Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum - das Forum zur Liliput Webseite
 Liliput.ch - Wichtige Hinweise und Mitteilungen
 Advocacy gesperrt, aber muss Ihnen sagen...
 Forum geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Liliput

Schweiz
882 Beiträge

Erstellt am: 05.11.2007 :  17:25:20 Uhr  Profil anzeigen
Liliput ForumsbenutzerIn «Advocacy» gesperrt, aber muss Ihnen sagen...

Infolge Missbrauchs wurde ForumsbenutzerIn «Advocacy» gesperrt. Nähere Infos auch unter «Endlich eine seriöse Kinder Betreuungs-Vermittlung»

Nun gab es folgende Reaktion einer Liliput BesucherIn wegen dieser Sperrung:

+ - - - - -
Hello

Sie haben Advocacy gesperrt, aber muss Ihnen sagen: diese Frau hat wirklich recht. Das geht nicht mit den so niedrigen Bezahlungen der Aupairs usw...

Wenn jemand die Wahrheit sagt in dieser Bananenschweiz, so will man diese zum Schweigen bringen.

Wie mit Blocher, er sagt die Wahrheit, und er steht nun im Feuer.

DEMOKRATIE - ist die Schweiz noch eine Demokrtie? ich glaube kaum.

+ - - - - -


Der Vorwurf, dass der «Liliput Zwerg» die Wahrheit im Forum unterdrücken will und ForumsbenutzerInnen zum Schweigen bringen möchte, kann nicht unwidersprochen hingenommen werden.

Im Gegenteil, in diesem «Liliput Forum» kann jede(r) schreiben was einem gerade so beschäftigt und Frau oder Mann los werden möchte.

Immer mit dem Hinweis, dass «alles was gegen geltendes Schweizerisches Recht verstösst» tunlichts unterlassen werden sollte. Näheres ist auch unter «Online Recht, was ist erlaubt und was ist strafbar?!»

Der/die ForumsbenutzerIn «Advocacy» (u.a. auch unter Pseudonym «europ») hat aber über längere Zeit Unfug auf der Liliput Webseite getrieben, sodass eine Sperrung leider unumgänglich wurde. Denn es kann sicher nicht Sinn und Zweck der Liliput Webseite sein, Leute zu veräppeln und mit erfundenen Stelleninseraten und Kontaktanzeigen «an der Nase herumzuführen»!

werly

Schweiz
224 Beiträge

Erstellt  am: 05.11.2007 :  18:08:54 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Liliput. Mut ist das zu tun was andere Unmutig finden. Ich finde eure Reaktion gut und ich denke auch sehr viele andere. Aber zu diesem Hello Sie haben Advocacy gesperrt würde ich gerne was los werden.

Wie dem einen oder anderem bekannt sein mag ist unser Verein daran eine KiTa zu eröffnen und zu betreiben. Das führt halt auch dazu dass man sich mit Löhnen von zukünftigen Angestellten beschäftigen muss. Und in unserem Verein gibt es Daddy’s die haben sehr viel Zeit sich mit Themen zu beschäftigen wie z.B „Lohnpolitik in der KiTa“ wie kann man gerecht nach Leistung – Alter und Erfahrung Löhne bezahlt etc. Und was wir zu berichten haben ist folgendes. Lohnpolitik wird durch Gesetzliche Vorlagen gemacht. Oder durch Empfehlungen von der SKV. Leider sind diese Löhne nicht Langzeittauglich weil die Löhne ab einem Alter und Erfahrung die Gesetzlichen Kompetenz eines KiTa Betriebs tangieren. Kurz und knapp. Eine KiTa Leiterin oder KKE die 55 jahre alt ist über 35 Jahre Berufserfahrung hat und seit 35 Jahren im gleichen Betrieb tätig ist, kann nicht gehalten werden weil die Monatlichen Lohnkosten jede Formel eines Betreuungsplatzes Sprengen. Es lässt sich nicht rechnen da die Kantonalen vorgaben irgendwann die Grenzen erreicht haben. Was tun… wenn jemand die Lohnstufengrenzen erreicht hat Kündigen? Es braucht Kompromisse auf beiden Seiten. Wir haben uns z.B für das Besoldungsreglement des Kantons Zürich entschieden. Aber auch nur weil wir die Berechnungsformel angepasst haben und wir ein eigenes Berechnungsmodel Entwickelt haben. Die ersten beiden Jahren sind wir um 5% unter der Empfehlung des SKV ab dem 3 Jahr sind wir 12% über der Empfehlung und ab dem 6 Jahr 14% - So kann man auch die Motivation höher stellen um in einem Betrieb länger tätig zu sein. Als nach 2 Jahren jedem Lockruf zu folgen!!

Es gibt leider keine Universallösung!!
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000