Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Familienseiten | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Erlebniswelt | Liliput Spiele
www.Familienseiten.ch - das gratis Liliput Familienseiten Webverzeichnis rund um Schwangerschaft und Geburt, Baby und Kleinkinder, Babyschwimmen, Babysittervermittlung, Familien-/Mütterzentrum, Ausflug, Ferien und Reisen, Immobilien, Kinderkleiderbörse, Secondhand Börse und Secondhand Shop. Jetzt Ihre Webseite kostenlos eintragen bei Liliput!
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Abnehmen, Übergewicht, Diät, Entschlackungskuren
 ParaMediForm - erfolgreich abgenommen?
 Forum geschlossen
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 10

joce79


15 Beiträge

Erstellt  am: 05.05.2008 :  08:36:38 Uhr  Profil anzeigen
ich habe in 6monaten(vor 1 1/2jahr genau) 28kilo abgenommen. und dieses gewicht halte ich auch seit einem jahr. ohne irgendwelche komische ,teuren zusatzhilfen sondern einfach mit mehr bewegung und gesünderes essen. fleisch mit einem gemischten salat zum mittagessen,fruchtsalat zum abendessen. dann mal eine gemüsesuppe zum mittagessen usw. einfach sachen die nicht ansetzten. also keine cremes,fette saucen,süsses..

war nicht immer einfach!! war echt schwer wenn mein sohn neben mit sein cornet gegessen hat und ab und zu mal chips ;) aber ich war standhaft und bin stolz drauf. der wille muss da sein,von crashdiäten rate ich ab den so stellt sich der magen auf ne hungerkur an und wenn man nacher wider mal ne vollwertige mahlzeit isst mit allem drum und dran behält er es für sich und dann setzt es an.. JOJO effekt.


wünsche dir viel glück und durchhaltewille

grüsse
Zum Anfang der Seite

joce79


15 Beiträge

Erstellt  am: 05.05.2008 :  08:39:05 Uhr  Profil anzeigen
Big Brother - Teilnehmer nimmt mit der Sonja Bakker-Methode ab
Seit dem 10. März bis voraussichtlich 12. Mai 2008 sagt Big Brother-Bewohner Kevin seinen überflüssigen Pfunden den Kampf an. Zu diesem Zweck bekommt er von Sonja jede Woche ein auf ihn abgestimmtes Wochenmenü.
Er hat in 7 Wochen bereits über 16 kg abgenommen!
Wir wünschen ihm weiterhin viel Erfolg und Durchhaltevermögen!!!

das kann ich bestätigen (da ich mir die sendung immer anschaue ;))

www.sonjabakker.de/de/methode.php
Zum Anfang der Seite

Salatknacker

Schweiz
7 Beiträge

Erstellt  am: 07.05.2008 :  20:01:32 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Zusammen
NAch längerer Zeit melde ich mal wieder zu Wort.
Das mit dem abnehmen klappt sehr gut, bis jetzt etwa bei 8 Kg weniger. War vor dem 1 Mai ein paar Tage fort und habe zimmlich viel gesündigt oder nicht ganz nach pmf gegessen. War ganz erstaunt, dass die Waage trotzdem 600 g weniger anzeigte.
Die Beratung bei pmf finde ich mal mehr und mal weniger informativ, je nach Person. Auch denke ich, dass mache von den Beraterinnen eine kleine "Gottheit" aus dem ganzen Essen machen... aber ich nehme mir das mit was ich brauche und versuche dabei normal zu bleiben. Ich möchte nicht, dass das was und wie Essen so einen grossen Platz in meinem Leben einnimmt. Wichtig ist, dass ich mit dem Leben kann, aber nicht, dass mein Leben total von pmf bestimmt wird.

Ich grüsse euch alle herzlich und wünsche weiterhin viel Erfolg
Salatknacker
Zum Anfang der Seite

Vanille

Schweiz
59 Beiträge

Erstellt  am: 11.05.2008 :  21:16:29 Uhr  Profil anzeigen
Salü zusammen!

Wie geht es hier allen PMFlern? Hmm...so gerne würde ich euch von meinem Erfolg berichten, aber seit ca. 4 Wochen happert es bei mir. Es liegt an mir selber...PMF wäre bestimmt gut und würde mich auch ans Ziel führen...aber bei mir im Kopf klemmts!!! Von meinen 10 zu verlierenden Kilos habe ich 5 geschafft, aber nun tue ich mich sooo schwer. Bis 16.00 Uhr läufts meistens prima, dann beginne ich mit dem ersten Fehltritt - am Abend nehme ich mir wieder fix vor, den nächten Tag erfolgreich zu gestalten und eben...

Wie gehts euch? Ich bin gespannt und hoffe auf Motivation (oder noch viel mehr auf Ehrlichkeit )

Liebe Grüsse Karin
Zum Anfang der Seite

Glückskäfer

Schweiz
923 Beiträge

Erstellt  am: 12.05.2008 :  21:42:45 Uhr  Profil anzeigen
hallo zusammen,

nun habe ich hier schon lange nichts mehr geschrieben und wollt mich mal wieder zu wort melden.

vielleicht hat es die eine oder andere ja mitbekommen, dass ich ein paar tage im spital lag und vorher auch einige tage zu hause flach lag. insgesamt konnte ich knapp 4 wochen zu keiner pmf-beratung gehen, habe auch keine essenpläne geführt.
ich bin während meiner krankheit anfangs nur in die küche gekrochen, um mir schnell ein konfibrot zu schmieren, um meine medis nehmen zu können. ich hatte keine kraft, um ewig in der küche zu stehen, um mir salate oder gemüse zuzubereiten.

dann lag ich im spital und liess mich essenstechnisch quasi verwöhnen. wenn meine tochter auf besuch kam, ging es ab auf den spielplatz und dann gab es mal ein glace oder ein mandel- oder nussgipfel!
trostpflasterli in form von stork-riesen gab es natürlich auch!

dennoch habe ich während meiner krankheitsphase sage und schreibe 6 kilos abgenommen .

wie kann das sein, werdet ihr euch jetzt fragen???

ganz einfach , ich habe mein gesundwerden in den vordergrund gestellt und habe nicht "pmf" meine tage bestimmen lassen.
als ich noch zu hause war, habe ich abends auf brot verzichtet, im spital dann gänzlich! morgens gab es birchermüsli, mittags dann das feine menü mit bouillon, hauptgericht, salat und dessert und abends einen feinen grossen gemischten salat.

ich habe ausserdem in den 4 wochen 80% des tages gelegen, also kaum bewegung oder gar sport! ich hätte im traum nicht damit gerechnet, dass ich dennoch gewicht verliere, sondern ganz im gegenteil!

für mich ist klar geworden, dass ich mein leben nicht nach pmf ausrichten darf, sondern pmf in mein leben integrieren muss!

was nutzt mir die wochenlange, krampfhafte enthaltsamkeit von süssem oder pizza, wenn ich es nach "pmf" nicht weiterhin so beibehalte?

im grossen und ganzen weiss ich jetzt...dank pmf...worauf es bei mir ankommt, was für meine ernährung wichtig ist, damit ich abnehme! trotzdem verzichte ich nun nicht auf alles oder gönne mir nur alle 4 wochen ein stück schoggi!

nächste woche beginne ich wieder mit sport und habe auch meinen ersten termin bei pmf...nach meiner krankheitsbedingten auszeit!

in diesem sinne, allen weiterhin viel erfolg und durchhaltevermögen!!!

