Liliput Zwerg Home Liliput Startseite | Kinderbetreuung | Stellenmarkt | Kleinanzeigen | Kontaktanzeigen | Liliput Spiele | Haarausfall Behandlung
Liliput Zwerg - Familien Forum
Lilipedia: Jetzt neues Thema eröffnen
 Alle Foren
 Liliput Forum Archiv - Stand 17. November 2008
 Plaudereien aus dem Kinder und Familien Alltag
 Schwiegereltern - Verhältnis zur Schwiegermutter
 Forum geschlossen
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

twinkle


204 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2008 :  20:46:55 Uhr  Profil anzeigen
Nein gar nicht mehr und wenn ich noch hätte es ist zuviel passiert.
Das habe ich ihr auch schon versucht beizubringen.Ich versuche es nochmal und wenn sie es dann immernoch nicht kapieren breche ich den Kontakt ab.Ich habe einfach immer ein schlechtes Gewissen meinem Sohn gegenüber,er kann ja nichts dafür ich hoffe er wird mich einmal verstehen.
Zum Anfang der Seite

Räubertochter

Schweiz
1834 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2008 :  21:17:58 Uhr  Profil anzeigen
Ja twinkle, aber du kannst ja auch nichts dafür!!! Dein Sohn wird es sicherlich verstehen. Hat er denn mitbeckommen, dass dein Ex dich geschlagen hat?
Zum Anfang der Seite

twinkle


204 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2008 :  21:21:42 Uhr  Profil anzeigen
Er ist zwar erst 4 Monate,aber ich hatte ihn einmal auf dem Arm als er mir eine Ohrfeige verpasst hat.Ich will ihm eigentlich nie sagen was zwischen uns genau passiert ist.Er soll sich dann sein eigenes Bild machen von ihm wenn er älter ist.Weil unser Problem soll nich seines werden.
Zum Anfang der Seite

Räubertochter

Schweiz
1834 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2008 :  21:25:05 Uhr  Profil anzeigen
Und noch was: Ein Mensch der akzeptiert, das ein anderer geschlagen wird..... und dies offensichtlich nicht unterbrechen sondern weiterlaufen lasse will, hat es nicht verdient dir leid zu tun! Kein Mensch darf so behandelt werden wie du es erleben musstest!!! Es ist eine absolute Frechheit von ihr, zu verlangen, dass du dies noch einmal mitmachst!

Hab kein schlechtes Gewissen. Du bist nicht die, die hier was falsch macht!
Zum Anfang der Seite

Räubertochter

Schweiz
1834 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2008 :  21:27:03 Uhr  Profil anzeigen
Ups jezt haben wir uns gekreutzt! :-) Hast du denn ein gutes Gefühl wenn dein Sohn bei Ihm ist? Ist er überhaupt manchmal bei ihm?
Zum Anfang der Seite

twinkle


204 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2008 :  21:33:38 Uhr  Profil anzeigen
Ich muss jetzt meinen Mut zusammen nehmen und wenn sie das nächste mal anruft sage ich ihr.Ich will nichts mehr von meinem ex was hören sonst breche ich den Kontakt ab,dann kann sie selber entscheiden.
Zum Anfang der Seite

Räubertochter

Schweiz
1834 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2008 :  21:45:20 Uhr  Profil anzeigen
Das währe sicherlich gut! Ich würde mich auch nicht auf Diskusionen eingehen. Vieleicht einfach anschliessend gleich Fragen: Bist du eiverstanden oder nicht. Du bist ihr nähmlich überhaupt keine Rechenschaft schuldig, denn eigendlich ist dieses Thema ja nicht ihr Bier!

Wünsch Dir viel Kraft!!
Zum Anfang der Seite

twinkle


204 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2008 :  21:49:11 Uhr  Profil anzeigen
Eigentlich sollte ich mir nicht immer soviel Gedanken machen und mich runter ziehen lassen.Ich glaube ist besser ich vergesse die ganze Sache und genisse die rhuige Zeit mit meinem Sohn, und mache das beste daraus. Und wenn sie mich weiter nerven wechsle ich die Nummer.
Zum Anfang der Seite

Räubertochter

Schweiz
1834 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2008 :  21:59:54 Uhr  Profil anzeigen
Möchtest du denn den Kontakt total meiden? (Würde ich wirklich verstehen) Doch manchmal tut es echt gut wenn man etwas klarstellt, und sich durchsezt. Giebt einem selbst Selbstvertrauen. Kann auch einiges lösen. Vorausgesetzt du möchtest den Kontakt noch. Wenn du die Nummer wechselst, verweigerst du natürlich auch deinem Ex den Kontakt zu seinem Sohn..... Hmmmm Da stellt sich mir wieder die Frage, ob du ihm deinen Sohn überhaupt anvertrauen möchtest?
Zum Anfang der Seite

twinkle


204 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2008 :  22:06:28 Uhr  Profil anzeigen
Nein will ich nicht,er hat ja die Vaterschaftsannerkennung immer noch nicht gemacht.Lieber er hat keinen Vater als einen schlechten.Wenn er grösser ist und nach ihm fragt will ich ihm nicht im wege stehen,würde ihm auch helfen aber momentan soll er fern bleiben von ihm.Ausser die Vormundschaftsbehörde beschlisst was anderes dann muss ich mich fügen.
Zum Anfang der Seite

