Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Frust und Freude - das «Liliput Ventil»...
 Warum sind einige Jugendliche so..?
 Forum geschlossen
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

zwillimami

Schweiz
305 Beiträge

Erstellt am: 15.10.2008 :  13:51:23 Uhr  Profil anzeigen
hallo, muss mal eben dampf ablassen... hab mich soooo genervt!

da haben doch vorhin 3 kinder ( so 9 -11 ) einen stecken bei uns an die fensterfront geworfen. als ich raus ging und rief : he, gaht's eigentlich no , versteckten sich alle hinter einem baum. ich fragte was das soll, worauf jeder meinte, dass es der andere gewesen sei... ( logisch ). darauf meinte ich, dass mann doch auch nicht sachen gegen andere häuser wirft und dass er es dann bezahlen muss, wenn was kaputt gehe.
da murmelte einer so was vor sich hin und am schluss viel das wort langstrasse... ich sagte: wiä bitte?! und dann habe ich halt auf seine sprache etwas gesagt, was er wohl verstanden hat, aber nicht mehr lustig fand.... er fragte warum ich ihn ( albaner ) beleidige und ich sagte " ja du häsch doch zu mir öppis vo langstrass gseit, kännsch dänn du mich ?! "

ach, ich ärgere mich so über diese einten jugendlichen! bei so schönem wetter gibts doch bestimmt besseres zu tun als die nachbarschaft zu ärgern.
zum glück werden wir bald wieder von hier wegziehen!

so, jetzt hab ich mich etwas beruhigt....

wünsche allen einen schönen, ärgerfreien tag!

Sile

Schweiz
150 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  13:58:55 Uhr  Profil anzeigen
Ohje Zwillimami

Bei uns ist es genau das selbe. Die Kinder/Jugendlichen die nichts zutun haben aus Mangel an Freizeitangeboten( kein Spielplatz, kein nahe gelegener Wald, keine Eltern die mit raus kommen um zu spielen), werfen Steine gegen unser Garagentor, schlagen Autoscheiben kaputt, bei den Häusern die es erlauben schauen sie zu offenen Fenstern rein usw.
KOmmt mal jemand raus und beschwert sich, wird sofort der Papi geholt und der schreit dann auch noch rum ohne auch nur die Sachlage zu kennen. Wirklich idiotisch.
Bei mir können sie von der Strasse her genau über die Terrassenabsperung auf meinen Vorplatz klettern....ich erwische nur noch EINMAL jemanden dann zerreisst also meine Nervenkette:)

Ich wünsche dir viele stahlharte Nerven und ich finde toll, dass du dich wehrst, wo kämen wir den hin wenn alle die Augen verschliessen und aus Angst vor Rache nichts mehr sagen.

En liebe gruess und tüüf dureschnuufe ;)
Zum Anfang der Seite

lachbiene

Schweiz
78 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  14:00:22 Uhr  Profil anzeigen
oha bei dir gehts wohl arg her

leider kennen die jugendlichen das wort respekt nicht mehr.
wenn ich zu meiner zeit so was gesagt hätte könnte ich wohl nur noch suppe essen
aber meinst du deine reaktion war richtig (lieb frag )

es wird überall was geben egal wohin du ziehst, aber reg dich nimmer auf bringt nix
Zum Anfang der Seite

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  14:20:00 Uhr  Profil anzeigen
Ihr wisst aber schon, dass bei Euch niemand etwas verloren hat, käme so ein Idiot hierher und würde rumbrüllen, würde ich den glatt anzeigen, da käme mir viel in den Sinn, was ich dem anhängen würde. Oder ich würde ihm ganz klar sagen, wenn er nicht auf allen vieren vom Platz kriechen will, soll er sich ganz schnell und leise vom Acker machen.

Aber zu den Kindern... Zwillimami, was sind das für Kinder? Sind es Kinder von Eltern die froh sind, wenn die nicht bei ihnen zu Hause rumhängen? Eltern die arbeiten usw. Hier gibt es einen Aspekt, über den wir neulich diskutiert haben, wo ich sagen muss, ist zwar blöd, aber ich verstehe die Kinder dann ein wenig besser. Grad bei uns fallen immer wieder Kinder auf, deren Eltern Schicht arbeiten. Wenn die Kinder zu Hause in den eigenen vier Wänden sind, dürfen sie nicht lärmen, kaum laut reden geschweige denn mal rumtoben, weil sich die Eltern dann ausruhen müssen. Sie werden mit TV, Playstation und Gameboy ruhig gestellt. Wenn diese Kinder dann nach draussen gehen, dann lassen die richtig die Sau raus, wie eben auch hier wieder der altbewährte Dampfkochtopf. Halt mal das Ventil zu! Er fliegt dir irgendwann um die Ohren!

Heute haben die Kinder und Jugendlichen kaum mehr Platz den sie für sich beanspruchen können, wo sie toben, lärmen und raufen können, ohne dass gleich alle Zeter Mordio schreien. In der heutigen Gesellschaft, wo wir so viel über das "Funktionieren" von Kindern wissen, haben wir immer weniger Verständnis für ihre Bedürfnisse, leider. Sie werden abgeschoben und machen dann aus lauter Langeweile einfach nur noch Mist. Und leider sind die Eltern genau so eingestellt wie die Kinder, es waren immer die anderen. Sonst müsste man sich ja mit der Frage auseinandersetzen, WARUM verhält sich mein Kind so, was machen WIR falsch, dass sich UNSER Kind so aufführt, WO fehlt es bei UNS? Wie viele Eltern nehmen sich heute noch Zeit sich diese Fragen zu stellen und sie wirklich ehrlich zu beantworten?

Ich sage nicht, was die Kinder gemacht haben, sei zu entschuldigen, ich nehme auch ihr Benehmen nicht in Schutz, ich finde es total daneben. Aber wenn sie halt nicht von Klein auf Respekt gelernt haben, wenn sie glauben sie können jeden Duzen, das Gefühl haben, die ganze Welt gehöre ihnen, wenn alles was mit Fleiss kaputt gemacht wird, einfach wieder ersetzt wird, dann ist schon sehr früh sehr vieles grundlegend falsch gelaufen. Vielleicht hilft ein klärendes Gespräch mit den Eltern, vielleicht bringt es nichts. Ich kann es aus der Ferne leider nicht beurteilen. Ich denke aber, dass Deine Kinder auf Grund Deiner Reaktion sehen, dass das so nicht in Ordnung ist und sich deshalb schon wieder anders benehmen, als diese Rotzlöffel.