pfundige grüsse vom glückskäfer

Bearbeitet von: Glückskäfer am: 12.05.2008 21:45:39 Uhr
Zum Anfang der Seite

Schoggimüüsli

Schweiz
39 Beiträge

Erstellt  am: 13.05.2008 :  16:42:05 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zäme!
Endlich will ich mich auch wiedereinmal melden. Die Zeit vergeht so schnell!
Ich bin nun seit mitte März 8 Kilos leichter! Ist das cool oder ist das cool? ich bin sicher nicht eine schnelle Abnehmerin, weshalb werdet ihr gleich erfahren. Klar, ich bin eine langsam Verbrennerin - und ich gönne mir praktisch täglich(!) 2 Hüüsli Schoggi (schwarz) oder hin und wieder mal ein Guetzli! Manchmal trinke ich statt dessen auch eine Ovi. Warum? Einfach weil ich es brauche und mir nicht alles verbieten will. Und es klappt trotzdem. Es geht mir wie Glückskäfer. Ich mache mich nicht verrückt mit PMF. Wichtig ist, dass man die Portionen einhält und mit gesundem Menschenverstand etwas mogelt ;-) Wenn ich also Schoggi esse, streiche ich nicht noch einen Haufen Butter aufs Brot usw. Im Prinzip geht das ganz einfach.
Ich hatte auch ca. 2 - 3 Wochen einen Abnahmestillstand. Die Fettmessung zeigte jedoch, dass ich etwas Fett verloren hatte. Ich spürte in dieser Zeit auch, dass die Verdauung nicht so wollte und an den Fingerringen merkte ich, dass ich Wasser im Gewebe hatte. So kommt man sehr schnell zu 1 - 2 Kilos (mehr oder eben halt keine Abnahme). Wenn ich nicht am PMFlen wäre, wäre genau dieser Zustand wohl der Moment gewesen, alles hin zu schmeissen und im alten Muster weiter zu "fressen" (äxgüsi für den Ausdruck aber der stimmte bei mir!) doch das Gespräch und eben die Messung in der Beratung aber auch meine Veränderungen Haut/Wohlbefinden liessen mich weitermachen - und siehe da, die Pfunde purzelten wieder!

@Vanille: Bis 16.00 sagst du, sei alles ok. Heisst das auch dass du bis dahin die Portionen schön einhälst und keine auslässt??? Wichtig sind auch die Proteine, die die Heissungerattacken besonders auf Süsses eindämmen!!!!! Gäll du machst PMF, oder? Wie läuft denn das bei dir ab 16.00? Was isst du denn alles noch?

Ich übe immer noch mit den vielen Gemüseportionen. Irgendwie stehe ich etwas auf Kriegsfuss mit soooooooooooooooooo viel gekochtem Gemüse. Immerhin; bald wächst das erste Gemüse im Garten vielleicht motiviert mich dann das!!! (ich habe Gemüse früher praktisch ausschliesslich in Salatform gegessen, also roh!!!)

Hey, meldet euch wiedereinmal und toitoitoi für euch alle!
Können wir das schaffen? Jo, wir schaffen das! (Bob der Baumeister )

Liebe Grüsse vom
Schoggimüüsli
Zum Anfang der Seite

Vanille

Schweiz
59 Beiträge

Erstellt  am: 14.05.2008 :  00:56:50 Uhr  Profil anzeigen
@Glückskäfer: SUPER! Das ist ja sensationell, wie du abgenommen hast! Ich hoffe natürlich fest, dass es dir nun auch gesundheitlich wieder gut geht. Deine Einstellung finde ich vorbildlich und sehr, sehr gesund.

@Schoggimüsli: 8 Kilos sind spitze. Ich mache PMF nach einer jahrelangen Karriere mit sämtlichen Diäten. Ich esse morgens immer meine 2 Stück Parapan mit Frischkäse oder Bündnerfleisch oder so. Da ich Keimdrüsen-Typ bin, soll ich eher auf Früchte verzichten, damit die ewigen Fressattacken auf Süsses weg sind. Tatsächlich sind diese auch weg. Mittags esse ich immer meinen Salat mit irgendwie Eiweiss (und allenfalls etwas Stärke). Zum Zvieri sollte ich beispielsweise eine Frucht mit Nüssen oder Eiweiss planen, zum Znacht dann das viele Gemüse mit wenig Stärke. Hmm...mein Problemchen beginnt eben oft beim Zvieri, dass ich plötzlich doch Lust auf irgendwas habe...dann nehme ich zuviel...idealerweise würde ich mein Nachtessen auf 17.30 Uhr planen...aber für die Familie ist dies natürlich viel zu früh. Ich bin am Freitag bei meiner Beraterin, dann werde ich dieses Thema mit ihr auch besprechen. Was bist du für ein Typ und wie sieht ein klassischer Tag bei dir aus?

Liebe Grüsse Vanille
Zum Anfang der Seite

Vanille

Schweiz
59 Beiträge

Erstellt  am: 14.05.2008 :  01:06:24 Uhr  Profil anzeigen
@Glückskäfer und Schoggimüsli: ich bin's nochmals. Ich wäre oft froh, wenn ich mich mit anderen PMFlern etwas austauschen könnte. Ich schätze meine Beraterin, aber es würde mich oft doch wunder nehmen, wie andere Beraterinnen/Teilnehmerinnen die Sache angehen. So meint meine Beraterin, am besten soll ich immer Bio-Vollmilch nehmen...wie handhabt ihr dies? Aehm...natürlich ist Vollmilch sehr bekömmlich...aber???? Und wie haltet ihr es mit den E-Stoffen? In den ersten 2 Monaten war ich total eisern - nix mit E kam auf den Tisch. Nun wurde ich auch diesbezüglich etwas inkonsequent...auch habe ich hie und da wieder Assugrin genommen. Wie handhabt ihr dies?

Vielen Dank für eine kurze Antwort. Habt ihr Austausch mit anderen PMFlerinnen ausser hier im Forum?

Liebe Grüsse Vanille
Zum Anfang der Seite

Schoggimüüsli

Schweiz
39 Beiträge

Erstellt  am: 14.05.2008 :  08:59:11 Uhr  Profil anzeigen
Guete Tag Vanille
Es ist so, dass ich ja ca. 30 Kilos runter möchte und ich denke, dass es am Anfang halt schon noch einfacher geht. Bei dir sind es glaub ich nicht mehr so viele, gäll?
Ich bin so ein komischer Mischtyp und wir testen jetzt auch mal wies läuft mit der Keimdrüsen-Umstellung. Bisher läufts gut.Ich habe auch schon sehr viel gemacht und bin Diät-Geschädigt. So widerstrebt es mir, zu viel Milchprodukte zu mir zu nehmen. Laut TCM (Trad. chinesische Medizin) ist das eher schlecht. Ich versuche zwar, möglichst alle Diäten zu vergessen und mich voll und ganz auf PMF zu konzentrieren. Das gelingt mir aber nicht immer. Bei der Milch nehme ich Milchdrink. Bei der Butter halbfett. Meine Beraterin hat hier nichts dagegen. Assugrin etc nehme ich gar nicht. Dafür habe ich mir ein flüssiges Stevia in der Drogerie geholt. Keine Kalorien, unschädlich und erlaubt, da voll Natur.
Ein typischer Tag: Frühstück: 2 Stk Parabrot Butter Honig, ev. eine Frucht, (kein Znüni (hab ich gar keine Lust drauf)) Zmittag: 2 Portionen Gemüse, Fleisch (Hähnchen/Truten und Konsorten oder rotes Fleisch) ev. wenig Stärke (Nüdeli/Kartoffeln)- Kaffee und 1-2 Guetzli oder 2 Hüsli Schoggi (wenn ich Guetzli nehme habe ich meistens wirklich nur ein "Mü" Stärke genommen zu der Hauptmahlzeit ;-)) Zvieri: Oft ein Shake, dh. Milch/Yoghurt (Yoghurt und Quark nehme ich auch eher voll, sonst schmeckt es mir nicht so und die Beraterin findet das gut!) mit Frucht oder gemischte Früchte einfach dass ich auf die 1 Portion komme ev. m. Stevia süssen. Znacht 2 Portionen Gemüse, Fleisch oder Eier (keine Milchprodukte mehr) Kaffee.
So scheints zu klappen bei mir. Ich sollte mir zum Frühstück noch eine Portion Eisweiss angewöhnen können. Schaffe das irgenwie nicht. Käse schmeckt mir nicht. Höchstens ein Joghurt ginge, muss mal fragen...

