Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 MLM, Nebenjob, Nebenverdienst, Zusatzverdienst
 30.000,- Euro in 30 Tagen - ist das möglich?
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Liliput

Schweiz
882 Beiträge

Erstellt am: 18.09.2006 :  16:24:13 Uhr  Profil anzeigen
«Schnell reich werden» 30.000,- Euro in 30 Tagen - ist das möglich?

Es ist leider eine Tatsache, dass auch Liliput InserenInnen immer mehr mit solchen «frohen» Nachrichten belästigt werden.

Da heisst es dann zum Beispiel:

+ - + - + - + - + - + - +
Zitat: [... 30.000,- Euro in 30 Tagen

Halten Sie diese Aussage für unglaubwürdig? Klingt wirklich unglaublich - funktioniert aber!!! Ich kann hier nur meine Erfahrungen weitergeben, aber ich habe es ausprobiert und ich mache es auch weiterhin - mit Erfolg. ...]

+ - + - + - + - + - + - +


Klarstellung von Liliput

Bitte glauben Sie dem «Liliput Zwerg», wenn es so einfach wäre, wie es immer wieder dargestellt wird, dann wären ja die meisten Menschen (Euro) Millionäre!

Gewiss gibt es Fälle, wo einem «das Glück gelacht hat» und Menschen schnell reich geworden sind. Aber bitte, diese Ausnahmen bestätigen auch hier wieder einmal nur die Regel!

Bekanntlich werden die wenigsten Menschen einfach so reich über Nacht. Glückliche Umstände wie Börsen-, Lotto-, Wettbewerbs- und andere Gewinne, Erbschaften etc. sind dann meistens der Grund.

Vorsicht auch vor Pyramiden- und Schneeballsystemen.

Darum seien Sie gewarnt und lassen Sie sich nichts aufschwatzen!

Weitere Liliput Forumsbeiträge zum Thema «Schnell reich werden»:
«Datenschutz und SPAM-Schutz bei Liliput»
«Gutgläubig und naiv kann teuer werden...»
«Vorsicht bei Gratisangeboten im Internet»
«Liliput Stellenmarkt: Missbrauch - was tun?»
«Chiffre - Liliput's kleine Datenschutz ABC»
«Liliput Nutzungsbestimmungen - oder der Kampf gegen den Missbrauch»
«Broschüre - Vorsicht vor Internetschwindlereien!»
«Konsumentenfalle - Zu schön, um wahr zu sein!»
«Ist dieses Jobangebot seriös?»
«Ignoranz und Missbrauch - Liliput, der Giftzwerg»
«Anzeige seriös? klingt sehr unglaubwürdig...»
«Multilevel Marketing (MLM), Direktvertrieb, Networking - Zusatzverdienst im Nebenerwerb»

Weitere Webseiten mit Informationen zu diesem Thema:

S E C O - Vorsicht bei Gratisangeboten im Internet
Staatssekretariat für Wirtschaft SECO - Eidg. Volkswirtschaftsdepartement EVD
Zu schön, um wahr zu sein! Wie erkennen Sie eine Konsumentenfalle?
www.seco.admin.ch/dokumentation/publikation/00035/00038/01787/

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen BFK - Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD
Online Betrug - Internetseiten mit dubiosen Gratisangeboten
www.konsum.admin.ch/themen/00108/00112/00289/

www.kassensturz.ch - die Schweizer Konsumenten Sendung des SF DRS
Aktuelle Tipps und Informationen rund um Konsum, Geld und Arbeit.

www.e110.de/warnungen/ - Webseite von Aktenzeichen XY - Tricks und Maschen
Das Sicherheitsportal von Eduard Zimmermann (Alias Ganoven Edi). Auf e110.de finden Sie tagesaktuelle Crime - News, Ergebnisse und alle Fälle aus Aktenzeichen XY ungelöst sowie Tipps und Tricks zur Sicherung Ihres Hauses, der Wohnung und Ihrer Wertsachen.

tiggi

Schweiz
61 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2007 :  00:09:59 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Liliput-Team!

Ihr habt ne tolle Site!