Räubertochter

Schweiz
1834 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2008 :  22:19:00 Uhr  Profil anzeigen
Ja, ansonsten, kann man das ja auch mit begleitung machen. Ist sicherlich wichtig zu wissen wer sein Vater ist. Aber wenn er zuschlägt bei einer Frau (Mal abgesehen von den anderen Dingen) Sollte er deinen Sohn sicher nicht erziehen dürfen. Oder alleine mit ihm sein. Würde mir auch angst machen, meinen Sohn sojemanden anzuvertrauen! Erlich reden, ist aber wichtig! (natürlich altersendsprechend) Denn irgendwie sind eure Probleme auch seine. Er muss ja auch mit den Folgen leben. Und erlich gesagt, bin ich froh, das meine Mutter sehr viel mit mir über bestimmte Situationen gerredet hat. Weiss nicht, ob wir heute sonst noch Kontakt hätten!
Zum Anfang der Seite

twinkle


204 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2008 :  22:30:07 Uhr  Profil anzeigen
Ich habe ihm schon mal angeboten dass er seinen Sohn sehen kann.Habe ihm gesagt ich werde nicht da sein, aber mein Vater, da ich ihn nicht sehen will,das wollte er nicht also denke ich das Interesse ist irgendwie nicht wirklich da.Mal abwarten nimmt mich auch wunder wie lange es noch geht bis er die Vaterschaftsannerkennung macht.Meine Sozialbetreuerin hat mir gesagt,solange er die nicht gemacht hat,hat er sowieso kein Recht auf seinen Sohn.
Zum Anfang der Seite

Räubertochter

Schweiz
1834 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2008 :  22:52:58 Uhr  Profil anzeigen
Aha. Das leuchtet ein!!! Drücke dir die Daumen!
Zum Anfang der Seite

smilies

Schweiz
247 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2008 :  07:18:23 Uhr  Profil anzeigen
hallo zwillimami
jaja die schwiegereltern.
Leider ist meine mutter gestorben und somit hab ich eigentlich nur meine schwiegermutter.
si macht mir das leben manchmal zur hölle.
sie will über alles bescheid wissen, wo ich wann hingehe und obwohl ichs ihr eigentlich nicht sage weiss sie es immer. glaube von mwinem mann.
sie mischt sich in alles ein egal was es ist vor allem auch in die erziehung. ich könnte sie manchmal. zu alle dem über wohnen wir etwas 5 minuten weiter als sie.
ABER:
dagür habe ich noch nie einen so liebeb mann wie der schwiegervater gesehen. er ist toll und ganz anders als die mutter.

ich hoffe für dich das mit deinen schwiegereltern alles so läuft wie du es dir erfoffst.

bibä
Zum Anfang der Seite

Jsumi

Schweiz
108 Beiträge

Erstellt  am: 19.03.2008 :  09:17:04 Uhr  Profil anzeigen
Ich schätze meine Schwiegermutter sehr, auch wenn wir nicht immer die gleiche Meinung haben. Sie hat ja schliesslich meinen Mann grossgezogen und dafür bin ich ihr auch dankbar.
Sie hatte schon ihre Mühe mit mir am Anfang. Ich war ja auch erst 16 Jahre alt. Mein Mann 20. Das sie sich so ihre Sorgen machte verstehe ich natürlich. Ich respektiere sie sehr (und respekt vor Erwachsenen und Älteren Personen ist auch dass, wass ich meinen Kindern sehr mitgeben möchte) und finde es toll, dass sie und ihr Mann, einen Tag in der Woche zu unseren Kindern schaut.
Wenn sie etwas für die Kinder kaufen möchte, gehe ich mit, dann haben wir beide keinen Stress. Ich bekomme das, wass ich mir vorgestellt habe und sie ist auch gleich sicher, dass die Farbe, die Form usw. das richtige ist.
Sie gibt mir auch viele nützliche Tipps, da meine Mutter gestorben ist, als ich 15 war.
Zum Anfang der Seite

chicabonita

Schweiz
5 Beiträge

Erstellt  am: 24.03.2008 :  16:30:36 Uhr  Profil anzeigen
meine schwiegermutter hat ein spezielles schwiegermuttersyndrom!
sie kann es einfach nicht lassen mir ständig zu widersrechen, sich einzumischen und vorallem ihren "heiligen" sohn zu beschützen.
ein beispiel: ich mache meinem 10 monate alten sohn einen schoppen, er ist immer zu kalt oder zu heiss oder er ist sonst falsch gemacht.
ich denke wir frauen der söhne, werden immer eine feindin oder besser gesagt eine konkurrenz für ihre mütter darstellen.
Zum Anfang der Seite

stellona

Schweiz
312 Beiträge

Erstellt  am: 24.03.2008 :  17:49:20 Uhr  Profil anzeigen
Sali zämä,
tschuldigung als Neuling erlaube ich mir zu erwähnen auch Schwiegermutter zu sein ! Bin dies gerne und ich hoffe zu den "meh besserä" zu gehören ! Allen die keine "guten" Schwiegereltern haben,
rate ich das weite zu suchen und auf gar keinen Fall auf Kolisionzkurs zu gehen ! Schadet in erster Linie der Partnerschaft !!!
Ciao ciao
Zum Anfang der Seite

pit


1 Beitrag

Erstellt  am: 15.06.2008 :  22:10:05 Uhr  Profil anzeigen
Bei meiner hilft nix mehr, hier die wichtigsten Daten :

Ich reiß mir seit Jahren den Arsch auf, schaffe wie in blöder, bin meiner Frau treu und kümmere mich als Mann auch noch unterstützend um die Kinder und den Haushalt.
Ich habe mit meiner Frau ein Haus gebaut und ein Geschäft gegründet das alles zählt nichts.

Diese Dame, genannt Schwiegermutter, macht mich hintenrum bei meiner Frau und meinen Kindern mies. Ständig redet Sie rum wie toll Sie ist und ich kriege nur einen auf den Sack.

Hier einige Dinge die mich besonders ankotzen :

001 Seit 20 Jahren, jawohl in Worten zwanzig,solange bin ich schon
verheiratet, quält mich diese Schwiegermutter mit dem Satz : " Wenn ich im Lotto gewinne gebe ich Euch was ab " Bis jetzt hat aber diese tolle Schwiegermutter noch nicht im Lotto gewonnen und somit auch noch nix abgegeben. Angebettelt hab ich Sie noch nie ?!?