Also, viel Glück Vanille! Du schaffst das. Ich finde es gut, wenn das Gewicht mal stagniert. Ich denke, der Körper muss sich einmal wie regenerieren. Das klappt schon wieder.
Wieviele Portionen Gemüse solltest du essen? Alle am Abend? Ich verteile 4 Portionen auf Mittag und Abend und das bekommt mir supper.

Ich habe übrigens eine Zeitlang früh, ca. 16.00 z'Nacht gegessen und dann nichts mehr. Der Familie um 18.30 zugeschaut. Das war auch eine gute Zeit. (Dinner Cancelling!) Ich fühlte mich morgens fit wie ein Turnschuh beim Aufstehen!!! ;-)

So, ich sollte noch was arbeiten ;-)
Toi,toi,toi und liebe Grüsse
Schoggimüüsli
Zum Anfang der Seite

Blackbird


66 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2008 :  12:21:21 Uhr  Profil anzeigen
Ich denke auch das was Glückskäfer und Schoggimüüsli gesagt haben trifft zu.
PMF sollte man so durchführen das man sich nicht gestresster vorkommt als vorher.
z.B. wenn ich mal überhaupt keine Lust dazu habe, mir Gemüse zu kochen, kauf ich mir halt ein Stück Gemüsewähe beim Bäcker oder sonst wo, besser als wenn ich sonst irgendwas in mich reinstopfe.
Nachtessen, dies varriert bei mir von 18.00 bis 21.00 Uhr. Je nachdem was am Abend noch so läuft. Aber auch hier sage ich mir, lieber ich esse etwas später, dafür genüsslich und mit viel Zeit, als das ich irgendwas in 5 Minuten runterschlinge, und nach 30 Minuten wieder hunger habe (ich bin Schnellverbrenner *g*).

Für mich stimmt es so. Ich nehm zwar auch eher langsam ab, ca. 500gr in der Woche, aber ich fühl mich dabei nicht genervt vom Ganzen. Ich freu mich auf die Mahlzeiten.
Im Einverständniss mit meiner Beraterin haben wir die Abstände zwischen den Terminen vergrössert, alle 2 Wochen, und nicht jede Woche. Ebenso führe ich im Moment keine Essenspläne, die wären im Moment mehr Zeitaufwand als sonst was. Solange das Gewicht sich reduziert, belassen wir es so. Wenn das Gewicht stagniert/sich erhöht, dann werde ich wieder etwas umstellen. Aber wenn es so funktioniert ist doch alles tiptop.

@Schoggimüüsli, je nachdem in welcher Kombination du Hülsenfrüchte (z.B. auch Nüsse) zu dir nimmst, kannst du sie als Proteine zählen, ev könnte dir das helfen.
Oder Blanc battu/Joghurt mit frischer Ananas/Erdbeeren etc., mega fein.

@Vanille, deine Beraterin erzählt dir wie es im Optimalfall sein sollte, aber um E's kommst du bei teils Produkten kaum herum (z.B. Trockenfleisch). Ich für mich habe entschieden, ich schau so gut es geht. Aber am Schluss sollte es mir auch noch schmecken.

@Glückskäfer alles gut bei deiner Genesung

Gruess
Zum Anfang der Seite

Hausfrau

Schweiz
18 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2008 :  15:05:58 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Zusammen

Bin auch wieder mal hier. Bin überglücklich mit meinen bereits 13 verlorenen Kilos. Will noch mindestens 7 Kilo abnehmen und bin auf dem besten Weg. Dank PMF.
Das mit den Portionen gelingt mir ganz gut (nicht immer aber zu 98%). Ich verteile meine Portionen über den Tag. Meine Portionen sind;3 1/2 Proteine, 3-4 Gemüse, 2 1/2 Früchte, 1 (1 1/2) Kolenhydrate 2 EL Oel
-Frühstück gibt es bei mir Joghurt Nature mit einer Frucht,
-Znüni eine Frucht oder 1 Scheibe Parabrot mit Poulet- o.Truthahnschinken,
-Mittagessen besteht aus Gemüse gekocht (was gerade da ist) Fleisch (Poulet, Rind, Lamm oder Truthahn) oder Fisch, Kohlenhydrate (Reis, Nudeln, Kartoffeln oder Brot) und Salat,
-Zvieri je nachdem was ich Znüni gegessen habe (darf nur max. 2.5 Früchte),
-Nachtessen wie Mittag oder dann Poulet-od.Truthahnschinken, Trockenfleisch, Käse Eier, Gemüse und Salat (abends lasse ich die Kohlenhydrate weg).
So klappt es bei mir ganz gut. Ueber den Tag verteilt, so muss ich auf nichts verzichten. Ach ja, und das Gemüse wäge ich nicht ab, esse soviel ich mag.
Ja und Süsses esse ich auch weil auf das kann ich nicht verzichten. Kaufe jetzt immer dunkle Schokolade, Mini Mohrenköpfe und meine absolute "Droge" sind Sugus. Wenn ich Kohldampf habe, esse ich 2 od.auch 3 Sugus und schon geht es mir wieder gut.
Hm bist jetzt hat es geklappt. Jetzt hoffe ich, dass die restlichen 7 Kilos auch noch schmelzen und wer weiss, vielleicht schmelzen ja auch noch mehr Kilos dahin?

Für die vielen Tipps und den Austausch danke ich und bis demnächst.

Liebe Grüsse
Hausfrau
Zum Anfang der Seite

Schoggimüüsli

Schweiz
39 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2008 :  16:36:28 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zäme!

Juhuu... das viele Gemüse essen (und nicht nur das) lohnt sich!

Schaut her!



@Hausfrau: Gratuliere!!! Klappt schon supper, gäll? Danke für deine Ausführungen, kann mit ein paar Sachen für mich rauspicken! Muss unbedingt mehr Protein am Morgen essen!

Allen viel Erfolg!
Grüessli vom Schoggimüüsli in Eile

Bearbeitet von: Schoggimüüsli am: 16.05.2008 16:41:46 Uhr
Zum Anfang der Seite

Hausfrau

Schweiz
18 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2008 :  19:45:23 Uhr  Profil anzeigen
Hallöchen ich schon wieder

Schoggimüüsli das ist super!! Unser Zielgewicht ist das Gleiche. Das schaffen wir schon.