Ich hoffe, ich habe jetzt nicht am Thema vorbei geschrieben.

Bearbeitet von: leni70 am: 15.10.2008 14:28:29 Uhr
Zum Anfang der Seite

Catia

Schweiz
17 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  14:24:49 Uhr  Profil anzeigen
ich kenne dieses Problem von früher und es nervte mich total, weil man nichts dagegen machen konnte.
Wenn man bei den Eltern vorstellig wurde, nahmen sie die Kinder noch in Schutz und fanden man sei überempfindlich. Zum Glück habe ich dieses Problem nicht mehr.
Ich wünsche dir viel Glück am neuem Ort!!
Zum Anfang der Seite

chiliundzucker

Schweiz
319 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  16:25:51 Uhr  Profil anzeigen
also, gofen von 9-11 sind kinder! keine jugendlichen!!!!!!!!! das problem ist das leider viel zu viele eltern ihre gofen einfach schlittern lassen! am besten rausschicken, dann hat man ruhe, was die kinder draussen treiben ist ja egal. bei meiner mittleren tochter kam so ein junge ( ja, kein schweizer) mit fast 1,5 promille in die schule, kotzte der lehrerin vor die füsse, klauter ihr den USB stick mit den zeugnisnoten der mitschüler drauf und was passierte? genau, nixxxxxxxxxxxxxxxxxxxx. wir reden hier von der 2 oberstufe!!!!!!!!!! elend sowas, meine freudin die ist seit jahr und tag kindergärterin, die sagt, sie kann froh sein wenn an einem elternabend 5 eltern erscheinen, von einer klasse mit etwa 20 kindern! das sagt ja wohl alles oder? diese kinder brauchen grenzen,nur daheim kriegen sie sie leider nicht. im hort oder so auch nicht, also wo dann, sie suchen diese draussen...... ich würde so ein kind mal am genick packen wie eine junge katze!
Zum Anfang der Seite

chiliundzucker

Schweiz
319 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  16:27:54 Uhr  Profil anzeigen
also, gofen von 9-11 sind kinder! keine jugendlichen!!!!!!!!! das problem ist das leider viel zu viele eltern ihre gofen einfach schlittern lassen! am besten rausschicken, dann hat man ruhe, was die kinder draussen treiben ist ja egal. bei meiner mittleren tochter kam so ein junge ( ja, kein schweizer) mit fast 1,5 promille in die schule, kotzte der lehrerin vor die füsse, klauter ihr den USB stick mit den zeugnisnoten der mitschüler drauf und was passierte? genau, nixxxxxxxxxxxxxxxxxxxx. wir reden hier von der 2 oberstufe!!!!!!!!!! elend sowas, meine freudin die ist seit jahr und tag kindergärterin, die sagt, sie kann froh sein wenn an einem elternabend 5 eltern erscheinen, von einer klasse mit etwa 20 kindern! das sagt ja wohl alles oder? diese kinder brauchen grenzen,nur daheim kriegen sie sie leider nicht. im hort oder so auch nicht, also wo dann, sie suchen diese draussen...... ich würde so ein kind mal am genick packen wie eine junge katze!
Zum Anfang der Seite

Sile

Schweiz
150 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  17:01:37 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: leni70

Ihr wisst aber schon, dass bei Euch niemand etwas verloren hat, käme so ein Idiot hierher und würde rumbrüllen, würde ich den glatt anzeigen, da käme mir viel in den Sinn, was ich dem anhängen würde. Oder ich würde ihm ganz klar sagen, wenn er nicht auf allen vieren vom Platz kriechen will, soll er sich ganz schnell und leise vom Acker machen.



Na super Leni wie sieht das den aus wenn eine 20 jährige einem 45 jährigen droht :) Ich habe sehr viel Verständnis für die Kinder, gerade eben weil niemand Zeit findet um sich um sie zu kümmern. Aber ich finde alles hat seine Grenzen..sie machen sich ja sogar einen Spass daraus zu schauen wers sich wie weit in meine Wohnung traut wenn die Türen offen sind :)
Ich finde da gehört den Eltern eine geknallt nicht den Kindern. Und wenn mein Sohn zu mir käme und sagen würde: du Mami chum emal d frau soundso schimpft mit mir dann würd ich sicherlich niemals einfach so kopflos dahin rennen.
Aber ich versuche eigendlich immer alles in der Nachbarschaft streitlos zu regeln.
Zum Anfang der Seite

puppilia

Schweiz
407 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  18:56:09 Uhr  Profil anzeigen
Wow, genau mein Thema! Hab mir einige Male überlegt,ob ich dazu schreiben will, aber ich tu´s nun doch.
Ich habe als schulische Heilpädagogin nun 7 Jahre lang verhaltensauffällige bzw lernschwache oder wahrnehmungsbehinderte Jugendliche unterrichtet. Der Grossteil der Schüler waren Kosovo Albaner und sie waren in 98% der Fälle nur bei mir in der Klasse (Kleinklasse an der Oberstufe) weil sie einfach keine Motivation und keine Verhaltensregeln kannten. Die Jugendlichen selbst sind mir in all den Jahren enorm ans Herz gewachsen, ich mag sie gern, mag dir Arbeit mit ihnen und weiss, dass hinter blödem Verhalten und einer grossen Klappe oft ein wirklich guter Kern steckt. Sehr viele von ihnen wissen um ihre Lage Bescheid, sind hin- und her gerissen und wissen weder wo sie hingehören, noch wo sie weiter hin sollen. Sie spüren die deutliche Ablehnung vieler SChweizer und reagieren dann entweder mit unangenehmem Verhalten oder ziehen sich zurück. Das habe ich wirklich sehr sehr oft erlebt wenn ich mit meiner Klasse unterwegs war.

Und dennoch: Sie dürfen sich nicht alles heraus nehmen und ich kann nicht nachvollziehen, wieso hier nicht endlich die Eltern in die Pflicht genommen werden?????????????????????? Die sind voll und ganz Schuld an dieser Misere, versuchen meistens in keiner Form sich auch nur irgendwie anzupassen und sagen mir bei Elterngesprächen klipp und klar, dass ich ihre Kinder erziehen soll. Arrogant sind sie meist auch, wobei ich das für Selbstschutz halte.
Faszinierend ist auch,was die im Kosovo lebenden Albaner von den hier lebenden Albanern halten. Die, die wirklich was auf dem Kasten haben und was leisten wollen, die sind nämlich im Kosovo geblieben. Wir haben hier die unterste Schicht abbekommen.
Logisch gibt es Ausnahmen und das immer,aber leider viel zu selten.