002 Seit 38 Jahren schafft Sie es nicht Ihrem Söhnchen ( meinem
Schwager bzw. dem Bruder meiner Frau) beizubringen aufs Klo zu gehen. Der pisst im stehen alles voll. Und zwar alles. Die Brille, den Boden und sogar !!! den Spülkasten. Weiterhin glänzt dieses Muttersöhnchen mit den Worten : " Na siehst ja wieder scheiße aus " wenn er mich begrüßt und zerquetscht mir fast die Hand dabei. Muttersöhnchen geht ja auch jeden Tag ins Bodybuilding- und Sonnenstudio und isst morgens und abends bei Mama riesige große Teller leer.

003 Schwiegermutter erzählt immer stolz Sie wäre ja seit 20 Jahren
Vegetarierin, dies auch bei Familienfeiern und Festtagen wo Sie nie Fleisch anrührt. Zuhause schlingt Sie dann abends heimlich Würste runter. ( Hinter dieses Geheimnis ist meine 11 jährige Tochter gekommen als Sie bei der Schwiegermutter einige Tage zu Besuch war )

004 Schwiegermutter hat den Astrowahn und verbringt den ganzen Tag damit anderen Leuten das Leben zu deuten. Zum Geburtstag meiner Frau ruft Sie an und erzählt Sie hätte extra für uns einen Haufen Geld investiert und eine große Astroberatung für uns gemacht. Dann labert Sie uns stundenlang die Ohren voll was Sie dort über sich selbst erfahren hätte:
" Sie selber wäre jetzt auf Bewußtseinsstufe 13, das wäre die zweithöchste Stufe, ab der 14 ten Stufe ist eine Wiedergeburt nicht mehr nötig, da die Seele dann als vollkommen gilt"
Wenn man dann fragt was denn jetzt bei der Astroberatung mit uns gewesen wäre kommt die Antwort :" Ja das darf ich Euch nicht sagen, nur so weit , Ihr habt eine schwere Zeit vor Euch "

005 Schwiegermutter sitzt am Essentisch und sagt lächelnd zu Ihrer
Tochter ( meiner Frau ) : " Ja jetzt bist Du alt und verbraucht."

006 Schwiegermutter sagt zu meinem Sohn ( 6 Jahr alt ) am Telefon : Wenn ich deinen Vater sehe ( das bin übrigends ich ) wird mir schlecht.

007 Schwiegermutter erzählt schon seit Jahren herum
meine Frau und ich würden uns trennen. Wir wollen uns aber garnicht trennen und werden jetzt auch schon von meinem Vater deswegen angesprochen: " Stimmt das Ihr wollt Euch trennen.... wie schade.. ."

008 Meine Schwiegermutter ist Engelfan obwohl Sie selber wohl keiner ist. " Ihr Schutzengel sitzt immer auf Ihrer rechten Schulter und ist auch namentlich bekannt. " Woher Sie den Namen Ihres Schutzengels weiß ? 09005............. kostenpflichtige Mehrwertdienste für Hellseher und Astrodienste, dort haut Sie Ihre Rente auf den Kopf.

009 Wie unsere Kinder an Weihnachten krank waren ( Windpocken ) , ließ Sie nebenbei verlauten das man enterbt wird, wenn man die Schwiegermutter nicht mehr besuchen möchte.

Leute glaubt mir, das ist wirklich nicht schön.


Euer Pit
Zum Anfang der Seite

Helmi47

Schweiz
3074 Beiträge

Erstellt  am: 15.06.2008 :  22:22:57 Uhr  Profil anzeigen
ja das kann ich Dir nachfühlen Pit! Mit Dir möchte ich wirklich nicht tauschen. Aber nimm Dir doch den Rat von Stellona grad obendran zu Herzen: Such' das Weite!

Was meint denn Deine Frau zu dieser Situation? Ich würde strikt jeden Kontakt mit der Schwiegermutter meiden, mich weigern, sie zu besuchen und ihr sogar mein Haus verbieten. Erben wirst Du sowieso nichts von ihr *grins*

PS: die "Bewusstseinsstufen" haben bei mir gerade etwas klingeln lassen. Erinnert mich an Scientology. Ist Deine Hexe wohl auch noch bei einer Sekte?
Zum Anfang der Seite

Seestärndli

Schweiz
1060 Beiträge

Erstellt  am: 15.06.2008 :  23:35:15 Uhr  Profil anzeigen
Da kann ich dir nur raten was Helmi schon gesagt hat.

Distanziere dich, da kannst du ja nichts mehr verlieren. Ich hoffe deine Frau sieht das auch so. Mit dem ganzen Astrokram wäre sie bei mir sowieso an der falschen Adresse.

Alles Gute!
Zum Anfang der Seite

Gerba

Österreich
253 Beiträge

Erstellt  am: 15.06.2008 :  23:42:59 Uhr  Profil anzeigen
Hallo!
Ich habe grad eure z.T erschütternden Berichte gelesen! Die meisten sind ja nicht gerade positiv!