Es grüessli von der
Hausfrau
Zum Anfang der Seite

spargeltarzan

Schweiz
24 Beiträge

Erstellt  am: 19.05.2008 :  21:57:13 Uhr  Profil anzeigen
Hallöchen.... Das ist mein erster und hoffentlich nicht mein letzter Eintrag. Morgen habe ich meinen ersten Termin bei einer ParaMediForm-Beraterin. Kennt jemand die Filiale in Effretikon? Ich habe mitbekommen, auch in anderen Foren, dass der Erfolg sehr abhängig ist, wer einem berät. Wäre cool, wenn sich jemand zur Filiale Effretikon äussern könnte. Jedenfalls bin ich total gespannt auf morgen. Ich hab nämlich einen ziemlich grossen Kiloberg, den ich gerne verlieren und nie wieder finden würde. Bin 122kg schwer und 164cm gross. Das wird wahrscheinlich eine ziemlich teure Sache,wenn ich so schon den einen oder anderen Preis gelesen habe. Da sprach jemand von 4500.00Fr. für 18 kg, während 5 Monaten (anderes Forum, nicht hier), was das wohl bei meinem Übergewicht kostet? Tja, da lass ich mich morgen überaschen. Ihr habt mir jedenfalls mega Mut gemacht mit euren teils enormen Erfolgen, dass PMF die Lösung von meinem jahrelangen Übergewicht ist. Hab auch schon vieles ausprobiert, mit Ernährungsberaterin, WW, Rohner-System, Drinks aus der Apotheke, usw. aber ich hatte niergends genügend Durchhaltewill, obwohl die Anfänge überall positiv waren, aber sobalds stagniert hat oder sogar mal einen Rückschlag gab, hab ich aufgegeben und davor habe ich auch bei PMF Angst.Ich hoffe, ich kann demnächst auch von meinen Erfolgen berichten. Toll dass es dieses Forum gibt,euch allen weiterhin viel Erfolg beim abnehmen. Gruss Spargeltarzan(in)
Zum Anfang der Seite

Schoggimüüsli

Schweiz
39 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  08:28:55 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Spargeltarzan (cooler Name ;0) !!)

Ich hatte auch Angst vor Rückschlägen aber bei mir hat das Gewicht immer mal wieder stagniert aber durch die Fettmessung sah man dann, dass sich doch etwas getan hat. Gewichtsveränderungen von 1 - 2 oder sogar mehr Kilos gibt es sehr schnell durch Wassereinlagerungen (wenn du eine Frau bist, hihi... - keine Ahnung wies bei Männern ausschaut!)

Auf jeden Fall viel Erfolg und Spass. Ich finde auch der Preis ist sehr hoch angesetzt. Ich sehe es aber als eine Art Weiterbildung an und keiner Weiss, was ich für die Zukunft "spare" oder mir "erspare" und deshalb zahle ich diesen Preis. Du liest kaum von Misserfolgen und das motiviert mich auch sehr!

Machs gut und viel Spass!
Schoggimüüsli
Zum Anfang der Seite

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  08:43:25 Uhr  Profil anzeigen
spargeltarzan

ich gebe dir einen rat: mache das nicht. habe schon um die 15000.- ausgegeben für so zeug. schlussendlich gibst du auf und ärgerst dich für das geld. ich wollte auch mitmachen und war bei der beraterin. habe ganz klar gemerkt, die will nur verkaufen. immer wenn ich was fragte hiess es : DAS ERZÄHLE ICH IHNEN WENN SIE ANGEMELDET SIND...
ebenso finde ich die mengen an gemüse gehen mega ins geld. und eines weiss ich ( weil es mich betrifft)

WENN IM KOPF NICHT 100% WILLE IST, GEHT ES NICHT. ICH WILL SCHON, LASSE MICH IMMER WIEDER RÜCKFÄLLIG WERDEN...und darum ist eine psychologische beratung bei einer ernährungspsychologin besser, dort weisst du dann WARUM du so isst, bist etc.
bin auch gerade dabei am aufarbeiten...

wie auch immer du dich entscheidest, denk an mein mail, ich rede aus erfahrung
Zum Anfang der Seite

Glückskäfer

Schweiz
923 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  08:47:10 Uhr  Profil anzeigen
hallo spargeltarzan (genialer nick ;-)),

herzlich willkommen in unserem forum und vor allem ganz viel glück bei deinem unternehmen. meine daumen sind gedrückt!
ich denke auch, die chemie zwischen beraterin und abnehmendem sollte stimmen, damit man erfolg hat! meine hat es, gerade am anfang, immer wieder geschafft, mich entsprechend zu motivieren, damit es weiter geht.

heute abend ist es dann wieder soweit, nach wochenlanger pause steige ich wieder auf die pmf- waage und ich hoffe still und heimlich, dass sie (die waage) der meiner zu hause in etwa ähnlich ist!

mein ganz persönlicher tipp an dich: fange mit sport an und du wirst sehen, dass das abnehmen noch einmal ein stück leichter geht! mein favorit: nordic walking! klasse sport, gelenkschondend und für jederman/frau geeignet!

also, dann wünsche ich dir für heute viel erfolg und dass es deinen vorstellungen entspricht!
zu der von dir genannten filiale kann ich nichts sagen!

alles gute und viel glück
glückskäfer
Zum Anfang der Seite

Glückskäfer

Schweiz
923 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  08:58:36 Uhr  Profil anzeigen
isbärli, dass du ein besonderer fall bist, ist ja nun hinreichend bekannt und dass du immer irgend etwas dagegenzusetzen hast ebenso, aber anderen ihren weg madig zu machen, ist ja nun das letzte!
wenn du schon 15.000 franken fürs "gewicht verlieren" ausgegeben hast, dann liegt bei dir wirklich etwas im argen! und wenn ich mich recht erinnere, dann hast du irgenwo mal geschrieben, dass du einen bmi von 26 hast! ein bmi also, von denen andere nur träumen!
also, hör doch bitte auf, so dermassen negativ hier zu schreiben! danke!
Zum Anfang der Seite

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  09:25:37 Uhr  Profil anzeigen
glückskäfer du nörgelnde nervensäge! aber echt!
ich war mal 115 kg - was willst du mir erzählen?
die anderen haben schon recht im forum die dich wie du sagst " angegriffen" haben.
schau in den spiegel - dann weisst du wer immer und überall provoziert
Zum Anfang der Seite

Glückskäfer

Schweiz
923 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  09:29:07 Uhr  Profil anzeigen
was ich dir erzählen will? ganz einfach, du sollst deine demotivation für dich behalten und nicht andere, die scheinbar einen stärkeren willen haben, so herunterziehen!!
Zum Anfang der Seite

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  09:33:11 Uhr  Profil anzeigen
wow, du kannst auch normal schreiben - wie schön
hör mal zu, jeder hat motivation am anfang aber dass es nicht alle schaffen wirst du wohl selber wissen! ich wollte nur einen denkanstoss geben und das DARF ich, es ist nämlich ein forum
Zum Anfang der Seite

Glückskäfer

Schweiz
923 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  09:45:30 Uhr  Profil anzeigen
isbärli, weisst du, langsam reicht es mir!
ich weiss wohl, was man in einem forum darf und was nicht. da ja einige immer wieder der meinung sind, darauf hinweisen zu müssen, frage ich mich, warum sie das tun!
du hast einen denkanstoss gegeben, dass steht dir frei. der war aber mehr als negativ und deshalb darf auch ich meine meinung dazu sagen!
die war vernünftig und respektvoll geschrieben! was also willst du von mir? wenn ich so ein rotes tuch für dich bin, dann such dir doch eine andere kampfarena! ansonsten kann ich auch anders!
Zum Anfang der Seite

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  09:49:46 Uhr  Profil anzeigen
du magst dich sicher noch erinnern an deine dermassen freche antwort auf meine frage wegen dem flughafen? also?
wer nervt wen?
du schreibst immer: DAS GEHÖRT NICHT INS FORUM, DASS GEHÖRT NICHT HIERHIN BLA BLA!
also gib ruhe. ich bleibe in dem forum, verschwinden kannst du selber und weisst du was? NIEMEHR ANTWORTE ICH AUF DEINE PROVOKATION!

