und uns näher.. Nach einer langen Beziehung und einer darauf folgenden grossen Enttäuschung bin ich sehr vorsichtig geworden und nun gerade wo ich endlich bereit war Gefühle zuzulassen kommt ihm in den Sinn das er nicht wisse ob er das könne, denn er hange noch sehr an seiner Ex (mit der er lediglich ^nur kurz zusammen war und die ihn verlassen hat..)

ich hoffe jedenfalls für dich, dass alles gut kommt zwischen euch.. Ich denke auch, man sollte vorsichtig urteilen.. Ich denke, viele Leute sagen, trotz Stress, melden kann man sich ja trotzdem, aber da sind die Menschen halt unterschiedlich.. manche emotionale Menschen intepretieren oft zu viel (zu denen gehöre ich wohl auch..) und sehen schon zu früh schwarz, obwohl es vielleicht doch nichts mit einem persönlich zu tun hat..
ich würde abwarten, bis er aus den Ferien zurück ist und dann mal mit ihm ein klärendes Gespräch führen was er und du denn eigentlich wollen und wie es weitergehen soll.
Zum Anfang der Seite

Aurelia


20 Beiträge

Erstellt  am: 11.08.2008 :  15:07:22 Uhr  Profil anzeigen
Empi: Tja, ich denke dass gerade da das Problem liegt. Soeben habe ich wieder eine sms erhalten. Er hat mich gefragt ob ich sauer oder entäuscht sei und ob er jetzt nicht mehr vorbeikommen dürfte.
Ich habe ihm geantwortet dass wir uns dringend aussprechen müssen - ich befürchte nur, es wird nicht allzuviel bringen. Er hat mir nämlich auch geschrieben dass in seinem Job momentan immer noch viel Stress ist und er auch immer noch nicht wisse, was er eigentlich wolle!

Ich wünsche Dir jedenfalls auch alles Gute..
Zum Anfang der Seite

Empi

Schweiz
26 Beiträge

Erstellt  am: 11.08.2008 :  15:37:26 Uhr  Profil anzeigen
Aurelia: Ja dann erhält man solche SMS und man würde am liebsten schreiben, ja komme vorbei, weil man den anderen doch so gerne in seiner Nähe haben möchte Finde ich gut, willst du eine Aussprache.. Ich neige einfach ein wenig dazu, den Stress im Job der als Grund für die Unentschlossenheit angegeben wird als Ausrede zu intepretieren (ich weiss man sollte nich immmer intepretieren ) Ich bin halt so, dass wenn ich etwas wirklich will, dann findet man einen Weg..

Könnte mich ohrfeigen.. konnte es eben wieder nicht lassen und habe "meinem" eine Mail geschrieben Kam zwar auch sofort Antwort.. hmm aber was bringt mir das? Irgendwie will ich einfach noch nicht aufgeben
Zum Anfang der Seite

Aurelia


20 Beiträge

Erstellt  am: 11.08.2008 :  20:51:42 Uhr  Profil anzeigen
Empi: Du hast einen schönen Satz in Deiner Signatur - ich frage mich manchmal nur warum es immer so schwierig sein muss zu wissen WAS DAS RICHTIGE ist!

Ich kenne das Gefühl, nicht aufgeben zu wollen. Vielleicht braucht "Deiner" einfach nur ein bisschen Zeit - je nach dem, wie lange die Trennung von seiner Ex schon her ist. Ich musste mich während den letzten 4 Wochen wo er im Urlaub war ja unheimlich zusammenreissen, um nicht auch nur 1 sms zu schreiben. Aber ich habe durchgehalten und ich denke, mich dadurch für ihn auch wieder etwas interessanter gemacht zu haben. Vielleicht täusche ich mich und es ist nur naives "Wunschdenken" - aber ich glaube nicht dass er ansonsten wieder so intensiv Kontakt suchen würde (habe heute 6 sms erhalten) Klar, der Schuss hätte auch nach hinten losgehen können wenn er vielleicht gedacht hätte, ich hätte gar kein Interesse mehr an ihm, aber zu verlieren hatte ich ja eigentlich eh nichts mehr!
... und genau mit diesem Gedanken werde ich ihm auch im Gespräch gegenübertreten.