In unserem Quartier sind vor wenigen Monaten ein paar albanische Familien zugezogen. Seither wurden Autos beschädigt, Velos aus dem abgeschlossenen hauseigenen Velokeller gestohlen (leider dummerweise zwei von uns und eins vom Nachbarn), es liegt Müll auf der Strasse und die Spielgeräte werden beschädigt.
Was tun die meisten hier?? WEg schauen und den Mund halten. So nicht unsere Nachbarn und mein Mann. Wir stehen in regelmässigem Kontakt mit dem Quartierpolizisten, melden uns wenn wir etwas sehen was nicht ok ist und achten ein wenig was so passiert.
Mein Mann ist sogar einen Schritt weiter gegangen. Sein Firmenauto wurde beschädigt, und er hat am Abend zuvor zwei Jugendliche dort herum schleichen sehen. Als er einen von den beiden dann allein erwischt hat, hat er sich vor ihm aufgebaut, hat ihn total zusammengeschissen und ihm beinhart gesagt, dass er ihm den Hals bricht, wenn er ihn nochmals bei seinem Auto sieht.
Ob ich das richtig finde? Ich weiss nicht, aber es hat zumindest gewirkt. SEit die Polizei öfter hier ist und mein Mann und auch unser Nachbar ihnen klar den Tarif durch geben ist es ruhig geworden. Keine kaputten Autos und auch keine Diebstähle mehr.

Damit mich hier keiner falsch versteht:Ich bin weder ausländerfeindlich, noch ist mir so langweilig, dass ich den ganzen Tag nur am Fenster hänge, noch ist mein Mann gewalttätig.
Wir haben einfach keine Lust, uns das Leben hier vermiesen zu lassen und umziehen zu müssen wegen ein paar so halbstarken, leider total unterbeschäftigten Jugendlichen.

Es regt mich ehrlich auf, wie wenig sich die meisten SChweizer in ihrer Haut wehren und wie oft sie sich dafür entschuldigen, ihre Meinung kundzutun!!!! Das darf doch nicht wahr sein, dass ihr euch alles gefallen lassen müsst!

Natürlich weiss ich auch, dass diese Jugendlichen froh wären,wenn sie mehr Beschäftigung hätten und es ihnen enorm gut täte. Es ist ihnen aber überhaupt nicht geholfen, wenn ich ihnen darum alles erlaube und ihnen niemand Grenzen setzt. Wenn es diese desinteressierten Eltern nicht tun,dann müssen eben wir mit ihnen irgendwie zurechtkommen.

Ich bin der Meinung, dass es hier ganz einfach an Zivilcourage mangelt. Wer traut sich denn noch was zu sagen, wenn ihm irgendwo so eine lärmende Gruppe Jugendliche entgegenkommt???? Dass ich da Vorteile habe, weil es mir einfach liegt mit ihnen umzugehen, das ist mir klar.Ich bin in Übung diesbezüglich,aber es kann jeder andere auch. Man muss nur Mut haben und absolut selbstsicher aber freundlich auftreten. So kann man viele kleine Unannehmlichkeiten vielleicht lösen.

Übrigens- ich würde mich ganz genauso aufregen, wenn es Jugendliche irgendeiner anderen Nationalität wären!! So darf es einfach nicht zugehen! Und wenn wir mal Klartext reden, dann wissen wir einfach, dass diese Volksgruppe hier am häufigsten negativ auffällt. Das war in St.Gallen genauso wie hier in Luzern.

Das sagt auch eine gute Freundin von mir - selbst Kosovo Albanerin. Sie schämt sich regelmässig für ihre Landsleute und versucht es unbedingt besser zu machen.

So, jetzt ist mir leichter ;o)
Zum Anfang der Seite

xena

Schweiz
1152 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  19:10:14 Uhr  Profil anzeigen
Pupilia:Gut geschrieben,trifft den Nagel auf den Kopf
Zum Anfang der Seite

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  19:43:13 Uhr  Profil anzeigen
Sehr gut geschriebe Puppilia.

Ich suche keine Entschuldigungen für die Kinder, ich musste mir nur neulich etwas erklären lassen, was ich als durchaus einleuchtend empfand.

Ich werde rasend, wenn ich auf unseren relativ neuen Spielplatz gehe und sehe, dass Holztische Brandflecken haben, man versucht hat bei der Schaukel die Seile durchzubrennen, Gegenstände einfach im Bach versenkt werden. Und dies alles einfach, weil Eltern sich nicht kümmern. Ich werde aber genau so rasend, wenn meine Monster AG hier zu Hause irgendetwas mit Fleiss kaputt macht, das bringt mich im Nullkomanichts auf 300.

Was du geschrieben hast stimmt, die Eltern sind in die Pflicht zu nehmen, denn Erziehung muss im Elternhaus passieren. Das ist und war nie Pflicht der Lehrerschaft. Warum es gerade in dieser Bevölkerungsgruppe nicht passiert verstehe ich nicht.

Dass wir scheinbar die "unterste Schicht" erwischt haben sollen, das habe ich auch schon von anderen Seiten gehört und immer gedacht, das wäre ein Witz. Scheint wohl doch nicht so zu sein.
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  19:49:15 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: chiliundzucker

ich würde so ein kind mal am genick packen wie eine junge katze!


ich würd dich nur einmal erwischen wie du mein kind am genick packst wie eine junge katze, dann hättest du aber eine fette anzeige am hals.

es sind kinder, klar brauchen kinder grenzen und regeln, aber sie dürfen auch mal blödsinn machen. ja mein sohn hat auch schon eine autoscheibe beschädigt. er hat es nicht mit absicht gemacht. wir sind für seinen fehler gradegestanden und haben die scheibe bezahlt (bzw. unsere versicherung). sicher gehts nicht, dass kinder mutwillig fremde sachen beschädigen, randalieren oder sonstiges. aber sorry, hast du als kind nie in ein fenster geschaut? oder dem nachbarn eine blume aus dem garten stibitz? hast du nie irgendwas in der gegend herumgeschossen? und hast du nie einen chräbel in ein auto gemacht, weil du dich mit dem velo verschätzt hast? wow, dann bist du wirklich ein mustergültiges kind gewesen.