" de gschiider git nah, de esel blibt stah"

somit ist das thema glückskäfer ein für allemal beendet
viel glück bei der abnahme
Zum Anfang der Seite

Glückskäfer

Schweiz
923 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  09:58:08 Uhr  Profil anzeigen
na, nun bin ich ja froh! hat ja lange genug gedauert!

also frauen, lasst euch nicht entmutigen! bleibt am ball und mit gegenseitiger motivation schaffen wir das das!!!
Zum Anfang der Seite

Blackbird


66 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  10:07:46 Uhr  Profil anzeigen
@Spargeltarzan, geh hin mach dir ein eigenes Bild davon. Lass dich nicht überreden. Wie es in Effretikon ist, weiss ich nicht. Hör auf dein Bauchgefühl, wenn es sagt "die ist mir nicht sympatisch" dann schau dich lieber weiter um. In welcher Region wohnst du denn?

@Glückskäfer, Leute die einem nichts zutrauen gibt es immer wieder. Ich bin immer wieder überrascht wenn mir Freunde und Bekannte sagen, "da gibt man sowieso auf" "das hält man nie lange durch" "ach komm nimm doch noch etwas vom Dessert"....Igonorieren sag ich da.

@Isbärli, ich geb dir recht, wenn der Kopf nicht mitspielt bringt es nichts, und es ist wirklich verlorenes Geld, wobei man lernt schon einiges über Lebensmittel.
Ich muss mein Gemüse nicht kaufen, von dem her weiss ich nicht genau wie teuer es ist, aber ich glaube wer soviel für eine Ernahrungsberatung ausgibt, sollte sich auch das noch irgendwie leisten können, und von irgendwas muss man ja leben, und immer nur Reis und Teigwaren ist auch öde. Aber auch das muss jeder für sich selbst entscheiden.
Zum Anfang der Seite

Hausfrau

Schweiz
18 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  10:36:38 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen

Hmm was soll ich sagen? Bin ja jetzt seit Januar 08 bei PMF und habe gute 13.5 Kilo abgenommen. Die sagen ja auch nicht Diät dazu sondern Ernährungsumstellung. Also die Ernährung habe ich soweit umgestellt,esse jetzt viel mehr Gemüse als vorher und habe die Kohlenhydrate reduziert. Ja im Kopf hat es sicher auch endlich "klick" gemacht, denn ohne das "klick" wäre die ganze Sache sicher schwieriger. Aber es klappt wirklich. Habe im Schnitt ca. 800 Gramm die Woche abgenommen. Mal ist es ein 1 Kilo die Woche dann wieder nichts bis 500 Gramm. Aber es funktioniert. Klar der Preis ist nicht ohne, aber alles kostet Geld. Weight Watchers mit oder ohne Produkte kostet ja auch, Herbalife kostet im Monat auch gute 300 - 400 Franken, New Life kostet auch usw.usw. Und dass Gemüse nicht gratis ist, wissen wir alle. Aber wir müssen ja essen um zu überleben (gut wir können ja alle auf Magersucht umsteigen, da würden wir Geld sparen) und Essen kostet. Und eigentlich habe ich nicht das Gefühl auf etwas zu verzichten (klar Gipfeli und so sind schon gestrichen). Ich esse meine Schokolade und wenn ich lust auf Torte habe dann esse ich die auch. Was ich jetzt viel besser kann, ist dass ich dann weniger esse oder so. Und ehrlich gesagt, die Leute die ja schon dünn sind, die machen nichts anderes. Die verzichten auch auf irgend etwas. Sprecht mal mit den "Dünnen" und ihr werdet sehen, die essen schon so wie wir es jetzt lernen. Klar am Ende müssen wir ja dann alle unser Gewicht halten können, aber ehrlich gesagt wer will das nicht? Denke mal, dass wir dann die Ernährung so umgestellt haben, dass wir sowieso nur noch so essen. DAS IST UNSER ZIEL!!

@Spargeltarzan: Hör mal was deine Beraterin sagt und entscheide dann. Ich weiss noch wie es mir ergangen ist, der Preis hat mich schockiert! Aber mein Fettgehalt NOCH VIEL MEHR!! und das war schlussendlich ausschlaggebend. Nur mut, das klappt bestimmt. Bei meiner Beraterin hat es einen jungen Burschen der hat 22 Kilo abgenommen (seit Februar 08). Also es klappt. Viel Glück

Wünsche weiterhin gutes Gelingen

Liebe Grüsse Hausfrau
Zum Anfang der Seite

Krümel

Schweiz
15 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  13:59:23 Uhr  Profil anzeigen
Hallo alle zusammen, bin auch mal wieder da.
Meine Ferien waren toll und es hat super geklappt, auch wenn ich nicht ganz 100% eisern war, hab ich trotzdem in der Zeit 3,3 kg abgenommen. Also sind es jetzt gesamthaft 15 kg in 8 Wochen die ich jetzt PMF mache. Es ist total unglaublich für mich und ich kann mein Glück nicht fassen. Bin, und das muss ich einfach immer wieder sagen mega glücklich, habe ich diesen Prospekt in meinem Briefkasten gefunden. Sicher hat mich der Preis am Anfang geschockt, aber es funktioniert, sogar besser, als ich mir erträumt hätte.
Was hätte mich mein Gewicht (zu Beginn 150,8kg) mit den gesundheitlichen Folgen in der Zukunft gekostet? Ich bezahle das Geld gerne, denn es bringt mir von Tag zu Tag mehr Lebensfreude und Lebensqualität, das ist nämlich eigentlich unbezahlbar. Und zum Thema "teures Gemüse", also, wie Ihr schon richtig gesagt habt, essen müssen wir, und ich spare doch an Geld, das ich früher hier und da beim Becker, beim Konditor, für Süsses allgemein und für Pizza und Konsorten hab liegen lassen.

Spargeltarzan,
zu Dir möchte ich sagen, erstmal herzlich Willkommen und lass Dich nicht entmutigen, zusammen schaffen wir das!!!
Fast alle hier machen ihre positiven Erfahrungen mit PMF und kommen tagtäglich, wöchentlich und monatlich ihrem Ziel näher - das ist Erfolg, macht Spass und macht immer immer schöner :-))) UND MAN FüHLT SICH SOOOO WOHL!!! Ist es nicht das, was wir wollen?
Wer keine Erfahrung mit PMF hat, darf sich auch nicht negativ darüber äussern und schon garnicht abraten - gell Isbärli!!!
Ich bin überzeugt davon, wie ich noch nie von etwas überzeugt war, und ihr könnt mir glauben, ich hab schon viel probiert und schon ne Menge Geld für Diäten liegen lassen. Ich wünschte, ich hätte PMF früher gefunden!
Euch allen weiterhin viel Erfolg!!! Schönen Tag noch und liebe Grüsse, Ramona