Meine Schwiegermutter ist ein halbes Jahr vor unserer Hochzeit (2001) gestorben.
Ich hab sie nur 2 Jahre gekannt und muss zugeben, dass ich immer wieder an sie denke und überlege,
wie ein Leben MIT Schwiegermutter wäre.
Sicher auch nicht immer leicht, doch manchmal fehlt sie mir schon ziemlich. (Obwohl ich meine Eltern ganz in meiner Nähe habe und auch ein wirklich gutes Verhältnis!)
Sie hat unsere Hochzeit nicht mehr erlebt und auch nicht ihre beiden Enkeltöchter!
Manchmal würde ich einfach gern mehr über die Kindheit von meinem Mann wissen, lustige Geschichten erfahren oder manchmal einfach eine zweite Omi für meine Kinder!!!!!!!!!!!!!
Zum Anfang der Seite

Cory

Schweiz
279 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  07:49:09 Uhr  Profil anzeigen
Pit, mit Dir möchte ich wirklich nicht tauschen! Eigentlich dachte ich bis jetzt, dass meine Schwiegermutter die allerschlimmste ist. Wir haben uns aber ganz klar zurückgezogen, haben ihr den Mund "gestopft" und klare Grenzen gesetzt. So nach dem Motto: "wer nicht hören will, muss fühlen". Nun sieht sie uns (wenn's gut geht) zwei Mal im Jahr, mehr ist unerträglich. Und das Telefon haben wir auch nicht mehr abgenommen bis sie "verstanden" hat, dass sie uns nicht mehr täglich X-mal anrufen kann und uns zu jeder Tages-/ und Nachzeit stören kann. Langsam hat sie begriffen und wenn wir sie mal sehen, dann ist es einigermassen zum aushalten. Einfach nicht zu oft... Bei Deiner Schwiegermutter klingt es auch, als würde sie nicht auf "diesem Planeten" leben, resp. von einem ander Stern kommen. Ob sie wohl von einer Sekte "inspiriert" wird? Mein Rat; setz ihr Grenzen und vorallem zieh Dich/Euch zurück, die Situation wird sonst unerträglich und belastet Euer Familienleben. Lasst diese Frau ihr Leben leben, aber ohne Euch, denn ihr könnt ohne sie sein...
Zum Anfang der Seite

mare


3 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  08:08:23 Uhr  Profil anzeigen
Meine Schwiegermutter ist auch der absolute Horror. Nein ich übertreibe nicht, es ist wirklich nicht zum aushalten.

Sie machte mich von anfang an immer schlecht. Was ich besonders fies und hinterhältig fand/finde, dass sie immer mich "attakierte" wenn ich und sie alleine waren. Kaum war mein Mann anwesend, war sie ein Engel. Natürlich hatte sie auch in seiner Anwesenheit Gift gespritzt aber nie so massiv.

Ich schwieg fast zwei Jahre und habe alles über mich ergehen lassen. Denn auch ich wollte mich nicht zwischen Schwiegermutter und Ehemann stellen, doch irgendwann wurde es einfach zu bunt. Wegen der Schwiegermutter zu weinen, wegen der Schwiegermutter nicht mehr nach Hause wollen, irgendwann musste ich "handeln":

Also platzte mir der Kragen und ich habe meinem Mann alles erzählt, wie sehr sie mich niedermacht in seiner Abwesenheit und mich beledigt von A-Z.

Stellt Euch vor, wenn sie bei uns übernachtete, verlangte sie ein anderes Handtuch mit einer anderen Farbe oder aber sie "putzte" von Hand das frisch bezogene Bett, weil es ihrer Meinung nach nicht sauber war. Sie wusste dass ich jeweils morgens früh ins Badezimmer musste um zu duschen. Was machte sie, sie blokierte einfach das Bad obwohl sie eine Rentner ist und den ganzen Tag Zeit hat ich jedoch pünktlich zur Arbeit erscheinen musste.

Solche Sachen trieben mich auf die Palme. Mittlerweile darf sie nicht mehr bei uns schlafen. Und wir besuchen sie auch sehr selten, da sie sooooo fies ist.

Leider hängt sie auch nicht so an unseren Kindern, denn es sind ja auch meine Kinder.

Tja so ist es halt, ich habe wohl kein Glück gehabt mit meiner schwierigen Mutter, dafür aber mit meinem Mann.

Zum Anfang der Seite

zwillimami

Schweiz
305 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  09:38:43 Uhr  Profil anzeigen
@pit
wie hast du das nur solange ausgehalten?!?

das ist ja wirklich der horror....
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  10:37:24 Uhr  Profil anzeigen
Ja das tönt ja wirklich alles sehr krass. Da ist meine ja harmlos, auch wenn ich sie manchmal an die Wand klatschen möchte.

Aber es gibt nicht nur Horror Schwiegermütter sondern auch Horror Schwägerinnen. Ich habe eine davon und die wünsche ich keinem.
Zum Anfang der Seite

joce


294 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  10:40:47 Uhr  Profil anzeigen
ui meine güte. da bin ich schon fast froh hab ich kein schwiegermonster
Zum Anfang der Seite

Schuwi

Schweiz
63 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  13:06:33 Uhr  Profil anzeigen
... Schwiegermutter, immer wieder ein Dauerbrenner

@mare: Dein Text könnte von mir sein!!! Mein Schwiegertiger hat auch immer Gift gespritzt, wenn wir unter 4 Augen waren, ansonsten war sie zuckersüss. Hier das schlimmste Beispiel: "jaja, ich habe schon gemerkt, dass man gegen Eure Liebe (ihr Sohn/mein Mann und ich) nichts tun kann", bei der Geburt unserer Zwillinge "die riechen nicht mal nach Baby" (eigentlich hat sie gestört, dass wir sie nur mit Wasser gebadet haben. Sie hätte wollen, dass sie so richtig schön eingeseift werden). Ich könnte nun unendlich viele weitere Beispiele schreiben, bringt aber nichts, weil das Vergangenheit ist.

Nachdem wir uns acht Monate nicht mehr bei meinen Schwiegereltern gemeldet haben, geht's so einigermassen. Wir sehen uns max. 6 x im Jahr, ohne beieinander zu übernachten. Mehr geht gar nicht, sonst müsste ich den Kontakt ganz abbrechen, was ich meinem Mann zuliebe nicht tun möchte. Aber seit ich die Grenzen ganz klar abgesteckt habe, geht's mir gut! Vorher litt ich unter Schlafstörungen und sogar Depression. Mit drei Kindern kann ich mir das gar nicht mehr leisten! Wer mir gutgesinnt ist, ist willkommen, der Rest kann mir gestohlen bleiben. Seit ich dies wirklich auch fühle, geht's mir gut

Das kann ich jedem hier nur empfehlen...