ich sag meinen kids auch, sie sollen draussen aufpassen, damit sie mit den fahrrädern nicht zu nahe an ein auto kommen, damit sie mit dem fussball keine scheibe einschlagen und ja ich hab ihnen auch erklärt, dass nachbars blumen sein eigentum sind. und wenn sie halt doch einmal seich machen, dann hat trotzdem niemand ein recht meine kinder anzufassen! ich hab nur einmal erlebt, dass eine andere mutter ihre hand gegen meinen sohn erhoben hat (ich habs vom balkon aus gesehen) weil er mit ihrem sohn gestritten hat. ich hab nur einmal runtergerufen, ich habs ihr deutsch und deutlich gesagt, sie schlägt nur einmal zu und ich ruf die polizei.
Zum Anfang der Seite

puppilia

Schweiz
407 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  19:52:48 Uhr  Profil anzeigen
Tja Leni,
leider merk ich mir nie, wer so kluge Sachen sagt (Helmi, gehst mal suchen???? ), aber irgendein kluger Mensch hat mal gesagt, was das beste Mittel gegen Kriege und Unfrieden wäre: BILDUNG, BILDUNG, BILDUNG. Das war das Zitat und es ist einfach so!

Die Kosovo Albaner die hier gelandet sind, sind leider zu einem grossen Teil total ungebildet und dazu noch so unnötig stolz. Da braucht es noch ein paar Generationen bis diese Jugendlichen hier Chancen haben, sich zu integrieren, bei dem was sie zuhause vorgelebt bekommen!!!

Meine albanische Freundin hat mal zu mir gesagt: Was glaubst du,warum meine Geschwister und ich alle in die Kleinklasse gingen (5 an der Zahl)?? Doch nur darum, weil meine Eltern zu dumm sind, um mehr zu verlangen, um uns zu fördern. So bitter es war, ich musste ihr zustimmen.

DA,und genau DA müssen wir ansetzen. Und wenn du mich fragst hilft bei denen nichts ausser Geldstrafen!! Wir hatten Eltern, die kamen drei Mal nacheinander nicht zu schriftlich vereinbarten Elterngesprächen und glänzten auch sonst durch Abwesenheit. Bis wir ihnen mit finanziellen Bussen drohten (in Sg möglich!)
Rumms waren die hurtig da!!

Die Eltern kann man nicht mehr wirklich bilden, oder nur in sehr geringem Masse, die Jugendlich aber schon.

Da müssen wir ran. Mit Ablehnung und Hass wird das nix bei einem Volk das noch das GEsetz der Blutrache kennt. Man muss ihnen klar machen was und warum man das von ihnen will!!! Es geht!

Sorry, i hör scho wieder auf zu missionieren
Zum Anfang der Seite

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  19:56:35 Uhr  Profil anzeigen
Puppilia
Ich finde deine Beiträge erfrischend und sehr informativ, sitzt du doch an vorderster Front.

Leider war unser Schulsystem viel zu lange so, dass man weder gegen renitente Schüler noch gegen deren Eltern vorgehen konnte. Neu ist es ja in vielen Kanton wieder anders und meines Erachtens auch "normal". Es stimmt schon, beim Portemonnaie tut's am meisten weh, nur sagt uns das auch, wie armselig die ganze Geschichte doch einfach ist.
Zum Anfang der Seite

Sile

Schweiz
150 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  20:01:21 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: siby

aber sorry, hast du als kind nie in ein fenster geschaut? oder dem nachbarn eine blume aus dem garten stibitz? hast du nie irgendwas in der gegend herumgeschossen? und hast du nie einen chräbel in ein auto gemacht, weil du dich mit dem velo verschätzt hast? wow, dann bist du wirklich ein mustergültiges kind gewesen.


HALT STOP

Siby hier gehts nicht um Blumen stibizen....wenn fremde Kinder in meine Wohnung einfach reinkommen als Mutprobe..ich weiss jetzt kommt dann von dir...warum hast du die Türe offen...soll ich etwa bei schönem Wetter immer die Balkontüre geschlossen haben?
Die Kinder schauen nicht durch IRGENDEIN fenster sondern durch badezimmerfenster was schon zu mancher unagenehmen Situation geführt hat und jetzt wird deswegen überall Milchglas eingebaut.
Autoscheiben werden mutwillig kaputtgemacht weil der "Scheisshausabwart" sich erlaubt hat den Kindern zu sagen sie sollen nicht in den Sankasten urinieren, das muss man sich mal vorstellen!!!!!!!!!!!! Als Rache wird dann das Auto demoliert. Wenn kleine Kinder oder auch grössere mit dem Velöli gegen ein Auto rasen weil sie sich verschätzt haben sagt NIEMAND auch nur ein Sterbenswort.
Es geht bei meinem beitrag um Jugendliche die GENAUESTENS wissen was sie tun!
Und nein ich habe niemals Sachen in der Gegend rumgeschossen als ich genau gewusst habe was die Folge ( nämlich Schäden an fremden Eigentum) wäre. Ich hätte dies nur einmal getan und meine Mutter hätte es gesehn.....
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  20:12:44 Uhr  Profil anzeigen
ich weiss schon, dass es nicht um blumen stibitzen geht.

aber ganz ehrlich, warum rufst du nicht einfach die polizei, wenn die bei dir in der wohnung stehen? das ist ganz klar hausfriedensbruch und es bringt sicher mehr, wenn die polizei auffährt, wie wenn du kinder am genick packst.

diese aussage ist das einzige was mich wirklich gestört hat, ich würd mir sowas von irgendwelchen vorpubertären kids auch nicht bieten lassen, aber wenn du sie anpackst, hängst du.

ich selber kann nicht über 11 jährige "jugendliche" reden, denn meine kids sind erst 5 und bald mal 9, also ich muss mich mit blumen stibitzen befassen. wenn ich nun meinen kindern also nicht beibringe, dass die blumen dem nachbarn gehören und man sich "strafbar" macht, wenn man die dem lieben mami nachhause mit bringt, hab ich dann irgendwann das problem, dass sie irgendwann etwas schlimmeres machen. verstehst du wie ich es meine? wie gesagt, ich bin sehr dafür, dass man seinen kindern regeln und grenzen beibringt, und zwar von klein an und nicht erst mit 15 wenn sie die erste cd aus dem geschäft klauen und von der polizei nachhause gebracht werden.

