Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum - das Forum zur Liliput Webseite
 Stellenmarkt - Meldungen zu den Stelleninseraten
 Stellenmarkt - an alle unseriösen Arbeitgeber...
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Liliput

Schweiz
882 Beiträge

Erstellt am: 09.04.2008 :  13:39:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Liliput Stellenmarkt - an alle unseriösen Arbeitgeber

Folgende «Stellenanzeige» ist eine willkommene Gelegenheit, wieder einmal auf dieses Thema hinzuweisen.

www.Liliput.ch/Stellengesuche/Hausangestellte_14839.aspx

[Zitat Stelleninserat ...

Ich wende mich an die Arbeitgeber, die für ihren Haushalt und Kinderbetreuung eine Vollzeitkraft suchen, aber nicht bereit sind zu akzeptieren, dass 100% max. 43 Stunden wöchentlich bedeutet und dass der Arbeitnehmer dafür auch ein Gehalt um die mindestens 4300 CHF erhalten muss, wenn sich der Arbeitgeber nicht als Ausbeuter, sondern als sozial verantwortlicher Unternehmer bezeichnen möchte.
Die Angebote häufen sich, wo man bei 80% Pensum eigentlich 120% leisten soll und dabei max 3000 CHF verdienen kann. Wo bitte bleibt ihr Gewissen oder sind sie so skrupel- und gewissenlos?

Meinen sie
a.) dass Hauspersonal kein Recht auf ein Privatleben hat und
b.) dass sie eine Fronarbeit verrichten soll?

Würden Sie, als Angestellte, zig Stunden umsonst arbeiten und sich dafür noch schlecht bezahlen lassen? Bedenken Sie bitte, dass Ihr Hauspersonal eine verantwortungsvolle Tätigkeit ausüben wird, gerade dann, wenn noch Kinder zu betreuen sind, was eigentlich nicht zu den üblichen Tätigkeiten einer Hausangestellten gehört. (Das ist im Normalarbeitsvertrag auch geregelt). Denken Sie auch daran, dass Sie eine Flexibilität erwarten, wie sie sonst nur von höher gestellten Positionsinhabern gefordert wird und dass diese Leute ganz automatisch dafür ein sehr gutes Gehalt beziehen.

Wenn Sie Ihr Hauspersonal nicht ordentlich bezahlen können und ihm zudem noch die absolut nötige Zeit zum Regenerieren durch unbezahlte Überstunden rauben, müssen Sie darüber nachdenken, die anfallenden Arbeiten selber zu erledigen. Wenn Sie das nicht schaffen, dann respektieren Sie Ihr Personal und haben Sie Respekt vor derer Leistungen!!! Alles andere ist unverschämt. Oder, wollen Sie sich Ausbeuter nennen lassen???

Zahlen Sie für 100% auch 100% Gehalt und mehr, wenn Sie mehr als 100% wollen. Das wäre gerecht und Ihr Personal wird für Sie eintreten, wann immer nötig.

Hut ab vor den wenigen, die es als selbstverständlich ansehen ihr Personal respektvoll zu behandeln und ihre Arbeit nicht zu unterschätzen.

Was wären die Skrupellosen unter Ihnen ohne ihrem Personal? Nehmen Sie sich keins, wenn Sie es als Sklaven halten wollen!!! Und noch etwas, Präsenszeit ist Arbeitszeit! Oder können Sie behaupten, dass Ihr Personal während seiner Präsenszeit für sich einkaufen gehen, zum Arzt oder z. B. zum Friseur gehen kann? Wohl nicht!! Also, da gibt es kein drum herum. Ich vertrete alle Hausangestellten.

... Ende Zitat]



Weitere Liliput Forumsbeiträge zum Thema Hausangestellte
«Arbeitet nicht für einen Hungerlohn!»
«Lohn - Hausangestellte, KinderbetreuerIn, Nanny»
«Nanny - Wenn Arbeitgeber unmögliches erwarten»

Forum Kindermädchen, Kinderbetreuerin und Nanny
http://familienforum.liliput.ch/forum.asp?FORUM_ID=12

isbärli

Schweiz
479 Beiträge

Erstellt  am: 09.04.2008 :  17:37:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
da ich genau in diesem beruf arbeite kann ich nur zustimmen.
habe eine super stelle gefunden, aber der weg dorhin war steinig.
nur ein bsp. eine dame vom liliput hatte 5 kinder, ein 8 zimmer haus, suchte jemanden für 45 std. woche und wollte 3000.- bezahlen.
also, da konnte ich nur noch lachen und mir meinen teil denken.
nach der schule (vor 10 jahren) arbeite ich 1 jahr als praktikantin und musste MEHR putzen und machen als nun als angestelle und nanny. und das zu einem lohn von 450.-
darum ist es in meinen augen auch eine ausbeutung eine praktikantin zu nehmen, die 100% leistet aber praktisch keinen lohn kriegt - ebenso ist ja keine lehrstelle auf sicher.
habe gute erfahrungen mit vermittlungsagenturen (fairer lohn), wobei mein job vom liliput kommt danke nochmals
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000