Ganz generell kenne ich übrigens niemanden, der wirklich ein freundschaftliches Verhältnis zur Schwiegermutter hat. Mit drei Söhnen kann ich nur hoffen, dass ich es mal besser machen werde...
Zum Anfang der Seite

Samantha_80


1200 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  13:28:28 Uhr  Profil anzeigen
Ich verstehe mich mit meiner SChwiegermutter eigentlich nicht schlecht. Meine Mutter nennt es "Generationenkonflikt", wenn Schwiegermütter sich wie oben mehrfach beschrieben aufführen.

Naja. Probleme habe ich eher mit der Beziehung von meinem Mann zu seiner Mutter. Er ist Einzelkind, und sein Vater starb, als er 13 war. Somit hat er irgendwie die Beschützer-, Vater-, Mann-Rolle übernommen damals, weil halt sein Mutter psychisch nicht sehr stark ist. Und manchmal dringt das halt heute noch durch.
Bestes Beispiel: Die Mutter ruft jeden Abend zwischen 19:00 und 19:30 an, genau dann, wenn wir normalerweise beim Abendessen sitzen. Und das weiss sie genau!
Und noch ein Beispiel :-): Letztens hat sie gejammert, ihre Kaffemaschine wäre kaputt. Mein Mann fragt mich sofort: Was hat unsere Kaffeemaschine gekostet? Sag ich ihm wieviel, meint er: Ach das ist mir jetzt doch zu teuer, sonst hätte ich ihr eine gekauft und gebracht (dabei wohnen wir 2 Stunden Autofahrt von ihr entfernt...).

Die gute Frau hat aber ein Auto, einen gutbezahlten Job usw. Also kein Grund warum wir ihr eine teure Kaffeemaschine kaufen sollten. Sonst würde ich ja nichts sagen, wenn sie keine kaufen könnte, oder kein Auto hätte um die Kaffeemaschine nach hause zu nehmen.

Aber an sich verstehe ich mich mit ihr gut, kann gut mit ihr reden usw, und sie kommt regelmässig einmal im Monat 1-2 Tage zu uns, was immer schön ist und mich gar nicht stört. Nur eben das Verhältnis von meinem Mann zu seiner Mutter ist absolut abnormal.

Naja, irgendein Floh muss ja jeder haben :-)

LG Samantha

Zum Anfang der Seite

Bärli

Schweiz
64 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  13:41:44 Uhr  Profil anzeigen
Ja ja die liebe Schwiegermutter

Letzte Weihnachten hätte ich ihr am liebsten die ganzen geschenke wieder zurückgeschmissen. Meinem Mann und mir hat sie geschenke gegeben, aber unser Sohn bekam kein geschenk (sie hat ihm etwas aufs Sparkonto einbezahlt, das er mit 18 bekommt, vorher nicht). Unser Sohn ist 2 jahre alt und wie kinder sind lieben sie doch geschenke über alles. Ich frage mich nur wie lange es dauert bis er fragt "warum bekomm ich nichts?"

lg Bärli
Zum Anfang der Seite

mare


3 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  13:46:46 Uhr  Profil anzeigen
@schuwi: auch ich bin bloss meinem Mann zuliebe anständig zu ihr, das weiss er aber. Jedoch gehe ich soweit, dass ich das Telefon nicht abnehme, wenn sie tagsüber bei uns zu Hause anruft.

Hier noch ein Beispiel ihrer Tyrranei: War ich in der Küche und sie wollte auch hinein, da kam sie NICHT. Ich hörte sie immer, wenn sie Finken schleppend kam und dann kehrt machte. Natürlich habe ich es dann auch provuziert und blieb extra lange in der Küche. Und sie machte teils bis zu 10 Anläufe um in die Küche zu kommen und dreht dann aber wieder um. In meiner Wohnung, stört sie sich daran dass ich in der Küche bin! Da kam mir fast die Galle hoch.

Als ich sie mal darauf ansprach meinte die Gute "Ach in Deiner Küche hat es nicht Platz für zwei Personen"

Stell sich das mal einer vor! Meine Küche ist sicher nicht so gross wie die einer Königin, aber ich habe mit meinem Mann, und meinen zwei Kindern ohne weiteres Platz.

Ja ich kann nur sagen, irgendwie muss man wohl die Schwiegermonster ertragen, aber dann doch den rechten Rank finden um sie irgendwie zu "dressieren" bzw. um sie zu stoppen. Dies ist natürlich nicht einfach, wegen dem Ehemann.

Ich wünsche Euch allen Verbündeten: bleibt stark und lasst Euch nicht unterkriegen, denn eines Tages werden wir vielleicht auch Schwiegermütter sein, und sicher einiges besser machen.
Zum Anfang der Seite

mare


3 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  13:51:18 Uhr  Profil anzeigen
@Bärli: oooh das kenne ich auch. Unser Prachtstück von Schwiegermutter hat unserem Grossen (2 Jahre 4 Mte) bis heute ein Geschenk gemacht. Dies aber nachdem mein Mann sie ein Jahr lang massiv unter Druck setzte.

Unserer Kleinen (11 Mte) hatte sie auch nach fast einem halben Jahr massivem stürmen ein schäbiges Geschenk gemacht.

An Weihnachten sitzt der alte Drachen am Tisch und schenkt den Kindern NICHTS!