Nur unter diesem Bericht stimmt etwas nicht ganz, dies haben wir bereits auch Kassensturz geschrieben.

Schneeball und Pyramidensysteme sind in der Schweiz und Europa per Gesetz verboten!! Auch in Amerika und noch mehr Länder!

Wenn also eine Firma dahintersteht, und die ist immer ersichtlich handelt es sich um MLM-Marketing, Netzwerkmarketing oder auch Networkmarketing.

Dieses System ist erlaubt und auch erfolgreich.

Es geht hier nicht drum, dass die oberen reich werden, während die Kleinen arbeiten, sondern jeder kann soviel verdienen wie er will, er muss sich einfach dementsprechend dafür einsetzen.

MLM-Marketing wird in Zukunft immer mehr erscheinen, offiziell genehmigt.

Dazu ein Kommentar von einer begeisterte MLM-Marketing-Konsulentin (Name mir bekannt)

Paul Zane Pilzer, einer der führenden Ökonomen in Amerika und Berater zweier Präsidenten, sagt voraus, dass MLM in ein paar Jahren der grösste Markt der Welt sein wird.
Es werden schon lange nicht mehr 200 Familien und Freunde angefragt, sondern diejenige, die wirklich Geld damit verdienen wollen LERNEN dieses Fach und sind im Internet beschäftigt.
Schon lange ist nicht der Boss der, der am Besten verdient, sondern es liegt ganz allein bei mir, ob ich MLM richtig angehe.
Es ist nämlich so, dass wer am meisten, und vor allem am effizientesten arbeitet in MLM das meiste verdient. Denn auch wenn mein Boss ein paar Prozente verdient von dem was ich verdiene, dann habe ich doch immer noch die anderen 97 % selber verdient!
Der Vorteil? Jeder kann es von zu Hause aus machen und die ganze Welt liegt heutzutage durch das Internet zu Füssen.
MLM ist die Zukunft, und es wäre gut endlich diese Vorurteile loszulassen!


Man sollte aber immer prüfen, woher dieses Angebot kommt und sich gut beraten lassen. aber es ist auch so, dass man bei MLM meist auch eine sehr gute Ausbildung bekommt.

Noch in diesem Jahr wird auch in der Schweiz ein neues Vitaminpräparat auf den Markt kommen, das bereits in Amerika und auch schon in Europa Riesenerfolge vorweist. Es wird über MLM vertrieben.

Übrigens Herbalife, Amway, Tupperware und noch viele andere Firmen arbeiten seit Jahren mit Networkmarketing

Dies zur Kenntnissnahme
Zum Anfang der Seite

tiggi

Schweiz
61 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2007 :  00:11:26 Uhr  Profil anzeigen
Achja...

30'000 in 30 Tagen ist auch bei MLM nicht möglich
Zum Anfang der Seite

Liliput

Schweiz
882 Beiträge

Erstellt  am: 28.03.2007 :  12:23:50 Uhr  Profil anzeigen
Hallo tiggi

Danke für Deine Nachricht! OK, Liliput möchte sicher keine Diskussion über das MLM (Multi Level Marketing) vom Zaun brechen.

Es gibt ja eine Vielzahl von Webseiten, die sich dieser Thematik verschrieben haben.

Grundsätzlich gibt es sicher nichts gegen seriöses MLM einzuwenden. Leider ist es aber eine Tatsache, dass gerade auch im MLM Bereich viel Unfug getrieben wird und grossmundige Versprechungen gemacht werden, die sich dann als Seifenblase entpuppen. Oder andersrum gesagt: Viel «Schall und Rauch» und in vielen Fällen sinnlos verschleudertes Geld, für ein fragwürdiges «Starterpaket» um im «grossen» MLM-Geschäft loszulegen...