Zum Anfang der Seite

Empi

Schweiz
26 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2008 :  09:39:12 Uhr  Profil anzeigen
Aurelia: Oh ja, es ist oft sehr schwer zu wissen was denn nun das Richtige ist.. Meistens zeigt dies erst die Zeit..

Ich würde mir sehr wünschen, dass er über sie hinweg kommt.. Ich frage mich einfach warum er ihr noch so hinterher trauert, sie hat ihm ständig misstraut und schlussendlich mehr oder weniger grundlos verlassen.. Die Trennung ist so viel ich weiss erst ca. 2 Monate her.. Kann schon sein das er Zeit braucht.. Gefühle kann man halt nicht einfach so steuern. Aber er war ja der, der die Initiative ergriffen hat und auf mich zukam.. ev. sehe ich ihn morgen noch.. Vielleicht wäre wohl auch hier mal ein Gespräch keine schlechte Idee.. Aber irgendwie habe ich angst davor.. zur Zeit läuft so vieles einfach nur schief..

Hätte es genau gleich gemacht wie du, und hätte mich auch erst mal zurück gezogen - ebenfalls mit dem Gedanken mich so für ihn wieder ein wenig interessanter zu machen. Und es ist doch auch umgekehrt so, jemand der uns nicht ständig hinterher läuft ist viel interessanter..
Wie lange ist er denn noch in den Ferien?
Zum Anfang der Seite

Aurelia


20 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2008 :  14:33:27 Uhr  Profil anzeigen
Empi: er ist bereits wieder zurück - genau genommen seit letzten Sonntag Nacht.

Ich rate Dir dringend auch zu einem klärenden Gespräch, auch wenn Du vielleicht Angst vor dem Ergebnis hast. Aber schau doch mal: was hast Du denn schon zu verlieren? So wie es jetzt ist läuft ist es ja nicht gerade nach Deinen Vorstellungen und auf die Dauer kann und will man ja seine Bedürfnisse auch nicht immer nur hinten anstellen, oder? ... und wenn ja das Interesse schon von seiner Seite aus kam, dann sprich ihn doch auch mal gezielt darauf an.

Ich weiss, das ist einfacher gesagt als getan. Auch ich hatte zu Anfang genau die gleichen Ängste wie Du, wollte ihn nicht so einfach aufgeben etc. Habe desshalb auch diese Thema eröffnet weil mir meistens einfach nur noch zum Heulen zumute war. In letzter Zeit habe ich mir sehr viele Gedanken gemacht, und mein Ziel ist es nun, ihm beim nächsten Gespräch - weiss leider noch nicht wie lange es geht bis ich ihn wiedersehen werde - auf jedenfall ganz klar zu sagen wie ich mich fühle und was ich erwarte, und zwar ohne Rücksicht auf Verluste - weil am Ende muss ich ja damit klar kommen.

Ich lieben diesen Menschen wirklich über alles, bin auch zu vielen Kompromissen bereit, aber ich will einfach wissen woran ich bin. Ob der Stress bei der Arbeit nur eine Ausrede ist oder nicht - ich weiss es nicht! Ich bin halt auch der Typ der sagt: wenn man wirklich will findet man wenigstens ein paar Minuten Zeit - aber wie gesagt, da tickt halt eben jeder anderst. Das kann ich auch akzeptieren aber die Gewissheit muss ich für mich einfach haben.

Auch wenn er geschrieben hat dass er immer noch nicht wisse was er wolle werde ich beim Gespräch eine Entscheidung verlangen, auch wenn ich weiss, dass es äusserst unklug ist, Männer unter Druck zu setzten. Meistens bewirkt man damit genau das Gegenteil. Mein Vorteil ist aber, dass ich mittlerweilen so weit bin, dass ich mit den Konsequenzen umgehen kann, egal wie seine Entscheidung ausfällt.
Mir ist eine klare Antwort lieber - mag sie auch noch so hart sein und eigentlich nicht das was ich hören möchte - aber immer nur mit der Hoffnung leben und ständig entäuscht zu werden macht mich am Ende mehr fertig.