Zum Anfang der Seite

Schuwi

Schweiz
63 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  14:00:07 Uhr  Profil anzeigen
[quote]Original erstellt von: zwillimami

einmal wollte ich mit meiner schwester einkaufen gehen und da fragte ich sie, ob sie auf die kids aufpassen würde. wir machten ab, dass sie so um 13.30 kommen würde ( mit meiner schwester habe ich auf 13.45 / 14.00 abgemacht ). um 12.30 ( oder 12.45 ) stand sie schon vor der türe!! ich hatte grad mal die kleinen für den mittagschlaf hingelegt und wollte selbst noch etwas zeit für mich....
als dann meine schwester kam, bot ich ihr noch einen kaffee an und nach 10 min. meinte meine schwiegermutter : " so, jetzt gönd dänn ändlich "

Hi Zwillimama
Dein Beitrag ist zwar schon eine Weile her, aber da ist mir was ähnliches passiert. Als wir erst ein Kind hatten, habe ich ohne meinen Mann meine Schwiegereltern besucht. Nach 200km Fahrt kam ich an, sie nahmen an der Türe meinen Sohn in Empfang und sagten zu mir: "Du kannst Dir ja jetzt einen schönen Tag machen" (es hat in Strömen geregnet und wir hatten nicht ausgemacht, dass ich das Kind alleine bei ihnen lasse...)

Zum Glück ist das vorbei, ächz (siehe meinen Eintrag von vorhin)
Zum Anfang der Seite

Cory

Schweiz
279 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  14:01:36 Uhr  Profil anzeigen
Auch bei uns gibt es einen "Batzen" auf's Sparkonto, statt ein Geschenk und unser Sohn hat mit seinen 2 1/2 Jahren sooo gerne Geschenke. Von meinen Eltern gibt es immer Geschenke, doch die Eltern von meinem Mann sind geschieden (was ich durchaus verstehen kann bei so einer Frau = Schwiegermutter!) und beide haben ein Sparkonto eröffnet, wo an Weihnachten und Geburtstag Geld darauf "fliest". Es wird die Zeit kommen wo er fragt, wieso er von Opa und Oma nie Geschenke bekommt... Auch sind wir nicht einverstanden, dass er dann mit 18 zwei grosse Geldsummen bekommt, aber das kann man den beiden nicht verbieten und zudem ist es ein Thema für sich...
Zum Anfang der Seite

leni70

Schweiz
2517 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  14:03:14 Uhr  Profil anzeigen
Bärli

Es hätte sie nicht viel gekostet, ihm ein kleines Büchlein einzupacken. Es stimmt schon, manchmal sind die Schwiegermütter einfach unsensibel ohne Massen
Zum Anfang der Seite

Bärli

Schweiz
64 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  15:05:52 Uhr  Profil anzeigen
ja leni70, dieser meinung bin ich eben auch. Dazu kommt noch, dass der Schwiegervater überhaupt nichts von seinem Enkel wissen will (er ist geschieden). Er hat ihn noch nie gesehen!
Zum Anfang der Seite

zwillimami

Schweiz
305 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  16:24:05 Uhr  Profil anzeigen
die schwiegereltern haben für unsere kleinen auch ein konto gemacht. da haben sie und nur sie die vollmacht. ( die denken wohl, wir würden unsere kinder bestehlen..) das geld bekommen sie dann wenn sie volljährig sind... aber nicht für ein auto! für etwas "gescheiteres"... es könnte ja sein dass sie mal studieren wollen... blabla

und als wir vorletzte weihnachten geld sammeln wollten um für die kids einen spielturm zu kaufen meinte sie : nei, also da gäbed mir kei gäld, mir zahled ja uf's konto. sie müend doch au es päckli ha. tüend eui doch mal überlegge was sie chönd bruche.

nun ja, da die kids "erst" 2 waren fanden wir es eben nicht sooo tragisch, wenn es kein päckli geben würde, stattdessen einen spielturm im sommer.

übrigens schenkten die einten nebst dem batzen noch etwas kleines.

zum glück hat sie gemerkt dass ich nicht ihre freundin sein will und ruft mich auch nicht mehr an.
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  16:32:40 Uhr  Profil anzeigen
Schwiegermutter Witze
Ein junger Mann meint zu einem älteren Herren: „Das Erste, was ich tun werde, wenn ich
heirate, ist, meine Schwiegermutter mindestens fünf Jahre in Urlaub schicken ...“ –
„Ihre Idee gefällt mir.“, erwidert der ältere Herr, „Haben Sie nicht Lust, eine meiner
Töchter zu heiraten?“


Ein Mann muss seine Schwiegermutter beerdigen und bittet den Bestatter, er möge die
Tote mit dem Gesicht nach unten in den Sarg legen, er bekomme auch 50 Euro extra.
Nach der Beerdigung fragt der Bestatter den Schwiegersohn, warum er dies tun sollte.
Darauf der Schwiegersohn: „Sie war schon zwei Mal scheintot, aber diesmal buddelt sie
in die verkehrte Richtung ...“
Zum Anfang der Seite

estrella

Schweiz
62 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  17:14:34 Uhr  Profil anzeigen
ach ja die schwiegermamis oje da könnte ich euch ein liedlein singen, ihr sprecht mir zum teil aus dem herzen
hier ein kleines beispiel, schiwgermami war letsten so. in unserer neuen wohnung zum begutachten, ob auch alles passt, sie hat am sa abend um 21.30 uhr angerufen um zu sagen sie kommen dan morgen nachmittag vorbei da könnt ich k.... gut am sonntag nachmittag (sie kahmen um 12.50 uhr, ist das nachmittag?)kahmen sie dan, sie hatte eine tüte in der hand u drückte mir die in die finger "hie öpis zum znacht, ha dänkt du hesch sowiso nüt" gehts noch? ja klar habe ich nichts wen du am samstag abend um halb 10 anrufst. owe owe.
tja zum glück musste ich nicht so viel mit ihr reden
Zum Anfang der Seite

oahu


229 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  20:48:12 Uhr  Profil anzeigen
ich glaube zu diesem Thema können viele ein Liedchen singen...

ich habe auch ein schlechtes Verhältnis zur Schwiegermutter, ihre Art macht mich verrückt und nach etwa 30 min.in einem Raum mit ihr ist mein Puls in lebensbedrohender Höhe
Sie kann mich wie keine andere so auf die Palme bringen,ich glaube es manchmal selbst fast nicht.