p.s. übrigens für badezimmer fenster gibts so folien zum draufkleben damit man nicht mehr durch sehen kann.
Zum Anfang der Seite

zwillimami

Schweiz
305 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  20:14:01 Uhr  Profil anzeigen
@leni,
so genau kennen tu ich die kinder nicht ( nur vom sehen ). in unserer nachbarschaft hat es viele blöcke mit je 20-30 wohnungen und diese kids sind von dort. ich denke mal, dass die väter am arbeiten sind und die mütter zu hause.


es ging genau 2 tage als wir in das haus einzogen, da turnten draussen auf unserem rasen die kids von dort. der eine lief dann in unsere garage und meinte ; boa, isch so es auto wiä im k11 ( tv serie ?) und ich bat ihn, aus unserer garage zu kommen. nun ist das ganze haus eingezäumt, und beim alten zaun klettern sie noch immer drüber ( der ist schon ganz verbogen ). beim nachbarhaus steigen sie über den zaun um äpfel zu nehmen. aber diese essen sie dann nicht mal, sondern spielen fussball damit oder werfen sie rum. mein mann hat sie mal "erwischt" und gefragt was das soll... seither spucken sie immer in unseren garten wenn sie vorbei fahren. naja, das ist mir egal, solange nichts kaputt geht!

aber anscheinend ist das halt so, denn laut der direkten nachbarin spazieren auch öfter die kinder von den blöcken ( wie wir sie nennen ) in ihrem garten herum! einmal sind sie dann hinters haus und haben aus dem schopf die kickboards ihrer kinder genommen! als ihr mann sie dann sah, meinten die block-kinder, sie hätten nicht gewusst, dass sie die kickboards nicht nehmen durften.....
Zum Anfang der Seite

puppilia

Schweiz
407 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  20:15:28 Uhr  Profil anzeigen
Ja, und das tut enorm weh liebe Leni! Diese Hilflosigkeit der Situation gegenüber, mein nicht wissen wie ich ihnen wirklich helfen kann!! Ohne mich besser machen zu wollen als ich bin, ein paar Jugendlichen konnte ich eine andere Richtung zeigen, bei vielen wird das vermutlich wieder vergessen gehen. Ich weiss schon, dass ein paar hier besser sind als keine, aber es gibt leider auch so viele "abgelöschte" Lehrpersonen, dass die das teilweise noch verschlimmern.
Sinnlos ist es meiner Meinung nach, darüber zu diskutieren, warum die alle hier sind und was dagegen tun. Viel wichtiger wäre es, das zu akzeptieren und nun zu schauen, wie weiter.
Das Argument,dass das nicht unsere Sache sei ist hirnrissig, weil wir sie jetzt und so schnell wie möglich integrieren müssen, auch wenn das "unser" Geld kostet. Werden sie nicht bald integriert und bilden sich noch mehr so Ghettos, dann wird das wirklich problematisch!
Da kommt dann was auf und zu.

Nur so zum Erschrecken. An der ersten Schule an der ich unterrichtet habe (Kanton SChwyz, gute und steuergünstige Gegend, viele Bünzli-Schwizer), fand der Abwart nach dem Winter immer etwa 10 bis 20 Messer unter dem geschmolzenen Schnee. Alle Grössen, alle Arten.

Die SChüler trafen sich dort regelmässig am Freitag Abend für regelrechte SChlachten.
Wisst ihr,wer das oft verhütet hat??? Wir Lehrer. Wenn wir von solchen Plänen gehört haben, dann haben wir uns organisiert und sind teilweise bis zu drei Stunden nach Schulschluss noch über den Pausenplatz patroulliert.

Immer konnten wir es nicht verhindern, sie trafen sich dann einfach wo anders. Manchmal wurde ihnen das Warten bis wir weg sind aber doch zu blöd und sie gingen irgendwann heim.

Das kanns dann ja auch nicht sein, oder?

Da müssten wir die Augen aufmachen und was ändern!
Aber warum sag ich das denen, die das eh wissen???

Bearbeitet von: puppilia am: 15.10.2008 20:22:22 Uhr
Zum Anfang der Seite

Liebeskind

Schweiz
444 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  20:26:29 Uhr  Profil anzeigen
ich erlebe nie solche sachen....
im ernst!

bei mir ist die türe immer offen.
ich glaube nicht das die kinder den stecken
extra geworfen haben. und wenn schon? ist
etwas kaputt gegangen?
in der schule wurden meinen kindern jacken
zerschnitten und velositze geklaut und und...
deshalb sind nicht alle jugos so. das sind
einzelne.
die hat es in meiner jugend auch schon gegeben.
wir haben auch nur die genervt die sich nerven
liessen.
Zum Anfang der Seite

puppilia

Schweiz
407 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  20:28:16 Uhr  Profil anzeigen
Wo genau lebst du liebes Kind????
Zum Anfang der Seite

xena

Schweiz
1152 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  20:49:36 Uhr  Profil anzeigen
Bei uns hängen sie immer am Bahnhof rum und Kiffen.
Leider haben sie auch keine grossen alternativen als da rum zu hängen. und machen sich einen Spass daraus Leute zu ärgern.

Wir haben eine Zeitlang Time-out Kids gehabt.Die aus purrer lange weile Leute bestohlen haben oder aber sie hatten schlägereien auf dem Pausenplatz,die in brutalster weise ausgetragen wurden.
Die Tendenz geht auch in die richtung das nicht mehr geschlagen wird bis der andere umfällt,sondern es wird geprügelt bis schwerste verletzungen entstehen.
Ich bin sehr für Erlebnisspädagogik,bis jetzt hatte Ich nur da wircklich das Gefühl,die Jugendlichen kommen an Ihre Grenzen und lehrnen etwas fürs Leben.
Zum Anfang der Seite

zwillimami

Schweiz
305 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  20:52:45 Uhr  Profil anzeigen
@liebeskind
ich war auch mal jung ( naja bin noch nicht mal 30 )aber wir hatten wenigstens noch anstand und respekt vor erwachsenen und vorallem; wir zerstörten sicher nicht mit absicht sachen von fremden personen.
ja zum glück ist nichts kaputt gegangen!
Zum Anfang der Seite

puppilia

Schweiz
407 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  21:02:27 Uhr  Profil anzeigen
Es ist nur keine Lebensqualität mehr was du da schilderst Zwillimami, oder?? Und das auf beiden Seiten denk ich!