Nachfolgend einige weiterführende Links zum Thema Multi-Level-Marketing:

Pro und Kontra - Diverse Webseiten zu MLM, Direktvertrieb, Strukturvertrieb etc.

www.detta.de - MLM, Schneeballsysteme, Nepper, Schlepper und Bauernfänger
www.mlm-beobachter.de - Kritische Informationen zum Multilevel Marketing MLM
www.mlm-akademie.de - MLM-Akademie - Network Marketing Ausbildung für Existenzgründer
www.derdirektvertrieb.at - Bundesgremium des Direktvertriebs - Der Direktvertrieb - die Alternative für Konsumenten
www.trash.net/~roman/mlm/ - MLM-Mails sind eine Belästigung

Diverse Firmen, die nach dem MLM Vertriebssystem arbeiten

www.amway.ch - Amway Schweiz - die offizielle Website von Amway (Schweiz) AG
www.herbalife.ch - Herbalife Deutschland GmbH
www.nsa.ch - NSA AG - Juice Plus+ etc.
www.tupperware.ch - ein Weltunternehmen mit Zukunft

www.alticor.com - the parent company of Amway Corp., Quixtar Inc., Access Business Group LLC, Amway Hotel Corp. and Gurwitch Products (Alticor posts sales of more than $6.3 billion in 2006)


Nachfolgend noch ein Werbespot von «Der Direktvertrieb in Österreich»
(Flyer PDF: «Die Alternative für Konsumenten» downloaden)

Der Direktvertrieb in Österreich - eine Erfolgsgeschichte
Mittlerweile arbeiten fast 20'000 Österreicher erfolgreich als selbstständige Direktberater und stellen somit ein flächendeckendes und dichtes «Filialnetz» im Dienste des Konsumenten dar.
Sie überzeugen durch ihre persönliche Beratung und ihre Auswahl an hochqualitativen Produkten.

Der Direktvertrieb bietet die Chance zur Selbstständigkeit
Die Vorteile als Direktberater mit Gewerbeschein können auch Sie nützen: Die Selbstständigkeit mit geringem Startkapital und geringem Risiko ermöglicht von zu Hause aus zu arbeiten und somit Beruf und Familie optimal zu vereinbaren.
Informieren Sie sich beim Direktberater Ihres Vertrauens oder unter: www.derdirektvertrieb.at

Weitere Links zum Thema Direktvertrieb und Network Marketing:

Schweizerischer Verband Network Marketing
www.svnm.ch

Bundesverband Direktvertrieb Deutschland e. V. - Direkter Kundenkontakt - Ihre Chance als selbstständiger Handelsvertreter
www.bundesverband-direktvertrieb.de

Lieber zu Hause! Ihr neuer Nebenjob im Direktvertrieb
www.lieberzuhause.de
Zum Anfang der Seite

tiggi

Schweiz
61 Beiträge

Erstellt  am: 28.03.2007 :  12:54:51 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Liliput!

Das stimmt leider, wichtig ist, das man schaut, dass man nichts investieren muss.
Sobald man irgendwie im voraus Geld in die Finger nehmen muss, stimmt was nicht.

Bei unserem Produkt muss man kein Geld in die Finger nehmen, ausser um das Produkt für sich selber zu nehmen, man hat keine Investitionen, keinen Vertrieb, keinen Mindesteinkauf etc.

So sollte MLM sein

Gruss
Zum Anfang der Seite

rahelbe


26 Beiträge

Erstellt  am: 29.03.2007 :  10:07:28 Uhr  Profil anzeigen
ich kann nur sagen lasst die finger davon!
ich bin 2 mal draufeingefallen auf diese grosse versprechungen!
dies ist reine abzockerei!

also ja finger davon lassen;)

liebe grüsse raheö
Zum Anfang der Seite

tiggi

Schweiz
61 Beiträge

Erstellt  am: 29.03.2007 :  16:33:44 Uhr  Profil anzeigen
hallo rahelbe!

musstest du geld investieren? hattest du die auflage eines mindestabsatzes? musstest du einen vertrag unterschreiben? musstest du ein lager einrichten? die produkte selber verkaufen? das geld von deinen kunden selber eintreiben?

wenn du nur eine frage mit ja beantworten konntest, glaub ich dir, dass du jedem rätst die finger davon wegzulassen.

bei uns hast du all dies nicht
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000