Zum Anfang der Seite

Schoggimüüsli

Schweiz
39 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  15:19:06 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zäme!
Mit Interesse habe ich eure Beiträge gelesen und möchte mich allen POSITIVEN einfach anschliessen.
Was mir so spontan noch in den Sinn kam und was ich einfach der Oberhammer finde bei PMF ist, dass schon nach kurzer Zeit die Gelüste und Essattacken einfach wie weggezaubert sind. Ich war 1 Jahr in der Kinesiologie um genau dieses Problem zu lösen und es hat nicht wirklich viel gebracht essenstechnisch (dafür ganz viele andere supper Erkenntnisse gebracht). Nie hätte ich geglaubt, dass ich so schnell davon los komme und dies ohne würgen und brechen. Ich esse manchmal 2 Hüsli Schoggi ohne Zwang und Drang die ganze Schokolade essen zu müssen - für mich eine wahrlich unfassbare Geschichte. Ich bin sooooooo stolz darauf, endlich nicht mehr vom Essen ferngesteuert zu werden. (Mein Küchenschrank war das reinste Magnet!!! - oft konnte ich an nichts anderes mehr denken...) Weg, vorbei, Kapitel abgeschlossen, ohne psychologische Betreuung nur mit ein paar Essensumstellungen... (Das richtige zur richtigen Zeit) Juhuu...
Cool oder? Darum klappts sicher auch bei euch zum grössten Teil, weil das knabbern zwischendurch irgendwie nicht mehr nötig ist!

Macht weiter so, ihr tollen KämpferInnen!
liebs Grüessli
Schoggimüüsli
Zum Anfang der Seite

Paradiesvogel

Schweiz
1 Beitrag

Erstellt  am: 20.05.2008 :  16:11:12 Uhr  Profil anzeigen
Guten Tag, alle zusammen.Für mich wäre die PMF Sache zur Zeit nichts, da es einfach zu teuer ist.Meine Freundin hat damit echt ganz toll abgenommen.Ist aber wirklich eine Frage der Disziplin denke ich. Und wenn frau schon so viel Geld inverstiert,dann klappts mit der Disziplin sicher auch. Ich habe vor 2 Wochen ein Gesundheitsheft des deutschen Magazins "Stern" in die Hand bekommen. Und jetzt ernähre ich mich einfach etwas anders.Wenn schon Kohlehydrate, dann am ehesten Kartoffeln.Möglichst keine Teigwaren und viel Gemüse.Gemüse ist auf jeden Fall immer günstiger als die "normalen" Mahlzeiten mit Fleisch, womöglich Sauce dazu etc etc. Ich esse sogar Glace, muss ja nicht das Doppelrahmzeugs sein, sondern halt ein Solero mit wenig Fett. Ich bin halt kein Durchhaltetyp was wöchentliche Treffen bei WW angeht oder so.Bisher hab ich jetzt gut 2kg abgenommen. Einfach durch den Verzicht von zu viel Teigwaren und zu viel Brot.Klappt wunderbar. Und wenn mein Schweinehund dann doch zu gross wird... na, vielleicht versuche ich es dann doch mit PMF... wer weiss...
Zum Anfang der Seite

Schoggimüüsli

Schweiz
39 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  16:36:44 Uhr  Profil anzeigen
Hoi Paradiesvogel!
Bewunderung! Ich finde es schön, dass du das so probierst und wer weiss, vielleicht klappt es wirklich auf Dauer.
Ich gehöre irgendwie schon in die Kategorie "muss kontrolliert werden" ;-) sonst gehts bei mir höchstens 3 Wochen.

Du hast recht, der grosse Batzen, den man investiert hat man echt auch immer vor Augen und vermutlich brauche ich auch genau das. Mittlerweile schäme ich mich nicht mehr dafür. Am Anfang fand ich es schon peinlich, dass es ohne nicht geht, bzw. dass ich so "labil" bin. Komischerweise bin im Leben sonst eine wirklich taffe und habe alles bestens im Griff mit Grossfamilie, Haus, Garten, Tieren und 50% Job! Aber eben...

Jetzt funktioniert es ja und das ist die Hauptsache! In ein paar Jahren fragt auch keiner mehr wie ich es geschafft habe...
Liebe Grüsse und toi-toi-toi
Schoggimüüsli
Zum Anfang der Seite

Vanille

Schweiz
59 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  16:59:53 Uhr  Profil anzeigen
Auch ich bin eine PMFlerin und habe eine Krise hinter mir. Meine Motivation war irgendwie futsch. Dennoch bin ich der Meinung, dass PMF das Beste ist, was ich bisher gemacht habe. Die extremen Gelüste und Heiss-Hunger-Attacken sind weg und man fühlt sich prima. Mein Problemchen war simpel, dass ich es zu eng angeschaut habe und das zweite Problemchen war der Hunger am späten Nachmittag. Nun habe ich vor einer Woche mit meiner Beraterin eine Aenderung vorgenommen. Ich habe den Zvieri stark ausgebaut. SUPER...jetzt funktioniert es!!! Ich esse nun um 16.00 Uhr ein Sandwich und fühle mich dann satt...um 19.00 Uhr gibts nochmals etwas Gemüse und dann esse ich die nächsten 12-13 Stunden wirklich nichts. Aha...nun purzelt's wieder!!!!

PMF ist für mich eine Weiterbildung. Ich habe sehr viel für die ganze Familie gelernt. Uebrigens bin ich mir bezüglich den Stoffwechseltypen nicht sooooooooo sicher. Ich empfinde die verschiedenen Programme doch sehr ähnlich.

Teuer ist es, ganz klar. Eine Beratungsstunde kostet ca. Fr. 100.-- (dazu kommen noch die Tests). Der Stundenlohn von Fr. 100.-- finde ich jedoch nicht wahnsinnig hoch, denn die Dame muss ja auch noch Räumlichkeiten etc. mieten...und jeder Handwerker kostet beinahe Fr. 100.-- die Stunde.

Ganz bestimmt ist PMF eine gesunde Sache, was mir bei WW fehlt. WW arbeitet nach wie vor stark mit künstlichen Süsstoffen und allen chemischen Mitteln. Das finde ich schade. Andererseits störe ich mich auch ein wenig an meiner Beraterin, dass sie etwas stur ist...ihr habt es hier im Forum doch auf den Punkt gebracht: Man soll auf das chemische Zeugs verzichten wo es geht, aber auch kein Drama machen, wenn's mal nicht ohne geht...diese Einstellung finde ich gesund.

Ich freue mich immer, von euch zu lesen...ich habe Ende Januar mit PMF gestartet und nun 6 Kilos verloren. Nun gehts noch an die nächsten 5...dann habe ich mein Ziel (171cm/69kg) erreicht. Sommer wir kommen!

Liebe Grüsse Vanille
Zum Anfang der Seite

Vanille

Schweiz
59 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  17:03:17 Uhr  Profil anzeigen
@Schoggimüüsli, blackbird und Glückskäfer: Danke nochmals für eure Unterstützung letzte Woche. Ich war wirklich etwas verzweifelt. Ihr habt mir weitergeholfen...eure Aussagen bezüglich "nicht so ernst nehmen, es lockerer sehen" haben mich motiviert! Nun gehts wieder weiter...