Xena, mein Respekt vor dir wächst noch mehr,wenn das geht. Fragt sich nur, wie Umsetzen was du da vorschlägst (was ich gut finde!)?
Zum Anfang der Seite

Liebeskind

Schweiz
444 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  21:18:26 Uhr  Profil anzeigen
liebe puppilia,
ich lebe in der nähe von luzern.
ich arbeite den ganzen tag.
habe nur am freitag frei
und natürlich weekend
weiss auch nicht, vielleicht
liegt es daran. keine ahnung
vom tagesbetrieb
Zum Anfang der Seite

chiliundzucker

Schweiz
319 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  21:21:10 Uhr  Profil anzeigen
sile du schreibst...ich würd dich nur einmal erwischen wie du mein kind am genick packst wie eine junge katze, dann hättest du aber eine fette anzeige am hals.
ja egal und jetzt, wenn eines deiner kinder einfach unser auto MUTWILLIG beschädigt, wäre der griff ans genick noch harmlos glaube mir! erziehung, begleitung, respekt und anstand lernen vor dem eigentum und dem anderer ist da a und o. egal welche nationalität jemand hat!
Zum Anfang der Seite

Sile

Schweiz
150 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  21:26:13 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: chiliundzucker

sile du schreibst...ich würd dich nur einmal erwischen wie du mein kind am genick packst wie eine junge katze, dann hättest du aber eine fette anzeige am hals.
ja egal und jetzt, wenn eines deiner kinder einfach unser auto MUTWILLIG beschädigt, wäre der griff ans genick noch harmlos glaube mir! erziehung, begleitung, respekt und anstand lernen vor dem eigentum und dem anderer ist da a und o. egal welche nationalität jemand hat!


DAS HABE NICHT ICH GESCHRIEBEN!!!!lest doch bitte richtig
Zum Anfang der Seite

puppilia

Schweiz
407 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  21:26:25 Uhr  Profil anzeigen
Liebes Kind, (hab immer das Gefühl eine altkluge Belehrung zu schreiben, wenn ich dich anrede )
Ich wohne auch in der Nähe von Luzern, versorge meinen kleinen Sohn und gehe mehr als 60% arbeiten. Mir ist also keineswegs langweilig, aber ich mache die Augen auf und begegne den Jugendlichen die lärmend durch Luzern und Umgebung ziehen, die so wie heute Nachmittag ihre Freizeit gelangweilt und pöbelnd in einem Einkaufszentrum verbringen, weil sie nicht wissen,was sie sonst tun sollen.
Und dann fallen ihnen leider enorm blöde Sachen ein.
Ich weiss nicht, wie alt du bist,aber mit meiner Jugend und dem was da ablief, kann ich die heutigen Zustände - und es sind Zustände - nicht vergleichen. Nicht mal ansatzweise. Da liegen Welten dazwischen, und ich behaupte jetzt einfach mal frech, zu wissen wovon ich da rede.
Denn obwohl ich 31 bin, kann ich mich an meine Jugend gut erinnern und kenne die Probleme der heutigen Jugendlichen ein wenig.

Es ist für mich wirklich schlimm,zu erleben wie unwohl sich Schweizer Jugendliche oft fühlen weil sie das sind was sie sind: Schweizer Jugendliche. Horch dich mal um unter ihnen! Spannend und erschreckend.

lg Puppilia
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  21:27:11 Uhr  Profil anzeigen
uuuuuh mir ist da ein fehler unterlaufen, sile ich wollte dir nicht unterstellen, dass du die kinder am genick packst. zum glück hast du mich im chat daraufhin gewiesen. ich hatte mich gar nicht mehr auf den namen geachtet und gemeint chilliundzucker hätte geschrieben.

chilliundzucker, wenn mein kind dein auto mutwillig beschädigen würde, kannst du dir sicher sein, dass ich die für mich angemessene konsequenz durchsetzen würde. trotzdem hättest du nicht das recht, mein kind anzufassen.
Zum Anfang der Seite

xena

Schweiz
1152 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  21:28:37 Uhr  Profil anzeigen
Puppilia:
Meistens geht das mit der Erlebnispädagogik (leider)erst wenn sie in einem Heim,Time-out,oder sonst wo sind.
Wir haben es ein Jahr lang gemacht.Sie haben bei uns gewohnt und sie hatten 14 Tage gar nichts zu tun ausser rumhängen..... Und dann versuchte man sie aufzubauen.
Intressanterweise war Ihnen meist so langweilig das sie dann gut mitgemacht haben.
Das war aber nicht unser part als Familie,sie mit der EP vertraut zu machen.Sondern da waren andere Pädagogen dann gefragt.
In 14 Tagen an den Commersee marschieren oder im ewigen Schnee ein Jglu zu errichten und da zu schlafen.Etc.
Ich denke die Jugend von heute sollte mehr körperlich gefordert sein,dann hätten sie auch weniger blödsinn im Kopf.
Zum Anfang der Seite

Sile

Schweiz
150 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  21:30:25 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Sile

Zitat:
Original erstellt von: chiliundzucker

sile du schreibst...ich würd dich nur einmal erwischen wie du mein kind am genick packst wie eine junge katze, dann hättest du aber eine fette anzeige am hals.
ja egal und jetzt, wenn eines deiner kinder einfach unser auto MUTWILLIG beschädigt, wäre der griff ans genick noch harmlos glaube mir! erziehung, begleitung, respekt und anstand lernen vor dem eigentum und dem anderer ist da a und o. egal welche nationalität jemand hat!