Auch ich musste lernen, dass es manchmal einfach Zeit und Geduld braucht, um etwas wachsen zu lassen. Ich wünsche Dir die nötige Kraft dazu, dass Du diese Geduld aufbringen kannst...
Zum Anfang der Seite

Velofahrer


311 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2008 :  20:52:45 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Aurelia
....



Mein erster Gedanke, als ich deinen Beitrag las:

Der hat vermutlich noch was anderes nebenbei am laufen...

(Wie geschrieben, nur mein erster Gedanke)!
Zum Anfang der Seite

jocklinger

Schweiz
6 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2008 :  22:48:14 Uhr  Profil anzeigen
hallochen, alles was geschehen ist wird sich noch so oft wiederholen, deswegen los lassen und leben, es gibt soviele tolle männer, da muss es nicht dieser sein.....

vielleicht mal ein gedicht zum auffrischen!!!!!!!!!!
l.g joachim jocklef77@t-online.de


Zeit um zu leben

Ich wünsche dir nicht alle möglichen Gaben
Ich wünsche dir nur, was die meisten nicht haben
Ich wünsche dir Zeit, dich zu freu'n und zu lachen
und wenn du sie nutzt, kannst du etwas draus machen.

Ich wünsche dir Zeit, nicht nur so zum Vertreiben
Ich wünsche, sie möge dir übrigbleiben
als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertrauen
anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schauen.

Ich wünsche dir Zeit für dein Tun und dein Denken
nicht nur für dich selbst, sondern auch zum Verschenken.
Ich wünsche dir Zeit, nicht zum Hasten und Rennen,
sondern die Zeit zum Zufriedenseinkönnen.

Ich wünsche dir Zeit, nach den Sternen zu greifen
und Zeit, um zu wachsen, das heißt, um zu reifen.
Ich wünsche dir Zeit, neu zu hoffen, zu lieben,
es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben.

Ich wünsche dir Zeit, zu dir selber zu finden,
jeden Tag, jede Stunde als Glück zu empfinden.
Ich wünsche dir Zeit, auch um Schuld zu vergeben.
Ich wünsche Dir: Zeit um zu leben


Zitat:
Original erstellt von: desiderya

Hallo Aurelia
Gar nicht mehr melden.
Es sieht so aus als ob er kein Interesse hat. Den wenn es Ihm wichtig wäre dan hätte er Dich noch sehen wollen etc.
Schreib ihn ab und versuch Dich abzulenken.
Auch Liebeskummer geht vorbei.
Hier noch eine gute Buchlektüre: "Er steht einfach nicht auf dich!". Warum Frauen nie verstehen wollen, was Männer wirklich meinen .

lg
Zum Anfang der Seite

neela

Schweiz
1151 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2008 :  07:29:09 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Jocklinger

Suchst du eine Partnerin? Vielleicht wärest du bei einer Partnerbörse besser aufgehoben denn das ist halt ein Familienforum!

Aber das Gedicht finde ich schön

Bin nur ich es, der es auffällt das viele Männer die in der letzten Zeit hier im Forum sind, die gleiche oder ähnliche Lebensphilosophie haben: Alles kann, nichts muss?
Zum Anfang der Seite

Empi

Schweiz
26 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2008 :  08:27:01 Uhr  Profil anzeigen
Aurelia: Du hast schon recht.. Es bringt nichts nur aus Angst vor der Antwort in der Ungewissheit zu leben..
Es ist einfach schwer um jemanden zu kämpfen, wenn dessen Herz nicht völlig frei ist bzw. noch an jemandem anderes hängt. Ich mache mich schon fast verrückt mit dem Gedanken, dass er sie wieder treffen könnte und das sie wieder ein Paar werden.. Denn offenbar bereut sie, auf einmal, dass sie schluss gemacht hat.. Da stehen meine Karten schon sehr schlecht. Ich verstehe einfach nicht, warum dann ER die Initiative ergriffen hatte, er kam ja auf mich zu Ich bin überhaupt nicht jemand der sich schnell verliebt, warum gerade er es mir so angetan hat kann ich selber nicht recht begreifen. Ich hoffe, jedenfalls, dass ich noch dieses Woche oder dann dieses Wochenende die Gelegenheit bekomme mit ihm zu reden. Ich gehe wirklich nur kaputt an der jetzigen Situation..