Sie denkt ständig,dass mein mann schulden hat,warum auch immer?!
Sie fragt mich immer wieder (flüsternd in der Runde),ob er seine Rechnungen gezahlt hat.Ich sage dass mich seine Rechnungen nichts angehen aber von Schulden wisse ich nichts.

Bei JEDEM Besuch steckt sie ihm heimlich Geld zu,und sie macht es soooo schlecht,dass es sowieso jeder merkt.Immer wenn wir am "tschüss"sagen sind,flüstert sie ihm noch zu,er solle noch kurz dableiben,und ich sowie ihr mann wissen ganz genau,was sie dann macht.Dabei ist es ja sein Geld (dem Vater),da sie nicht arbeitet.
Ich könnte die Wände hochgehen.

Immer wieder nervt sie mit Kleinigkeiten,wir sehen sie zum Glück wenig,aber wenn dann ist das jedesmal eine prozedur!

Ich kann also alle gut verstehen,dies nicht mit der schwiegeramsel können....
Zum Anfang der Seite

xena

Schweiz
1152 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2008 :  21:06:56 Uhr  Profil anzeigen
Ich glaube ab 55 oder so machen alle Frauen einen Schwiegertochter Nerv Kurs....damit sie dann mal wiesen wie man die Schwiegertochter am besten auf die Palme bringt

Zum Glück habe ich eine gaaaaanz Liebe Schwiegermutter,die mir die Kleidung flickt,Kuchen bäckt,den Kindern die richtigen Geschenke macht und sich nicht aufdrängt und sich nicht einmischt und sie wohnt nur 5.min von uns entfehrnt.

Was sie noch nie gemacht hat,Kinder hüten,da sie immer ein wenig kränklich ist.Und wir möchten sie auch nicht belasten damit.

Wenn ich so Horrorszenarien Lese.....schätze ich meine Schwiegermutter noch mehr....
Zum Anfang der Seite

Franziska

Schweiz
72 Beiträge

Erstellt  am: 19.06.2008 :  21:50:08 Uhr  Profil anzeigen
hallo zum thema schwiegermutter kann ich nur soviel sagen das ich soweit ein sehr gutes verhältniss habe und gut mit ihr zurechtkomme.aber ich glaube das liegt daran das sie im ausland lebt(in ihrem heimatland dort wo mein mann ursprünglich herkommt).so überwiegt die freude auf beiden seiten mehr wenn man sich mal am telefon hört und hat so viel zu bereden das man gar nicht dazukommt zu streiten
Zum Anfang der Seite

Elisa31

Schweiz
1 Beitrag

Erstellt  am: 03.07.2008 :  22:53:55 Uhr  Profil anzeigen
Hallo. Seit 11 Jahren bin ich mit meinem Mann zusammen und kenne seine Mutter gut und ich mag sie auch sehr. Sie hat einfach mehr Zeit als meine eigene Mutter und hörte mir immer zu. Nun hat mein Schwager eine Frau geheiratet, die unselbständig, unbeholfen und unüberlegt ist. Jetzt habe ich das Gefühl, dass sie meiner Schwiegermutter mehr bedeutet als ich. Ich suche immer wieder Anerkennung bei ihr und mache alles, um diese zu erhalten. Meine Schwiegermutter geht bei jeder Gelegenheit der Schwägerin zur Hand (Bauernhof) und wenn ich meine Schwiegermutter sehe, spricht sie in jedem zweiten Satz von der Schwägerin. Wenn mein Schwiegervater die Schwägerin kritisiert, wird sie von der Schwiegermutter verteidigt. Leider kann ich mich nicht distanzieren, da ich mich von meiner Schwiegermutter abhängig fühle und ich sie nicht verlieren möchte.
Zum Anfang der Seite

ajohn

Schweiz
4 Beiträge

Erstellt  am: 14.08.2008 :  14:24:13 Uhr  Profil anzeigen
ich kann mit euch mitfühlen.

ich bin seit 4 jahren glücklich verheiratet. um geld für ein haus zu sparen, sind wir bei den schwiegereltern eingezogen. Für uns haben wir nur 1 zimmer, obwohl wir im letzten winter das haus mit schulden übernommen haben. mit dem schwiegervater haben wir keine problem. aber mit dem hausdrachen. sie mischt sich überall ein. sogar in unsere beziehung. für meine schwiegermutter ist alles selbstverständlich. sie meint sogar, wir müssen 2 familien (ihre und unsere) finanzieren. das nur weil wir beide arbeiten gehen und keine kinder haben. das heisst wir müssen das haus abzahlen und noch ihre wünsche erfüllen. zum glück ist mein mann auf meiner seite. sogar er hat grosse mühe mit ihr. das schlimme ist, sie benimmt sich gegenüber ihrem mann auch unmöglich. der arme!!
Zum Anfang der Seite