DAS HABE NICHT ICH GESCHRIEBEN!!!!lest doch bitte richtig


aber mal abgesehen davon, dir tickts doch wohl nicht richtig wenn du das packen am genick als das harmloseste beschreibst und mit noch mehr drohst???
Du kannst mir glauben von mir hättest du nicht nur ne Anzeige am Hals. Eigene Kinder schlägt man nicht aber fremde wohl schon oder was????
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  21:38:31 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Sile

aber mal abgesehen davon, dir tickts doch wohl nicht richtig wenn du das packen am genick als das harmloseste beschreibst und mit noch mehr drohst???
Du kannst mir glauben von mir hättest du nicht nur ne Anzeige am Hals. Eigene Kinder schlägt man nicht aber fremde wohl schon oder was????


das ist auch meine meinung, danke.
Zum Anfang der Seite

Liebeskind

Schweiz
444 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  21:51:46 Uhr  Profil anzeigen
ich bin da auch ganz alergisch wenn man meine
kinder anfasst. musste ja desswegen mal um-
ziehen weil ich mich für mein kind eingesetzt
habe. ich würde nur jemanden zur rechenschaft
ziehen wenn ich mit eigenen augen sehe wer was
gemacht hat. da kann mir kommen wer will.
mein chef zum beispiel könnte mir sagen das
letzte nacht irgendwelche jugos sein auto
beschädigt hätten, würd ich erst glauben wenn
ich es selber gesehen hätte.
ich kenne einfach zuviele erwachsene die solchen
scheiss auch machen.
Zum Anfang der Seite

Liebeskind

Schweiz
444 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  21:54:04 Uhr  Profil anzeigen
ich kenne sie nicht perönlich, aber weiss
ich schon. wenn ich bedenke das jedes dritte
kind sexuell missbraucht wird. irgendwo
müssen die ja sein die sowas machen
ich traue nur noch mir selbst und was ich
mit eigenen augen gesehen habe.
Zum Anfang der Seite

Liebeskind

Schweiz
444 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  21:57:07 Uhr  Profil anzeigen
und ich trau meinen kindern.....
meinem eigenen fleich und blut!!!
aber ich liebe euch alle hier im
forumecht!
Zum Anfang der Seite

puppilia

Schweiz
407 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  21:57:33 Uhr  Profil anzeigen
das hast du falsch verstanden, aber ich glaub ich lass das mal mit den Erklärungen...
Zum Anfang der Seite

zwillimami

Schweiz
305 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  22:02:25 Uhr  Profil anzeigen
@puppilia
wir haben vorher in einem dorf ( ca. 4000 einwohner ) gewohnt und da ziehen wir auch wieder hin. klar gibt es dort auch jugendliche, die " seich " machen ( wo gibts die nicht )aber so wie hier in der stadt ist es nicht.

es ist doch einfach schon fast traurig, dass die jugendlichen so "gemacht" werden! weil sie so viel zerstören, wird ihnen auch viel verboten.

Zum Anfang der Seite

Liebeskind

Schweiz
444 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  22:07:17 Uhr  Profil anzeigen
was hab ich falsch verstanden?
schlägst du deine kinder?
bist du biologisch ernährt?
hast du pille genommen?
hast du aktien gekauft?
sorry pupillia, ich bin keine
heilige, ich versuche eigentlich
schon alles irgendwie zu verstehen....
Zum Anfang der Seite

puppilia

Schweiz
407 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  22:11:16 Uhr  Profil anzeigen
Tja, nur manchmal bleibts beim Versuch.............
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  22:11:51 Uhr  Profil anzeigen
Ich habe jetzt nicht alle Eure Beiträge gelesen. Aber ich gebe meinen Senf trotzdem dazu, auch wenn ich vielleicht etwas wiederholen sollte, dass jemand schon geschrieben hat.

Für mich ist es erschreckend wenn ich sehe was an einem Freitagabend abläuft. Da treffen sich Kids ab 12 Jahren am Bahnhof mit eine Kiste Bier unter den Armen und fahren ins nächst grössere Dorf. Da treffen sie sich mit anderen und füllen sich hemmungslos die Lampe und schlagen alles kurz und klein, was ihnen in den Weg kommt.

Ich frage mich immer wieder.....wo sind die Eltern dieser Kinder? Wo bleibt ihre Verantwortung? Lebe ich so hinter dem Mond wenn ich meinen Kindern dies nicht erlaube? Ist meine Einstellung so daneben?

Was mich auch immer wieder schockiert ist der Zustand, dass diese Jungen kein Respekt haben vor fremdem Eigentum, einfach blind darauf los zerstören. Und was mir immer wieder auffällt, bei Schlägereien wird oft ganz bewusst und ohne Skrupel auf jemand eingeschlagen, der schon am Boden liegt. Auch da frage ich mich, wo führt das ganze hin? Ist es den Eltern so egal, wenn ihre Kinder sich so aufführen?
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  22:16:47 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Mondstern

Für mich ist es erschreckend wenn ich sehe was an einem Freitagabend abläuft. Da treffen sich Kids ab 12 Jahren am Bahnhof mit eine Kiste Bier unter den Armen und fahren ins nächst grössere Dorf. Da treffen sie sich mit anderen und füllen sich hemmungslos die Lampe und schlagen alles kurz und klein, was ihnen in den Weg kommt.

Ich frage mich immer wieder.....wo sind die Eltern dieser Kinder? Wo bleibt ihre Verantwortung? Lebe ich so hinter dem Mond wenn ich meinen Kindern dies nicht erlaube? Ist meine Einstellung so daneben?


das frag ich mich allerdings auch. also ich durfte mit 12 nach dem abendessen nicht mehr nach draussen und spätestens um 21uhr musste ich im bett sein.

Zitat:
Original erstellt von: Mondstern


Was mich auch immer wieder schockiert ist der Zustand, dass diese Jungen kein Respekt haben vor fremdem Eigentum, einfach blind darauf los zerstören. Und was mir immer wieder auffällt, bei Schlägereien wird oft ganz bewusst und ohne Skrupel auf jemand eingeschlagen, der schon am Boden liegt. Auch da frage ich mich, wo führt das ganze hin? Ist es den Eltern so egal, wenn ihre Kinder sich so aufführen?


wir haben früher auch blödsinn gemacht, aber ich kann mich nicht daran erinnern, dass wir mutwillig sachen zerstört, verbrannt oder in die luft gesprengt haben.
Zum Anfang der Seite

Liebeskind

Schweiz
444 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  22:17:34 Uhr  Profil anzeigen
gute nacht!
Zum Anfang der Seite

blaubaer


286 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  22:18:25 Uhr  Profil anzeigen
Zwillimami.glaubst du an einem andern ort hättest du ruhe? glaube ich nicht.es gibt immer etwas was einem ärgert man kann nicht davonlaufen.
Zum Anfang der Seite

puppilia

Schweiz
407 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  22:19:34 Uhr  Profil anzeigen
Da sprecht ihr mir aus der Seele!Diese Sinnlosigkeit, dieses destruktive Randalieren, diese Grenzenlosigkeit in ihren Gewalttätigkeiten sind erschreckend.
Und nein Mondstern, du bist nicht seltsam sondern völlig normal.
Schön für deine Töchter, dass sie dich haben!!!
In ein paar Jahren wissen sie das dann auch sehr zu schätzen (nur falls sie jetzt mal maulen)
Zum Anfang der Seite

boys-mum

Schweiz
237 Beiträge

Erstellt  am: 15.10.2008 :  23:57:37 Uhr  Profil anzeigen
Zitat:
Original erstellt von: Mondstern



Ich frage mich immer wieder.....wo sind die Eltern dieser Kinder? Wo bleibt ihre Verantwortung? Lebe ich so hinter dem Mond wenn ich meinen Kindern dies nicht erlaube? Ist meine Einstellung so daneben?