Kann verstehen, dass du von ihm eine Entscheidung verlangst. Würde ich wohl an deiner Stelle auch tun, klar ist es nicht immer klug jemanden unter Druck zu setztn und eine Entscheidung zu fordern, jedoch muss man doch auch mal für sich und auf seien eigenen Gefühle hören und das tun was für einem selbst das beste ist.. Ich hoffe, ich werde irgendwann die Kraft haben, dies auch für mich so umsetzen zu können.
Zum Anfang der Seite

Rubi

Schweiz
659 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2008 :  09:05:24 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Empi
Hallo Aurelia

ich denke, dass jeder von uns in jungen Jahren solche Erfahrungen machen musste

Mein Tip an euch Beide, lasst diese Männer wie heisse Kartoffeln fallen, zeigt kein Interesse an ihnen und dann wird sich zeigen was ihr ihnen bedeutet oder eben nicht.

Kehrt die Rollen, ihr sagt ihnen ab, ihr lasst einfach nichts mehr von euch hören ect.

Ich weiss es ist schwer aber glaubt mir, so wie es jetzt läuft, wird es keine gute Beziehung geben
Zum Anfang der Seite

Empi

Schweiz
26 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2008 :  09:49:47 Uhr  Profil anzeigen
Hy Rubi
Ich denke du siehst das bestimmt richtig, warum sollte man solchen Typen auch noch hinterherlaufen.. Ich glaube ich sollte jemanden haben, der mir mehrmals täglich auf die Finger haut, damit ich mich nicht melde Konnte es zwar bis jetzt durchziehen, aber irgendwie hatte ich doch ständig wieder das Natel in den Fingern und begann irgendwas zu schreiben. Aber hab es dann doch brav sein lassen und mich nicht mehr gemeldet..
Ich hoffe, ich kanns nun wirklich durchziehen.. Ich war halt einfach so glücklich jemanden wie ihn kennegelernt zu haben, es hätte wirklich gepasst und ich hätte mir sehr gewünscht jemanden zu haben und mit diesem Menschen glücklich zu sein.. um so schwieriger ist es nun einfach ihn quasi "gehen" zu lassen und mich einfach nicht mehr zu melden
Zum Anfang der Seite

lAuRiNfAn

Schweiz
425 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2008 :  10:11:07 Uhr  Profil anzeigen
@Empi - nimm doch deinen richtigen Namen aus dem Profil - wer weiss was sich im Internet alles für Leute tummeln... Und vielleicht ist ja seine Ex auch hier im Forum ;-))
Wünsche dir, dass du glücklich wirst - egal mit wem!
LG
Zum Anfang der Seite

jocklinger

Schweiz
6 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2008 :  13:12:15 Uhr  Profil anzeigen
hallochen,nein ich suche keine partnerin! zudem alles kann sein,nichts muss sein,ist doch so oft im leben schon vor gekommen,oder,man sollte sich nicht zwingen,sonern aus freien stücken handeln.............. alles gute joachim
Zitat:
Original erstellt von: Empi

Aurelia: Du hast schon recht.. Es bringt nichts nur aus Angst vor der Antwort in der Ungewissheit zu leben..
Es ist einfach schwer um jemanden zu kämpfen, wenn dessen Herz nicht völlig frei ist bzw. noch an jemandem anderes hängt. Ich mache mich schon fast verrückt mit dem Gedanken, dass er sie wieder treffen könnte und das sie wieder ein Paar werden.. Denn offenbar bereut sie, auf einmal, dass sie schluss gemacht hat.. Da stehen meine Karten schon sehr schlecht. Ich verstehe einfach nicht, warum dann ER die Initiative ergriffen hatte, er kam ja auf mich zu Ich bin überhaupt nicht jemand der sich schnell verliebt, warum gerade er es mir so angetan hat kann ich selber nicht recht begreifen. Ich hoffe, jedenfalls, dass ich noch dieses Woche oder dann dieses Wochenende die Gelegenheit bekomme mit ihm zu reden. Ich gehe wirklich nur kaputt an der jetzigen Situation..