Liebe Grüsse Karin
Zum Anfang der Seite

Glückskäfer

Schweiz
923 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  18:05:08 Uhr  Profil anzeigen
hallo zusammen,

ich hätte hier noch ein kleines motivationsleckerli für alle!

ich hatte heute meinen ersten pmf-termin nach mehr als 4 wochen!
und ich war ehrlich gesagt mega froh, dass es heute wieder so weit war! mir fehlte nach so langer zeit doch tatsächlich wieder die kontrolle, spürte ich in den letzten tagen doch, wie ich es wieder schleifen liess!

nun war ich heute da und die reaktion meiner beraterin als sie mich sah: boah, sehn sie gut aus!!!

das fing ja schon mal gut an! dann war sie nicht minder gespannt, was die waage anzeigt und siehe da, meine magische grenze habe ich sogar unterschritten!

das wa dann schon der 2. motivationsschub und dann kam noch der dritte...

ich habe seit februar erneut 32 cm an körperumfang verloren!

insgesamt, und ich bin jetzt seit 5,5 monaten dabei wären das 92cm verlorener körperumfang! das ist ja wohl mehr als der hammer! fast einen ganzen meter.
meine beraterin meinte: selbst an den waden, wo keiner mehr abnimmt, verlieren sie 2cm!!!

also, kurz um:

ich habe seit 5,5 monaten nun 18,4 kilo abgenommen!!!

und das, das macht mich mega stolz, zumal, wenn ich bedenke, wie die letzten wochen abgelaufen sind...alles andere als pmf-komform!

strahlende grüsse vom
glückkäfer
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  18:17:57 Uhr  Profil anzeigen
Wow, herzlichen Glückwunsch Glückskäfer. Das tönt ja wirklich super. Ich wünschte es würde bei mir auch gehen.

Aber ich gönn es Dir von Herzen und ausserdem wird jedes einzelne abgenommene Kilo eine Wohltat sein für Deinen Rücken!

Einfach super!!!
Zum Anfang der Seite

Glückskäfer

Schweiz
923 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  18:20:54 Uhr  Profil anzeigen
danke mondstern! ja, meinem rücken wird es mit sicherheit sehr gut tun!

ich meld mich noch bei dir wegen deiner letzten pn!
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  18:25:50 Uhr  Profil anzeigen
Ja schon ok, nur kein Stress.
Zum Anfang der Seite

Vanille

Schweiz
59 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  18:59:03 Uhr  Profil anzeigen
@Glückskäfer: Das ist ja wirklich TOP! Das gönne ich dir herzlich, vor allem nach deinen schwierigen Wochen! Wahnsinnig, dass es sogar ohne genaues Befolgen des Plans klappt - scheinbar hast du dir die PMF-Regeln bereits verinnerlicht! Gratulation...gell, da könnte man die ganze Welt umarmen!

Liebe Grüsse Vanille
Zum Anfang der Seite

Frosch

Schweiz
2046 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  19:51:28 Uhr  Profil anzeigen
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!! Glückskäfer.

Das find ich ja mal stark !
Eigentlich ist das mal ein Thema wo ich überhaupt nicht mitreden kann.
Aber ich werden das Ganze meinem Mann zu lesen geben, der ist Koch und steht viel zu gut im Futter, so 25 kg müssten runter.
Es mangelt nicht an Versuchen, sondern am Erfolg.
Ich kann dich, und alle anderen die erfolgreich abgenommen haben, nur bewundern !
Zum Anfang der Seite

spargeltarzan

Schweiz
24 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  20:26:28 Uhr  Profil anzeigen
Hallo zusammen super wie man da sofort persönliche angesprochen wird mit Tipps und Ermutigungen. Ich war ja nun heute morgen da und .... der Sympathie-Funke ist übergesprungen, also von da gibts nichts zu meckern, ich hatte auch zu keiner Zeit das Gefühl, ich müsste mich sofort entscheiden, im Gegenteil, die Beraterin sagt, dass sei völlig normal, dass man so was mit dem Mann bespricht, sei ja auch kein Pappenstil, was man ausgiebt. Sie hat sich sehr viel Zeit genommen, eigentlich viel mehr Zeit um mich persönlich kennenzulernen, als mir dann PMF schmackhaft zu machen, das war auch ein Pluspunkt, es drehte sich nicht nur darum mir möglichst viele verlockende Infos über PMF zu geben, damit kaum mehr zurück kann. Ich habe diese Beratung als sehr angenehm empfunden, der Preis hat mich auch nicht vom Hocker gerissen, war ja auch etwas vorgewahrnt. Vorallem hat sie nicht gleich mein Idealgewicht als Ziel genommen, sondern ein Etappenziel von einer Reduktion von 20kg und das ist überschaubar, auch vom Zeitaufwand.Bis dann erhoffe ich mir natürlich die Ernährungsumstellung soweit verinnerlicht zu haben, dass die weiteren Pfunde sowieso purzeln. Ich war also voll zufrieden mit meiner Beraterin und hoffe, dass ich meinen Mann nun auch davon überzeugen kann und er mir grünes Licht gibt, bin aber zuversichtlich.Liebe Grüsse von Spargeltarzan (bin übrigens weiblich!)
Zum Anfang der Seite

Rubi

Schweiz
659 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  21:04:34 Uhr  Profil anzeigen
Ich gratuliere euch allen!

Hut ab, wie ihr das macht. Ich versuche seit 2 Monaten 5kg abzunehmen, aber bis jetzt sind nur 2 kg geburzelt und der Sommer naht.

Ich wünsche euch von ganzem Herzen weiterhin soviel Erfolg und Motivation
Zum Anfang der Seite

Krümel

Schweiz
15 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  23:00:29 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Glückskäfer,
meine allerherzlichsten Glückwünsche!!!
Dein Erfolg spricht für sich und Du hast das echt verdient, nach dem Du so leiden musstest.
Du bist mir von Anfang an ein riesen Vorbild und Motivationsmotor!
Danke dafür. Weiter so viel Erfolg!!!

Sag mal, misst Du Dich selber, oder misst Deine Beraterin Dich?
Ich bin nur am Anfang mal gemessen worden. Würde mich auch mal interessieren wieviel cm ich verloren habe. Meinst ich kann die Beraterin mal fragen, ob sie mich mal wieder misst, oder machen sie das erst nach ner bestimmten Zeit die man dabei ist?

Auch allen anderen, die dabei sind Kilo`s zu verlieren, ob mit oder ohne PMF ganz viel Erfolg und Kraft!

Gute Nacht, Ramona
Zum Anfang der Seite

Krümel

Schweiz
15 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  23:08:19 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Spargeltarzan,
mein Mann hat das Forum entdeckt, als er im Internet Contra`s gegen PMF gesucht hat, weil es so teuer ist. Aber das Lesen der Berichte und Erfolge hat ihn überzeugt. Vielleicht klappt das bei Deinem Mann ja auch!
Viel Erfolg!
Liebi Grüessli, Ramona
Zum Anfang der Seite

spargeltarzan

Schweiz
24 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  23:53:07 Uhr  Profil anzeigen
Juhui ich habs schon geschafft. Mein Mann hat ohne Wenn und Aber zugestimmt, bevor ich den Preis nennen konnte, er hätte sein OK wahrscheinlich noch zu mehr gegeben, Hauptsache ich tu was gegen die Pfunde, die waren ihm schon eine Weile ein Dorn im Auge. Denn er ist eher so der Sportstyp der an Halb-Marathons und anderen Läufen teilnimmt, gerne wandert usw. Bisher mach ich das alles auch gerne.. aber nur in Gedanken. Jedenfalls freu ich mich darüber total und bin ganz gierig anzufangen, morgen oder übermorgen muss ich unbedingt das OK an die Beraterin weiterleiten, damit wir schnellstmöglich anfangen. Gehe in 4 Wochen ins Tessin in die Ferien, ende Juli nochmals eine Woche und das Highlight dieses Jahr ist dann noch eine Woche Türkei im Oktober mit Schwiegereltern, Schwägerin mit Familie, bis dann hoffe ich natürlich schonmal einen grossen Schritt meinem Zwischenziel entegenzukommen. Ich muss mich gerade beherrschen, um nicht allzu euphorisch zu werden. Jetzt muss ich ins Bett, brauch meinen Schönheitschlaf. bis ein anderes Mal.Euer Spargeltarzan
Zum Anfang der Seite

Schoggimüüsli

Schweiz
39 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2008 :  08:57:02 Uhr  Profil anzeigen
Hallo ihr nach rollenden Pfunden gierigen... hihi...