Nein, du lebst überhaupt nicht hinter dem Mond. Das wäre eigentlich das Normale. Und wo die Eltern dieser Kinder sind? Die interessieren sich einen Sch... wo ihre Kinder sind, was sie treiben, Hauptsache sie haben ihre Ruhe.
Dagegen bin ich eine richtige "Gluggere"! Mein jüngerer Sohn geht sogar noch zur Tagesmutter ( ich weiss, er ist ein bisschen zu gross dafür mit 13!) Aber ich bin froh, wenn im jemand etwas warmes auf den Tisch stellt am Mittag wenn ich nach meiner Nachtschicht schlafen gehe. Und das Bürschchen braucht noch jemanden, der ein Auge auf ihn wirft, er nützt etwaige Freiheiten gerne aus
Ich habe auch schon auf dem Weg zur Arbeit (um 0.15) Jugendliche in seinem Alter auf der Strasse rumlungern gesehen. Da muss ich mich auch fragen Wo sind die Eltern???
Zum Anfang der Seite

zwillimami

Schweiz
305 Beiträge

Erstellt  am: 16.10.2008 :  05:46:46 Uhr  Profil anzeigen
@blaubaer
ruhe hat man nur im grab. aber ich weiss dass es an dem anderen ort ( wir wohnten schon mal dort ) für mich besser ist! wir hatten die möglichkeit in einem haus zu wohnen, aber es stimmt für uns halt nicht, da wir eher "landeier" sind. das mit den jugendlichen ist nur ein teil der uns beide je länger je mehr stört.

ich frage mich manchmal auch, wo die eltern der kinder sind! oder schlimmer noch; da war ich an der streetparade und um 00.30 sah ich noch eine mutter die ihr ca. 3 jähriges kind im buggy rumschob....

so, muss nun arbeiten gehen, wünsche noch einen schönen tag.
Zum Anfang der Seite

chiliundzucker

Schweiz
319 Beiträge

Erstellt  am: 16.10.2008 :  10:31:24 Uhr  Profil anzeigen
siby, habe ich was von schlagen gesagt? und anzeigenmässig wärst du auch dran, wegen sachbeschädigung und vernachlässigung der aufsichtspflicht.... aber eben. es nützt ja nichts, wenn wir uns mit anzeigen drohen.. .ich sage dir nur was fact ist wenn es so wäre ...
Zum Anfang der Seite

siby


3025 Beiträge

Erstellt  am: 16.10.2008 :  18:29:14 Uhr  Profil anzeigen
ach chilli, ich hab nicht behauptet, dass du kinder schlägst.

ach und auch ich sage dir nur was fakt ist, wenn es so wäre. ich persönlich wär bestimmt nicht wegen sachbeschädigung und aufsichtspflichtverletzung dran bei einem 9-11 jährigen jugendlichen (für mich eher kind). denn ich muss meinen kindern in dem alter nicht überall hinterher "hösle" bis es 18 ist.
Zum Anfang der Seite

puppilia

Schweiz
407 Beiträge

Erstellt  am: 16.10.2008 :  19:09:45 Uhr  Profil anzeigen
@chiliundzucker und Siby: Mir geht es wie euch beiden. Einerseits dreh ich durch beim Gedanken dran, dass ein Fremder mein Kind angreifen und ihm auch nur ein Haar krümmen könnte.
Andererseits weiss ich nicht, ob ich einen Misstäter nicht auch am Schopf packen würde,wenn ich ihn inflagranti bei einer ebensolchen Tat ertappen würde.
Es kommt doch auch hier wieder mal auf das wie, wo und warum an! Das ist doch auch so eine "sag niemals nie" Sache, schliesslich kann keiner von uns voraussagen, was er wirklich tun wird, nur was er tun WILL.

lg puppilia
Zum Anfang der Seite

Liebeskind

Schweiz
444 Beiträge

Erstellt  am: 17.10.2008 :  07:35:59 Uhr  Profil anzeigen
ich habe eine kollegin, die hat mit ihrem freund zusammen immer
sms geschickt wenn sie streit hattn und so ist ihre beziehung kaputt gegangen, weil sie sich oft falsch verstanden haben. ich denke, das
kommt genau auch hier im forum vor. wir sollten nicht sofort auf andere persönlich losgehen nur weil sie eine andere meinung haben. Ich mache den vorschlag das ich jene, die sich so unheimlich gut verstehen, pn zuschicken, damit die diskussion irgenwie normal weiter-gehen kann. ich hab irgendwie keine zeit und keine lust diesen
smalltalk, bei dem man gar nicht mitmachen kann, immer auch lesen zu müssen. ich hoffe es fühlt sich niemand nicht gleich schon wieder persönlich angegriffen. es ist nur ein vorschlag.
Zum Anfang der Seite

MARNY

Schweiz
597 Beiträge

Erstellt  am: 17.10.2008 :  07:45:36 Uhr  Profil anzeigen
Liebeskind...
also wenn sich alle die sich gut verstehen nur PN zu schicken würden,dann wäre es hier ziehmlich einsam,findest du nicht??
Oder meinst du eher,es gibt einige viele die andere ignorieren? Ich glaube das du das meinst.Trags mit Fassung oder mit Ironie.....was anderes bleibt dir hier nicht übrig.
Zum Anfang der Seite

Liebeskind

Schweiz
444 Beiträge

Erstellt  am: 17.10.2008 :  07:54:40 Uhr  Profil anzeigen
okey, das war mal eine Meinung. Danke! nein, ich meine natürlich nicht das man sofort pn senden soll wenn mal zwei einer meinung sind. aber wenn dann der ausstausch soweit geht das man das gefühl hat es unterhalten sich nur noch zwei...das meinte ich! klar soweit?
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000