Kann verstehen, dass du von ihm eine Entscheidung verlangst. Würde ich wohl an deiner Stelle auch tun, klar ist es nicht immer klug jemanden unter Druck zu setztn und eine Entscheidung zu fordern, jedoch muss man doch auch mal für sich und auf seien eigenen Gefühle hören und das tun was für einem selbst das beste ist.. Ich hoffe, ich werde irgendwann die Kraft haben, dies auch für mich so umsetzen zu können.

Zum Anfang der Seite

Nicko

Schweiz
16 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2008 :  13:16:03 Uhr  Profil anzeigen
hallo Aurelia ich würde das gleich wie desiderya machen das hilft.
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2008 :  18:30:28 Uhr  Profil anzeigen
Ach ja, wir Frauen verstehen die Männer nicht. Kann davon grad aktuell auch ein Lied davon singen.

Eigentlich läuft meine Beziehung gut. Wir streiten selten, haben ähnliche Einstellungen und Interessen. Im Januar wollen wir zusammen ziehen. Und ich sollte noch erwähnen dass wir über alle mögliche und unmögliche reden.

Vor zwei Jahren hatten wir eine Megakrise, weil er sich in eine Arbeitskollegin verliebt hat. Sie hat sich dann aber zurückgezogen und ihn gebeten, den Kontakt abzubrechen. Das war möglich weil mein Freund damals grad den Job wechselte.

Wir hielten weiter durch, unsere Beziehung wurde besser und besser. Und jetzt wo unsere Zukunftspläne konkreter werden, ist plötzlich wieder eine dunkle Wolke da.
Wir gingen gestern eine super tolle Eigentumswohnugn anschauen. Wir waren hin und weg. Deshalb gingen wir nachher zusammen essen. Plötzlich sagte er mir, er wisse nicht wie es weiter gehen soll mit uns. Auf meine erstaunte Frage antwortete er, er müsse immer wieder mal an jene Arbeitskollegin denken. Und das obwohl er sie 1 1/2 Jahre lang nicht mehr gesehen hat.
Er könne nicht verstehen warum ich überhaupt noch mit ihm zusammen sein wolle etc.
Dachte echt ich bin im falschen Film. Vor zwei Minuten besprachen wir, ob und wie wir Eigentum finanzieren könnten und plötzlich steht unsere Beziehung am Abgrund.

Nein, ich gebe nicht auf, denn ich weiss auch, dass er sich of Selbst leid tut und er kann eine Situation dramatisch aussehen lassen. Aber es gibt halt einfach doch wieder ein riesiger Stich und eine Angst ins Herz.
Manchmal habe ich das gefühl ich kann wirklich nicht mehr, aber ich rapple mich immer wieder auf. Die guten Zeiten, das gemeinsame Lachen gibt mir Kraft für solches.

Aber momentan schwebe ich mal wieder in der Luft.
Das mit der tollen Wohnung scheint auch nicht zu klappen, weil unsere Mitfinanzierer nicht mitmachen, ich schätze mal weil sie unsere Lebenssituation nicht akzeptieren können.
Zum Anfang der Seite

Rubi

Schweiz
659 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2008 :  19:28:56 Uhr  Profil anzeigen
Liebe Monstern

es tut mir irgendwie weh für dich. Hast du dir schon mal überlegt, ob ihr euch mal für eine Zeit trennt, damit er sich über seine Gefühle klar wird? Wenn ihr mal ein Kind habt und vielleicht auch noch gemeinsam Wohneigentum, dann hat es schwere Konsequenzen für euch beide, sollte er sich in eine andere verlieben.

Nicht böse sein. Ich wünsche dir wirklich, dass sich alle deine Wünsche erfüllen und du glücklich bist.
Zum Anfang der Seite

Aurelia


20 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2008 :  19:54:23 Uhr  Profil anzeigen
Ach Mondstern, das tut mir aufrichtig leid für Dich!
Ich kann mir sehr gut vorstellen wie Du Dich gefühlt hast als er Dir das sagte - es muss ein Schlag ins Gesicht gewesen sein.
Irgendwie bewundere ich Dich, dass Du trotz allem nicht aufgibst - das zeigt doch, wie stark wahre Liebe sein kann.
Ich kann Dir leider keinen guten Rat geben - ich wünsche Dir aber von ganzem Herzen dass sich Dein Mut lohnt und alles wieder ins Reine kommt.
Zum Anfang der Seite

Empi

Schweiz
26 Beiträge

Erstellt  am: 14.08.2008 :  08:57:33 Uhr  Profil anzeigen
Mondstern.. oh je, dass klingt ja wirlich nach einer sehr sehr schwierigen Situation ich muss sagen, ich bewundere dich, ich glaube nicht, dass ich die Kraft hätte dies nochmals durchzustehen, schon die erste Kriese war sicher ein herber Schlag für dich - und trotzdem bist du bei ihm geblieben und es kam wieder in Ordnung.