megana

Schweiz
57 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2008 :  10:07:25 Uhr  Profil anzeigen
mann oh mann,voll der horror,so eine schweigermutter hat mein mann,seit 17 jahren bin ich nun mit meine, mann zusammen und 14 jahre(januar)verheiratet.meine mutter hat sich überall eingemischt wusste alles besser,und als ich 10 tage ins spital musste(verbrannt)mussten wir noch bezahlen,und als er morgens arbeiten musste kam sie nicht zu uns,wohne gegenüber von ihr,nein er musste die drei kleinen wecken,um 5 uhr und bringen.und dann hörte ich wie er im ganzen haus licht brennen lies,und bei der fürsorge angezeit das meine kinder kein essen bekommen würden und wir sie in den keller sperren würde,was nicht stimmt,weil sie mich öffters hören wir haben ein 3 stöckiges haus ,meine mutter ist der blancke horror,sie haben uns das leben zur höle gemacht und nur ruhe gegeben wenn ich machte was sie wollte was ich jehre lang gemacht habe,war mein fehler,ärger vorprogrammiert,und als ich im juni zu hören gekriegt habe das ich eine hure sei (VON MEINER EIGENER MUTTER)brachte das fass zum überlaufen.und ich brach jetzt jeden kontakt mit meiner sogenannten familie.nur mit zwei schwestern habe ich kontakt(aber auch eine will nur geld)na was solls,lebe jetzt besser mit mann und kinder,eines noch mein mann war sehr stolz das ich so stark war und zu wehr setzte.
MEINE SCHWIEGERELTERN SIND GOLD WERT,SIE HABEN MICH SO LIEB WIE IHRE EIGENEN 12 KINDER!!!DAS IST DOCH HERRLIOCH..
Zum Anfang der Seite

Meeris

Schweiz
384 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2008 :  17:22:35 Uhr  Profil anzeigen
Bei uns ist es anderst. mein mann will nichts mit seiner Mutter zutun haben, darum kennen wir die schwiegermutter nicht.

dafür ist meine mutter mühsam. es kommt mir vor wie sie kein eigenes leben hat und in unserem leben will. in einem tag, steht sie 3 mal mit irgend einem vorwand vor der tür, und telefoniert sicher noch 3 mal. wenn sie durchs haus läuft sucht sie immer was zum lesen (post) voll neugierig.

nun schaue ich das sie nicht mehr ins haus komm, ich fertige sie von der tür ab.

Ist schon schade welche beziehungen wir zu unseren eltern und schwiegermüttern haben.
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2008 :  18:00:57 Uhr  Profil anzeigen
Meeris, meine Schwiegermutter war auch so. Damals waren meine Kinder noch klein und ich wirklich mit Arbeit ausgelastet. Sie kam aber nicht zum helfen, sondern nur zum stören. Mein Ex Mann hat ihr dann mal die Leviten verlesen, als sie mal ausgeflippt ist, weil ich sie nicht reingelassen habe. Danach war Wochenlang Funkstille. Aber es hat sich gelohnt, denn nachher hielten sie sich an die Regeln.
Zum Anfang der Seite

megana

Schweiz
57 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2008 :  18:39:16 Uhr  Profil anzeigen
dann hast du glück gehabt,mondstern,da ich meiner eigener mutter es ein paar mal gesagt,aber es hat nichts genützt ,aber was im juni passiert ist hat das fass zum überlaufen gebracht.
Zum Anfang der Seite

Mondstern

Schweiz
3213 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2008 :  18:45:49 Uhr  Profil anzeigen
Naja meine Schwiegermutter ist immer noch komisch. Wir haben das Heu nicht auf gleicher Bühne. Aber da ich ja geschieden bin, hab ich auch nicht mehr soviel Kontakt. Und das ist gut so. Habe auch mit meiner Mutter nicht viel Kontakt. Ich rege mich zu sehr auf.
Zum Anfang der Seite

Juni

Schweiz
85 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2008 :  20:24:13 Uhr  Profil anzeigen
meine "schwiegereltern" (wir sind ja nicht verheiratet) sind zum glück echt super, hätte es nicht besser treffen können. sie tun sehr viel für uns, aber wissen auch genau wo die grenzen sind und wir keine hilfe oder einmischung dulden. wir sind jetzt seit fünf jahren ein paar und ich hatte noch kein einziges mal grund mich zu ärgern.
jaaa, auch so was gibts... zum glück...
Zum Anfang der Seite

megana

Schweiz
57 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2008 :  20:51:12 Uhr  Profil anzeigen
ja juni da hast du auch glück gehabt wie ich,meine sind super beide,aber meine muitter ist ja das problem
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Forum geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Wichtiger Hinweis zum «Liliput Familienforum»:
Bevor Sie einen Beitrag im Liliput Familienforum publizieren, beachten Sie bitte, dass die Liliput Webseite aus verschiedenen Bereichen besteht, wo Sie eine entsprechende Anzeige publizieren können! Zum Beispiel Angebote und Gesuche rund um die Kinderbetreuung (Babysitter, Tagesmutter, Kinderkrippe, Spielgruppe etc.) gehören ausdrücklich in den Bereich «Liliput Kinderbetreuung»! Stellenangebote oder Stellengesuche ebenfalls nicht im «Liliput Familienforum», sondern im «Liliput Stellenmarkt» platzieren!

Um neue Bekanntschaften und Kontakte zu knüpfen besuchen Sie auch die «Liliput Kontaktanzeigen» - die Kontakte Webseite der etwas anderen Art - Kontakte rund um Familie und Kind wie Mami/Mutter sucht Kontakt zu Mamis oder werdenden Mamis | «Betreuungssharing» & Spielgefährte/in | Ferienlager & Ferienplatz | Au Pair sucht Aupair | Familie sucht Ersatz Oma, Omi, Nonna oder Opa, Grosseltern, Grossmami oder Grosspapi | Gotti oder Götti, Pate oder Patin usw. Infos und Tipps rund um die Familie finden Sie auch unter Familien Beratungs- & Kontaktstellen und günstige Familienwohnungen finden Sie z.B. unter Wohnungen & Immobilien Schweiz.

Zudem wird das Liliput Familienforum bis auf weiteres werbefrei betrieben, smile da die Google AdSense Werbung in den meisten Fällen «unzutreffend», oder gar «tendenziös» waren! Siehe auch Liliput Forumsbeitrag: «Abzocker - Fragwürdiger Link auf Liliput»
Liliput Kinderbetreuung | Liliput Stellenmarkt | Liliput Kleinanzeigen | Liliput Spiele © Liliput.ch Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000