Bei mir ist es so, dass ca. alle 10 Kilos mal gemessen wird. Meine Beraterin sagte kürzlich auch, sie sei sowas von gespannt, zu erfahren wo ich die Pfunde los lasse... ;-) Bald ist es soweit, wahnsinn, und ich werde es wissen..

bis bald, es schöns Tägli
Schoggimüüsli
Zum Anfang der Seite

spargeltarzan

Schweiz
24 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2008 :  11:03:56 Uhr  Profil anzeigen
Ich bin ganz chribelig, ich erwische meine Beraterin nicht, um ihr die gute Nachricht mitzuteilen. Bestimmt hat sie gerade Beratungsgespräche oder evtl. frei. Ich mach ihr jetzt noch eine Mail, dann wird sie sich sicher melden. Sie hat mir übrigens im Vorgespräch gesagt, das zwar wöchentlich gewogen wird, gemessen wird aber nur 1 x im Monat. Wurdet ihr auch alle zu anfang fotografiert? Gehört das zum Konzept oder ist das eine individuelle Massnahme dder Beraterinnen? Wie waren bei euch die Tage vor Beginn, habt ihr vor lauter Vorfreude gleich schonmal selbständig etwas an der Ernährung umgestellt? Ich bin zwar hochmotiviert und sicher, dass ich das auch schaffe, sobald die PMF-Methode anfängt, aber im Moment, selbständig schon mal meine zahlreichen Sünden zu reduzieren, fällt mir schwer und deshalb mach ich mir da auch nicht einen zu grossen Kopf und geniesse mein Sündendasein noch solange ich kann und stell mich mental auf die Veränderung vor. Bis zum nächsten Eintrag.
Zum Anfang der Seite

Hausfrau

Schweiz
18 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2008 :  13:30:31 Uhr  Profil anzeigen
Hallo ihr Erfolgreichen

Es gibt immer ein Vorherfoto, also am Anfang, und dann ein Nachherfoto. Bei mir war nach 10 Kilo ein Foto fällig (da ich gesagt habe will 10 Kilo mindestens abnehmen). Meine Beraterin misst immer nach 10 verlorenen Kilos.

@spargeltarzan: Ich habe schon vor dem ersten Beratungstermin versucht ein wenig zu schauen (war aber nur 1 Woche). Wünsche dir viel Glück.

Bis Bal

Hausfrau
Zum Anfang der Seite

spargeltarzan

Schweiz
24 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2008 :  12:51:23 Uhr  Profil anzeigen
Morgen habe ich schon meinen ersten Termin als PMF-lerin, juhui.... Dann werde ich Mo-Di diese 2 kohlehydratfreien Tage einlegen, Mittwoch nächster Termin und dann gehts richtig los. Bin ja so gespannt, ob ich euch schon bald von meinen Fortschritten erzählen kann und vorallem wie nimmt mein Körper diese radikale Veränderung wahr und wie reagiert er? Konzerte, Museen und Liftbesuche mit engem Körperkontakt dürften wohl in den ersten Tagen nicht das richtige sein?! Schauen wir mal....
Ach Glückskäfer du bist schon so beneidenswert weit und hast dich toll im Griff, ich muss das unbedingt auch schaffen. Also bis zum nächsten Eintrag. Allen weiterhin guten Erfolg.Schönen Tag noch.Spargeltarzan
Zum Anfang der Seite

Glückskäfer

Schweiz
923 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2008 :  14:15:32 Uhr  Profil anzeigen
oh nein, spargeltarzan, glaub mal bloss nicht, dass ich mich im griff habe! okay, sagen wir so, am anfang meiner pmf-zeit war es noch schlimmer, all diese rückfälle, fressanfälle und was hab ich mich geschämt, was war ich sauer! sauer auf mich und meine "disziplin"! inzwischen hat sich das massivs geändert und ich geniesse das stück schoggi und kann damit leben, dass es nicht die ganze tafel sein muss!

ja, ich wurde am anfang auch fotografiert und gemessen werde ich jeden monat, meistens, wenn ich sie direkt darauf anspreche!
das ergebnis auf der waage ist das eine, die verlorenen zentimeter das andere und wenn du sport treibst, dann wirst du bald feststellen, dass es da einen unterschied gibt und dir die zentimeter wichtiger sind als die kilos!

als für mich klar war, dass ich pmf mache und der erste termin stand, habe ich noch einmal so richtig "zugeschlagen" und als es dann soweit war, war ich vom kopf her auch bereit und es konnte losgehen!
da ich die ganze angelegenheit ziemlich locker nehme, bin ich davon überzeugt, dass ich bei 100%iger disziplin schon weiter wäre!

ende august will ich einen halbmarathon walken und dafür trainiere ich jetzt!

für mich steht nach wie vor fest: ohne pmf wäre ich heute 18,4 kilo, und wahrscheinlich noch einiges mehr, schwerer!!!

freu dich auf eine gute und gesunde zeit! es lohnt sich!

inzwischen zahlt pmf eine kleine prämie für jeden neuen pmf-ler! also finger hoch, wer hat sich "meinetwegen" angemeldet???

gruss an alle vom glückskäfer

Bearbeitet von: Glückskäfer am: 22.05.2008 14:17:04 Uhr
Zum Anfang der Seite

Krümel

Schweiz
15 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2008 :  14:40:49 Uhr  Profil anzeigen
Hallo, hier meine Hand!!!
Bin wirklich durch Dich sehr dazu motiviert worden und ich lese immerwieder gerne von Dir!
Ist schon der Hammer, bezüglich des Messens, meine ich.
Gestern hat meine Beraterin mich gemessen, 15,5kg und gesamt 54 cm weniger Freu mich total!!!
Vielleicht wäre es schon gut, wenn ich sportmässig auch noch was machen würde! Sollte mich wohl auch diesbezüglich von Dir ermutigen lassen.

Spargeltarzan, ich freu mich sehr für Dich, und wünsche Dir viel Erfolg und guten Start!

Liebe Grüsse und auch an alle anderen, weiterhin viel Erfolg!
Zum Anfang der Seite

Blackbird


66 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2008 :  15:07:09 Uhr  Profil anzeigen
Ist noch spannend, ich wurde weder vermessen noch wurde ein Foto von mir gemacht....auf der einen Seite finde ich es nicht so tragisch, gerade das Foto, aber von den Massen her wäre es sicher noch interessant. So nehm ich halt meine Kleider als Mass *g*

@Spargeltarzan, wieso sollten Orte mit engerem Körperkontakt nicht gehen? Dir muss dabei einfach wohl sein. Das sollte eigenltich generell gelten.
Ansonsten würde ich dir für die Einführungstage einfach empfehlen das du dir deine Aktivitäten so einteilst das du dich wirklich zu 100% an deinen Menüplan halten kannst. Diese beiden Tage sind halt schon wichtig.


Gruess
Zum Anfang der Seite
Seite: von 10 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Familienseiten | Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Erlebniswelt | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000