Aurelia und mir steht auch noch ein klärendes Gespräch bevor.. Vielleicht sollte dies auch bei euch der Fall sein.. Was Rubi gesagt hat finde ich gar nicht so abwägig, vielleicht wäre einen Trennung auf Zeit wirklich mal ganz gut. So sieht er was er an dir hat, wenn die Liebe noch da ist, wird er zurück kommen und ansonsten vergeudest du (ganz hart gesagt..) nicht deine Zeit mit einem Mann der dich nicht liebt.

Ich wünsche dir, dass alles gut kommt!
Zum Anfang der Seite

Empi

Schweiz
26 Beiträge

Erstellt  am: 14.08.2008 :  15:29:51 Uhr  Profil anzeigen
soo heute Abend wird es doch noch ernst.. Habe ihn gefragt, ob wir uns heute Abend sehen können - an einem neutralen Ort. Das heisst weder bei ihm noch bei mir Zuhause.. Er hat ja gesagt (ich glaube die Freude hielt sich in Grenzen..). Ich hoffe, ich bringe dann auch ein paar zusammenhängende Sätze raus.. Ich als doch sehr emotionaler Mensch (fange zwar nicht gleich an zu heulen, jedoch bringe ich schnell keinen Ton mehr raus) werde da wohl so meine Mühe habe dieses Gespräch zu führen. Aber es bleibt mir wohl nichts anderes übrig

Halte euch auf dem Laufenden..
Zum Anfang der Seite

lAuRiNfAn

Schweiz
425 Beiträge

Erstellt  am: 14.08.2008 :  15:39:23 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Empi
Ich weiss nicht, vielleicht nützt es dir was, einen "Spick" zu machen? Damit du nichts vergisst? Das mach ich manchmal sogar bei meinem Mann. Also dann machen wirs beide, einfach dass alle Themen durch diskutiert werden..
Wünsch dir viel Glück!!
Zum Anfang der Seite

schoggibanaane

Schweiz
42 Beiträge

Erstellt  am: 14.08.2008 :  15:39:24 Uhr  Profil anzeigen
hallo empi

habe mich zwar jetzt noch nie zu diesem thema gemeldet, aber mitgelesen...

ich wünsche dir gaaanz viel glück heute abend! es kommt wie es muss....

liebe grüsse
Zum Anfang der Seite

Empi

Schweiz
26 Beiträge

Erstellt  am: 14.08.2008 :  15:59:58 Uhr  Profil anzeigen
Danke ihr zwei..
Werde mir glaube ich wirklich noch aufschreiben was ich sagen will..
Ja ist wohl besser wir klären das ganze heute Abend und dann geht das Leben weiter - egal auf welche Weise.. Aber so in der Luft zu hängen in solchen Dingen macht halt schon zu schaffen.. :(
Zum Anfang der Seite

Aurelia


20 Beiträge

Erstellt  am: 14.08.2008 :  19:40:56 Uhr  Profil anzeigen
Empi: ich drück Dir ganz fest die Daumen - ich bin leider noch nicht zum Gespräch gekommen
Zum Anfang der Seite

Empi

Schweiz
26 Beiträge

Erstellt  am: 15.08.2008 :  08:02:47 Uhr  Profil anzeigen
So nun der Bericht von gestern Abend.. Wir haben uns wie schon gesagt an einem neutralen Ort getroffen. Als ich kam wartete er bereits auf mich.. Ich war sehr unschlüssig was die Begrüssung angeht, irgendwie war das so doof, geb ich ihm nun einen Kuss auf den Mund oder doch lieber drei Küssli zur Begrüssung??!! naja er hat mir dann die Entscheidung abgenommen in dem er mir einen Kuss gab.. Wir gingen in ein ruhiges Lokal wo man was trinken konnte. Das Gespräch lief eigentlich gut, auch wenn mir das ganze sehr schwer gefallen ist, konnten wir doch nach wie vor "normal" miteinander sprechen. Er scheint einfach total im clinsch zu sein, ich bedeute ihm offenbar sehr viel aber das mit der Ex ist einfach nicht abgeschlossen und dort steht wohl für ihn immer noch ein grosses Fragezeichen. Habe ihm dann gesagt (und das war wohl das schwierigste) das ich das so im moment einfach nicht kann, er bedeute mir unheimlich viel, aber er müsse sich entscheiden was er wolle, ich gebe ihm gerne diese Zeit, bin auch bereit zu warten, aber für mich bedeutet dies, dass ich für diese Zeit ein wenig Abstand möchte und das mich das ganze sonst kaputt mache. War froh, kam von seiner Seite auch viel Verständnis für meine Situation. Mir fiel es schwer dann einfach nach Hause zu gehen, er nahm mich in den Arm zum Abschied, hätte diesen Moment gerne einfach festgehalten...

So nun seit ihr auf dem aktuellen Stand.. Ein riesen Stück weiter bin ich zwar nicht, aber wenigstens wurde nun mal alles klar ausgesprochen, wie es ist. Werde mich nun an das halten was ich gestern gesagt habe und mich wirklich ein wenig zurück ziehen und dann werden wir ja sehen, ob er mich auch vermisst..
Zum Anfang der Seite

lAuRiNfAn

Schweiz
425 Beiträge

Erstellt  am: 15.08.2008 :  08:18:55 Uhr  Profil anzeigen
Hey Empi - ist doch eigentlich gar nicht so schlecht gelaufen. Du wusstest ja, dass seine Ex noch irgendwie da ist und er hätte ja auch sagen können, dass er sich bereits für sie entschieden hat...
Jetzt musst du dich aber unbedingt rar machen, damit du nachher weisst, ob du ihm wirklich fehlst (was ich dir natürlich von Herzen wünsche!).
Schönen Tag!!
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 15.08.2008 :  11:38:22 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Rubi

Liebe Monstern

es tut mir irgendwie weh für dich. Hast du dir schon mal überlegt, ob ihr euch mal für eine Zeit trennt, damit er sich über seine Gefühle klar wird? Wenn ihr mal ein Kind habt und vielleicht auch noch gemeinsam Wohneigentum, dann hat es schwere Konsequenzen für euch beide, sollte er sich in eine andere verlieben.

Nicht böse sein. Ich wünsche dir wirklich, dass sich alle deine Wünsche erfüllen und du glücklich bist.


@ Rubi, Aurelia, Empi, danke für Eure Anteilnahme. Eine Trennung ist keine Lösung. Es ist halt eine schwierige Situation. Oder besser gesagt, mein Freund ist der beste Mann denn man sich wünschen kann, aber er hat ein paar Ecken und Kanten, die nervlich richtig stressen können.
Seine Krise scheint schon wieder vorbei, er ist wieder "normal" zur Zeit. Manchmal kann ich gut mit seinen Krisen umgehen, aber das letzte mal war es wie ein Schlag ins Gesicht. Ich habe mich halt so gefreut über die tolle Wohnung, wir waren dabei unsere Zukunft zu planen und dann das...es war wie eine Ohrfeige.
Er sagt mir oft, dass er eigentlich wisse, dass wir irgendwie zusammen gehören. Er verstehe seine Gedanken und Gefühle oft selber nicht.
Ich weiss nicht ob das daran liegen könnte, dass er erstens noch nie mit einer Frau zusammen gewohnt hat und zweitens auch keine längere Beziehung hatte wir unsere, die nun schon 3 1/2 Jahre dauert.
Ausserdem habe ich das Gefühl dass er sehr geprägt ist von seiner Kindheit. Seine Mutter ist extrem, in vielen Dingen. Sie hatte ihn unter Kontrolle, bis er mit 26 Jahren auszog.

Naja, also im moment ist es wieder gut, wir sind natürlich auch gespannt, ob das nun mit der Wohnung klappt. Es sind mit dieser Wohnung und dem ganzen soviel Zufälle geschehen, dass wir das gefühl haben, dass es irgendwie einfach gut kommt.

Ich wünsche Euch allen dass es in Euren Beziehungen wieder gut kommt.
Zum Anfang der Seite

Empi

Schweiz
26 Beiträge

Erstellt  am: 15.08.2008 :  11:53:14 Uhr  Profil anzeigen
Laurinfan: ja finde auch das Gespräch ist gar nicht so schlecht gelaufen, ich hätte viel weniger erwartet bzw. eher erwartet ich solle ihn vergessen er will seine Ex.. auf das hatte ich mich eigentlich eingestellt.. Das sie immer noch präsent ist, ist mir klar. Damit muss ich nun halt leben und abwarten. Ja das werde ich auf jeden fall tun (das von wegen rar machen) ich melde mich nun nicht von mir aus und warte ob er sich bei mir meldet.. ist zwar schwer, aber ich versuche durchzuhalten.. Könnte jedoch sein, dass wir uns heute Abend schon wieder über den Weg laufen, da er nebenbei dort arbeitet wo meine Kollegin und ich fast jedes Wochenende im Ausgang sind. Werde mich versuchen auf ein Hallo und Tschüss zu beschränken und ansonsten den Abend IM und nicht VOR dem Club zu verbringen
Zum Anfang der Seite

Empi

Schweiz
26 Beiträge

Erstellt  am: 15.08.2008 :  11:55:42 Uhr  Profil anzeigen
Mondstern: Damit umzugehen, dass er immer wieder solche Kriesen hat stelle ich mir sehr schwer vor, ich wüsst erlich gesagt nicht ob ich das auf Dauer aushalten würde, immer wieder diese Zweifel.. Aber wenn man jemanden wirklich liebt ist man wohl wirklich bereit einiges in Kauf zu nehmen (kenne ich ja irgendwie auch von mir selber )

Das es was mit seiner familiären Situtaion zu tun hat, oder eben das er noch nie eine längere Beziehung hatte kann ich mir gut vorstellen.. vielleicht hat er auch einfach nur angst und deshalb kommen nun in einem solchen Moment diese Zweifel..
Hoffe für euch das alles gut kommt und ihr eure tolle Wohnung bekommt.
Zum Anfang der Seite

Aurelia


20 Beiträge

Erstellt  am: 25.08.2008 :  12:43:28 Uhr  Profil anzeigen
So, auch ich bin während dieser Zeit zu meinem Gespräch gekommen. Ich hatte mich ja jetzt nie mehr von mir aus gemeldet seit er von den Ferien zurück war (was ihn ziemlich irritiert hat). Er hat sich wieder sehr um mich bemüht und fast täglich sms oder e-mails geschrieben und mir gesagt wie gern er mich habe. War darüber natürlich sehr happy, da er sich so bemühte und ich ihm wohl doch nicht so egal war. Das Gespräch verlief eigentlich auch nicht schlecht, er hat mir meine Fragen mehrheitlich beantwortet, wobei ich irgendwie das Gefühl nicht los wurde, er weiche mir teilweise aus.
Am letzten Wochenende war wieder etwas vorgefallen, was mich sehr verletzt hat - was ich ihm auch gesagt habe.
Heute Morgen habe ich eine sms erhalten - der Inhalt kurz und knapp: Er habe keine Zeit und keine Lust auf eine feste Beziehung, es sei besser wir lassen das!
Im Moment bin ich einfach nur traurig und wütend auf mich selber, dass ich so naiv war und seine ewigen Beteuerungen von wegen "gern haben" noch geglaubt habe.
Andererseit wird es eine Erleichterung sein, da ich jetzt endgültig Klarheit habe und somit das "Thema schliessen" kann.
Zum Anfang der Seite

Rubi

Schweiz
659 Beiträge

Erstellt  am: 25.08.2008 :  14:56:57 Uhr  Profil anzeigen
Liebe Aurelia

es tut mir leid für dich. Es ist doch gut, wenn du jetzt wieder vogelfrei bist und jemanden kennenlernen kannst, der deine Liebe auch zuschätzen weiss
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Familienseiten | Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Erlebniswelt | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000